Dürr: Digitalstrategie auch für Projektlogistik

Dem Anspruch, auch im Bereich der Digitalisierung zu einem der weltweit führenden Konzerne zu gehören, wird der börsennotierte Maschinen- und Anlagenbauer Dürr mit einem weiteren Schritt gerecht. So steuert die Dürr Systems AG die mit dem Bau von Lackier-anlagen und Endmontagewerken verbundenen Logistikprozesse künftig zentral über die IT-Plattform AX4. mehr…

· Meldung kommentieren ·

Flurförderzeuglösungen für Dreischichtbetrieb

Das Erfolgsgeheimnis der exzellenten Geschäftsbeziehung zwischen dem Yale Händler CLS und Sacchi Elettroforniture, einem Groß- und Einzelhändler für Elektro- und Haushaltsgeräte in Italien, ist eine über viele Jahre aufgebaute und gepflegte vertrauensvolle Zusammenarbeit. Dieser trägt CLS unter anderem mit einer exakt an die individuellen Anforderungen von Sacchi Elettroforniture angepassten Yale Staplerflotte inklusive einem Rundum-sorglos-Paket in Sachen Service Rechnung. mehr…

· Meldung kommentieren ·

Gesteigerte Performance mit Lagerführungssystem

Das Potenzial des Lagers optimal nutzen – mit diesem Ziel startete die Elektro Großhandels Union Rhein-Ruhr GmbH & Co. KG (EGU) die Modernisierung ihres 15.000 m² großen Zentrallagers in Dortmund. Mit dem Lagerführungssystem LFS.wms von Ehrhardt + Partner (E+P) steigert das Großhandelsunternehmen für Elektronikprodukte die Performance seiner Lagerabläufe deutlich: Die Logistiksoftware optimiert die Kommissionierung und bildet Besonderheiten des EGU-Lagers effizient ab. Kunden profitieren von einer deutlich verbesserten Auslieferqualität. mehr…

· Meldung kommentieren ·

Die Gesamtbetriebskosten einer Logistikanlage

Für Unternehmen jeder Größe ist eine neue Logistikanlage ein komplexes Investitionsgut. Die Hersteller der einzelnen Gewerke sprechen gerne über spektakuläre Höchstleistungen und eindrucksvolle technische Neuheiten. Einmal in Euphorie versetzt, verlieren Kunden leicht den Blick für das große Ganze. Dabei sind es gerade die Gesamtbetriebskosten, die über den technischen Nutzen einer Anlage entscheiden. Aufgabe eines unabhängigen Generalunter-nehmers ist es daher, möglichst viele Parameter in die Kostenkalkulation für den kompletten Lebenszyklus einfließen zu lassen und durch flexible Lösungen Investitionssicherheit zu schaffen. mehr…

· Meldung kommentieren ·

Neues Buch „Warehousing 4.0″

Im B+G Wissenschaftsverlag ist das Buch „Warehousing 4.0 – Technische Lösungen und Managementkonzepte für die Lagerlogistik der Zukunft“ erschienen. Das Buch stellt eine Auswahl von vielversprechenden Konzepten und Lösungen für die Lagerlogistik der Zukunft – dem Warehousing 4.0 – vor. Es gibt dabei zunächst einen Überblick über die Entwicklung der Industrie 4.0 und zeigt Potenziale auf, die sich daraus für die Lagerlogistik ergeben. Anschließend werden innovative technische Lösungen zur Automatisierung und Digitalisierung in der Lagerlogistik vorgestellt. mehr…

· Meldung kommentieren ·

TGW Mustang – Die neue Generation

TGW_2017Es erscheint auf den ersten Blick einfach: Ein Regal mit mehreren Regalgassen, Kartons und Behältern und Regalbediengeräten, die für die Bewegung im Lager sorgen. Doch ganz so einfach ist es nicht. Was dahinter steckt ist eine spannende Geschichte zu einem mecha-tronischen System, das bei der Entwicklung viel Einsatz und Know-how von allen Beteiligten forderte. mehr…

· Meldung kommentieren ·

Bis zu 1.400 Paletten per Knopfdruck in Bewegung

META_JAB_01Für spezielle Produkt- und Palettenabmessungen benötigt man extra darauf ausgerichtete Lagerplätze – so wie bei JAB ANSTOETZ in Bielefeld. Der Anbieter für hochwertige Dekorations- und Polsterstoffe, Teppichböden und Design-Belägen setzt bei der Wahl der Lagertechnik auf die Kompetenz des Intralogistikexperten META-Regalbau. mehr…

· Meldung kommentieren ·

Warehouse Management effizient einbinden

Echtzeitbasierte Lagerlogistik ist an die Einführung automatisierter Warehouse Management Systeme geknüpft. Deren Anbindung an bestehende Systeme mittels richtiger Schnitt-stellengestaltung ist dabei durchaus eine Herausforderung, die eigentlichen Stolperfallen liegen aber nicht, wie meist angenommen, in der technischen Umsetzung, sondern davor – in der Prozessanalyse. mehr…

· Meldung kommentieren ·

Dematic macht Lagerkonfiguration interaktiv

dematic-imagination-centerSich komplexe Intralogistiklösungen bis ins Detail vorzustellen, fällt vielen Kunden schwer. Mit dem jetzt eröffneten Imagination Center von Dematic soll sich das ändern: Auf einer Fläche von rund 2.600 Quadratmetern zeichnet Dematic nicht nur die Geschichte der Automatisierung nach, sondern geht vor allem den Kundenwünschen und -bedürfnissen interaktiv auf den Grund. Maßgeschneiderte Intralogistiklösungen werden per Konfigurator erstellt und lassen sich zunächst virtuell durchfliegen. Mit diesem Überblick können Besucher sich anschließend auf einer Präsentationsfläche verschiedene Lösungen in der Realität ansehen. mehr…

· Meldung kommentieren ·

Neue Services für High-Tech-Logistik

18. Mai 2016 · Indirekter Einkauf, Logistik, Märkte, Unternehmen ·  

Gebrüder Weiss bündelt seine Logistikerfahrung in der High-Tech-Industrie und hat speziell für Technologieunternehmen neue Services entwickelt. Das Leistungsportfolio erstreckt sich von der klassischen Distributions- und Beschaffungslogistik über spezielle Sicherheits-konzepte im Transport- und Lagerbereich bis hin zur technischen Distribution inklusive der Installation elektronischer Großgeräte wie etwa Digitaldruckmaschinen, MRT-Geräte oder Geldautomaten. mehr…

· Meldung kommentieren ·

Coca-Cola beschleunigt Verladeprozess

24. November 2015 · Länder, Logistik, Unternehmen ·  

Zetes_Zetes' Scanning-System an Coca-Cola GabelstaplernZur Anpassung des Verladeprozesses an schnellere Lagerprozesse hat Zetes für die Gabelstapler von Coca-Cola in Dongen ein neues Scanning-System entwickelt. Im Rahmen dieses Projektes wirkte Zetes, gemeinsam mit der Firma Durwen, ebenso an der Gestaltung der Gabelstapleranbaugeräte mit. Seit der erfolgreichen Umsetzung dieser Lösung verkürzte Coca-Cola die Verladezeit um sechs Minuten pro LKW, verbesserte gleichzeitig die Sicherheit und reduzierte die Fehlerquote. mehr…

· Meldung kommentieren ·

Aktives Management optimiert Flotteneinsatz

Bislang ließen sich mithilfe von Flottenmanagementsystemen Zugangsberechtigungen zu den einzelnen Fahrzeugen regeln, mit der Funktion STILL OptiTruck im FleetManager 4.x bestimmt der Flottenmanager, welches Fahrzeug dem Fahrer für die anstehende Aufgabe zugewiesen wird. Damit lässt sich die Flotte besser auslasten. mehr…

· Meldung kommentieren ·

Flurförderzeuge mit beweglichen Greifarmen

2016_06_Multi-Greifer01Die Auswahl der richtigen Flurförderzeuge gehört zu den täglichen Aufgaben eines Logistik-dienstleisters, so viel ist klar. Doch was, wenn bestehende Produkte am Markt einfach nicht die Anforderungen erfüllen? Da wird der Logistiker schnell zum Erfinder. So geschehen bei Schäflein Logistics in Röthlein. In Zusammenarbeit zwischen dem Logistikdienstleiter und einem Team aus Ingenieuren entstanden Stapler mit beweglichen Greifern, die es so bisher am Markt nicht gab. mehr…

· Meldung kommentieren ·

Sievert Handel Transporte baut Lagerlogistik aus

8. Januar 2015 · Logistik, Unternehmen ·  

GREIWING logistics for you GmbH setzt auf CarCube von TrimbleDie Sievert Handel Transporte GmbH (sht) erweitert zwei ihrer Standorte: Um die Lager-logistik für Kunden noch bedarfsgerechter gestalten zu können, plant das Lengericher Unternehmen, ein Gefahrstoff- und Zolllager in Leipzig in Betrieb zu nehmen. Das Lager in Stockstadt am Main wird jetzt als Multi-User-Warehouse genutzt. Neben den klassischen Mehrwertdiensten wie Kommissionierung, Konfektionierung und Etikettierung bietet der branchenübergreifende Logistikdienstleister an allen Standorten verschiedene, auf die Kundenwünsche zugeschnittene Value-Added-Services an. Ziel ist es, tiefer in die Wert-schöpfungskette des Kunden einzusteigen und so deutlich effizientere Prozesse zu ermöglichen. mehr…

· Meldung kommentieren ·

Optimiertes C-Teilemanagement mit SmartBin

Mit dem Logistiksystem Bossard SmartBin von KVT-Fastening wird die Materialbewirt-schaftung mit C-Teilen im Lager, in der Produktion und direkt am Arbeitsplatz nachhaltig optimiert. Denn im Gegensatz zu mechanischen Kanban-Verfahren erfolgen hier die Bestandsüberwachung, Nachbestellung und Bevorratung automatisch. Spezielle Gewichts-sensoren überprüfen laufend die Bestände, bei Unterschreitung eines vordefinierten Schwellenwerts wird rechtzeitig eine Online-Nachbestellung ausgelöst. mehr…

· Meldung kommentieren ·

Der X-Factor für die Lagerlogistik von morgen

Stiill_cubeXX - Horizontal-KommissioniererAuf der CeMAT 2014 konnten Besucher erstmals das Konzeptfahrzeug cubeXX am STILL Pavillon P35 live in Aktion erleben. Das Multifunktionsfahrzeug wurde auf Basis der Mega-trends der Logistik entwickelt und bereits 2011 als Konzeptstudie vorgestellt. Mit seiner Wandelbarkeit ist er Teil des gemeinsamen Forschungsprojekts „Hub2Move“ mit dem Fraunhofer-Institut für Materialfluss und Logistik IML im Rahmen des vom Bundesmini-sterium für Bildung und Forschung geförderten EffizienzCluster LogistikRuhr. mehr…

· 1 Kommentar ·

Seifert Logistics baut internationales Geschäft aus

17. Februar 2014 · Länder, Lieferanten, Logistik, Märkte, Unternehmen ·  

Seit Januar 2014 betreibt die Ulmer Unternehmensgruppe Seifert Logistics in Kattowitz (Polen) auf 7500 Quadratmetern Fläche moderne Büros, Lagerfläche und ein Gefahrgut-lager. Der Standort liegt nahe verschiedener Hauptverkehrsstraßen und beschäftigt 40 Mitarbeiter. mehr…

· Meldung kommentieren ·

Claas mit neuem automatischen Kleinteilelager

Ein weiterer Meilenstein bei der Automatisierung der Lagerlogistik der Claas Selbst-fahrenden Erntemaschinen GmbH (CSE) in Harsewinkel ist gesetzt: Nach neun Monaten Vorbereitungszeit wurde das Automatische Kleinteilelager im Wareneingang eröffnet. Dieses macht es möglich, die steigende Anzahl verschiedener Teile vorzuhalten, was mit den Lagerplätzen der manuellen Fachbodenanlage nicht mehr zu leisten war. Integrator des Systems und Lieferant der Warehouse Management Software viad@t ist die viastore systems GmbH mit Sitz in Stuttgart. mehr…

· Meldung kommentieren ·

Otto Group investiert in Lagerlogistik

28. September 2009 · Technologie, Unternehmen ·  

hochregallager_otto.jpgDie Otto Group, Hamburg, kündigt einen Ausbau ihres zentralen Lagerlogistik-Standortes Haldensleben in Sachsen-Anhalt an. Mit einer Investition im hohen zweistelligen Millionen- bereich sollen die Kapazitäten im Wareneingang und im Hochregallager sowie in der Kommissionierung deutlich erhöht werden. mehr…

· Meldung kommentieren ·

  • Wirtschaftszeitung für Beschaffung
  • Sourcing-News per RSS-Feed News per RSS     English English

     

  •  

  •  

     

Letzte Meldungen

 

Aus dem Anbieter-Verzeichnis



MEINUNGSUMFRAGE

Steht Einkauf 4.0 ganz oben auf der Einkaufsagenda 2017?
powered by