Optimierte Kunststoffe für die Bewegung

Um eine noch effizientere Fertigung zu ermöglichen, hat der motion plastics Spezialist igus sein Angebot an Halbzeugen ausgebaut. So ist es nun möglich, Industrieprofile nach individuellen Vorgaben aus den bewährten iglidur Materialien zu bestellen. Durch die Extrusion der endgültigen Form sparen die Anwender Kosten für Bearbeitung und Material. mehr…

Passend für unterschiedliche Profil-Geometrien

Den Sockel von Hand mit einem Dreh im Profil befestigen, um anschließend Kabel flexibel zu bündeln und zu fixieren – diese einfache Handhabung der Klettband-Befestigungslösung des Herstellers Hebotec GmbH wissen Anwender sehr zu schätzen. Das zeigte sich auch an der Nachfrage nach passenden Klettbandsockeln für weitere Profil-Geometrien. Das Sortiment wurde jüngst erweitert: Ab sofort ist das Hebofix-System mit passendem Klemmfuß für Bosch-, EGT-, Item-, MayTec- und MiniTec-Profile erhältlich. mehr…

Schuld war der Magnetismus

Die Umstellung eines Automobilherstellers auf automatische Drehmomentüberwachung bei der Montage führte recht bald zu einem Produktionsstopp. Der Grund: die Anzugsmomente für die Befestigungsschrauben von Querlenkern waren zu hoch. Die Bauteile waren bei einem Zulieferer mittels kathodischer Tauchlackierung, KTL, gegen Korrosion behandelt worden. Bei der Suche nach den eigenartig erhöhten Drehmomentwerten fiel den Produktionsverantwort-lichen die raue Oberfläche der Querlenker auf. mehr…

Die Mitarbeiter am Ort des Geschehens entwickeln

Wie können wir unseren Mitarbeitern auf der wertschöpfenden Ebene die Kompetenz vermitteln, Verbesserungschancen selbst zu erkennen und eigenständig zu nutzen – und so unsere Innovationsgeschwindigkeit erhöhen? Das fragen sich viele Unternehmen, weil der Veränderungsbedarf in ihnen kontinuierlich steigt. mehr…

Weit auseinanderliegende Wellen verbinden

ENEMAC Kunden wünschten sich eine Vereinfachung beim Verbinden zweier weit ausein-ander liegender Wellen. So entstanden die verschiedenen Distanzkupplungs-Typen des Kleinwallstädter Antriebsspezialisten, durch deren Einsatz Arbeitsaufwand und Materialkosten für die Zwischenlagerung entfallen. mehr…

Ohne Additive gäbe es keine Kunststoffe

Ohne Additive gäbe es keine Kunststoffe. Ceresana hat erstmals in einer großen Studie den gesamten Weltmarkt für alle bedeutenden Kunststoff-Additive untersucht: Füllstoffe, Weichmacher, Pigmente, Flammschutzmittel, Stabilisatoren, Schlagzähmodifikatoren, Gleitmittel, Antioxidantien, Treibmittel sowie sonstige Kunststoff-Additive. mehr…

Hochleistung mit IT-Standards für Industrie 4.0

Rexroth erweitert das Portfolio in der Halbleiterindustrie verbreiteter Hochleistungs-steuerungen um eine offene, Linux-basierte Variante. Die Motion Control NY4114 nutzt weitere IT-Standards wie die Eclipse-Entwicklungsumgebung mit der Programmierung in C-Sprachen und fügt sich über eine offene Ethernet-basierte Kommunikation in horizontal und vertikal vernetzte Industrie 4.0-Umgebungen ein. mehr…

Ukraine: Potenzial zur neuen Kornkammer der EU

Denkt der Deutsche an die Ukraine, dann fallen ihm statistisch gesehen die folgenden Dinge ein: Tschernobyl, Krim-Abspaltung, Korruption und, zumindest das, Klitschko. Wobei wir auch hier schon kaum noch zwischen Wladimir (Boxer) und Vitali (Ex-Boxer, nun Bürgermeister von Kiew) unterscheiden. Wir paaren also unbewusst Vorurteile mit gesundem Nichtwissen. Daraus ergibt sich dann häufig die pauschale Meinung: Ukraine, nein danke, für seriöse Geschäftsbeziehungen ungeeignet! Dabei lohnt durchaus ein Blick in Details und neue Entwicklungen. mehr…

Fahrachse aus Beton statt aus Metall

Bauwerke und Brücken aus Beton revolutionierten die Bauindustrie: Statt teures Metall einzusetzen, verwendet man heute kostengünstigeren Beton, der zudem nachhaltig, vibrationsarm und verdrehsteif ist. Damit hat der innovative Roboterspezialist IPR – Intelligente Peripherien für Roboter GmbH mit der Betonfahrachse eine Weltneuheit auf den Markt gebracht. mehr…

Ersatzteilproduktion und Lieferung am selben Tag

Ersatzteile am selben Tag zu produzieren und an Kunden auszuliefern, könnte schon bald zum Standard in der Industrie werden. „Same Day Production & Delivery“ ist möglich, wenn die Kommunikation zwischen Produktion und Logistik vollkommen automatisiert wird. Das hat die Deutsche Post DHL gemeinsam mit den IT-Unternehmen AXIT und evosoft, beide gehören zum Siemens-Konzern, sowie Siemens Mobility, Intelligent Traffic Systems in einer bislang einzigartigen Live-Demo bewiesen. mehr…

Leichte Lasten präzise bewegen


Leichtgängige und präzise Bewegungen – diesen Kriterien werden die neuen Bestandteile des Lean Production Systembaukastens von item Industrietechnik voll gerecht. Mit der Drehlagereinheit D30-28,5 M8, dem Rollensatz 8 D30-30 und drei verschiedenen Federzügen mit Kunstfaserseilen erweitert das Unternehmen sein Angebot für die Konstruktion einfacher, mechanischer Automatisierungslösungen. Anwender profitieren durch den Einsatz der neuen Produkte vor allem beim Transport leichter Kleinladungsträger (KLT). Alle Teile sind besonders wartungsarm und überzeugen durch ihre robuste Ausführung. mehr…

Begehbarer Kabelkanal schützt Verkabelung

Der PFLITSCH-Bodenkanal wird für die sichere Kabelverlegung im Produktionsumfeld eingesetzt. Die Schwerlast-Variante aus dem PFLITSCH-Kabelführungsprogramm mit dem Namen „Automobil-Kanal“ entspricht den Werksnormen und Installationsvorschriften zahlreicher Hersteller. mehr…

Die automatisierte Losgröße-1-Fertigung

Das Thema Industrie 4.0 war auf der diesjährigen Hannover Messe wie schon in den vergangenen Jahren in aller Munde. Doch wie die vernetzte Fabrik in Zukunft tatsächlich funktioniert und welche Vorteile sie in der Praxis bietet, lässt sich am besten anhand von konkreten Beispielen erklären. Gemeinsam mit dem Partner Arburg demonstrierte Pöppelmann anschaulich die flexible automatisierte Produktion in Losgröße 1. mehr…

Zahnriemen optimieren Pumpentechnik

Hochleistungszahnriemen von ContiTech können die Leistung, Installation und Instandhaltung von Pumpen in sensiblen Anwendungsbereichen deutlich verbessern. So kommt bei der T2-Serie, der zweiten Generation der Tornado-Drehkolbenpumpe von Netzsch Pumpen & Systeme GmbH aus Waldkraiburg, statt des üblichen Gleichlaufgetriebes ein Riemengetriebe zum Einsatz. Darin überträgt ein Hochleistungszahnriemen das Drehmoment vom Motor auf die beiden Drehkolben und synchronisiert zugleich deren Rotation. Die Pumpe läuft daher völlig ölfrei: Schmierung und Ölwechsel können entfallen, Verunreinigungen des Fördergutes und Umweltschäden sind ausgeschlossen. mehr…

Schnittkosten in den Fokus gerückt

Beim Abstechen von Werkzeugrohlingen setzt die Firma Heller Tools auf PENTA IQ GRIP-Werkzeuge von ISCAR. Mit der innovativen Technik erzielt Heller Tools Standzeiterhöhungen von bis zu 50 Prozent und erhöht dadurch deutlich die Wirtschaftlichkeit. mehr…

Kugelgewindetriebe aus „Tough Steel“

Die neuen Kugelgewindetriebe der S-HTF-Serie, die NSK jetzt vorstellt, bieten eine mehr als doppelt so hohe Lebensdauer und eine 1,3mal höhere dynamische Tragfähigkeit. Erreicht werden diese Werte in erster Linie durch einen neuen Werkstoff für Spindelantriebe, bei dem eine optimale Kombination aus Härte und Zähigkeit erreicht wird. Der Werkstoff mit der Bezeichnung „Tough Steel“ bewährt sich bereits in Wälzlagern. mehr…

Schnellere Herstellung von Qualitätsprodukten

Mit 24 Mio. verkauften Fahrzeugen im Jahr 2015 ist China mittlerweile der größte Auto-mobilmarkt der Welt und für viele namhafte Automobilhersteller und -zulieferer zu einem Kerngeschäft geworden. Um sich in diesem interessanten, aber hart umkämpften Umfeld zu behaupten, setzt die deutsche Schlote Gruppe, ein Serienlieferant der Automobil- und Zulieferindustrie, hochautomatisierte Maschinenlösungen ein, die eine schnellere und damit effizientere Herstellung von Qualitätsprodukten garantieren: mehr…

Wärmeschrumpfschlauch nach Maß für alle Fälle

Wärmeschrumpfschläuche sind heute eine unverzichtbare Komponente in der Elektrotechnik. Neben der klassischen Isolierung von Lötverbindungen oder Kabelschuhanschlüssen leisten die anpassungsfähigen Kunststoffschläuche auch gute Dienste bei der Zusammenfassung von Einzeldrähten, stabilisieren Akkupacks und erlauben den wasserdichten Abschluss von Muffen und Kabelübergängen. mehr…

Brexit könnte Automobilindustrie besonders treffen

Beim Europatag am 9. Mai wird der Austritt des Vereinigten Königreiches aus der Europäischen Union (EU) ein Thema sein. Das Vereinigte Königreich ist für die deutschen Exporteure der zweitwichtigste Absatzmarkt unter den EU-Mitgliedstaaten. Im Jahr 2016 wurden nach Ergebnissen des Statistischen Bundesamtes Waren im Wert von 707,7 Milliarden Euro aus Deutschland in die EU-Mitgliedstaaten exportiert. Der Anteil der deutschen Exporte in das Vereinigte Königreich daran betrug 12,2 %. mehr…

Stahldrehbearbeitung unter instabilen Bedingungen


Sandvik Coromant, Weltmarktführer für Werkzeuge und Zerspanungslösungen, bietet mit GC4335 eine neue Wendeschneidplattensorte für das Drehen von Stahlwerkstoffen, bei deren Zerspanung instabile Bedingungen oder Vibrationen vorherrschen. GC4335 sorgt hier für eine sichere und vorhersagbare Bearbeitung sowie kürzere Taktzeiten und eine bessere Maschinenauslastung aufgrund reduzierter Stillstände und einer längeren Standzeit. Resultat ist ein optimierter Prozess mit geringerem Bruchrisiko sowie reduzierten Kosten pro Bauteil und eine schnellere Anlagenrentabilität. mehr…

Ältere Meldung »

  • Wirtschaftszeitung für Beschaffung
  • Sourcing-News per RSS-Feed News per RSS     English English

     

  •  

  •  

     

Letzte Meldungen

 

Aus dem Anbieter-Verzeichnis



MEINUNGSUMFRAGE

Steht Einkauf 4.0 ganz oben auf der Einkaufsagenda 2017?
powered by