Ocean View schafft Transparenz auf hoher See


DHL Global Forwarding, der Luft- und Seefrachtspezialist von Deutsche Post DHL Group, hat mit Ocean View eine neue Online-Plattform gestartet, über die Kunden ihre Seefracht-sendungen nachverfolgen und die Planung ihrer Lieferketten optimieren können. Durch die Bündelung von Echtzeit-Informationen des DHL Transport-Management-Systems, der Reederei und des jeweiligen Containerschiffs erhöht Ocean View die Transparenz im Schiffsverkehr. Auch Prognosen zu Etappenzielen und Benachrichtigungen bei Änderungen der Route oder bei Verspätungen werden zur Verfügung gestellt. Für den Ocean View Service muss kein mobiles Endgerät am Container angebracht werde, wodurch diese Lösung besonders einfach zu realisieren ist.

„Im Rahmen einer kürzlich von uns durchgeführten Umfrage wurde erneut deutlich, dass Transparenz für die Seefracht-Kunden unseres Tür-zu-Tür-Services ein großes Thema ist. Mit Ocean View haben wir eine nutzerfreundliche Anwendung geschaffen, die nicht nur für mehr Sichtbarkeit im Transportprozess sorgt, sondern insgesamt zur Verbesserung der gesamten Lieferkette unserer Kunden beiträgt“, erklärt Andreas Boedeker, Global Head of Ocean Freight bei DHL Global Forwarding.

Ocean View liefert nahezu in Echtzeit Statusmeldungen inklusive stündlicher Aktualisierungen der Position der Fracht auf See. Eine intuitive Benutzeroberfläche stellt den Status aller Sendungen und Meilensteine mithilfe von übersichtlichen Symbolen dar. Der Nutzer hat nicht nur die Möglichkeit Details zum Transportverlauf aufzurufen, sondern kann sich auch entsprechend seinem Informationsbedarf pro-aktiv benachrichtigen lassen. Darüber hinaus bietet das Tool Prognosen zum weiteren Sendungsverlauf, wodurch nachfolgende Sendungs-schritte und Prozessverläufe vorausschauend vorbereitet werden können – dies hilft letztendlich auch Kosten zu sparen.

Ocean View ist eine browserbasierte Applikation, sodass weder eine Software installiert werden muss, noch intensive Mitarbeiterschulungen nötig sind. Auch am Container muss kein Ortungsgerät angebracht werden. Je nach Wunsch kann Ocean View jedoch mit DHL Ocean Secure kombiniert werden. Bei dieser Lösung werden Sicherheitsvorrichtungen zur Über-wachung der Temperatur, Luftfeuchtigkeit, Erschütterungen oder Lichtverhältnisse im Container installiert. Ocean View steht allen Kunden von DHL Global Forwarding zur Verfügung.

Ihren XING-Kontakten zeigen

Kommentare

Ihre Meinung zur Meldung




  • Wirtschaftszeitung für Beschaffung
  • Sourcing-News per RSS-Feed News per RSS     English English

     

  •  

  •  

     

Letzte Meldungen

 

Aus dem Anbieter-Verzeichnis



MEINUNGSUMFRAGE

Steht Einkauf 4.0 ganz oben auf der Einkaufsagenda 2017?
powered by