Gluetec Green Line – Die grüne Alternative

16. April 2018 · Märkte, Unternehmen, Zuliefermarkt ·  


Personen, die mit chemischen Erzeugnissen arbeiten oder diese anwenden, kommen oft mit Gefahrstoffen in Kontakt, die die Gesundheit gefährden können. Das Bewusstsein für Arbeitsschutz und Anwenderschutz ist in den letzten Jahren stark gewachsen. Zudem schrecken Verpackungen mit großen Gefahr- und Sicherheitshinweisen Kunden und Anwender ab; die Nachfrage nach unbedenklichen Alternativprodukten steigt. mehr…

· Meldung kommentieren ·

Aus der Idee Auffangwanne wächst ein Konzern

Die Auswahl der richtigen Auffangwanne ist nicht leicht, denn schließlich muss man diverse Vorschriften und Gesetze berücksichtigen – nicht nur das Wasserhaushaltsgesetz (WHG), sondern z. B. die Gefahrstoffverordnung (GefStoffV), die Technischen Regeln für Gefahrstoffe (TRGS) und einige mehr. Hier einige wenige Beispiele für zu beachtende Einflussfaktoren: mehr…

· Meldung kommentieren ·

Ende der CLP-Übergangsfrist für Gefahrstoffe

Nur noch zwölf Monate gilt die Übergangsregelung, die eine Einstufung und Kennzeichnung von Gefahrstoffen nach der alten EU-Zubereitungs-Richtlinie gestattet. Für Importeure und Formulierer von Chemieprodukten wie Reinigern, Klebstoffen, Lacken und Schmierstoffen wird es jetzt Zeit, ihre Produkte auf die neue Einstufung und Kennzeichnung umzustellen, rät DEKRA. Am 1. Juni 2015 endet die Übergangsfrist für die Umstellung nach der neuen CLP (Classification, Labelling, Packaging)-Verordnung (EU-VO Nr. 1272/2008). mehr…

· Meldung kommentieren ·

Denios und EcoIntense vereinbaren Partnerschaft

Arbeitssicherheit und Umweltschutz stellen eine immer größere unternehmerische Her-ausorderung dar. Um den daraus resultierenden Bedürfnissen von Unternehmen aus nahezu allen industriellen Bereichen noch besser gerecht zu werden, haben DENIOS und EcoIntense eine strategische Partnerschaft vereinbart. mehr…

· Meldung kommentieren ·

Gefahrstoffe im Warenlager professionell gesichert

17. Dezember 2012 · Lieferanten, Märkte, Sicherheit, Unternehmen ·  

Erneut hat ein weltweit tätiger Pharmakonzern die Rendsburger Protectoplus GmbH mit der Lieferung von Produkten für den betrieblichen Umweltschutz beauftragt. Nachdem die norddeutschen Spezialisten für die sichere Lagerung wassergefährdender und brennbarer Flüssigkeiten schon mehrfach Brandschutzlager für das Unternehmen produziert hatten, konnten sie in Produktion von sechs Gefahrstofflagern einen weiteren Auftrag realisieren und erfolgreich abschließen. mehr…

· Meldung kommentieren ·

Brandschutz als Bausatz oder in einem Stück

Unternehmen, die ihre Gefahrstoffe innerhalb einer bereits bestehenden Lagerhalle auf ihrem Betriebsgelände sicher unterbringen und verwahren wollen, können dazu auf brandgeprüfte Wand- und Deckenelementen zurückgreifen, die einen Rundum-Brandschutz von 90 Minuten gewährleisten. mehr…

· Meldung kommentieren ·

Chemion stellt sich neu auf

10. Januar 2012 · Logistik, Menschen, Unternehmen ·  

Chemion Logistik hat zum 01. Januar 2012 eine neue, flachere Aufbauorganisation umge-setzt, die stark auf Prozesse ausgerichtet ist und das Ziel hat, flexibler auf Kundenwünsche eingehen zu können. Mit der neuen Unternehmensstruktur wurden die Führungsebenen personell verdichtet und auch neue Funktionen geschaffen: mehr…

· Meldung kommentieren ·

Hochwertige Brandschutzlösung

Die sichere Lagerung von entzündbaren Gefahrstoffen auf Paletten oder in IBC ist in vielen industriellen Bereichen eine tägliche Anforderung. Für diesen Zweck hat die DENIOS AG jetzt die neuen Brandschutz-Regallager der Baureihe FBM für eine sichere und gesetzes-konforme Lösung entwickelt. mehr…

· Meldung kommentieren ·

Gefahrstoffe sicher und wirtschaftlich lagern

17. März 2011 · Lieferanten, Logistik, Zuliefermarkt ·  

Gefahrstoffe sicher und gleichzeitig wirtschaftlich lagern: das ist das Ziel, wenn es um große Kapazitäten geht. Basic-Stores von DENIOS schaffen diesen Spagat. Sie überzeugen mit minimierten Investitionskosten pro Lagerplatz, ohne Kompromisse bei der Lagersicher-heit einzugehen. mehr…

· Meldung kommentieren ·

Phase 1 der REACH-Registrierung beendet

Ein großer Teil aller in der EU produzierten und eingesetzten Chemikalien sowie die gefährlichsten Chemikalien sind jetzt bei der Europäischen Chemikalienagentur (ECHA) registriert. mehr…

· Meldung kommentieren ·

Komplizierte Regeln für Gefahrstoffe

8. Juni 2010 · Sicherheit ·  

Unternehmen bleiben nur noch wenige Monate, um der neuen CLP-Verordnung nachzu- kommen, die die Einstufung und Kennzeichnung von Gefahrstoffen regelt. Die Dekra Industrial GmbH warnt: „Vor allem der Mittelstand darf die Anforderungen an die Notifi- zierung, die bis zum 3. Januar 2011 erfolgen muss, nicht  unterschätzen.“ mehr…

· Meldung kommentieren ·

  • Wirtschaftszeitung für Beschaffung
  • Sourcing-News per RSS-Feed News per RSS     English English

     

  •  

  •  

  •  

     

Letzte Meldungen

 

Aus dem Anbieter-Verzeichnis



MEINUNGSUMFRAGE

Diesel-Fahrverbot: Mit welchen Auswirkungen rechnen Sie?