Energie: Entlastungsmöglichkeiten effektiv nutzen

29. Mai 2017 · Märkte ·  

Vor allem Unternehmen, die viel Energie benötigen, aber nicht von den Befreiungen für Großverbraucher profitieren, tragen die Lasten der Energiewende. Mit der richtigen Beratung können auch sie Entlastungstatbestände effektiv nutzen sowie mit Eigenerzeugung und Effizienzsteigerung dauerhaft ihre Stromkosten senken. mehr…

· Meldung kommentieren ·

Energiemanagement als Controlling Instrument

Energiemanagement ist mittlerweile ein Begriff, der sich in vielen Unternehmen durch die gesetzlichen Regelungen verbreitet hat. Trotzdem wissen viele Unternehmen zu wenig über die Möglichkeiten und Einspareffekte dieses Systems. Sourcing sprach mit dem Autor, unabhängigen Energieeffizienzberater und Energiemanager Karsten Spahn. mehr…

· Meldung kommentieren ·

Unternehmen unter Zugzwang

Der Bund fördert die Kraft-Wärme-Kopplung (KWK) als sehr effiziente Form der Energie-erzeugung, um die europäischen Energieeffizienz-Ziele zu erreichen. Wie auch beim Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) ist die Förderung umlagefinanziert. Die Gemeinschaft unterstützt Unternehmen, die selbst KWK-Anlagen installieren. Bislang konnten Firmen von der Umlage teilbefreit werden. In Zukunft ist dies nur noch Unternehmen möglich, die EEG-begrenzt sind. mehr…

· Meldung kommentieren ·

10 Einflussfaktoren auf den Strompreis

enPORTAL_Grafik_10_Einflussfaktoren_StrompreisGewerbe- und Industriekunden müssen sich 2017 auf zusätzliche Stromkosten einstellen. Gründe sind gestiegene Netzentgelte, eine höhere EEG-Umlage sowie Preiserhöhungen vonseiten der Versorger. Für professionelle Energieeinkäufer gilt, die Ausgaben für Strom zu reduzieren und nach Einsparpotenzialen zu suchen. Eine Möglichkeit dazu ist ein effizienter, onlinebasierter Einkauf, der Wettbewerb im Markt und beste Energiepreise ermöglicht. mehr…

· Meldung kommentieren ·

Energiecontrolling sorgt für Transparenz

Viele Unternehmen haben mit dem gesetzlich vorgeschriebenen Energieaudit ihre Energie-verbräuche analysiert und so die Voraussetzungen für mehr Energieeffizienz in ihren Betrieben geschaffen. Dauerhafte Transparenz über alle wichtigen Energieströme im Betrieb sowie Potenziale zur Senkung von Verbräuchen ermöglicht jedoch nur ein kontinuierliches Energiecontrolling. Das Projekt mod.EEM hat hierfür ein kostenfreies Tool entwickeln lassen, mit dem Unternehmen ihr innerbetriebliches Energiecontrolling ohne externe Dienstleister vornehmen können. mehr…

· Meldung kommentieren ·

Energieeinsparung in der Wärmeversorgung

WISAGIm Rahmen des neuen Förderprogramms des Bundesamts für Wirtschaft und Ausfuhr-kontrolle (BAFA) können Unternehmen jetzt bis zu 30 Prozent bzw. 25.000 Euro nicht zurückzahlbare Zuschüsse zu Optimierungsmaßnahmen rund um ihre vorhandene Heizungsanlage erhalten. Um ihre Kunden dabei zu unterstützen, analysieren die Experten der WISAG Gebäude- und Industrieservice ihre Heizungsanlagen und zeigen ihnen die besten Einsparmöglichkeiten auf. mehr…

· Meldung kommentieren ·

Unternehmen wegen Energieaudit unter Druck

Bis zu 100.000 Unternehmen in Deutschland müssten bis zum 5. Dezember eigentlich ein Energieaudit durchgeführt haben. Alternativ müssen sie nachweisen, dass sie ein Energie- oder Umweltmanagementsystem installiert oder zumindest mit der Umsetzung begonnen haben. Weil der Gesetzgeber bei der Umsetzung der europäischen Energieeffizienzrichtlinie (EED) in nationales Recht zu lange gebraucht hat, drohen nun einigen von der Energieaudit-pflicht betroffenen Unternehmen Strafen bis zu 50.000 Euro. mehr…

· Meldung kommentieren ·

Hubschraubersicht auf Energiekosten

Vor fünf Jahren startete das Energiemanagementportal meine-energie.de mit dem Energie-konto, heute ist die Lösung das einzige webbasierte Komplettwerkzeug für das kaufmän-nische Energiemanagement von Industrieunternehmen. Im Unterschied zu den zahlreichen operativen Energiemanagementsystemen, die in der Regel dezentral vor Ort eingesetzt werden und die Kostensicht vernachlässigen, können die Unternehmen mit Hilfe von meine-energie.de die Energiekosten über alle Standorte und Zählpunkte hinweg zentral in den Griff bekommen – und damit nachgelagert auch die Verbräuche. mehr…

· Meldung kommentieren ·

Flughafen Stuttgart mit Nachhaltigkeitspreis

Preisträger des vierten Nachhaltigkeitspreises Logistik, der jährlich im Rahmen des Logistik Dialogs in Wien von den BVL-Organisationen Österreich und Deutschland verliehen wird, ist der Flughafen Stuttgart. Das Unternehmen wird für seinen ganzheitlichen Nachhaltigkeitsansatz „fairport STR“ ausgezeichnet. mehr…

· Meldung kommentieren ·

Energie­verbrauch in der Industrie leicht gesunken

Im Jahr 2013 betrug der Energieverbrauch in der Industrie 4 056 Petajoule und damit 1,8 % weniger als im Vorjahr. Wie das Statistische Bundesamt mitteilt, waren Erdgas (27 %), Strom (21 %) sowie Mineralöle und Mineralölprodukte (21 %) die bedeutendsten Energie-träger. mehr…

· Meldung kommentieren ·

LED-Beleuchtung reduziert Betriebskosten

Massstab-Licht_Regiolux_GmbH_redOb Fertigung, Handel oder Handwerk – die Umrüstung auf energiesparende LED-Beleuchtung rechnet sich bei Unternehmen jeder Art und Größe aus mehreren Gründen. Allen voran die Energiekosteneinsparung, die sich je nach erforderlichem Lichtbedarf auf 40.000 Euro und mehr pro Jahr summieren kann. Hinzu kommen die einfache Wartung und ein verringerter Reinigungsaufwand. Außerdem lässt sich das flackerfreie Licht farblich anpassen, woraus eine höhere Konzentrationsfähigkeit der Mitarbeiter resultiert. 2014 fördert das BaFa die Umstellung der Beleuchtung auf energiesparende LED-Technik mit 30 Prozent. mehr…

· Meldung kommentieren ·

JouleX und HPI AG schließen Partnerschaft

13. Dezember 2012 · Märkte, Unternehmen ·  

Die HPI AG (Hoechst Procurement International), ein in Europa führender börsennotierter Industriedienstleister im Bereich Einkauf und Logistik, und JouleX, ein Anbieter im Bereich nachhaltiges Energiemanagement für Unternehmen, haben die Zusammenarbeit im Rahmen einer strategischen Partnerschaft beschlossen. Die 3KV, eine 100prozentige Tochter der HPI AG, wird die gesamte Produktpalette von JouleX in das Angebotsportfolio aufnehmen und innerhalb der HPI-Gruppe an rund 21 Standorten in Europa, Nordamerika und Asien ab sofort anbieten. mehr…

· Meldung kommentieren ·

Energieeffiziente Lösungen von HP

HP gab die Entwicklung neuer Produkte und Dienstleistungen sowie HP-Labs-Forschungen bekannt, die Kunden dabei helfen, ihren Energieverbrauch zu senken. Im Rahmen der Unternehmensveranstaltung „Unlocking Your Energy“ in San Francisco präsentierte HP das EcoSMART-Portfolio. Das Portfolio umfasst Lösungen, die den Kunden Kosteneinsparungen um bis zu 30% und dank der Fachkompetenz der HP Managed Print Services eine Senkung des Energieverbrauchs um bis zu 80% ermöglichen sollen. mehr…

· Meldung kommentieren ·

  • Wirtschaftszeitung für Beschaffung
  • Sourcing-News per RSS-Feed News per RSS     English English

     

  •  

  •  

     

Letzte Meldungen

 

Aus dem Anbieter-Verzeichnis



MEINUNGSUMFRAGE

Steht Einkauf 4.0 ganz oben auf der Einkaufsagenda 2017?
powered by