Gluetec Green Line – Die grüne Alternative

16. April 2018 · Märkte, Unternehmen, Zuliefermarkt ·  


Personen, die mit chemischen Erzeugnissen arbeiten oder diese anwenden, kommen oft mit Gefahrstoffen in Kontakt, die die Gesundheit gefährden können. Das Bewusstsein für Arbeitsschutz und Anwenderschutz ist in den letzten Jahren stark gewachsen. Zudem schrecken Verpackungen mit großen Gefahr- und Sicherheitshinweisen Kunden und Anwender ab; die Nachfrage nach unbedenklichen Alternativprodukten steigt.

GLUETEC Industrieklebstoffe GmbH & Co. KG hat zum Schutz der Anwender bei der Erweiterung des Sortiments besonderen Wert darauf gelegt, Produkte durch nachhaltigere Alternativen zu ergänzen oder zu ersetzen. Daher wurden besonders anwender- und umweltfreundliche Produkte in der neuen GLUETEC GREEN LINE zusammengefasst. Die neuen Produkte der GREEN LINE enthalten Gefahrstoffe in einer so geringen Konzentration, dass sie laut der europäischen Gefahrstoffverordnung nicht zu kennzeichnen sind.

Sie tragen zum Gesundheitsschutz und zur Sicherheit am Arbeitsplatz bei und erzielen dabei die gewohnt hohe Leistung. Zudem senken sie auch signifikant Kosten für Arbeitsschutz-maßnahmen, Luftabsauganlagen und Entsorgung. Im Vergleich zu herkömmlichen Kleb-stoffen weisen diese Produkte folgende Merkmale auf:
• Sehr gute Performance bei geringstmöglichem Anteil an Gefahrstoffen
• Umweltfreundlich und nachhaltig
• Viele Produkte komplett kennzeichnungsfrei (keine Gefahrstoffkennzeichnung laut EG-CLP-Verordnung)
• Besonders anwenderfreundlich, nicht reizend, geringer Eigengeruch
• Mehr Gesundheitsschutz durch eingeschränktes Gefährdungspotential

Die GLUETEC GREEN LINE Produkte sind nicht nur echte Alternativen, die den konventionellen Produkten in nichts nachstehen, sondern punkten sogar mit verbesserten Eigenschaften. Natürlich abgestimmt auf die individuellen Anforderungen der Anwender in Industrie, Handel und Handwerk.

Anaerobe Klebstoffe ohne Gefahrenkennzeichnung
• WIKO 02K43UF: mittelfeste und universell einsetzbare Schraubensicherung zum Befestigen und Dichten von Metallwerkstoffen.
• WIKO 05K77UF: mittelfeste Rohrgewindedichtung für Verbindungen konisch/zylindrisch bis R3”, z.B. Sprinkleranlagen und Gasleitungssysteme.

Im Vergleich zu herkömmlichen anaeroben Klebstoffen sind diese Produkte komplett kennzeichnungsfrei und nicht hautreizend. Gleichzeitig ist die Performance genauso gut wie bei anderen anaeroben Klebstoffen. Die Aushärtung erfolgt ebenso unter Luftausschluss, der katalytischen Einwirkung des Metalls und auch bei tieferen Temperaturen. Zudem weisen die Produkte der ANANEROBE GREEN LINE eine höhere Lagerstabilität und eine erhöhte Temperaturbeständigkeit von bis zu +180 °C auf.

Wasserbasierter Sicherungs- und Kennzeichnungslack
WIKO SCHRAUBENSICHERUNGSLACK GREEN LINE ist ein besonders anwender- und umweltfreundlicher Sicherungs- und Kennzeichnungslack, der Bauteile vor Eingriffen Dritter schützt. Er dient als lösbare Sicherung und Abdeckung elektrisch leitender Teile. Zudem schützt er vor Korrosion und Beeinflussung durch Berührung.
• Ohne Gefahrsto¬ffkennzeichnung
• Hohe Temperaturbeständigkeit von -40 °C bis +145 °C
• Verarbeitungstemperatur +18 °C bis +30 °C
• Aushärtung: 20 Minuten bei +25 °C (abhängig von der Schichtstärke)

Die auf Wasser basierende Rezeptur ist nahezu geruchlos und garantiert eine besonders lange Haltbarkeit von 2 Jahren. Durch den optimierten Anteil an Lösemitteln kann der Lack problemlos in der handlichen Kunststoff-Ziehharmonikaflasche genutzt werden. Im Vergleich zu anderen Lacken in der Tube ist die Dosierung damit wesentlich einfacher und das Gebinde kann vollständig entleert werden.

In Zukunft sollen weitere anwenderfreundliche Kleb- und Dichtstoffe ins Sortiment aufgenommen und die Produktlinie GLUETEC GREEN LINE somit weiter ausgebaut werden.

Bild: WIKO ANAEROBE GREEN LINE – Anaerobe Klebstoffe ohne Gefahrenkennzeichnung; Foto: GLUETEC Industrieklebstoffe GmbH & Co. KG

Ihren XING-Kontakten zeigen

Kommentare

Ihre Meinung zur Meldung




  • Wirtschaftszeitung für Beschaffung
  • Sourcing-News per RSS-Feed News per RSS     English English

     

  •  

  •  

  •  

     

Letzte Meldungen

 

Aus dem Anbieter-Verzeichnis



MEINUNGSUMFRAGE

Diesel-Fahrverbot: Mit welchen Auswirkungen rechnen Sie?