Edelstahlrohrlösungen aus einer Hand

6. Februar 2018 · Lieferanten, Unternehmen, Zuliefermarkt ·  

Um dauerhaft einen Wettbewerbsvorteil zu erzielen, benötigen Unternehmen aus den Branchen Automotive, Industrie und Energie individuelle Edelstahlrohrlösungen in zuverlässig hoher Qualität. Das Schoeller Werk investiert deshalb strategisch in die Erweiterung und Optimierung der Fertigungskapazitäten sowie die Automatisierung der Produktion, um noch schneller auf die Kunden- und Marktanforderungen reagieren zu können. Ein weiterer Fokus liegt auf dem Ausbau des Werkstoffportfolios: Der Spezialist für längsnahtgeschweißte Edelstahlrohre arbeitet kontinuierlich an der Weiterentwicklung seiner Werkstoffkompetenz. So ist beispielsweise ab sofort die VDM-Werkstoffgüte Alloy 31Plus®/2.4692 als längsnahtgeschweißtes, kalibriertes, nahtgeglättetes und lösungsgeglühtes Rohr darstellbar. Anwender erhalten damit eine wirtschaftliche Alternative zu Rohren aus höherpreisigen Nickel-Basis-Legierungen für den Apparate- und Anlagenbau. Darüber hinaus präsentiert das Unternehmen sein breites Produktportfolio rund um längsnahtgeschweißte und nachgezogene Edelstahlrohre.

Das Schoeller Werk präsentiert auf der Tube sein hochwertiges Profil rund um die Produktion von längsnahtgeschweißten Edelstahlrohren. Am Messestand G03 in Halle 3 steht die hohe Fertigungs- und Werkstoffkompetenz des Traditionsunternehmens aus der Eifel im Mittelpunkt. Mit anwendungsspezifischen Produktentwicklungen und erweiterten Fertigungskapazitäten wird der weltweit agierende Hersteller den steigenden Marktanforderungen gerecht.

Bild: Hochwertiges Produktportfolio an längsnahtgeschweißten Edelstahlrohren; Foto: Schoeller Werk GmbH & Co. KG

Ihren XING-Kontakten zeigen

Kommentare

Ihre Meinung zur Meldung




  • Wirtschaftszeitung für Beschaffung
  • Sourcing-News per RSS-Feed News per RSS     English English

     

  •  

  •  

  •  

     

Letzte Meldungen

 

Aus dem Anbieter-Verzeichnis



MEINUNGSUMFRAGE

Die Sommerpause ist vorbei. Was sind die Top-Themen für den Jahresendspurt?
powered by