e-Sourcing für den Einkauf in volatilen Märkten

17. März 2017 · Beschaffungsprozess, IT&TK, Unternehmen ·  

Es gibt einige volatile Märkte wie Rohstoffe oder Lebensmittel, wo die zeitliche Preisent-wicklung einer EKG-Kurve gleicht. Eine Herausforderung für den Einkauf. Hintergrund sind oftmals die Abhängigkeit von nicht vorausberechenbaren Rahmenbedingungen z.B. Wetter, politische Ereignisse. mehr…

· Meldung kommentieren ·

Kennzahlenanalyse erhöht Produktivität im Einkauf

Je erfolgreicher Unternehmen bereits wirtschaften, umso stärker wird der Zwang zur weiteren Verbesserung der internen Abläufe und zur Optimierung der arbeitsteiligen Beziehungen zu Lieferanten und Dienstleistern. Neben Marketing und Verkauf bietet vor allem der Einkauf ein oftmals unterschätztes Potenzial zur Prozess- und Kostenoptimierung. Um dieses Potenzial zu heben und nachhaltig verbesserte Ergebnisse zu erzielen, lohnt sich in vielen Fällen die temporäre Unterstützung durch eine externe Beratung. Je nach individuellem Bedarf wird ein maßgeschneidertes Vorgehen erarbeitet, um gemeinsam mit dem Einkauf den Ist-Zustand systematisch zu bewerten und umfassend zu optimieren. mehr…

· Meldung kommentieren ·

Kaufteilpreise konzernweit einheitlich kalkuliert

Der Automobilhersteller Ford erstellt seine Kaufteilpreisanalysen in Zukunft konzernweit mit der Kalkulationsanwendung FACTON EPC Should Costing. Neu ist für Ford vor allem der Einsatz einer zentralen Lösung, in der alle kostenrelevanten Informationen aus den vorhandenen IT-Systemen zusammengeführt und ständig aktualisiert werden. Bisher kalkulierte Ford mit drei getrennten Datenbanken für die USA, Europa und Asien. mehr…

· Meldung kommentieren ·

Celonis gewinnt Innovationspreis-IT

15. März 2016 · Indirekter Einkauf, IT&TK, Technologie, Unternehmen ·  

Celonis, Anbieter der Process Mining-Technologie, ist Gewinner des Innovationspreis-IT in der Kategorie „Smart Data“. Der Innovationsgehalt, der Nutzen sowie die Mittelstandseignung von Celonis Process Mining (CPM) überzeugte die unabhängige Jury aus Professoren, IT-Branchenexperten, Wissenschaftlern und Fachjournalisten. Mit der Auszeichnung kürt die Initiative Mittelstand jährlich besonders innovative Produkte und IT-Lösungen für den Mittel-stand. mehr…

· Meldung kommentieren ·

Vom statischen Reporting zur Analyse in Echtzeit

27. Oktober 2015 · Beschaffungsprozess, Indirekter Einkauf, Unternehmen ·  

CWT AnalytIQs, das neue, firmeneigene System von Carlson Wagonlit Travel, das Reporting in Echtzeit ermöglicht, wird nun schrittweise auf dem deutschen Markt eingeführt. Das Tool ist das Hauptinstrument für die tägliche Arbeit des Travel Managers und bildet den gesamten Reiseprozess von Anfang bis Ende ab. Damit erhalten Travel Manager nicht nur Zugang zu den üblichen Reporting-Daten, sondern darüber hinaus zu weiteren Datenquellen wie beispielsweise Spesen, Kreditkarten, ungenutzten Tickets, Zulieferer- oder Profildaten und Buchungen, die über andere Kanäle erfolgten. mehr…

· Meldung kommentieren ·

Dokumentenanalyse „as a Service“

17. Dezember 2014 · Indirekter Einkauf, IT&TK, Technologie, Unternehmen ·  

Der IT-Dienstleister prego services hat mit „Heimdall“ ein neues System für die kontext-sensitive Analyse unstrukturierter Texte entwickelt. Im Gegensatz zur herkömmlichen Volltextsuche ist es in der Lage, ähnliche Inhalte, die mit anderen Begriffen formuliert sind, zu identifizieren, und auch Kollokationen aufzeigen. Mit der neuen Lösung bietet prego Unternehmen umfassende Auswertungs-Services, beispielsweise zur Optimierung von Wissensdatenbanken. mehr…

· Meldung kommentieren ·

Preisanalysen und Einsparpotenziale

18. November 2014 · Beschaffungsprozess, Preise, Statistik, Unternehmen ·  

Die Saphirion AG aus Zug, Schweiz, stellt die neueste Version 2.2.1 ihrer NLPP Software zur Durchführung von Preisanalysen vor. Mit Hilfe von NLPP (Non Linear Performance Pricing) können Unternehmen sehr schnell große Datenmengen analysieren, um Preise von Teilefamilien zu prüfen und darin Einsparpotenziale zu identifizieren. NLPP nutzt dafür ein mehrdimensionales Regressionsverfahren. Auf Grund der komplexen Mathematik ist es oberstes Ziel, die NLPP Anwendung so einfach wie möglich zu gestalten. Unter den insgesamt 119 Verbesserungen sind auch einige Highlights: mehr…

· Meldung kommentieren ·

SCM: Besser planen und schneller reagieren

18. Februar 2014 · Beschaffungsprozess, IT&TK, Logistik, Unternehmen ·  

Wegen der Globalisierung der Wertschöpfungsketten ist es für Unternehmen oft eine Herausforderung, die tatsächlichen Engpässe in ihren Produktions- und Lieferplänen zu identifizieren. Traditionelle Planungsanwendungen verfügen nicht über die zeitnahen und aussagekräftigen Informationen, auf deren Basis belastbare Pläne bezüglich Nachfrage-prioritäten und Versorgungsengpässen erstellt werden können. Zusätzlich mangelt es an Entscheidungsunterstützung wie z.B. Szenarioplanung oder Simulation, um die beste Lösung zu finden. mehr…

· Meldung kommentieren ·

C-Teile: Partnerschaft mit Liefervertrag

22. November 2007 · Märkte ·  

Jedes Unternehmen braucht sie und jedes Unternehmen hat enormen Aufwand mit ihnen: C-Teile. Egal ob Schrauben und Verbindungsteile, Arbeitsschutz- und Hygienematerial oder das klassische Büromaterial – alle Artikel sind unverzichtbar und von relativ geringem Wert je Stück. Der Aufwand sie zu beschaffen liegt meist um ein Vielfaches über ihrem Waren-wert. Ensprechend der bekannten Pareto-Verteilung entfallen auf ungefähr 80 Prozent aller Beschaffungsartikel nur 20 Prozent des Beschaffungswertes. Die Gesamtkosten dieser C-Teile bestehen wiederum zu 80 Prozent aus Prozesskosten der Beschaffung und nur zu 20 Prozent aus dem eigentlichen Warenwert. mehr…

· Meldung kommentieren ·

  • Wirtschaftszeitung für Beschaffung
  • Sourcing-News per RSS-Feed News per RSS     English English

     

  •  

  •  

     

Letzte Meldungen

 

Aus dem Anbieter-Verzeichnis



MEINUNGSUMFRAGE

Steht Einkauf 4.0 ganz oben auf der Einkaufsagenda 2017?
powered by