Aluminium-Elektrolytkondensatoren mit Gewinde

Kondensatoren werden in den unterschiedlichsten industriellen Bereichen eingesetzt. Besonders in der Medizin- und der Bahntechnik ist die feste Verbindung der Bauteile mit ihrer Umgebung essentiell, da ihre Funktionsfähigkeit unter den rauen Umgebungsbedingungen sonst nicht sichergestellt ist. FTCAP bietet seine Aluminium-Elektrolytkondensatoren deshalb auch mit Gewindeanschlüssen an. mehr…

Emulsionsnebelabscheider für KSS-Aerosole

Der kompakte Emulsionsnebelabscheider ENA-S – eine gemeinsame Neuentwicklung von Stammhaus und Tochter – sorgte auf der Messe IMTS in Chicago und der intec in Leipzig für große Aufmerksamkeit. Er saugt Kühlschmierstoff-Aerosole ab, die in Werkzeugmaschinen bei der spanenden oder umformenden Bearbeitung von Metallen entstehen, und wird für den NAFTA-Markt (USA, Kanada und Mexiko) komplett in den USA produziert. mehr…

Mehr Sicherheit in der Schraubmontage


Unter dem Namen Rotaction (aus „Rotation“ und „Protection“) bietet Atlas Copco Tools neuerdings Steckschlüssel mit Schutzhülsen an. Damit kommt der Anbieter dem wachsenden Bedarf an Komponenten für höhere Arbeitssicherheit entgegen, denn die Hülsen drehen sich beim Verschrauben nicht mit. mehr…

Einkäuferabend auf der KPA

In wenigen Wochen öffnet die KPA Kunststoff Produkte Aktuell zum ersten Mal ihre Pforten. Am 28. und 29. März präsentiert der Carl Hanser Verlag in Ulm eine Vielzahl von namhaften Ausstellern aus den unterschiedlichsten Bereichen und freut sich über eine komplett ausge-buchte Messehalle. mehr…

Neues Gateway-Modul schafft Verbindung


Mit einem Gateway-Modul für DMX Netzwerke erweitert die KUNBUS GmbH ihre modulare Gateway Serie. Mit Hilfe des neuen Moduls lassen sich nun eine Vielzahl von Feldbus- und Real-Time Ethernet Netzwerke mit einem DMX Netzwerk verbinden. mehr…

Am Kupfermarkt bleibt es spannend

Während die unberechenbar gewordene Politik der USA weiter von sich reden macht, hat der amerikanische Aktienindex Dow Jones im Februar die längste Rekordserie seit 1987 geliefert. Elf Tage hintereinander wurde mit Spitzenwerten geschlossen. Diese Entwicklung war Kupfer im Februar nicht vergönnt. Zwar erhielt der Metallpreis Unterstützung durch Streiks in der Minenindustrie, der Kursaufschwung ist jedoch ins Stocken geraten. Die Marke von 6.000 US$/t (Settlement) wurde nur vereinzelt gestreift. mehr…

Assistenzsysteme auf dem Vormarsch

Die Zukunft gehört dem autonomen Fahren. Allerdings wird in den nächsten zehn Jahren erst einmal das Segment der Assistenzsysteme beträchtlich wachsen. Der Einsatz selbstfahrender Autos bleibt vorerst auf Pilotprojekte beschränkt. Sie sind technisch noch nicht ausgereift und zu teuer für den Massenmarkt. Autozulieferer müssen deshalb eine duale Strategie fahren: zum einen die heutigen Assistenzsysteme leistungsfähiger machen, zum anderen ihre Kompetenzen in der Entwicklung des autonomen Fahrzeugs ausbauen. mehr…

Tipps für den Weg zur Smart Factory

Alle sprechen von der vierten industriellen Revolution. Doch wo genau stehen die Unter-nehmen beim Thema Industrie 4.0? COPA-DATA ist dieser Frage nachgegangen und hat mehr als 700 Vertreter aus produzierenden Unternehmen nach ihrer Einschätzung gefragt. Das Ergebnis: Über die Bedeutung der Digitalisierung ist sich eine große Mehrheit bewusst. Bei der Umsetzung gibt es jedoch Unterschiede. Mehr als die Hälfte der Unternehmen ist bereits dabei, auf digitale Lösungen umzustellen. Knapp 30% der Unternehmen stehen bei der Umsetzung jedoch noch am Anfang. Dabei gelingt Unternehmen der Weg zur Smart Factory einfach, wenn sie nur wenige Tipps beachten. mehr…

Industrial Supply: Themencluster erleichtern Suche

Gemischtwarenladen Industrial Supply? Von wegen. Mit zahlreichen Maßnahmen haben die Veranstalter der HANNOVER MESSE den Zulieferbereich so gegliedert und sortiert, dass Fachbesucher sich sowohl im Vorfeld der Messe als auch direkt vor Ort schnell und umfassend orientieren können, um zu finden, was sie suchen. Acht Themencluster erleichtern die Suche. mehr…

Intec und Z 2017 starten durch

Der Startschuss für das Messedoppel Intec und Z 2017 auf der Leipziger Messe steht kurz bevor: Vom 7. bis 10. März präsentieren 1.382 Aussteller aus 30 Ländern auf 70.000 Quadratmetern Neuheiten, ausgefeilte Technik und komplexe Dienstleistungen aus der Metallbearbeitung und der Zulieferindustrie. mehr…

Weidmüller Logikmodule WCU

27. Februar 2017 · Unternehmen, Zuliefermarkt · Meldung kommentieren 


Zur Automatisierung in industriellen, rauen Umgebungen setzen Anwender im Maschinen- und Anlagenbau oder bei Windenergieanlagen oftmals hochpreisige Produkte mit ausreichend hoher Temperatur- und Vibrationsfestigkeit ein. Wirtschaftliche Lösungen hingegen sind gefragt bei Applikationen mit einfachen Steuerungs- und Regelaufgaben bzw. dort wo wenige Ein- und Ausgänge benötigt werden. Weidmüller bietet mit der neuen WCU-Serie hochintegrierte programmierbare Logikmodule an; sie ermöglichen die einfache, dezentrale Automatisierung in Applikationen bei hohen Umgebungsanforderungen und einen begrenztem Platzangebot. mehr…

Der Technische Handel ist kein „Kistenschieber“

Der Preis allein ist im modernen Einkauf, der zur Wertschöpfung des Unternehmens beitragen will, kein Kriterium: Gefragt sind nachhaltige Problemlösungen. Der Technische Handel versteht sich nicht als Durchreicher von Produkten, sondern als Dienstleister, der mit innovativen Lösungen echte Mehrwerte für seine Kunden schafft. Mit individuellen Konzepten sorgt er für Einsparungen und andere geldwerte Vorteile. Der Ansatz, vorrangig den Preis eines Produktes im Einkaufsprozess zu betrachten, darf daher als überholt gelten. Vielmehr geht es um den besten Nutzen zum besten Preis. mehr…

Intelligentes elektronisches Kopierwerk

Mechanische Kopierwerke in der Schwerindustrie zeichnen sich vor allem durch einen hohen manuellen Wartungsaufwand aus. Das zieht lange Anlagenstillstandszeiten nach sich und kostet Unternehmen Geld. Mit dem neuen ERC 40 bringt Johannes Hübner Giessen nun ein intelligentes elektronisches Kopierwerk mit bis zu 15 Relais-Ausgängen auf den Markt. Damit können mechanische Kopierwerke abgelöst und gleichzeitig nützliche Zusatzfunktionen realisiert werden. mehr…

Kein Zugriff für Unbefugte

Eine sichere Verbindung: Der PARRYPLUG ist eine Neuentwicklung von Böllhoff zum Schutz vor unbefugtem Lösen von Schraubenverbindungen. Er kommt dort zum Einsatz, wo Sicher-heit gefordert und Ästhetik gefragt ist. Die Innovation entspricht den wachsenden Anforderungen an Manipulations- und Diebstahlschutz in vielen technischen Bereichen. Das Entfernen des Verschlusselements ist nur mit Hilfe eines speziellen Werkzeugs möglich. mehr…

Lieferantenerklärungen automatisiert managen

Lieferantenerklärungen gehören zu den wichtigsten Dokumenten in internationalen Liefer-ketten. Sie sind eine praktische Voraussetzung, damit Unternehmen Zollvorteile von (Frei-)Handelsabkommen nutzen können, etwa indem Kunden in einem anderen Land Waren zu einem reduzierten Zollsatz oder sogar zollfrei einführen dürfen. Dafür muss mit einer Lieferantenerklärung die erforderliche Ursprungseigenschaft entlang der Lieferkette dokumentiert werden. Bislang ist die Nachweisführung oft so aufwendig, dass einige Unter-nehmen von vornherein auf die Gewährung von Zollpräferenzen und dem verbundenen Wettbewerbsvorteil verzichten. mehr…

Allianz zur Verbesserung der Stammdaten

Die TecAlliance GmbH, weltweit bekannt als Branchenstandard für die Bereitstellung von Fahrzeug- und Artikeldaten sowie Reparatur- und Wartungsinformationen und der Abwicklung von elektronischen Geschäftsprozessen im internationalen Ersatzteilmarkt kündigt eine neue Zusammenarbeit mit der Gesellschaft für Datenverarbeitung, Service und Entwicklung mbH (DVSE) im Bereich der Stammdaten für Werkzeug und Werkstattausrüstung an. Ziel der Zusammenarbeit ist die Standardisierung von Artikeln qualitativ weiter zu verbessern und voranzutreiben sowie generische Artikel für verschiedene Produktkategorien zu entwickeln. mehr…

Amphenol MUSBR-Serie bei RS Components

RS Components (RS), liefert ab sofort die neue Amphenol MUSBR-Serie robuster USB-C-Steckverbinder einschließlich Staubschutzkappen. Entwickelt für den Einsatz durch Elektronikentwickler, die mit der neuesten USB-Typ-C-Technologie arbeiten, decken die Anwendungen verschiedene Sektoren ab: Smartphones, Tablets, PCs und Laptops, Power Packs und Ladegeräte. Hinzu kommen Anwendungen in Bereichen des industriellen Maschinenbaus. mehr…

HWWI-Rohstoffpreisindex setzt Aufwärtstrend fort

Zum Jahresanfang stieg der HWWI Rohstoffpreisindex erneut. Mit 1,2 % (in Euro: +0,5 %) fiel der Aufschwung moderat aus und der Index stieg auf 108,6 (in Euro: +113,5) Punkte. Alle drei Teilindizes zeigten positive Wachstumsraten, wobei die größte Preissteigerung bei den Nahrungs- und Genussmitteln mit 3,7 % (in Euro: +3,0 %) zu verzeichnen war. Die Preisent-wicklung der Energierohstoffe, die noch im Dezember hauptverantwortlich für den steigenden HWWI-Rohstoffpreisindex war, fiel im Januar nur noch geringfügig positiv aus. In der Folge wuchs der HWWI-Rohstoffpreisindex ohne Energie mit 2,9 % (in Euro: +2,2 %) im ersten Jahresmonat stärker als der Gesamtindex. Der Rohölpreis stieg um 1,4 % (in Euro: +0,7 %) und der Preis für Erdgas verringerte sich um 0,4 % (in Euro: -1,1 %). mehr…

Der optimale Weg zur stärksten Stahllösung

st-ag_leitfaden_rz.inddHohe Wirkungsgrade, zunehmende dynamische Belastungen und eine lange Lebensdauer – die Anforde-rungen an die Bauteilqualität von Hightech-Anwendungen steigen kontinuierlich. Um am Markt lang-fristig zu bestehen, sind zudem kosteneffiziente Prozesse unab-dingbar. In fünf Schritten erreichen Anwender die stärkste Stahllösung für eine wirtschaftliche Fertigung und fortschrittliche Komponenten. Den richtigen Weg weist der Leitfaden von Steeltec.

Wie stahlverarbeitende Unter-nehmen eine technisch fortschritt-liche und preislich überzeugende Premium-Stahlsorte finden, hat Steeltec in dem Leitfaden „Starke Stahllösungen für anspruchsvolle Anwendungen“ zusammengefasst. Darin werden Chancen und Risiken bei der Werkstoffauswahl erläutert sowie Handlungsempfehlungen zur optimalen Gestaltung der Verarbeitungsprozesse gegeben. mehr…

Intelligentes Zusammenspiel autarker Systeme

Still_Würth__Intelligentes Zusammenspiel autarker SystemeIm STILL Werk in Hamburg haben die Partner STILL und Würth bewiesen, dass mit gebündelten Kompetenzen die Umstellung auf Industrie 4.0 simpel sein kann: Ohne aufwändige Programmierung arbeiten zukünftig das Würth RFID-gestützte iSHELF System und der STILL iGo neo CX 20 Hand in Hand, damit eine Just-in-Time-Versorgung der Produktionslinien mit C-Teilen im Werk sichergestellt ist. mehr…

Ältere Meldung »

  • Wirtschaftszeitung für Beschaffung
  • Sourcing-News per RSS-Feed News per RSS     English English

     

  •  

  •  

     

Letzte Meldungen

 

Aus dem Anbieter-Verzeichnis



MEINUNGSUMFRAGE

Steht Einkauf 4.0 ganz oben auf der Einkaufsagenda 2017?
powered by