Sicherheit von Kunden auf Veranstaltungen

CWT Meetings & Events, die Geschäftseinheit für das Veranstaltungsmanagement von Carlson Wagonlit Travel, startet ein einzigartiges Unternehmensangebot, das die Services von International SOS in die Veranstaltungen seiner Kunden inkludiert. mehr…

Sicherheit durch „Schwarm-Intelligenz“

Für die 67 in der VTH „Schlauch- und Armaturentechnik (SAT)“-Fachgruppe zusammen-geschlossenen führenden Hersteller von Schlauchleitungen, darunter vier aus Österreich und fünf aus der Schweiz, sind die gemeinsam erarbeiten Mustervorlagen ein unverzichtbarer Mehrwert, von dem auch die Kunden profitieren. Seit nunmehr 15 Jahren erarbeiten diese Hersteller gemeinsame Branchenlösungen. Neben der Betriebsanleitung (getrennt für den Industrie- und Hydraulikbereich) zeigen das Abnahmeprüfzeugnis 3.1. und die Prüfbe-scheinigung für die wiederkehrende Prüfung die Anforderungen und Kriterien auf, die dem Anwender den sicheren und gesetzeskonformen Betrieb seiner Schlauchleitungen ermöglichen. mehr…

Aluminium-Elektrolytkondensatoren mit Gewinde

Kondensatoren werden in den unterschiedlichsten industriellen Bereichen eingesetzt. Besonders in der Medizin- und der Bahntechnik ist die feste Verbindung der Bauteile mit ihrer Umgebung essentiell, da ihre Funktionsfähigkeit unter den rauen Umgebungsbedingungen sonst nicht sichergestellt ist. FTCAP bietet seine Aluminium-Elektrolytkondensatoren deshalb auch mit Gewindeanschlüssen an. mehr…

Digitalisierung gelingt nur mit Datensicherheit

Der Schutz wichtiger Daten und Informationen entscheidet mit darüber, in welchem Umfang Unternehmen die Potenziale von Digitalisierung und Vernetzung erschließen können. Ziel muss es sein, Sicherheit entlang der Wertschöpfungskette nachhaltig zu gewährleisten. mehr…

Kein Zugriff für Unbefugte

Eine sichere Verbindung: Der PARRYPLUG ist eine Neuentwicklung von Böllhoff zum Schutz vor unbefugtem Lösen von Schraubenverbindungen. Er kommt dort zum Einsatz, wo Sicher-heit gefordert und Ästhetik gefragt ist. Die Innovation entspricht den wachsenden Anforderungen an Manipulations- und Diebstahlschutz in vielen technischen Bereichen. Das Entfernen des Verschlusselements ist nur mit Hilfe eines speziellen Werkzeugs möglich. mehr…

Überdruck kontrolliert herauslassen

BormannNeupertbyBSB_Pressebild_Knickstab-Druckentlastung_BPRV_offenDer Schutz von Prozessmedien vor zu hohen Drücken ist eine immer wiederkehrende Herausforderung für Anlagenbetreiber in der chemischen Verfahrenstechnik. Zum einen ist der Druck in Reaktoren und Behältern eines der entscheidenden Kriterien für die Qualität der verarbeiteten Stoffe, Produkte und Zwischenprodukte. Zum anderen können unzulässige Überdrücke technische Einrichtungen nachhaltig beschädigen und die Gesundheit der Mitarbeiter gefährden. Druckentlastungen schützen vor den Gefahren durch unzulässige Überdrücke. Bei der Auswahl zählen aber in der Regel neben Sicherheitsaspekten wie absolut zuverlässigem, präzisem und schnellem Ansprechen auch wirtschaftliche Kriterien. mehr…

Zuverlässige Schutzkleidung mit Edelstahldraht

Nach dem Motto „Jeder Drahtring kann Leben retten“ stehen der Mensch und seine Sicherheit bei der Firma Friedrich Münch im Mittelpunkt. 1920 im schwäbischen Mühlacker gegründet, nimmt das Unternehmen heute eine führende Rolle im weltweiten Markt der Sicherheits-ausrüstung für die Industrie ein. Das Spezialgebiet ist Schutzkleidung aus Ringgeflecht, das aus nichtrostendem Edelstahldraht gefertigt wird. Hauptaufgabe des Edelstahlringgeflechts ist der Schutz des Körpers vor direktem Kontakt mit scharfen Gegenständen, wie beispielsweise Messern, Scheren und Glasscherben. Zu den Anwenderindustrien zählen die Branchen Food und Industrie sowie die Hersteller von persönlicher Schutzausrüstung (PSA) für Polizei, Militär und Security. mehr…

Neue Streugutbehälter zur Winterdienst-Saison

denios_streugutbehaelter_sgb_gb_02
Seit dem 1. November 2016 heißt es wieder: die Sicherheit auf dem Betriebsgelände besonders im Auge behalten. Denn dann startet deutschlandweit die Winterdienst-Saison. DENIOS hat die langjährig bewährte Produktlinie an Streugutbehältern um ein neues Modell erweitert. Der einfache Transport stand bei der Entwicklung im Vordergrund. mehr…

Flottenmanagement 4.0 mit Internet der Dinge

Rund 55 Millionen Kraftfahrzeuge sind derzeit in Deutschland gemeldet. Davon etwa 4,5 Millionen als Flotten-Fahrzeuge und zudem ein Großteil als Leasing-Fahrzeuge – Tendenz steigend. Flotten-Betreiber müssen den Zustand der gesamten Flotte ständig im Blick behalten sowie für die Sicherheit der Fahrer sorgen. Mit seiner IoT-basierten Flotten Telematik bietet Vodafone jetzt passgenaue Komplettlösungen für eine lückenlose Echtzeit-Dokumentation von Fahrzeug- und Fahrdaten. Die Erfassung senkt den Spritverbrauch um rund 10 Prozent, sorgt für weniger Verschleiß und steigert den Wiederverkaufswert der Flotten-Fahrzeuge. mehr…

Versicherungsschutz gegen Cyber-Risiken

FM Global, einer der weltweit führenden Industriesachversicherer, formiert zwei integrierte Engineering- und Underwriting-Einheiten zum Ausbau des Versicherungsschutzes gegen Cyber-Risiken. Beide Einheiten unterstützen und erweitern die bestehende Expertise im Bereich Eigenschadendeckungen für Cyber-Gefahren. mehr…

PAK-freie Rollenserie für die Intralogistik

torwegge_pak-freie-rollen-torwegge1
Die TORWEGGE GmbH & Co. KG hat eine PAK-freie Rollenserie für die Intralogistik entwickelt und präsentiert sie auf der internationalen Fachmesse für Produktions- und Montageautomatisierung „Motek“ in Stuttgart. Optisch sehen die Rollen der Serie STPK aus wie Standard-Vollgummiräder, sind jedoch schadstofffrei. Die polyzyklischen aromatischen Kohlenwasserstoffe (PAK) gelten als krebserregend und ihr Vorkommen ist daher durch die EU reguliert. mehr…

Größenanpassung bei Schutzkleidung

Nicht jeder Mitarbeiter hat Modelmaße. Die gängigen Konfektionsgrößen orientieren sich am durchschnittlichen Körperbau, entsprechen aber nicht immer an der Realität. Mal spannt die Jacke am Bauch, mal sind die Ärmel zu kurz, die Hosen zu lang. Bei Schutzkleidung kann das gefährliche Folgen haben. Denn nur wenn die Kleidung richtig passt, können die erforderlichen Arbeiten sicher ausgeführt werden. Und nur wenn das Outfit bequem sitzt, wird es auch wirklich getragen. Schutzkleidung, die im Schrank liegt, nützt keinem. Daher bietet Textil-Dienstleister MEWA vertraglich geregelte individuelle Anpassungen an – in der Regel ohne Zusatzkosten. mehr…

Stapler-Check per App

Entsprechend den Richtlinien der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung (DGUV) ist jedes Flurförderzeug vor dem Einsatz auf dessen Fahrtauglichkeit zu prüfen. Mit der ab sofort verfügbaren App „pre-op check“ von Linde Material Handling kann die obligatorische Begutachtung des Gerätes nun sehr einfach mit mobilen Endgeräten wie Smartphone oder Tablet erledigt werden. Statt auf einem Papierformular beantwortet der Logistikmitarbeiter die Fragen zum Fahrzeugstatus auf dem Touchscreen. Erst wenn die Prüfung erfolgreich abgeschlossen ist, lassen sich Stapler bzw. Lagertechnikgerät in Betrieb nehmen. mehr…

WISAG konstruiert neue „Kieler Faltwanne“

WISAG Kieler Faltwanne (1)Die WISAG Industrie Service Gruppe, einer der größten Industriedienstleister in Deutschland, hat eine neue Version der sogenannten „Kieler Faltwanne“ entwickelt. Die vom TÜV Nord zertifizierte Auffangwanne ist jetzt noch größer (ca. 1000 Liter Öl) und für fast jeden Anwendungsfall zum Auffangen von wassergefährdenden Stoffen geeignet. mehr…

Bequemer Zustieg für sicheres Arbeiten

Zarges_ZAP Montageplattform 02Immer häufiger kommen bei kurzfristigen Arbeiten in der Höhe flexible Plattformen zum Einsatz. ZARGES bietet in diesem Bereich die Z600 ZAP Montageplattform, die dank integrierter Stufen einen besonders bequemen Aufstieg zur Plattform ermöglicht. Für Transport und Lagerung kann die Montageplattform sehr kompakt zusammengeklappt werden. mehr…

IT-Sicherheit: Ernstfallmaßnahmen problematisch

Die IT-Sicherheit und der Umgang mit Ernstfällen stellt für die Dienstleistungsunternehmen oftmals einen problematischen Prozess dar. Darüber hinaus stürzt die Performance in der IT-Organisation der Transport und Logistikbranche im Vergleich zum Vorjahr drastisch ab. Das zeigt die Fachbereichsstudie IT-Organisation in der Dienstleistung im Rahmen des Business Performance Index D/A/CH. mehr…

IT-Sicherheitsgesetz: Was ist „Stand der Technik“?

Zur Erhöhung der Cyber-Sicherheit hat der Gesetzgeber Unternehmen durch das IT-Sicher-heitsgesetz verpflichtet, bei Auswahl, Implementierung und Betrieb von IT-Sicherheits-maßnahmen den Stand der Technik zu berücksichtigen. Das gilt für Betreiber kritischer Infrastrukturen wie für jedes Nicht-KRITIS-Unternehmen, das eine Internetseite oder einen anderen Telemediendienst betreibt. Der Bundesverband IT-Sicherheit e.V. (TeleTrusT) hat nun eine Handreichung veröffentlicht, die den Unternehmen als Handlungsempfehlung und Orientierung zur Ermittlung des Standes der Technik in der IT-Sicherheit dient. mehr…

Klappgerüst mit optimaler Sicherheit

Klappgerüste sind sehr beliebt: Sie lassen sich einfach transportieren und sind vor Ort schnell aufgebaut. Mit den neuen Z 600 S-PLUS Klappgerüst COMPACT und Z 500 S-PLUS Klapp-gerüst COMPACT macht ZARGES den Aufbau jetzt noch sicherer. Denn: Das vorlaufende Geländer, das bereits vor der Plattform auf der nächsten Höhe eingehängt wird, sorgt schon beim Aufbau für optimale Sicherheit. mehr…

Industrie setzt auf globale Standards

Standards zur Identifikation von Produkten, Maschinen oder Sendungen sind unverzichtbar. Denn erst sie sorgen unternehmensübergreifend für reibungslose Prozesse, schützen vor Fälschungen und ermöglichen ein Tracking von der Produktion bis zum Nutzer. Darum gaben Unternehmen und Verbände – darunter Bosch, Brainport Industries Association, Deutsche Bahn, Ericsson, Honeywell, Schaeffler, TNO/Smart Industry, VDMA – den Startschuss für eine globale Arbeitsgruppe. Ihr gemeinsames Ziel: eine Roadmap für den unternehmens- und sektorenübergreifenden Einsatz von Standards definieren. mehr…

Rückverfolgbarkeit von Lebensmitteln

Mit Transparency-One, der ersten cloudbasierten Kollaborationsplattform für die Verwaltung von Verbrauchsgütern, können Lebensmittelhersteller und Handelsmarken detaillierte Informationen über tausende von Lebensmitteln, Zwischenhändlern und Fertigungsstätten miteinander teilen und gemeinsam nutzen. Als zentrale Datenbank nutzt die Plattform Neo4j, die weltweit führende Graphdatenbank von Neo Technology. Die von Trace One entwickelte Plattform Transparency-One schafft eine lückenlose Übersicht der kompletten Lebensmittel-Supply Chain. Lebensmittel lassen sich auf ihrem Weg vom Erzeuger bis hin zum Verbraucher über mehrere Ebenen hinweg bis auf ihre einzelnen Bestandteile rückverfolgen. mehr…

Ältere Meldung »

  • Wirtschaftszeitung für Beschaffung
  • Sourcing-News per RSS-Feed News per RSS     English English

     

  •  

  •  

     

Letzte Meldungen

 

Aus dem Anbieter-Verzeichnis



MEINUNGSUMFRAGE

Steht Einkauf 4.0 ganz oben auf der Einkaufsagenda 2017?
powered by