Wirtschaftsbereich Logistik hält die Erfolgsspur

Die Stimmung unter den Logistikern aus Industrie, Handel und Dienstleistung ist im ersten Quartal 2017 von Gelassenheit und Optimismus geprägt. Nicht geopolitische Ereignisse dominieren die Diskussionen, sondern Strategie und Praxis – und hier vor allem die Chancen und Risiken des Digitalisierungsprozesses, der alle Handlungsfelder von Supply Chain Management und Logistik erfasst hat. mehr…

· Meldung kommentieren ·

Digitalisierung – mehr Wunsch als Wirklichkeit?

20. März 2017 · Märkte, Personal, Unternehmen ·  

Produkte, Kanäle, Geschäftsmodelle: Die Digitalisierung hat die Unternehmenswelt in vielen Bereichen in kürzester Zeit radikal verändert. Um herauszufinden, ob Unternehmen das Potenzial konsequent ausschöpfen, hat h&z in einer Online-Umfrage Entscheider aus den Fachbereichen und Top-Management im Bereich Maschinenbau, Automotive, Dienst-leistungsgewerbe, IT/Telekommunikation und Energie der DACH-Region befragt, welche Bedeutung Digitalisierung für ihr Unternehmen hat. Das Ergebnis: Viele Unternehmen haben zwar erkannt, wie wichtig die Digitalisierung für ihre Zukunft ist, bei der Umsetzung hakt es. mehr…

· Meldung kommentieren ·

Beim Datentransfer vertraut Contargo auf EDI

20. Dezember 2016 · Beschaffungsprozess, Logistik, Unternehmen ·  

Eine Online-Umfrage der Studiengesellschaft für Kombinierten Verkehr im November ergab, dass die Digitalisierung zu den größten Herausforderungen der nächsten Jahre für den Kombinierten Verkehr gehört. Der Container-Logistiker Contargo hat hier eine doppelte Strategie aus selbst entwickelten IT-Lösungen, um auf individuelle Kundenwünsche, Marktschwankungen und sich wandelnde Rahmenbedingungen zu reagieren, und dem Einsatz von standardisierten Prozessen oder Software, wie beispielsweise Electronic Data Interchange (EDI). mehr…

· Meldung kommentieren ·

Chief Digital Officer noch die große Ausnahme

23. November 2016 · Märkte, Personal, Technologie, Unternehmen ·  

Ein dedizierter Chief Digital Officer als Hauptverantwortlicher für die Umsetzung der Digitalen Transformation ist in deutschen Unternehmen laut einer aktuellen Studie von ARITHNEA noch eine absolute Ausnahmeerscheinung. Im Gegensatz zu vielen Experten sieht die große Mehrheit den CIO und damit die IT in der Pflicht. mehr…

· Meldung kommentieren ·

Papierbasierte Prozesse rauben Unternehmen Zeit

Über 80 Prozent aller kleinen und mittelständischen Unternehmen wollen bei Rechnungen, Finanzberichten und Rechtsabteilungs- sowie Personalformularen zeitraubende Arbeits-verfahren optimieren und papierbasierte Prozesse deutlich verringern – dies zeigt eine Studie von Xerox. In der Studie wurden Unternehmen in Deutschland, den USA, Großbritannien und Frankreich befragt. Die Teilnehmer wollen den digitalen Wandel in ihrem Unternehmen innerhalb der nächsten zwölf Monate vollziehen. mehr…

· Meldung kommentieren ·

Wachstum durch digitalisierte Prozesse

17. Oktober 2016 · Beschaffungsprozess, Unternehmen ·  

Die Haufe Gruppe hat sich seit ihrer Gründung aus den Kernbereichen eines erfolgreichen Verlagsgeschäftes zum Spezialisten für digitale und webbasierte Services entwickelt. Einige Prozesse, insbesondere im Kontakt mit Lieferanten, erforderten im Zuge dieser Entwicklung eine Modernisierung. Die Haufe Gruppe realisiert mit der Implementierung der cloudbasierten Lösung TradeCore von Onventis das Ziel, ein integriertes Bestell-/Supplier-Relationship-Management (SRM)-System einzuführen. Die Abläufe in der Interaktion mit Lieferanten werden dadurch optimiert und Kostenstrukturen verschlankt. mehr…

· Meldung kommentieren ·

SCM: Kostensteigerungen entgegenwirken

Die Abwicklungskosten einer Stückgutsendung sowie die Mehrzahl der Kostenarten haben sich laut „Kostenindex Sammelgutspedition“ des Deutschen Speditions- und Logistik-verbandes (DSLV) signifikant erhöht. Die Personalkosten sind nach den jüngsten Tarifrunden um rund 5 Prozent gestiegen. Die Sachkosten sind um über 8 Prozent angewachsen. Darüber hinaus steigen die Mautkosten überproportional um knapp 24 Prozent. Generell wird ein Anstieg der Frachtkosten um 5 Prozent erwartet. Kosten, die von den Logistikdienstleistern an die Unternehmen weitergegeben werden und den Kostendruck erhöhen. mehr…

· Meldung kommentieren ·

Digitalisierte Luft- und Seefrachtkette

Bei der Münchner Spedition alpha trans hält die digitale Zukunft Einzug. So hat man begonnen, Excel-Tabellen zu begraben und das weltweite Luft- und Seefrachtnetz über ein cloud-basiertes Logistikportal zu steuern. Damit reduziert sich bei alpha trans und den angebundenen Partnern der zeitraubende Verwaltungsaufwand, der mit dem Versand und der Dokumentation von Luft- und Seefrachtsendungen verbunden ist. mehr…

· Meldung kommentieren ·

Geschäftsabläufe werden mobil

Mobile Anwendungen bekommen in den Unternehmen einen immer größeren Stellenwert. Erachten derzeit 41 Prozent der Unternehmen mobile Anwendungen für Geschäftsabläufe für wichtig bis sehr wichtig, werden es im kommenden Jahr bereits über 60 Prozent sein. Dies ergab eine seitens techconsult durchgeführte Befragung in Unternehmen ab 50 Mitarbeitern. Enterprise Mobility hat sich in den vergangenen Jahren rasant entwickelt und ist heute ein wesentlicher Bestandteil der Unternehmenskultur, 57 Prozent bestätigten eine starke bis sehr starke Zunahme an eingebundenen mobilen Anwendungen gegenüber dem Vorjahr, doch es hat seinen Preis. mehr…

· Meldung kommentieren ·

Business Performance des Handels stagniert

17. Februar 2016 · Indirekter Einkauf, IT&TK, Märkte, Statistik, Unternehmen ·  

Nachdem der Business Performance Index (BPI) im Handel letztes Jahr um 2,6 Punkte zulegte, verzeichnet er dieses Jahr wieder einen leichten Rückgang und erreicht 65,6 von 100 Punkten (-0,4 Punkte gegenüber 2014/2015). Im letzten Jahr war noch ein deutlicher Performance-Anstieg festzustellen (+2,6 Punkte zu 2013), fast alle Subbranchen mit Ausnahme des Technischen Großhandels konnten damals deutliche Steigerungen der Prozessperformance verbuchen. mehr…

· Meldung kommentieren ·

Welche Rolle spielt die Cloud?

Mittelständische Unternehmen stehen in Ihren Prozessen unter starkem Erfolgsdruck. Das geht aus techconsult-Analysen im Mittelstand hervor, die ein immer weiteres Absinken der Prozessperformance feststellen. Der Grund ist einfach: Die Wirtschaft boomt, und gerade Mittelständler haben in Zeiten voller Auftragsbücher wenig Zeit, sich um Prozessoptimierung zu bemühen. Doch in der Optimierung der Geschäftsprozesse steckt die Chance für eine zukünftige Wettbewerbsfähigkeit. Um Prozesse modern und flexibel aufzustellen, bietet die Cloud-Technologie die optimalen Voraussetzungen. mehr…

· Meldung kommentieren ·

Dienstleistungsbranche insgesamt stabil

26. Oktober 2015 · Märkte, Statistik, Unternehmen ·  

Das Analystenhaus techconsult hat den 5. Bericht Business Performance Index (BPI) Mittelstand Dienstleistung vorgelegt. Danach hält sich die Dienstleistungsbranche mit 66,2 BPI-Punkten in etwa auf dem Vorjahresniveau, was ein leichtes Minus von 0,5 BPI-Punkten darstellt (-0,9 Prozent). Auch die übrigen von der Studie ermittelten Indizes bestätigen dieses Bild: Der Indikator für den IT-Unterstützungsgrad liegt mit 64,6 Punkten auf dem Vorjahres-niveau (-0,7 Prozent zu 2014), ebenso wie der Indikator für das Prozessergebnis (68,3 Punkte; +0,6 Prozent zu 2014). Einzig der Indikator für den Reifegrad innovativer IT-Lösungen verliert mit -1,4 Punkten (-2,1 Prozent) leicht deutlicher gegenüber dem Vorjahr und liegt damit 2015 bei 63,7 von 100 möglichen Punkten. mehr…

· Meldung kommentieren ·

Einsparpotential für Reisekostenabrechnung

12. Oktober 2015 · Beschaffungsprozess, Indirekter Einkauf, Unternehmen ·  

Mit der aktuellen Studie „Geschäftsreiseprozesse 2015“ wirft die techconsult einen Blick auf den Reisemanagementprozess in deutschen Unternehmen. Nach den Aussagen der befragten Controller entfallen 16 Prozent der Ausgaben eines Unternehmens auf Geschäfts-reisen und deren Administration. Dies stellt somit einen beachtlichen Kostenfaktor dar, der nach intelligenten Lösungen zur Optimierung und Kosteneinsparung verlangt. Etwa zwei Drittel der Geschäftsreisekosten werden durch Reisen direkt verursacht, es sind Ausgaben für Verkehrsmittel, Unterkunft und Spesen. Das übrige Drittel der Kosten ist indirekt dem Reiseprozess zuzuschreiben, sie fallen für Planung, Buchung und Abrechnung an. mehr…

· Meldung kommentieren ·

Flexible Cloud-Lösung für Supply Chain Execution

24. März 2015 · IT&TK, Logistik, Unternehmen ·  

Ab sofort ist Infor Supply Chain Execution (SCE) in der Cloud verfügbar. Die Lösung von Infor, dem Anbieter industriespezifischer Cloud-Applikationen, vereint Lager- und Personal-management, 3PL-Billing und Transportabwicklung in einer Lösung. Mit Infor SCE können Anwender Inventar, Lagerplatz und Personal optimieren und gleichzeitig die komplexen Geschäftsprozesse der Lieferkette straffen. mehr…

· Meldung kommentieren ·

Traditionsunternehmen führt proALPHA ein

3. März 2015 · IT&TK, Länder, Unternehmen ·  

Die Beurer GmbH mit Hauptsitz in Ulm hat sich bei der Auswahl einer neuen ERP-Lösung für proALPHA entschieden. Dort werden künftig mehr als 100 Anwender in den Bereichen Einkauf, Vertrieb, Materialwirtschaft, Dokumentenmanagement-System und Rechnungs-wesen mit der neuen ERP-Lösung arbeiten. Im produzierenden Werk in Ungarn geht die neue Unternehmenssoftware bereits im April 2015 in Echtstart. mehr…

· Meldung kommentieren ·

CFOs setzen auf fortschrittliche Betriebsmodelle

11. August 2014 · Länder, Märkte, Unternehmen ·  

Genpact Limited, ein weltweit führendes Unternehmen im Bereich Entwicklung, Umstruk-turierung und Durchführung von Geschäftsprozessen und Betriebsabläufen, veröffentlichte die Ergebnisse einer weltweiten Studie, die zeigt, wie Führungskräfte aus allen Branchen strategische Geschäftsinitiativen priorisieren, um den Herausforderungen, mit denen ihre Unternehmen konfrontiert werden, zu begegnen. mehr…

· Meldung kommentieren ·

Industrie 4.0 in der Prozessindustrie

Simply reliable: Process safety of Endress+HauserMit intelligenten Feldgeräten und Systemen treibt Endress+Hauser gemeinsam mit seinen Kunden die interne und externe Vernetzung voran. Der Komplettanbieter für die Prozess-automatisierung gibt zum Thema Industrie 4.0 wichtige Impulse – und bietet ganz konkreten unternehmerischen Nutzen. mehr…

· Meldung kommentieren ·

Auch Mittelständler setzen auf Big-Data-Projekte

8. Mai 2014 · Indirekter Einkauf, IT&TK, Märkte, Unternehmen ·  

Das Thema Big Data ist ein Trendthema – nicht nur für Großunternehmen. Eine von Dell Software™ in Auftrag gegebene und von Competitive Edge Research Reports™ durchge-führte weltweite Umfrage unter Führungskräften in mittelständischen Unternehmen untersuchte inwiefern der Mittelstand von Big Data profitiert. Die Ergebnisse der Umfrage zeigen, dass die überwältigende Mehrheit der Mittelständler davon überzeugt ist, dass Big Data ihnen bei der Lösung konkreter unternehmerischer Probleme hilft. mehr…

· Meldung kommentieren ·

Schnellere Entscheidungen durch neue Einblicke

6. Mai 2014 · Beschaffungsprozess, IT&TK, Unternehmen ·  

Ariba, ein Unternehmen der SAP, wird seine Lösungen künftig auf Basis von SAP HANA bereitstellen. Das gab SAP bekannt. In einem ersten Schritt wurde die Lösung Ariba Spend Visibility ohne Unterbrechung des laufenden Betriebs auf die In-Memory-Echtzeitplattform umgestellt. Damit treibt SAP die Innovation auf Basis einer Technologieplattform konse-quent voran und konnte zugleich unter Beweis stellen, wie SAP HANA zu einfacheren und effizienteren Prozessen beiträgt. Auch das Ariba Network wird künftig über die Plattform bereitgestellt. Die Handelspartner im weltweiten Handelsnetzwerk können dadurch Trans-aktionen und Informationen in Echtzeit analysieren und schnellere Entscheidungen treffen, mit denen sie ihre Geschäftsergebnisse verbessern und Wettbewerbsvorteile nutzen können. mehr…

· Meldung kommentieren ·

Fachabteilung sollte Geschäftsprozesse modellieren

2. August 2013 · Beschaffungsprozess, IT&TK, Unternehmen ·  

Die inhaltliche Umsetzung von unternehmensinternen Geschäftsprozessen gehört nicht in die IT-Abteilung, sondern muss planmäßig von den Mitarbeitern der Fachabteilungen durchgeführt werden. Zu diesem Ergebnis kommt der aktuelle BPM-Report. Drei Viertel der im Rahmen der Studie befragten Fach- und Führungskräfte (75 Prozent) sehen die eigen-ständige Verantwortlichkeit von Fachabteilungen als den Optimalfall an, nur weniger als ein Viertel (24 Prozent) hält die Bündelung von Geschäftsprozessen in der IT-Abteilung noch für sinnvoll. mehr…

· Meldung kommentieren ·

Ältere Meldung »

  • Wirtschaftszeitung für Beschaffung
  • Sourcing-News per RSS-Feed News per RSS     English English

     

  •  

  •  

     

Letzte Meldungen

 

Aus dem Anbieter-Verzeichnis



MEINUNGSUMFRAGE

Steht Einkauf 4.0 ganz oben auf der Einkaufsagenda 2017?
powered by