ATLAS ohne Transaktionskosten

Gibt’s was zu verzollen, kommen Clearingcenter ins Spiel, die die Zoll-Anmeldung über ATLAS an die Deutschen Zollbehörden organisieren. Für diese Dienstleistung erhalten sie eine Pauschale; speziell an der jeweiligen Transaktion orientierte Kosten kommen häufig hinzu. Multimodal agierende Speditionen mit großem Auftragsvolumen sehen sich dadurch mit jährlichen Ausgaben bis in den fünfstelligen Bereich konfrontiert. mehr…

· Meldung kommentieren ·

ATLAS-Zollabwicklung im Internet

13. Juli 2016 · IT&TK, Länder, Unternehmen ·  

MHP hat seine Lösung „Z-ATLAS“ technisch grundlegend überarbeitet. Das Programm zur elektronischen Abwicklung von Exporten und Importen sowie zur Kommunikation mit den Zollstellen lässt sich in der neuen Version 8 orts- und geräteunabhängig mit jedem Internetbrowser nutzen. mehr…

· Meldung kommentieren ·

Zoll stellt IT-Systeme um

12. Juni 2015 · IT&TK, Länder, Logistik, Märkte ·  

Es ist ein Thema, das die Außenwirtschaftsabteilungen der Unternehmen mit schöner Regel-mäßigkeit beschäftigt: Änderungen des Automatisierten Tarif- und Lokalen Zollabwicklungs-systems (ATLAS). Diese so genannten ATLAS-Releases nimmt der Zoll etwa alle zwei Jahre vor. Das IT-System ATLAS (Automatisiertes Tarif- und Lokales Zollabwicklungssystem) ermöglicht die weitgehend automatisierte Abfertigung und Überwachung des grenzüber-schreitenden Warenverkehrs in Deutschland. Mit ATLAS 2.3 (Ausfuhr) und ATLAS 8.6 (Einfuhr, NCTS, SumA und Zollager) stellt der Zoll aktuell auf neue Versionen um. Welche Auswirkungen hat dies auf die Unternehmen und wie können sie sich auf die Umstellung vorbereiten? In einem neuen White Paper fasst das Stuttgarter Softwareunternehmen AEB die wichtigsten Änderungen in den Bereichen Einfuhr und Ausfuhr zusammen und gibt Tipps für einen erfolgreichen Releasewechsel. mehr…

· Meldung kommentieren ·

BEO bietet Zolllagerverfahren für Drittländer

27. Juni 2014 · Beschaffungsprozess, IT&TK, Länder, Unternehmen ·  

Der Endinger Softwarehersteller BEO hat sein Angebot zur elektronischen Zollabwicklung um ein Modul erweitert. Mit dem neuen ATLAS-Zolllager-Normalverfahren können Anwender Waren aus Drittländern in ein Zolllager überführen und so von deutlichen Kostenvorteilen bei der Importabwicklung profitieren. Die Lösung wurde von der Bundesfinanzdirektion für alle gängigen Zolllagertypen zertifiziert und lässt sich in die IT-Umgebung der übrigen ATLAS-Verfahren integrieren. mehr…

· Meldung kommentieren ·

Zollvorschriften im internationalen Handel

Höhere Datenqualität, schnellere Einfuhr- und Ausfuhrprozesse, Compliance-gerechte Abläufe im internationalen Handel und unternehmensweit einheitliche Außenhandels-prozesse: Die Vorteile der SAP-Global-Trade-Services-Anwendung liegen für exportierende und importierende Firmen auf der Hand. Mit dem Release ATLAS 8.4 und AES 2.1 der deutschen Zollsysteme wurde zum 31. Januar 2013 die Zollnummer in allen Verfahrens-bereichen durch die EORI-Nummer (Economic Operators‘ Registration and Identification number) ersetzt. SEEBURGER realisierte als SAP Software Solution and Technology Partner zusammen mit SAP bei über 200 Kunden fristgerecht den Rollout der neuen Version. Für September 2013 haben die Zollbehörden bereits die nächsten Änderungen angekündigt, und zwar ATLAS 8.4.5 und AES 2.2. mehr…

· Meldung kommentieren ·

  • Wirtschaftszeitung für Beschaffung
  • Sourcing-News per RSS-Feed News per RSS     English English

     

  •  

  •  

     

Letzte Meldungen

 

Aus dem Anbieter-Verzeichnis



MEINUNGSUMFRAGE

Die Sommerpause ist vorbei. Was sind die Top-Themen für den Jahresendspurt?
powered by