Unternehmen investieren zuviel in falsche Projekte

9. April 2018 · Beschaffungsprozess, Märkte, Unternehmen ·  

Deutsche Unternehmen investierten 2017 über 400 Mrd. € in neue Fabriken, Anlagen, Maschinen, Software, etc. Prof. Dr. Rudolf Dögl, Professor in den Bereichen Innovations-management und Businessplanung an der Hochschule Würzburg-Schweinfurt, befürchtet, dass gut und gerne ein Viertel davon, also über 100 Mrd. €, in die falschen oder zumindest nicht in die bestmöglichen Projekte gesteckt werden. mehr…

· Meldung kommentieren ·

Sensorik und Messtechnik auf Wachstumskurs

16. März 2018 · Märkte, Unternehmen, Zuliefermarkt ·  

Die Sensorik und Messtechnik erwirtschaftete im zurückliegenden Jahr ein Umsatzplus von neun Prozent, die Investitionen stiegen um 18 Prozent. Die Exportquote sank zeitgleich um sieben Prozentpunkte. Im laufenden Jahr rechnet die Branche mit weiter steigendem Umsatz, plant höhere Investitionen und setzt dabei auf einen weiteren Personalausbau. mehr…

· Meldung kommentieren ·

Digitalisierung schlägt sich in Budgets nieder

9. Februar 2018 · Indirekter Einkauf, IT&TK, Märkte, Unternehmen ·  

Die Deutschsprachige SAP-Anwendergruppe e. V. (DSAG) hat die Zahlen des Investitionsreports 2018 veröffentlicht. Generell steigen die Investitionsbudgets bei fast der Hälfte der DSAG-Mitglieder. In Sachen digitaler Transformation sehen sich 44 Prozent der Unternehmen auf einem guten Weg. Die Digitalisierungsbestrebungen schlagen sich auch im Investitionsverhalten nieder. mehr…

· Meldung kommentieren ·

Fabrik der Zukunft – für morgen vorbereiten

Im Maschinenbau wird die Frage gerade intensiv diskutiert: Wie sieht die Fabrik der Zukunft aus und was bedeutet das für aktuelle Investitionsentscheidungen? Was ist zukunftssicher und wie lässt sich moderne Produktion an den jeweils aktuellen Bedürfnissen des Marktes ausrichten? Und schließlich: Was kann Automatisierung zu dieser Entwicklung beitragen? mehr…

· Meldung kommentieren ·

Exporte beflügeln Mittelstandskonjunktur

23. Oktober 2017 · Konjunktur, Märkte, Personal, Preise, Statistik, Unternehmen ·  

Die Wirtschaftslage im deutschen Mittelstand ist weiterhin außerordentlich gut. Der Creditreform Geschäftsklimaindex (CGK) erreichte im Herbst 2017 mit 30,9 Punkten ein neues Allzeithoch (Herbst 2016: 24,9 Punkte). Sowohl die aktuelle Geschäftslage als auch die Erwartungen wurden von den befragten Unternehmen günstiger eingeschätzt als vor einem Jahr. mehr…

· Meldung kommentieren ·

Ukraine: Potenzial zur neuen Kornkammer der EU

Denkt der Deutsche an die Ukraine, dann fallen ihm statistisch gesehen die folgenden Dinge ein: Tschernobyl, Krim-Abspaltung, Korruption und, zumindest das, Klitschko. Wobei wir auch hier schon kaum noch zwischen Wladimir (Boxer) und Vitali (Ex-Boxer, nun Bürgermeister von Kiew) unterscheiden. Wir paaren also unbewusst Vorurteile mit gesundem Nichtwissen. Daraus ergibt sich dann häufig die pauschale Meinung: Ukraine, nein danke, für seriöse Geschäftsbeziehungen ungeeignet! Dabei lohnt durchaus ein Blick in Details und neue Entwicklungen. mehr…

· 1 Kommentar ·

Deutsche Wirtschaft weiter auf Wachstumskurs

12. Mai 2017 · Konjunktur, Märkte, Statistik, Unternehmen ·  

Die deutsche Wirtschaft ist weiter auf Wachstumskurs: Das Bruttoinlandsprodukt (BIP) war im ersten Quartal 2017 – preis-, saison- und kalenderbereinigt – um 0,6 % höher als im vierten Quartal 2016. In der zweiten Jahreshälfte des vergangenen Jahres war das BIP mit + 0,2 % im dritten und + 0,4 % im vierten Quartal 2016 etwas moderater gewachsen, teilt das Statistische Bundesamt mit. mehr…

· Meldung kommentieren ·

Mehr Bedeutung für Working-Capital-Management

Weltweit blicken Finanzverantwortliche optimistisch in das Jahr. Die Erwartung, dass die Wirtschaft erheblich wachsen wird, erreicht ein 10-Jahres-Hoch. Der Ausblick der befragten CFOs in Deutschland ist demgegenüber vorsichtiger. Jeder zweite erwartet eine rückläufige Entwicklung der heimischen Wirtschaftsleistung. Das hat eine weltweite Umfrage im Auftrag von American Express unter 650 CFOs und anderen Führungskräften im Finanzbereich ergeben. Trotzdem planen viele CFOs in Deutschland steigende Investitionen. Im Fokus steht dabei die Optimierung interner Prozesse. mehr…

· Meldung kommentieren ·

Deutsche USA-Geschäfte leiden

Der deutsche Außenhandel mit den USA hat bereits im Jahr vor dem Amtsantritt des neu gewählten Präsidenten Donald Trump kräftig gelitten. Das geht aus dem Export- und Importseismograf Deutschland (ESD/ISD) hervor. Die Exporte in die USA gingen 2016 wertmäßig um 6 Prozent auf 106,9 Mrd. EUR zurück. Die Importe sanken um 4 Prozent auf 57,8 Mrd. EUR. mehr…

· Meldung kommentieren ·

Trendgeflüster in Einkauf und Beschaffung

In ihrer Umfrage „Trendgeflüster 2016/17“ hat die Onventis GmbH mit Unterstützung des Bundesverbands Materialwirtschaft, Einkauf und Logistik e.V. (BME) Unternehmen zu ihrer strategischen Planung sowie Investitionen in Einkauf und Beschaffung befragt. Fazit: die Digitalisierungswünsche sind groß, an der Umsetzung mangelt es scheinbar noch an vielen Ecken. mehr…

· Meldung kommentieren ·

Grow Getter-Unternehmen setzen auf Technologie

24. Februar 2017 · Länder, Märkte, Technologie, Unternehmen ·  

Eine neue Studie zeigt, dass Unternehmen in Schwellenländern ihre Gegenspieler aus Überseemärkten im Hinblick auf Unternehmenswachstum überholen, nicht zuletzt aufgrund einer aggressiven Technologie-Agenda. Unternehmen in Mexiko, China und Indien setzen immer mehr auf Technologien für erfolgreiches Wachstum. mehr…

· Meldung kommentieren ·

Umweltschutzinvestitionen auf Höchststand

Im Jahr 2014 investierten Unternehmen des Produzierenden Gewerbes (ohne Baugewerbe) in Deutschland 7,9 Milliarden Euro in Sachanlagen für den Umweltschutz, die der Verringerung, Vermeidung oder Beseitigung von Emissionen in die Umwelt dienen oder eine schonendere Nutzung der Ressourcen ermöglichen. Wie das Statistische Bundesamt mitteilt, sind die Umweltschutzinvestitionen im Vergleich zu 2013 um 5,7 % (426 Millionen Euro) gestiegen und haben damit einen Höchststand erreicht. Die aufgewendeten Umwelt-investitionen entsprechen einem Anteil von 10,3 % an allen getätigten Investitionen der Unternehmen (76,8 Milliarden Euro) für das Jahr 2014. mehr…

· Meldung kommentieren ·

Mittelstand hat hohe Erwartungen an den Herbst

5. Oktober 2016 · IT&TK, Märkte, Statistik, Unternehmen ·  

Im IT-Mittelstands-Index werden monatlichen die Lage und Erwartungen bezüglich Umsatz und IT-/TK-Investitionen in mittelständischen Unternehmen abgefragt. Zwar gibt die aktuelle wirtschaftliche Lage der mittelständischen Unternehmen leicht nach, die prognostizierte Umsatzentwicklung deutet jedoch auf einen vergleichsweise starken Anstieg in den nächsten drei Monaten hin. Das Niveau der Nachfrage nach Informations- und Kommunikations-technologie bleibt weiterhin stabil. mehr…

· Meldung kommentieren ·

Wirtschafts­wachstum gewinnt an Dynamik

25. Mai 2016 · Konjunktur, Statistik, Unternehmen ·  

Die deutsche Wirtschaft ist kraftvoll in das neue Jahr gestartet: Wie das Statistische Bundesamt bereits in seiner Schnellmeldung am 13. Mai 2016 mitgeteilt hatte, war das Bruttoinlandsprodukt (BIP) im ersten Quartal 2016 um 0,7 % höher als im vierten Quartal 2015. Damit hat der moderate Wachstumskurs des vergangenen Jahres (+ 0,3 % im Schlussquartal 2015) an Dynamik gewonnen. mehr…

· Meldung kommentieren ·

Brasilien zwischen Abgrund und Hoffnung

24. Mai 2016 · Konjunktur, Länder, Märkte, Statistik, Unternehmen ·  

Brasilien nimmt 2016 einen Spitzenplatz ein – allerdings ist es das Negativ-Ranking mit dem weltweit größten Zuwachs an Insolvenzen. 22% mehr Pleiten als im Vorjahr erwartet der weltweit führende Kreditversicherer Euler Hermes für 2016, nach bereits einem Anstieg um 25% in 2015. Damit liegt die Samba-Nation sogar noch vor China, das mit 20% ebenfalls einen Negativrekord verzeichnet. Hinzu kommt, dass die brasilianische Wirtschaft nicht nur mit der aktuellen politischen Situation und der Rezession – das Bruttoinlandsprodukt schrumpft voraussichtlich um 3,5% in 2016 nach -3,8% in 2015 – im eigenen Land kämpft, sondern auch noch von dem abgeschwächten Wachstum bei seinem wichtigsten Handels-partner China zusätzlich betroffen ist. mehr…

· Meldung kommentieren ·

Suche nach Informationssicherheit

Finanzverantwortliche in Deutschland rechnen weiter mit Fortschritten in ihren Unternehmen. Die Mehrheit der Befragten (80 Prozent) sagt einen Anstieg von Ausgaben und Investments ihrer Unternehmen in diesem Jahr voraus. Ein Viertel geht davon aus, dass ihre Unternehmen 10 Prozent und mehr an Investments einplanen. Zu diesem Ergebnis kommt eine weltweite Umfrage unter 651 CFOs und anderen Führungskräften im Finanzbereich im Auftrag von American Express. mehr…

· Meldung kommentieren ·

Investitionslaune in ITK-Produkte

1. März 2016 · IT&TK, Konjunktur, Märkte, Statistik, Unternehmen ·  

Im Januar bekamen die mittelständischen Unternehmen erneut eine abgebremste Dynamik ihrer wirtschaftlichen Entwicklung zu spüren, die Perspektiven auf die kommenden drei Monate sind jedoch wieder optimistisch und signalisieren einen Aufwärtstrend. Die Nachfrage nach Informations- und Kommunikationstechnologie (IT/TK) ist ungebremst und weist auch für die kommenden drei Monate auf ein stabiles Niveau hin. Das sind die Ergebnisse des aktuellen IT-Mittelstandsindex den techconsult publiziert. mehr…

· Meldung kommentieren ·

Bain-Studie zum Wirtschaftsstandort China

11. Juni 2015 · Konjunktur, Länder, Märkte, Unternehmen ·  

Mehr als 30 Prozent der in China ansässigen US-Konzerne wollen 2015 ihre Investitionen nicht verstärken. Das ist der höchste Wert seit der globalen Wirtschaftskrise 2009. Trotz der derzeitigen Zurückhaltung bleiben die meisten Unternehmen aber mittelfristig zuversichtlich. Das geht aus dem „China Business Climate Survey Report“ hervor, für den die internationale Managementberatung Bain & Company gemeinsam mit AmCham China rund 500 Unter-nehmen befragt hat. mehr…

· Meldung kommentieren ·

Deutsche Wirtschaft gewinnt deutlicher an Fahrt

5. März 2015 · Konjunktur, Märkte, Statistik, Unternehmen ·  

Das Hamburgische WeltWirtschaftsInstitut (HWWI) hat seine Prognose der wirtschaftlichen Entwicklung in Deutschland aktualisiert. Aufgrund des stärker als erwarteten Wachstums im Schlussquartal 2014 und infolge entlastender Sondereinflüsse wird für 2015 nunmehr ein Wachstum von 1,9 % erwartet. Mit Belebung der Weltwirtschaft und der Investitions-tätigkeit in Deutschland wird das Wachstum auch im Jahr 2016 kräftig ausfallen und mit rund 1,75 % nur geringfügig niedriger sein als in diesem Jahr. mehr…

· Meldung kommentieren ·

Massivumformung profitiert vom Export

19. Februar 2015 · Konjunktur, Länder, Märkte, Statistik, Unternehmen ·  

Massivumformung_Extrem belastbare Schmiedeteile für Fahrzeuge und MaschinenDie Unternehmen der Massivumformung hoffen auf steigende Investitionen im zweiten Halbjahr 2015 und damit wie im Vorjahr auf ein Wachstum von bis zu drei Prozent. Der Industrieverband Massivumformung rechnet allerdings damit, dass sich die Betriebe zu Beginn des Jahres noch niedrige Wachstumsraten verzeichnen werden. mehr…

· Meldung kommentieren ·

Ältere Meldung »

  • Wirtschaftszeitung für Beschaffung
  • Sourcing-News per RSS-Feed News per RSS     English English

     

  •  

  •  

  •  

     

Letzte Meldungen

 

Aus dem Anbieter-Verzeichnis



MEINUNGSUMFRAGE

Diesel-Fahrverbot: Mit welchen Auswirkungen rechnen Sie?