Logistik 4.0: Vernetzung über das Lager hinaus

Die Anforderungen der Märkte und das Konsumverhalten der Verbraucher haben sich im Zuge der Digitalisierung stark gewandelt. Fast jedes Produkt ist nur noch einen Mausklick entfernt und wird just in time versandkostenfrei geliefert. Die Antwort der Wirtschaft auf diese Herausforderungen lautet: Industrie 4.0, die Vernetzung aller Elemente der Wertschöpfungs-kette. Was bedeutet das konkret für die Logistik? mehr…

· Meldung kommentieren ·

WLAN in jedem Winkel

Doppelt so schnelle Abläufe in der Kommissionierung, nur noch halb so viele Fehler im Versandbereich, ein um 20 Prozent effizienterer Produktionsprozess: Jäger Direkt arbeitet seit dem vergangenen Frühjahr vollkommen digital. Die Basis: eine flächendeckende WLAN-Infrastruktur am neuen Standort im hessischen Heppenheim. mehr…

· Meldung kommentieren ·

Logistik in der Cloud – worauf zu achten ist

Eines ist allgegenwärtig: Die Anforderungen an die Logistik steigen weltweit. Kunden fordern immer schnellere und flexiblere Lieferungen. Und wie reagieren Logistiker? Sie vernetzen ihre Supply Chain und suchen nach der Nadel im Heuhaufen, wenn es um die Optimierung ihrer Lieferkette geht. Um die dabei entstehende Datenflut zu bewältigen, setzen viele Unter-nehmen auf das Outsourcing ihrer IT-Leistungen. Doch worauf sollten Unternehmen bei der Auswahl ihres Cloud-Anbieters achten? Und wann sind die sensiblen Daten in der digitalen Wolke wirklich sicher? mehr…

· Meldung kommentieren ·

Mobile IT-Strategie reduziert Ausgaben um 30 %

Eine aktuelle, unter IT-Einkäufern durchgeführte Studie zeigt, dass europäische Unter-nehmen durchschnittlich 30 % ihrer jährlichen Ausgaben für mobile Rechner einsparen können, wenn sie eine nachhaltige Mobile-Device-Strategie verfolgen. Nach Einschätzung der Entscheider verlängert sich die durchschnittliche Nutzungsdauer von mobilen Geräten um mehr als zwei Jahre, wenn Notebooks, Tablets, Hybridgeräte und Handhelds sorgfältig nach den wesentlichen Nachhaltigkeitskriterien ausgewählt werden. mehr…

· Meldung kommentieren ·

Die Transformation zu Utility 4.0 realisieren

7. Juni 2017 · Märkte, Unternehmen ·  

Das Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG), divergierende Marktrollen, hoher Kostendruck und die veränderten Erwartungen der Endverbraucher erfordern ein generelles Umdenken der Energieversorger in Bezug auf ihre Kernprozesse und Geschäftsmodelle. Um in Zukunft überhaupt noch wettbewerbsfähig zu sein, müssen sie mit Hilfe von IT ihre Arbeitsabläufe optimieren und neue, smarte Services entwickeln, die die individuellen Erwartungen der Endverbraucher erfüllen. Das Ziel heißt „Utility 4.0“ und erfordert einen umfassenden Wandel vom klassischen Versorger zum digitalen Energiedienstleister. mehr…

· Meldung kommentieren ·

IT-Sicherheitsgesetz: Was ist „Stand der Technik“?

Zur Erhöhung der Cyber-Sicherheit hat der Gesetzgeber Unternehmen durch das IT-Sicher-heitsgesetz verpflichtet, bei Auswahl, Implementierung und Betrieb von IT-Sicherheits-maßnahmen den Stand der Technik zu berücksichtigen. Das gilt für Betreiber kritischer Infrastrukturen wie für jedes Nicht-KRITIS-Unternehmen, das eine Internetseite oder einen anderen Telemediendienst betreibt. Der Bundesverband IT-Sicherheit e.V. (TeleTrusT) hat nun eine Handreichung veröffentlicht, die den Unternehmen als Handlungsempfehlung und Orientierung zur Ermittlung des Standes der Technik in der IT-Sicherheit dient. mehr…

· Meldung kommentieren ·

Rittal und IBM stärken IT-Projektgeschäft

31. August 2015 · IT&TK, Unternehmen ·  

Rittal und IBM Resiliency Services haben eine strategische Partnerschaft geschlossen. Damit ist Rittal einer der bevorzugten Partner und Lieferanten von IBM im Projektgeschäft mit Rechenzentren. Dies umfasst sämtliche Infrastrukturlösungen, die für den Bau eines Rechenzentrums erforderlich sind. Die Partnerschaft gilt in allen europäischen Ländern, im Mittleren Osten und in Afrika. mehr…

· Meldung kommentieren ·

In zehn Schritten zur optimalen IT-Infrastruktur

5. August 2015 · Indirekter Einkauf, IT&TK, Unternehmen ·  

Rittal_fri132014400Was gehört zur physischen Infrastruktur eines Rechenzentrums? Wie wählt man die optimalen Systemkomponenten aus? Und welche Serviceaspekte und Dienstleistungen gibt es? Antworten auf diese grundlegenden Fragen gibt ein neu veröffentlichtes White Paper von Rittal, Lösungsanbieter für IT-Infrastrukturen, und Reichle & De-Massari AG (R&M), Hersteller und Anbieter von Verkabelungslösungen für High-Performance Rechenzentrums-Netzwerke. mehr…

· Meldung kommentieren ·

QSC wird IT-Dienstleister der Süwag Energie AG

19. März 2015 · Märkte ·  

Der Frankfurter Energiedienstleister Süwag Energie AG hat mit der QSC AG einen Vertrag über IT-Outsourcing-Services geschlossen. Das Vertragsvolumen beläuft sich auf rund 40 Millionen Euro bei einer Laufzeit von 72 Monaten. Im Rahmen des Projektes wird die Süwag Energie AG ihre gesamte IT-Infrastruktur in ein Rechenzentrum der QSC AG in Frankfurt verlagern und anschließend schrittweise die IT-Services in die Verantwortung von QSC übergeben. mehr…

· Meldung kommentieren ·

Digital-affine CIOs gestalten die Strategie

16. Februar 2015 · IT&TK, Märkte, Technologie ·  

Digital-affine CIOs, die den digitalen Wandel im Unternehmen aktiv gestalten, können sich als wichtige Player in der Führungsmannschaft ihres Unternehmens etablieren: 57 Prozent dieser CIOs sind maßgeblich in strategische Entscheidungen des Unternehmens einge-bunden. Im Vergleich dazu nehmen lediglich 45 Prozent anderer CIOs von Unternehmen mit starker Abhängigkeit von der IT Einfluss auf die strategische Ausrichtung. mehr…

· Meldung kommentieren ·

Neuer Rittal IT-Infrastruktur Selektor

25. November 2014 · Beschaffungsprozess, IT&TK, Unternehmen ·  

Am Beginn einer soliden Rechenzentrumsplanung stehen zuverlässige Informationen: Mit dem neuen webbasierten IT-Infrastruktur Selektor von Rittal erhalten Verantwortliche zunächst einen schnellen Überblick über die Komponenten eines Rechenzentrums und detaillierte Produktinformationen. Mit nur wenigen Klicks lassen sich dann alle IT-Infra-struktur-Elemente vom Rack bis zur Sicherheitslösung nach eigenen Anforderungen auswählen – inklusive Zubehör. Das Ergebnis: eine schnell erstellte IT-Infrastruktur-Lösung, fertig zur Angebotsanfrage bei Rittal. mehr…

· Meldung kommentieren ·

BVL: Ausgaben für Infrastruktur verdoppeln

23. Oktober 2014 · Kongresse, Logistik, Märkte, Unternehmen ·  

Unter dem Motto „Komplexität, Kosten, Kooperation“ hat der 31. Deutsche Logistik-Kongress der Bundesvereinigung Logistik (BVL) in Berlin begonnen. Drei Tage lang werden sich die Teilnehmer aus Industrie, Handel, Logistikdienstleistung und Wissen-schaft über aktuelle Fragestellungen und grundsätzliche Themen von Supply Chain Management und Logistik austauschen. Erwartet werden Gäste aus rund 40 Ländern weltweit. mehr…

· Meldung kommentieren ·

Die ganze IT-Welt im Taschenformat

Die Welt der Informationstechnologie ist komplex und erfordert heute von IT-Verantwort-lichen und -Entscheidern umfassendes Know-how. Wertvolle Hintergrundinformationen und Entscheidungsgrundlagen in Sachen IT bietet jetzt das neue, kompakte Fachbuch „Die Welt der IT-Infrastrukturen“ aus der Rittal Technik-Bibliothek. Das Werk vermittelt auf 160 Seiten Grundlagen- und Expertenwissen zu IT-Infrastrukturen sowie zu Normen und Vorschriften. Entscheider und Techniker erhalten einen Leitfaden zur Auswahl der richtigen Systemkomponenten und IT-Infrastrukturlösungen. mehr…

· Meldung kommentieren ·

Rechenzentren werden zum Wettbewerbsfaktor

24. Juli 2014 · IT&TK, Märkte, Unternehmen ·  

In einem aktuellen Whitepaper zeigt das internationale Marktforschungsunternehmen IDC im Auftrag von Rittal, Anbieter von IT-Infrastrukturlösungen, welchen Einfluss Rechen-zentren auf den wirtschaftlichen Erfolg von mittelständischen Unternehmen haben. Die Ergebnisse belegen, dass die IT-Infrastruktur und hier insbesondere das eigene Rechen-zentrum von Unternehmen als unverzichtbar angesehen werden, um dauerhaft die Wettbe-werbsfähigkeit zu sichern und auszubauen. Das Whitepaper zeigt auch, dass Unternehmen neue Technologien wie Cloud, Big Data und Mobile Computing nutzen möchten, um Wachstumspotenziale zu erschließen. Die Ergebnisse basieren auf einer von IDC durch-geführten Befragung von rund 500 Managern und IT-Verantwortlichen in Unternehmen. Die wichtigsten Ergebnisse auf einen Blick: mehr…

· Meldung kommentieren ·

Fujitsu senkt Kosten für SAP-Lösungen

8. März 2012 · IT&TK, Unternehmen ·  

InfrastrukturFujitsu stellt mit FlexFrame on Windows for SAP auf der CeBIT 2012 eine neue Infrastrukturlösung für den Einsatz von SAP-Anwendungen basierend auf Microsoft Windows Server vor. Vorteile für den Anwender sind eine deutlich höhere Zuverlässigkeit dieser Systeme bei gleichzeitig niedrigeren Betriebskosten. mehr…

· Meldung kommentieren ·

IT-Kosteneinsparmöglichkeiten erkennen

14. Dezember 2011 · IT&TK, Unternehmen ·  

IBM kündigt ein neues Online-Simulatorwerkzeug an, das CIOs und Entscheidern in einer einfachen und schnellen Weise einen Überblick über Kosteneinsparmöglichkeiten durch den Einsatz von Smarter Computing-Technologien gibt. IBM hat im Frühjahr 2010 den Smarter Computing-Ansatz neu vorgestellt als Weg für Unternehmen und Organisationen aller Art, um höhere Effizienzpotentiale, mehr Verfügbarkeit und höhere Leistung in der IT zu erzielen. Der Fokus liegt dabei auf insgesamt verbesserter Wirtschaftlichkeit. mehr…

· Meldung kommentieren ·

Infrastruktur von Fujitsu für SAP HANA

27. Juni 2011 · IT&TK, Lieferanten ·  

Fujitsu stellt ab sofort seine von SAP zertifizierte Infrastruktur für die SAP HANA Appliance Software (SAP HANATM) weltweit zur Verfügung. Darüber hinaus errichtet Fujitsu in Neckar-sulm ein neues, weltweites SAP HANA Demo Center. Durch die Kombination von Fujitsu Servern, Storage-Systemen und Netzwerkinfrastruktur mit den SAP Softwarekomponenten erhalten Kunden ein leistungsstarkes Analyse-Tool auf Basis der In-Memory-Technologie für die Echtzeit-Analyse von grossen Datenmengen. Ausserdem hat das Unternehmen die erste grosse Implementierung von SAP HANA bei Mitsui & Co., Ltd erfolgreich abgeschlos-sen. mehr…

· Meldung kommentieren ·

itelligence vermarktet SAP Business ByDesign

17. August 2010 · IT&TK, Unternehmen ·  

Die itelligence AG baut ihre Zusammenarbeit mit SAP aus. Der IT-Dienstleister wird die On-Demand-Geschäftslösung SAP Business ByDesign künftig eigenständig vertreiben, einführen und zusätzliche Services anbieten. mehr…

· Meldung kommentieren ·

  • Wirtschaftszeitung für Beschaffung
  • Sourcing-News per RSS-Feed News per RSS     English English

     

  •  

  •  

     

Letzte Meldungen

 

Aus dem Anbieter-Verzeichnis



MEINUNGSUMFRAGE

Steht Einkauf 4.0 ganz oben auf der Einkaufsagenda 2017?
powered by