Lagerbestandsführung mit Drohnen

Nach fast zweijähriger Entwicklungszeit wird Ende 2018 die von GEODIS und DELTADRONE perfektionierte Lösung zur vollautomatischen Lagerbestandsführung mit Drohnen in Betrieb gehen. Mehr als 1.000 Flugstunden im Prototyp-Modus waren in drei ausgewählten Testlagern erforderlich, um diese einzigartige Lösung zu entwickeln, die es Unternehmen ermöglicht, eine vollautomatisierte Lagerbestandsführung durchzuführen, ohne den normalen Betriebsablauf durch menschliche Eingriffe zu unterbrechen. mehr…

· Meldung kommentieren ·

Automatisierte Inventur per Drohne

Der Logistikdienstleister GEODIS, Transport- und Logistiktochter der französischen SNCF Gruppe, und Delta Drone starten gemeinsam ein Drohnenprojekt für die Ermittlung von Lagerbeständen. Eine erste Bewährungsprobe in der Praxis wird in einem GEODIS-Lager in Saint-Ouen l’Aumône in der Nähe von Paris durchgeführt. Langfristig könnte die Inventur per Drohne in über 300 GEODIS-Lagern mit einer Fläche von sechs Millionen Quadratmetern eingesetzt werden. mehr…

· Meldung kommentieren ·

  • Wirtschaftszeitung für Beschaffung
  • Sourcing-News per RSS-Feed News per RSS     English English

     

  •  

  •  

  •  

     

Letzte Meldungen

 

Aus dem Anbieter-Verzeichnis



MEINUNGSUMFRAGE

Diesel-Fahrverbot: Mit welchen Auswirkungen rechnen Sie?