Einkauf 4.0: Rollenwandel im Einkauf

Einkauf 4.0 ist das Thema, das die Einkaufsabteilungen umtreibt. Der Einkauf ist im Wandel. Wenn auch so manches Unternehmen noch bei selbst gefühlten 3.0 steht, alle holen Informationen ein, vernetzen sich und starten die ersten Projekte. Die Transformation verpflichtet alle Systembeteiligten, auch die Lieferanten. Vier Sichtweisen von Verantwort-lichen. mehr…

· Meldung kommentieren ·

Zerspanbare Alternative zu Bleilegierungen

26. März 2018 · Märkte, Technologie, Unternehmen ·  

Geringer Verschleiß, kurze Durchlaufzeiten und niedrige Teilekosten sind zentrale Anforderungen bei der Zerspanung von Serienteilen aus Stahl. Eine gängige Lösung sind bleilegierte Automateneinsatz- und Automatenvergütungsstähle. Die Swiss Steel hat die anspruchsvolle Herausforderung angenommen, eine Werkstoffalternative zu entwickeln: Graphitstahl ist eine der vielversprechendsten Lösungen für die Fertigung von Massen-bauteilen mit zusätzlichen Festigkeitsanforderungen. mehr…

· Meldung kommentieren ·

Kosten sparen: Effizienter Umgang mit Ressourcen

Wie kann ich in meinem Unternehmen Kosten sparen und gleichzeitig etwas für die Umwelt tun? Das Portal zu Ressourceneffizienz und Produktionsintegrierten Umweltschutz (PIUS) bietet mehr als 1.000 Studien, Praxisbeispiele und Publikationen zu Material, Energie- und Kosteneinsparungen. mehr…

· Meldung kommentieren ·

Kostensparende Steuerung für Fördersysteme

Die junge Schweizer Avancon SA bringt ein Fördersystem auf den Markt, bei dem der Kunde keine zusätzlichen Kosten für die Steuerung und Programmierung aufbringen muss. Es steuert sich in sich selbst, auch bei ganz großen Anlagen in Logistik–Zentren. Der entscheidende ökonomische Vorteil ist die Tatsache, dass man weder einen Schaltschrank noch Kabelkanäle braucht und auch eine Integration in eine höhere Bus / IT-Topologie unglaublich einfach ist. mehr…

· Meldung kommentieren ·

Geschäftsreisende wollen die Gesamtkosten kennen

Die digitale Entwicklung in der Reisebranche bringt ständig neue Online-Services und Anwendungen auf den Markt, die die Gewohnheiten der Konsumenten stark verändern. Die neuen Technologien bieten eine einfache und schnelle Bedienung, eine große Auswahl an Reiseangeboten und individuelle Anpassungsmöglichkeiten. Diese Möglichkeiten werden jedoch in vielen Unternehmen noch nicht genutzt, obwohl die Organisation von Geschäfts-reisen komplex und zeitaufwändig ist. mehr…

· Meldung kommentieren ·

Wartung und Kosten gespart

19. Februar 2018 · Messen, Unternehmen, Zuliefermarkt ·  

Um Maschinenstillstände zu vermeiden, gilt es robuste und langlebige Maschinenelemente einzusetzen. Hier spielen die schmier- und wartungsfreien Hochleistungskunststoffe von igus ihre Vorteile aus. Am Beispiel von Flurförderzeugen zeigt igus auf der LogiMAT, wo motion plastics überall zum Einsatz kommen können. So finden sich bereits iglidur Gleitlager in Lagerstellen für Hochlastschwenks, chainflex Leitungen und e-ketten bei kleinsten Biegeradien und großen Hubhöhen im Hubgerüst. mehr…

· Meldung kommentieren ·

Wienerberger optimiert globalen Einkauf

JAGGAER, das weltweit größte, unabhängige Spend Management-Unternehmen hat ein neues internationales Optimierungsprojekt gemeinsam mit Wienerberger Clay Building Materials Europe (CBME), dem größten Ziegelproduzenten weltweit. Mit Hilfe der JAGGAER eProcurement Lösung wird Wienerberger CBME die Beschaffung der indirekten Materialien digitalisieren. mehr…

· Meldung kommentieren ·

Telekommunikation: Versteckte Kosten aufspüren

12. Februar 2018 · Indirekter Einkauf, IT&TK, Märkte, Unternehmen ·  

Unternehmen unterschiedlicher Art und aus verschiedenen Branchen greifen täglich auf Dienstleistungen für die Nutzung von Internet, Telefon und Mobilfunk zurück. Hierbei sorgen eine Vielzahl von Anbietern sowie teils verwirrende Vertragsunterlagen dafür, dass mit der Zeit der Überblick über alle Angebote und Leistungen verloren geht – so entstehen vermeidbare Kosten für Unternehmen. mehr…

· Meldung kommentieren ·

Tarifkonflikt: Wirtschaft trotz Boom störanfällig

„Der deutsche Industrie-Motor läuft auf vollen Touren. Das zeigt der IHS Markit/BME-Einkaufsmanager-Index, der im Januar 2018 mit 61,1 erneut einen der höchsten Werte seit Umfragebeginn erreichte. Allerdings bleibt die Wirtschaft trotz boomender Konjunktur störanfällig“, betonte Dr. Silvius Grobosch, Hauptgeschäftsführer des Bundesverbandes Materialwirtschaft, Einkauf und Logistik e.V. (BME). mehr…

· Meldung kommentieren ·

Kritische Beurteilung der IT-Ausfallsicherheit

Das IT-Netzwerk ist das zentrale Nervensystem im Unternehmen – trotzdem wird es in vielen Unternehmen stiefmütterlich behandelt. Zu diesem Ergebnis kommt eine aktuelle Studie, die den Status quo und die Prozesse rund um das Netzwerkmanagement in mittelständischen und großen Unternehmen untersucht. Ein Viertel der befragten IT-Verantwortlichen urteilt, dass das eigene Netzwerk sich hinsichtlich Ausfallsicherheit bzw. Problemanfälligkeit in einem kritischen Zustand für aktuelle und zeitnah geplante Geschäftsprozesse befindet. mehr…

· Meldung kommentieren ·

Toolmanagement 4.0 – Überall Transparenz

MAPAL bietet seine Toolmanagement-Dienstleistungen nun auf Basis der Plattform c-Com an. Dieses „Toolmanagement 4.0“ sorgt für höchstmögliche Transparenz bezüglich aller Daten- und Warenflüsse sowie der Kosten. mehr…

· Meldung kommentieren ·

Gefährdung der Rohstoffversorgung erwartet

Unternehmen befürchten eine reduzierte Verfügbarkeit von Rohstoffen, einhergehend mit steigenden Kosten. Hinzu kommen Unsicherheiten aufgrund der weltpolitischen Entwicklung sowie potenzieller Handelsbeschränkungen. Das zeigen die Ergebnisse der aktuellen Rohstoffstudie der auf Einkauf und Supply Chain Management spezialisierten Unternehmens-beratung INVERTO. mehr…

· Meldung kommentieren ·

Wertschöpfungskette: Transaktionskosten senken

Der digitale Wandel verändert Einkauf und Beschaffung gravierend und trägt nachhaltig zu einer Kostensenkung bei. Wer sich konsequent selbst digitalisiert, kann deutliche Effizienz-steigerungen erzielen und schafft die Voraussetzungen, auch zukünftig wettbewerbsfähig sein zu können. Ein Schlüssel sind u.a. durchgängige, smarte E-Logistiklösungen für eine dezentrale Beschaffung mit kurzen Wegen über ein Procurement Network aus der Cloud. mehr…

· Meldung kommentieren ·

Wie Burnout-Prävention das Unternehmen stärkt

Burnout-Prävention ist in der Wirtschaft oft ein heikles Thema. Zwar ist den meisten Unternehmen bewusst, dass chronisch überforderte Führungskräfte nicht die stabilsten „Bausteine“ einer langfristig erfolgreichen Strategie sein können. Geht es aber um konkrete Vorbeugung, schrecken Viele vor den Kosten zurück. Maßnahmen für eine ausgeglichene Work-Life-Balance oder zusätzliche Einstellungen schlagen sich zwangsläufig auf die Profite nieder. mehr…

· Meldung kommentieren ·

Kosteneinsparung nicht nur im Einkauf

Gleitlager aus Hochleistungskunststoffen, so genannte Tribo-Polymerlager, finden sich in immer mehr bewegten Anwendungen weltweit. Denn Konstrukteure verbauen weltweit diese schmier- und wartungsfreien Kunststoff-Gleitlager als langlebige und kostensparende Alternative zu metallischen Lagern – in Fahrrädern und Druckern ebenso wie in Abfüllanlagen oder Agrar- und Baumaschinen. Ein Grund: Mit Tribo-Polymerlagern lassen sich die Einkaufskosten gegenüber metallischen Lösungen um 40 Prozent reduzieren. mehr…

· Meldung kommentieren ·

Seilbalancer sparen 85 Prozent Betriebskosten

Neu im modularen 3i Baukasten-System sind die individuellen Basic Allround-Seilbalancer. Diese Handhabungstechnik führt zu rund 85 Prozent Einsparung bei den jährlichen Betriebs-kosten, im Vergleich zu herkömmlichen Vakuum-Schlauchhebern. Schnell im Blick ist der Kostenvorteil mit dem neuen Online-Ersparnisrechner auf 3i.ht mehr…

· Meldung kommentieren ·

FELIX Austria senkt Kosten seiner Staplerflotte

Der österreichische Lebensmittel-Hersteller FELIX Austria setzt in der Produktionslogistik seit Jahren immer mehr auf batteriebetriebene Flurförderzeuge. Schritt für Schritt stellt der Lebensmittelspezialist seine Staplerflotte auf Elektroantriebe um – die Betriebskosten und Energieeffizienz immer im Blick. mehr…

· Meldung kommentieren ·

Schlankheitskur fürs Beschaffungswesen

Auch Unternehmen setzen an. Dabei geht es allerdings nicht um überflüssige Pfunde, sondern um unnötig aufwendige Prozesse. Vor allem der Bereich Einkauf gilt als „Problem-zone“ mit hohem Abspeck-Potenzial. Das erkennen nun auch vermehrt kommunale Energie-versorger, wie die Stadtwerke Konstanz: Mithilfe des eLösungs-Anbieters NEWTRON stellen sie jetzt schrittweise auf ein maßgeschneidertes internetbasiertes Beschaffungswesen um. mehr…

· Meldung kommentieren ·

Cost Saving durch Condition Monitoring

Für größtmögliche Anlageneffizienz reichen in vielen Unternehmen reaktive Instandhaltungs-maßnahmen grundsätzlich nicht mehr aus. Eine vorausschauende und intelligente Instand-haltung mit Hilfe von Condition Monitoring-Lösungen ist gerade bei hochtechnisierten Produktionsanlagen, die oftmals im Dauerbetrieb an der Grenze der Belastbarkeit gefahren werden, von entscheidender Bedeutung. mehr…

· Meldung kommentieren ·

Kooperative Zusammenarbeit als Erfolgsfaktor

Wenn der B2B-Handel sich mit Digitalisierung beschäftigt, kommt er am Thema „Plattformen“ nicht mehr vorbei. Dabei steht allerdings nicht allein Prozessoptimierung im Vordergrund. Fachhändler und Hersteller bewerten Plattformen verstärkt danach, wie sehr diese sie in ihren Geschäftsbeziehungen unterstützen. mehr…

· Meldung kommentieren ·

Ältere Meldung »

  • Wirtschaftszeitung für Beschaffung
  • Sourcing-News per RSS-Feed News per RSS     English English

     

  •  

  •  

  •  

     

Letzte Meldungen

 

Aus dem Anbieter-Verzeichnis



MEINUNGSUMFRAGE

Diesel-Fahrverbot: Mit welchen Auswirkungen rechnen Sie?