Die Zukunft des Einkaufs ist Cognitive

JAGGAER, der Anbieter der umfassendsten Source-to-Pay-Lösung für den direkten und indirekten Einkauf, stellt im Rahmen seiner Informationsoffensive zum Thema „Digital Procurement“ sein neuestes Whitepaper zum Trend-Thema „Cognitive Procurement“ vor. Dieses hilft Einkäufern, die neuesten Technologien wie künstliche Intelligenz, Chatbots & Co. zu verstehen und ihre Bedeutung für den eigenen Arbeitsalltag greifbar zu machen. mehr…

LVS-kompatible Blocklagerbeschilderung

Im Dezember 2016 eröffnete BMW das Zentrale Ersatzteillager und Verteilzentrum (ZTA) im bayrischen Wallersdorf. Bewirtschaftet wird das neue Zentrallager in Wallersdorf von Imperial Logistics International. Um Scannbestätigungen der jährlich rund 2,5 Mio. Picks schnell und fehlerfrei im Lagerverwaltungssystem durchführen zu können, hatte Imperial den Kölner Spezialisten für visuelle Lagerorganisation, ONK, mit der Kennzeichnung von mehreren tausend Stellplätzen im Blocklager beauftragt. mehr…

EVU: IT-Sicherheit und Prozessoptimierung

Auf dem Weg zu Utility 4.0 haben für viele Energieunternehmen derzeit Prozess-optimierungen noch Vorrang vor der Entwicklung neuer, smarter Geschäftsmodelle. Eine zentrale Herausforderung stellt für sie dabei die IT-Sicherheit dar. Zu diesen Ergebnissen kommt eine aktuelle Studie von prego services. mehr…

Dokumentenmanagement unterstützt Beschaffer

Veraltete Budget-Tabellen, überholte Berechnungen der Lebenszykluskosten oder abgelaufene Lieferanten-Preislisten. Wer hat nicht Dateien auf dem Server, die schon längst zum alten Eisen gehören? In Zeiten von Digitalisierung und Industrie 4.0 gibt es genügend Gründe, sich mit Dokumenten-Management-Systemen (DMS) zu befassen. Moderne Software ist nicht nur bedienerfreundlich, sie erleichtert es Beschaffern auch, effizient ins neue Jahr zu starten. mehr…

Toolmanagement 4.0 – Überall Transparenz

MAPAL bietet seine Toolmanagement-Dienstleistungen nun auf Basis der Plattform c-Com an. Dieses „Toolmanagement 4.0“ sorgt für höchstmögliche Transparenz bezüglich aller Daten- und Warenflüsse sowie der Kosten. mehr…

Datenhaltungskonzept ist Dreh- und Angelpunkt

Am 25. Mai 2018 tritt die neue EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) in Kraft, doch viele Firmen unterschätzen noch immer die Folgen für den eigenen Betrieb. Zu diesem Ergebnis kommt eine aktuelle Studie, die den Einsatz von unternehmerischem Filesharing in Deutschland untersucht. Demnach sind die Datenhaltung und der Datenfluss in deutschen Unternehmen häufig unstrukturiert, schwer kontrollierbar und datenschutzrechtlich mangelhaft organisiert. mehr…

Klarheit in der Masse der digitalen Möglichkeiten

Digitale Assistenten werden in Zukunft in fast jedem Produktionsunternehmen die Arbeit beschleunigen und erleichtern. Während Datenbrillen dabei helfen können, den nächsten Montage-Schritt direkt ins Sichtfeld des Arbeiters zu projizieren, lassen sich viele Maschinen künftig per Tablet oder Headset steuern. Um auch kleinen und mittelständischen Unternehmen diesen Schritt in Richtung Industrie 4.0 zu ermöglichen, haben Wissenschaftler des IPH und IPRI ein Software-Tool entwickelt, das die Einführung unterstützt. mehr…

Schnelle optimierte Einkaufsprozesse

In vielen Unternehmen liegen Ersatzteilkataloge immer noch auf Papier, PDF oder auch als Excel-Datei vor. Entsprechend langwierig und umständlich ist oft die Beschaffung von Ersatzteilen. Die Bedarfsträger helfen sich zunehmend selbst – und schon hat man dem Maverik Buying Tür und Tor geöffnet. Maverik Buying ist ein vom Einkauf gefürchtetes unkontrolliertes Einkaufsverhalten von Bedarfsträger in der täglichen Praxis. Der Hintergrund liegt meist nicht im Unverständnis der Bedarfsträger oder in einer destruktiven Einstellung, sondern in den komplexen, wenig rationellen Einkaufsprozessen. mehr…

Paket zur digitalen Transformation im Einkauf

Mit der 2bits Procurement Suite und den 2bits Content Services steht Unternehmen ab sofort ein Kombi-Paket zur digitalen Transformation ihres SAP-basierten Einkaufs zur Verfügung. Sie können damit die Lücke schließen, die durch die auslaufende Wartung für die herkömmlichen SAP-Beschaffungslösungen entsteht – ohne in die Cloud wechseln zu müssen. mehr…

Lösungsanbieter von Cloud-Services gefragt

20. Dezember 2017 · IT&TK, Märkte, Unternehmen · Meldung kommentieren 

Für die digitale Transformation in den Unternehmen und den mit ihr verbundenen Übergang in die Cloud sind einige Technologien besonders wichtig. Eine starke Marktposition nimmt hier Microsoft ein. Für die Vermarktung, Implementierung und den Betrieb der Produkte setzt Microsoft auf ein großes Netzwerk von Beratungs- und IT-Dienstleistern, die als Kooper-ationspartner das Bindeglied zum Kunden bilden. Branchen- und Prozesskompetenz sowie die Fähigkeit, Cloud-Services zu erbringen, gehören dabei zu den hohen Anforderungen der Kunden an ihre IT-Dienstleistungspartner. mehr…

Die Preise des Wettbewerbs kennen

Als Zulieferbetrieb nicht nur in der Fertigungsindustrie hat man mit einem harten Wettbewerb zu kämpfen; die Spielräume in der Preisgestaltung sind oft eng gesteckt. Marktfaktoren wollen dabei ebenso berücksichtigt werden wie das Wettbewerbsverhalten und die Ausgabebereit-schaft der Kunden. Das Matchmaking-Portal Techpilot ermöglicht seinen Kunden nun durch neu integrierte Analysetools, die aggregierten Angebotspreise der – anonymisierten – Wettbewerber auf bereits abgeschlossene Angebotsanfragen zu erfahren, mehr…

Integriertes GPS-Tracking für die Transportlogistik


Wie schafft man es, Positionsdaten der Lkw von kurzfristigen Transportpartnern automatisch in das eigene TMS (Transportmanagementsystem) zu übertragen? Mit dieser Frage ist das Großunternehmen und ELVIS-Mitglied Spedition Schwarz an den Anbieter von Europas größter Transportplattform TimoCom herangetreten. Gemeinsam mit dem international agierenden IT-Spezialisten Arvato Systems entwickelte TimoCom nicht nur die Lösung für diesen speziellen Anwendungsfall, sondern für ein Schlüsselproblem der heutigen Transport-logistik. mehr…

Studie: Cloud-Sourcing gewinnt an Fahrt

Die digitale Transformation mit Themen wie Cloud, Big Data und datenbasierte Geschäfts-modelle gewinnt immer mehr an Fahrt, stellt die Unternehmen aber auch vor komplexe Herausforderungen. Entsprechend steigt der Bedarf an externer Unterstützung im Sourcing. Das spiegelt sich in der positiven Entwicklung des Marktes für IT-Sourcingberatung deutlich wider, wie eine aktuelle Studie des Marktforschungs- und Beratungsunternehmens Lünendonk & Hossenfelder zeigt. mehr…

Digitalisierung von Supply-Chain-Prozessen

Der Automobilzulieferer ZF Friedrichshafen AG hat sich zum Ziel gesetzt, sowohl interne als auch externe Geschäftsprozesse durchgängig zu digitalisieren und weltweit zu harmonisieren, um weitreichende Synergieeffekte zu realisieren. Für die Umsetzung der internen Prozesse hat sich ZF für Softwarelösungen von SAP entschieden. Bei der Integration von Lieferanten und Dienstleistern in die digitale Prozessabwicklung setzt ZF zukünftig in noch größerem Umfang auf SupplyOn. mehr…

Mit dem Einkauf in die digitale Zukunft

Die Komplexität der globalen Beschaffung fordert ein hohes Maß an Flexibilität im industriellen Einkauf. Um auf die sich ständig verändernden Anforderungen reagieren und wettbewerbsfähig agieren zu können, müssen Maßnahmen mit einem hohen Maß an Transparenz nachgehalten werden. Das Bielefelder Start-up valuedesk hat ein interaktives Maßnahmentool entwickelt, das den industriellen Einkauf für das Zeitalter der Digitalisierung bereit machen soll. mehr…

Hohe Verfügbarkeit von Ersatzteilen

Syncron, der führende Anbieter von cloudbasierten After-Sales-Service-Lösungen zur Maximierung von Betriebszeiten und Optimierung des Kundenservice für Hersteller weltweit, gewinnt mit CLAAS einen weltweitführenden Hersteller von Landmaschinen als neuen Kunden. Claas nutzt die Softwarelösung Syncron InventoryTM – Retail, um den Lagerbestand seiner Ersatzteile über das weltweite Händlernetz zu optimieren. mehr…

Daten: Vertrauen ist gut – ist Kontrolle besser?

In der zunehmend digitalisierten und vernetzten Wirtschaft sind flexible Arbeitsmodelle längst ein fester Bestandteil. Der zeitlich und örtlich unbegrenzte Zugriff auf Unternehmensdaten und -anwendungen vereinfacht Unternehmensprozesse und gibt den Mitarbeitern mehr Gestaltungsspielraum in der Organisation ihrer Arbeitsabläufe. Um dabei die Sicherheit von Unternehmensdaten zu gewährleisten, bestimmt seit Jahren das Konzept der „trusted devices“ – vertrauenswürdigen Geräte – die Sicherheitsstrategie von Unternehmen. mehr…

In 7 Schritten zum digitalen Geschäftsmodell

Eine enge, vertrauensvolle Beziehung zu Partnern und Kunden steht im Mittelpunkt erfolg-reicher digitaler Geschäftsmodelle: Zu diesem Ergebnis kommt eine branchenübergreifende Umfrage der Management-Beratung Detecon unter Vorständen mittelständischer und großer Unternehmen. Mehr als 25 Prozent der befragten Top-Manager sehen ein solches, digitales Ökosystem als wichtigsten Erfolgsfaktor für die Umsetzung ihrer Digitalstrategie, gefolgt von Skalen- und Netzwerkeffekten auf Platz 2. mehr…

Individuelle Workflows für verladende Industrie


Die Erwartungen der Industrie an die Digitalisierung sind hoch: mehr Transparenz, mehr Effizienz, mehr Flexibilität. Für viele Unternehmen sieht die Realität jedoch ernüchternd aus, da sich der Nutzen bislang nur in einigen Bereichen zeigt. Um das vorhandene Potenzial stärker zu heben, baut die Sievert Handel Transporte GmbH (sht) ihr digitales Transport-management weiter aus. Neben einer webbasierten Sendungsverfolgung für Teil- und Komplettladungen werden nun auch individuelle Workflows sowie eine IT-Schnittstelle zur Logistikplattform Transporeon bereitgestellt. mehr…

Einkauf zögert bei Predictive Analytics

Volatile Märkte, komplexe Supplier-Netzwerke und eine schwierige Beschaffung von Direktmaterialen: Diese und weitere wichtige Aufgaben im Einkauf ließen sich mit Predictive Analytics vereinfachen. Doch nur 29 % der Einkaufsverantwortlichen in DACH-Unternehmen wollen jetzt oder in naher Zukunft in diese Technologie investieren. Dies zeigt die aktuelle Studie „Vom Post-it zu Predictive: Digitalisierung in Einkauf und Supply Chain Management“ mehr…

Ältere Meldung »

  • Wirtschaftszeitung für Beschaffung
  • Sourcing-News per RSS-Feed News per RSS     English English

     

  •  

  •  

     

Letzte Meldungen

 

Aus dem Anbieter-Verzeichnis



MEINUNGSUMFRAGE

Die Sommerpause ist vorbei. Was sind die Top-Themen für den Jahresendspurt?
powered by