Mehr Sicherheit in der Schraubmontage

15. März 2017 · Lieferanten, Unternehmen, Zuliefermarkt ·  


Unter dem Namen Rotaction (aus „Rotation“ und „Protection“) bietet Atlas Copco Tools neuerdings Steckschlüssel mit Schutzhülsen an. Damit kommt der Anbieter dem wachsenden Bedarf an Komponenten für höhere Arbeitssicherheit entgegen, denn die Hülsen drehen sich beim Verschrauben nicht mit. Zudem schützt das neue Zubehör die zu montierenden Bauteile: Das Risiko für Kratzer und Abdrücke auf lackierten oder empfindlichen Oberflächen sinkt deutlich.

Rotaction ist die Kombination einer frei drehenden Hülse mit einer neu entwickelten Schutz-abdeckung für die Verbindung aus Werkzeug und Steckschlüssel beziehungsweise Verlängerung und Steckschlüssel. Die Serie zeichnet sich durch geringe Reibung und hohe Abriebfestigkeit aus. Zur Produktreihe zählen Steckschlüssel mit Vier- und Sechskantantrieb, Bits, Klingen sowie Schraubeinsätze mit neuen, frei drehenden Schutzhülsen. Das Standardprogramm umfasst ferner folgende Teile:
– Verlängerungen mit drehenden Schutzhülsen
– Schutzabdeckungen zum Überdecken des Abstands zwischen Verlängerung und Steckschlüssel
– Edelstahl-Werkzeugabdeckungen für Winkelschrauber, um die Freiräume zwischen Winkelkopf und einem Steckschlüssel oder einer Verlängerung zu überdecken.
Individuelle Sonderlösungen sind möglich!

Bild: Eine frei drehende Hülse, kombiniert mit einer speziellen Schutzabdeckung für die Verbindung aus Werkzeug und Steckschlüssel, erhöht die Sicherheit bei Montagearbeiten; Foto: Atlas Copco Tools)

Ihren XING-Kontakten zeigen

Kommentare

Ihre Meinung zur Meldung




  • Wirtschaftszeitung für Beschaffung
  • Sourcing-News per RSS-Feed News per RSS     English English

     

  •  

  •  

     

Letzte Meldungen

 

Aus dem Anbieter-Verzeichnis



MEINUNGSUMFRAGE

Steht Einkauf 4.0 ganz oben auf der Einkaufsagenda 2017?
powered by