Von der Lieferkette zum Liefer-Flow

Prozesse in der Materialwirtschaft werden immer zeitkritischer: Die Lagerbestände sollen so gering wie möglich gehalten werden und Endkunden fordern immer kürzere Lieferzeiten. Der direkte „Draht“ zwischen Lieferanten, Lager-IT und ERP hilft, die Durchlaufzeiten in der Lieferkette zu optimieren. Hier sind einige Praxisszenarien zusammengestellt: mehr…

· Meldung kommentieren ·

Herausforderung Material-Revisionierung

In der Fertigungsindustrie ist die Revisionierung von Materialien, Stücklisten und Dokumenten eine alltägliche Aufgabe. Unternehmen nutzen meist die logistische Funktion Änderungsdienst („Engineering Change Management“, ECM) um Änderungen an produktionsbezogenen Daten zu dokumentieren. Diese allgemeine Funktion wird in der Standardsoftware „SAP Enterprise-Ressource-Planning (ERP)“ unter dem Modulnamen „LO-ECH“ zur Verfügung gestellt. Die Funktionalität unterstützt Änderungen von relevanten Objekten wie z.B. Materialien, Stücklisten, Aufgabenlisten oder auch Dokumenten mit einer genauen Dokumentation auf Attributsebene. Ein Beispiel verdeutlicht, wie das in der Praxis funktioniert: mehr…

· Meldung kommentieren ·

Paket zur digitalen Transformation im Einkauf

3. Januar 2018 · Beschaffungsprozess, IT&TK, Unternehmen ·  

Mit der 2bits Procurement Suite und den 2bits Content Services steht Unternehmen ab sofort ein Kombi-Paket zur digitalen Transformation ihres SAP-basierten Einkaufs zur Verfügung. Sie können damit die Lücke schließen, die durch die auslaufende Wartung für die herkömmlichen SAP-Beschaffungslösungen entsteht – ohne in die Cloud wechseln zu müssen. mehr…

· Meldung kommentieren ·

Leistungssteigerung in der Produktionstechnik

18. Dezember 2017 · Märkte, Messen, Technologie, Unternehmen ·  

Die vorausschauende Wartung und Instandhaltung ist eine der Schlüsselanwendungen von Industrie 4.0. Auf der NORTEC, Fachmesse für Produktion, präsentieren Aussteller moderne Technologielösungen, durch deren Einsatz Wartungszyklen optimiert und Produktionsausfälle durch Komponentenversagen nahezu ausgeschlossen werden können. Vom 23. bis 26. Januar 2018 zeigen Aussteller auf der NORTEC, wie Unternehmen in ihren Produktions-prozessen optimal durch Industrie 4.0 Anwendungen unterstützt werden können. mehr…

· Meldung kommentieren ·

Organisationstalente für die Intralogistik

Zahlreiche Warenströme, Rund-um-die-Uhr-Einsatzbereitschaft von Anlagen und komplexe Vorgänge gehören in der Regel zu einem erfolgreichen Unternehmen. Diese umfassenden Prozesse zu überblicken, kann jedoch bei großen und kleinen Betrieben zu einer Heraus-forderung werden. Vor allem nach einem schnellen Wachstum mit vielen Erweiterungen und Veränderungen empfiehlt sich ein Prozessmanagement zur Strukturierung und Optimierung interner Abläufe. mehr…

· Meldung kommentieren ·

Geringere Kosten für Software-Integration

Coupa Software und die Software AG haben eine weitreichende Partnerschaft vereinbart. Ziel der Partnerschaft ist es, die Integration von Coupa in führende ERP-Systeme (Enterprise Resource Planning) von SAP und Oracle weiter zu erleichtern und zu beschleunigen. Im Rahmen der Vereinbarung erweitert Coupa, eines der führenden Unternehmen im Bereich Cloud-basiertes Spend-Management, seine CoupaLink-zertifizierten Lösungen um den webMethods Connector der Software AG. mehr…

· Meldung kommentieren ·

Produktiver Fertigen dank Echtzeitdaten

25. Oktober 2017 · IT&TK, Technologie, Unternehmen ·  

In der Fertigungsindustrie werden die Margen immer enger und der Preisdruck steigt. Um im Markt bestehen zu können, müssen Hersteller und ihre Zulieferer in der Produktion auch das letzte Quäntchen an Effizienz herausholen. Die Verarbeitung von Echtzeit-Statusdaten über das ERP-System bietet hierfür beachtliches Potenzial. mehr…

· Meldung kommentieren ·

Sieg über den ewigen Papierkrieg

Dokumentenmanagementsysteme (DMS) versprechen, Abläufe zu digitalisieren und die Produktivität zu steigern. Aber welche Vorteile bringen sie ganz konkret? Hier lohnt sich ein genauer Blick. So mancher IT-Verantwortliche befürchtet, sich mit einem DMS ein weiteres Daten-Silo zu schaffen. Und damit die Produktivitätsvorteile einer Digitalisierung wieder zunichte zu machen. Diese Sorge ist nicht ganz unbegründet. mehr…

· Meldung kommentieren ·

Hochregallager in nur drei Tagen einsatzbereit

Das neue Logistikzentrum der Otto Zimmermann GmbH wurde mit der Jungheinrich AG geplant und umgesetzt. Letztere sorgte neben der Planung für die Logistik, das Hochregal-lager und die erforderlichen Stapler. Das Lager bietet Kapazität für 1,3 Mio. kurzfristig verfügbare Teile, deren zuverlässige Verwaltung einen enormen Aufwand darstellt. mehr…

· Meldung kommentieren ·

Herausforderung im Versandprozess meistern

Vier Kontinente, sieben Standorte und mehr als 1.200 Mitarbeiter: Die NAGEL Maschinen- und Werkzeugfabrik GmbH ist weltweit führender Spezialist auf dem Gebiet der Hon- und Superfinishtechnologie. Das Unternehmen vertreibt neben diversen Präzisionsmaschinen auch eine Vielzahl von Werkzeugen, Schneidmitteln und Ersatzteilen für die Feinbearbeitung von Bauteilen. Die Sendungsabwicklung für alle Bestellungen erfolgt mit der Software-Lösung BEO-EXPOWIN und den zugehörigen BEO-PARCEL-Modulen. Die Ergebnisse: eine schnellere Versandabwicklung und eine rechtssichere Bearbeitung der Exportpapiere. mehr…

· Meldung kommentieren ·

ausschreiben24.com: Anbindung an SAP-ERP

Wollen Unternehmen ihren Einkauf effizient gestalten, gilt es vor allem, Medienbrüche und die damit verbundenen Mehrfacherfassungen von Daten zu vermeiden. Der IT-Dienstleister prego services GmbH aus Saarbrücken hat seine elektronische Ausschreibungslösung ausschreiben24.com daher jetzt mit einer Schnittstelle zum SAP-ERP-Modul Materialwirt-schaft (MM) versehen. Diese ermöglicht einen komfortablen Datenaustausch zwischen beiden Systemen. mehr…

· Meldung kommentieren ·

ERP aus der Cloud – die Aufholjagd im Mittelstand

14. Juni 2017 · IT&TK, Märkte, Unternehmen ·  

Mittlere und kleinere Unternehmen holen bei der Cloud-Nutzung weiter auf. Das ist eines der Ergebnisse aus dem Cloud Monitor 2017 des Branchenverbands Bitkom. Neben „Klassikern“ wie Office-Anwendungen kommt auch immer häufiger Enterprise Ressource Planning (ERP) aus der Cloud zum Einsatz. Entweder lassen die Mittelständler ihre Anwendung hosten oder sie fahren ein Software-as-a-Service-Modell, oder beides. Sieben Faktoren lassen sich ausmachen. mehr…

· Meldung kommentieren ·

Gesteigerte Performance mit Lagerführungssystem

Das Potenzial des Lagers optimal nutzen – mit diesem Ziel startete die Elektro Großhandels Union Rhein-Ruhr GmbH & Co. KG (EGU) die Modernisierung ihres 15.000 m² großen Zentrallagers in Dortmund. Mit dem Lagerführungssystem LFS.wms von Ehrhardt + Partner (E+P) steigert das Großhandelsunternehmen für Elektronikprodukte die Performance seiner Lagerabläufe deutlich: Die Logistiksoftware optimiert die Kommissionierung und bildet Besonderheiten des EGU-Lagers effizient ab. Kunden profitieren von einer deutlich verbesserten Auslieferqualität. mehr…

· Meldung kommentieren ·

Die Fragen vor dem Start in die ERP-Cloud

23. Februar 2017 · Indirekter Einkauf, IT&TK, Märkte, Unternehmen ·  

Wie eine Untersuchung des Marktforschungsunternehmens Techconsult zeigt, nimmt das Interesse im deutschen Mittelstand an ERP-Lösungen aus der Cloud weiter zu. 2016 sind demnach bereits rund ein Fünftel der Lizenzausgaben für ERP Planning in Cloud-Anwendungen geflossen. Voraussichtlich wird das Volumen von „ERP as a Service“ bis Ende 2017 um 22 Prozent zunehmen. Kein Wunder, denn es gibt zahlreiche Vorteile: Transparente Kosten, flexible Skalierbarkeit und ein hohes Maß an Sicherheit sind nur einige Beispiele. Gerade Unternehmen, die mit ihren IT-Ressourcen an Grenzen stoßen, profitieren von der Cloud. Doch für den erfolgreichen Start in die ERP-Cloud sind einige Punkte zu beachten. mehr…

· Meldung kommentieren ·

Logistik ganzheitlich betrachtet

6 E+P FA SES Einsatz von Smart Watch und TabletJedes Unternehmen, das für die Verwaltung seiner Logistik eine passende Software sucht, muss die Frage nach den eigenen Anforderungen beantworten. Je nach Komplexität der Aufgaben empfehlen sich unterschiedliche Systeme. Neben der Erweiterung des vorhandenen ERP-Systems um ein Logistikmodul ist die Implementierung eines eigen-ständigen Lagerverwaltungssystems ein beliebter Weg zur Verbesserung der logistischen Leistungsfähigkeit. In Zeiten des stetig steigenden Drucks auf die Logistik von Unternehmen reicht eine Betrachtung der separaten Prozesse innerhalb des Lagers allerdings nicht mehr aus. Eine dritte Lösung spielt deshalb eine immer größere Rolle: sogenannte Supply-Chain-Execution-Systeme (SES) – ganzheitliche Systeme zur Steuerung und Optimierung der gesamten Logistik, mehr…

· Meldung kommentieren ·

Warehouse Management effizient einbinden

Echtzeitbasierte Lagerlogistik ist an die Einführung automatisierter Warehouse Management Systeme geknüpft. Deren Anbindung an bestehende Systeme mittels richtiger Schnitt-stellengestaltung ist dabei durchaus eine Herausforderung, die eigentlichen Stolperfallen liegen aber nicht, wie meist angenommen, in der technischen Umsetzung, sondern davor – in der Prozessanalyse. mehr…

· Meldung kommentieren ·

Konsolidierte Übersicht im Einkauf

22. September 2014 · Beschaffungsprozess, IT&TK, Länder, Unternehmen ·  

Kürzere Entwicklungszyklen, engere Technologie-Partnerschaften mit Lieferanten und wachsende Qualitätsanforderungen an die Versorgungskette – alles Herausforderungen, denen Bombardier Transportation täglich begegnet. Die Sparte des größten internationalen Transport-Spezialisten Bombardier ist zuständig für die Produktion von Schienenfahr-zeugen. Um im Einkauf die richtigen Entscheidungen zu treffen, müssen viele Daten und Kennzahlen herangezogen werden. Bombardier Transportation stand vor dem Problem, dass die Informationen einerseits in unterschiedlichen Abteilungen und zusätzlich in mehreren ERP-Systemen zu finden sind. mehr…

· Meldung kommentieren ·

Migration für straffere Prozesse

17. Juli 2014 · Beschaffungsprozess, IT&TK, Logistik, Unternehmen ·  

Der langjährige Infor Baan IV-Kunde Herbert Bauer GmbH & Co hat sich für den Einsatz von Infor LN 10x entschieden. Mit der neuen ERP-Software-Generation stellt sich der Komplett-anbieter für innovative Metallbearbeitung im Bereich Mechanik und Oberfläche noch wett-bewerbsfähiger auf. Teil des Pakets wird Infor Automotive Exchange Bundle sein, eine auf die Automobilzulieferindustrie zugeschnittene Branchenlösung mit Prozess-Automati-sierung via EDI. Damit kann Herbert Bauer unter anderem Logistikprozesse straffen und in diesem Bereich Kosten sparen. mehr…

· Meldung kommentieren ·

Nahtlose Waagenanbindung an SAP ERP

Die TDS AG, IT-Komplettdienstleister und Anbieter von SAP-basierten Branchenlösungen für die Prozessindustrie, erweitert ihr Portfolio um eine vollständig in SAP integrierte Lösung für die nahtlose und benutzerfreundliche Anbindung von Waagen an SAP ERP. Die vom TDS-Partner AKR entwickelte Lösung SAPWeigh/3 ermöglicht produzierenden Unter-nehmen in der Chemie-, Kosmetik-, Pharma-, Nahrungs- und Genussmittel-Branche eine GMP- und 21 CFR Part 11-konforme Integration ihrer kompletten Wiegesysteme in das Produktionsplanungsmodul SAP PP und die entsprechende Bedienoberfläche. mehr…

· Meldung kommentieren ·

ERP-Komplettpaket für Zulieferbetriebe

27. Februar 2013 · Beschaffungsprozess, IT&TK, Unternehmen ·  

Die oxaion ag zeigt auf der CeBIT ihre Kompetenzen im Bereich globale MFT-Systeme (Managed File Transfer) und in Fragen rund um das Thema EDI (Electronic Data Interchange) – Halle 5, Stand C34. Für den Automobilsektor hat ERP-Spezialist oxaion ag auf der CeBIT das ERP-Komplettpaket für Zulieferbetriebe im Gepäck: oxaion open automotive. mehr…

· Meldung kommentieren ·

Ältere Meldung »

  • Wirtschaftszeitung für Beschaffung
  • Sourcing-News per RSS-Feed News per RSS     English English

     

  •  

  •  

  •  

     

Letzte Meldungen

 

Aus dem Anbieter-Verzeichnis



MEINUNGSUMFRAGE

Diesel-Fahrverbot: Mit welchen Auswirkungen rechnen Sie?