Der rote EMO-Faden ist digital

8. August 2017 · Messen, Technologie, Unternehmen ·  

Wäre Industrie 4.0 nur der Oberbegriff für eine neue Foto- oder TV-Anwendung, lautete der Werbeslogan der EMO Hannover 2017 (18. bis 23. September 2017) vielleicht „So muss Industrie 4.0“ oder „Industrial Internet of things – ich bin doch nicht blöd“. Das Leitthema der Messe Connecting systems for intelligent production ist komplexer, wird aber trotzdem gut angenommen. Das zeigt eine Umfrage unter EMO-Ausstellern zur digitalen Transformation. mehr…

· Meldung kommentieren ·

Industrial Supply: Themencluster erleichtern Suche

Gemischtwarenladen Industrial Supply? Von wegen. Mit zahlreichen Maßnahmen haben die Veranstalter der HANNOVER MESSE den Zulieferbereich so gegliedert und sortiert, dass Fachbesucher sich sowohl im Vorfeld der Messe als auch direkt vor Ort schnell und umfassend orientieren können, um zu finden, was sie suchen. Acht Themencluster erleichtern die Suche. mehr…

· Meldung kommentieren ·

Starke Fasern – Weltmarkt für Verbundwerkstoffe

Ausbau der Windkraft, Revolution des Verkehrs durch Elektromobilität oder auch Modernisierung der Flugzeug-Flotten: die Zukunft braucht leichte, aber leistungsstarke Materialien. Das Marktforschungsinstitut Ceresana hat jetzt den Markt für carbonfaser-verstärkte Kunststoffe (CFK) und glasfaserverstärkte Kunststoffe (GFK) untersucht. Diese Verbundwerkstoffe bieten ein hervorragendes Verhältnis von Gewicht und Tragfähigkeit; sie ermöglichen, das Gewicht von Bauteilen zu verringern – und damit Energie zu sparen. Die Analysten von Ceresana erwarten, dass der Weltmarkt für CFK und GFK bis zum Jahr 2024 ein Volumen von über 9,98 Millionen Tonnen erreichen wird. mehr…

· Meldung kommentieren ·

Vorteile des K-TECH Checks in der Praxis

20. Januar 2017 · Lieferanten, Technologie, Unternehmen, Zuliefermarkt ·  

Mit dem K-TECH Check bietet Pöppelmann K-TECH seinen Kunden eine Arbeitsweise, die Potentiale z. B. für die Gewichtsreduzierung aufdeckt und zu Kosteneinsparungen führt. Jede Kundenanfrage wird dabei auf die Parameter Material, Konstruktion, Werkzeug und Prozess überprüft. Am Beispiel einer Batteriebox für Start-Stop-Technik im Automobil wird deutlich, was Pöppelmann´s Bauteilbewertung in der Praxis so effektiv macht. mehr…

· Meldung kommentieren ·

HMI: Vielfalt mit Vergleichsmöglichkeiten

20. September 2016 · Länder, Märkte, Messen, Unternehmen ·  

HANNOVER MESSE 2016, 25. - 29. AprilDie Stärke des Zulieferbereichs auf der HANNOVER MESSE (24.. – 28. April 2017), ist seine Vielfalt. Um den Fachbesuchern der Industrial Supply darin eine gute Orientierung zu bieten, schaffen die Hallen und einzelne Themencluster eine nachvollziehbare Struktur. Neu ist 2017, dass erstmals der Bereich Oberflächentechnik als SurfaceTechnology Area die internationale Leitmesse für innovative Zulieferlösungen bereichert. Sie wird künftig alle zwei Jahre Teil der Industrial Supply sein. Damit bekommt die Halle 6 neben den Schwerpunktthemen Leichtbau und neue Werkstoffe ein weiteres wichtiges Thema hinzu. Gemeinsam ist allen Ausstellern in den Hallen 4, 5 und 6, dass der Trend dahingeht, nicht mehr einzelne Produkte, sondern Lösungen anzubieten. mehr…

· Meldung kommentieren ·

Industrial Supply 2017

29. August 2016 · Lieferanten, Messen, Unternehmen, Zuliefermarkt ·  

Was es auf der Industrial Supply im Rahmen der HANNOVER MESSE vom 24. bis 28. April 2017 zu sehen gibt? – Ganz klar: innovative Zulieferlösungen. Diese beiden Worte sind der kleinste gemeinsame Nenner, das trifft auf alle der rund 1 600 Aussteller in den Hallen 4, 5 und 6 zu. Doch dahinter stecken auch sehr unterschiedliche Branchen, Verfahren und Materialien. Ob Leichtbau, Guss, Massivumformung, Fügetechnik, Gummi, Keramik, CFK oder ab dem kommenden Jahr auch Oberflächentechnik – eben diese Vielfalt konkurrierender und einander ergänzender Materialien und Verfahren macht die Industrial Supply aus. mehr…

· Meldung kommentieren ·

Lünendonk-Automotive-Radar 2016

Die hohe Geschwindigkeit der Marktveränderungen, mit der sich die Anforderungen an Unternehmen massiv ändern, macht auch vor der Automobilindustrie nicht halt. Stand früher die möglichst effiziente Produktion des Autos im Vordergrund, ist es heute die gesamte Wertschöpfungskette von der Entwicklung über den Einkauf und die Produktion bis hin zum Verkauf und zum After Sales Service. Insbesondere die Emissionsreduzierung und die Digitalisierung stellen die Branche sowohl im Hinblick auf die Unternehmensprozesse als auch bezogen auf das eigentliche Produkt unter einen hohen Anpassungsdruck. Die Automobilindustrie muss sich mit immer neuen Innovationsthemen und Aufgabenstellungen beschäftigen, um wettbewerbsfähig zu bleiben. Um welche es sich dabei handelt und wo Unternehmen dabei auf externe Partner zurückgreifen, hat das Marktforschungs- und Beratungsunternehmen Lünendonk in einer aktuellen Studie analysiert. mehr…

· Meldung kommentieren ·

HMI: Themenpark Klebtechnik

6. April 2016 · Lieferanten, Märkte, Messen, Unternehmen, Zuliefermarkt ·  

Klebtechnik ist ein Thema, das mehr und mehr an Bedeutung gewinnt. Ein Grund dafür ist, dass sich nahezu alle Werkstoffe durch diese Fügetechnik langzeitbeständig verbinden lassen. Dies wiederum ist wichtig in Zusammenhang mit dem Trendthema Verbundsysteme, die aus verschiedenartigen Werkstoffen zusammengesetzt sind. Im Themenpark Klebtechnik auf der Industrial Supply, die internationale Fachmesse für innovative Zulieferlösungen und Leichtbau im Rahmen der HANNOVER MESSE, zeigen Unternehmen vom 25. bis 29. April ihre Produkte und Innovationen aus dem Themenfeld Kleben. mehr…

· Meldung kommentieren ·

Industrial Supply mit vielfältigen Zulieferthemen

2. Februar 2016 · Länder, Lieferanten, Messen, Unternehmen, Zuliefermarkt ·  

Die Bedeutung von Zulieferunternehmen wächst. Sie sind längst nicht mehr nur Lieferanten von Komponenten und Teilen, sondern Entwicklungspartner, die gemeinsam und auf Augenhöhe Lösungen entwickeln. Auf der Industrial Supply im Rahmen der HANNOVER MESSE wird dies sichtbar. Die internationale Leitmesse für innovative Zulieferlösungen und Leichtbau wird sich vom 25. bis 29. April stark präsentieren. Besonders aus dem Partnerland USA sind Zuwächse zu verzeichnen. Im Vergleich mit 2015 hat sich die Ausstellerzahl aus den Vereinigten Staaten vervierfacht. Themen der US-Aussteller sind Leichtbau, Werkstoff-Know-how sowie Metall, Keramik und Verbundwerkstoffkomponenten, Präzisionsteile, Schmierstofflösungen für die Industrie, Beschichtungen, Korrosionsschutzsysteme, Klebe-folien oder auch Schlösser und Beschläge. mehr…

· Meldung kommentieren ·

Neue Fräser für Leichtbauwerkstoffe

28. August 2015 · Lieferanten, Unternehmen, Zuliefermarkt ·  

Mapal_Programmerweiterung_Fräser für LeichtbauwerkstoffeDurch den Trend zum Leichtbau entstehen immer neue Werkstoffe mit unterschiedlichsten Eigenschaften, die auch an die Zerspanung neue Aufgaben stellen. Werkzeughersteller müssen darauf reagieren, da die prozesssichere Zerspanung mit üblichen Geometrien nicht gewährleistet ist. Das umfangreiche und seit Jahren am Markt etablierte Fräserprogramm hat MAPAL um vier neue hochleistungsstarke Fräser erweitert. mehr…

· Meldung kommentieren ·

Automobilindustrie setzt auf Glashohlkugeln

Die Nachfrage nach Leichtbaumaterialien für die Automobilproduktion hat sich in den vergangenen Monaten enorm gesteigert. Insbesondere Glashohlkugeln, wie sie das Multi-Technologieunternehmen 3M entwickelt hat, werden zunehmend in Automotive Bauteilen eingesetzt. mehr…

· Meldung kommentieren ·

Neues Leichtbau-Konzept für die Autoindustrie

IPH_Stahl-Aluminium-HybridWeniger Gewicht, weniger Verbrauch, weniger CO2-Ausstoß: Autohersteller entwickeln ständig neue Leichtbau-Konzepte, um die immer strengeren Umwelt-Auflagen der EU zu erfüllen. Einen völlig neuen Ansatz verfolgen dabei Wissenschaftler aus Hannover: Sie wollen besonders leichte Karosseriebauteile herstellen, indem sie sogenannte Tailored Tubes aus einem Stahl-Aluminium-Hybrid fertigen. mehr…

· Meldung kommentieren ·

Hightech-Trends für massiven Leichtbau

17. Januar 2014 · Messen, Unternehmen, Zuliefermarkt ·  

Der Industrieverband Massivumformung e. V. präsentiert sich auf der Hannover Messe vom 7. bis 11. April 2014 mit 31 Mitgliedsunternehmen. Der Schwerpunkt im Themenpark Massivumformung lautet in diesem Jahr „Massiver Leichtbau“ und knüpft an die vielfältigen Forschungen und Aktivitäten des Verbandes in diesem Bereich an. Die Ausstellungsfläche ist erneut gewachsen: Am gewohnten Standort in Halle 4/Stand E42 stellen die Unter-nehmen diesmal auf mehr als 1.000 Quadratmetern Trends und neue Entwicklungen in der Material- und Ressourceneffizienz vor. mehr…

· Meldung kommentieren ·

Gewichtseinsparung im Pkw mindert CO2-Ausstoß

Massivumformung_GewichtsreduzierungAuch mit massivumgeformten Bauteilen aus Stahl lässt sich im Fahrzeugbau erheblich an Gewicht einsparen. Neueste Entwicklungsergebnisse der Initiative Massiver Leichtbau zeigen, dass sich das Gewicht eines Mittelklassefahrzeugs um 42 Kilogramm reduzieren lässt, wenn modernste Stahlwerkstoff- und Massivumformtechnik zum Einsatz kommt. mehr…

· Meldung kommentieren ·

Themenpark Leichtbau auf der EuroMold

16. September 2013 · Lieferanten, Märkte, Messen, Zuliefermarkt ·  

Die EuroMold ist die Weltmesse für Werkzeug- und Formenbau, Design und Produkt-entwicklung und findet jedes Jahr in den Messehallen in Frankfurt am Main statt. Getreu dem Motto „Vom Design über den Prototyp zur Serie“ werden auch dieses Jahr wieder die neuesten Innovationen, Systemlösungen und Produkte präsentiert. Zum 20. Jubiläum rückt ein Zukunftsthema mit in den Fokus des internationalen Branchentreffs: Die Bereiche Leichtbau, Hybridtechnik und Hydroformen werden auf der EuroMold 2013 (3. bis 6. Dezember 2013) zum ersten Mal mit einem eigenen Themenpark aufwarten. mehr…

· Meldung kommentieren ·

Innovative Ideen für den Fahrzeugbau

3. September 2013 · Lieferanten, Technologie, Unternehmen, Zuliefermarkt ·  

Die Initiative „Massiver Leichtbau“ hat ihre Webseite www.massiverleichtbau.de gestartet. Hier präsentiert ein Firmenkonsortium aus mittlerweile 24 Unternehmen der Branchen Massivumformung und Stahlherstellung Ideen zur Gewichtseinsparung bei massivumge-formten Bauteilen aus Stahl im Fahrzeugbau. mehr…

· Meldung kommentieren ·

Leichtbauweise befindet sich auf der Überholspur

26. April 2011 · Märkte ·  

In der Automobilbranche ist ein heißer Wettbewerb entbrannt. Wer baut das leichteste Auto? Je weniger Gewicht ein Fahrzeug auf die Waage bringt, desto eher er-füllt es die Forderung nach maxi-maler Energieeffizienz.

Das Automobil der Zukunft wird an seinem Energieverbrauch und CO2 Ausstoß gemessen. Ob Elektroauto, Fahrzeug mit Hybrid-antrieb oder konventionellem Ver-brennungsmotor – Leichtbau hat Vorfahrt!

Dabei darf aber die nötige Steifig-keit der Karosserie nicht verloren gehen. Der moderne Karosserie-bau experimentiert dazu mit geeig-neten Werkstoffverbunden, kombi-niert verschiedene Metalle wie beispielsweise Stahl und Alu-minium. Für die Montagevorgänge bedeutet das ein Umdenken. mehr…

· Meldung kommentieren ·

IPA kündigt Roboter aus dem Rechner an

23. November 2010 · Technologie ·  

Genetic Robots sind Bewegungsroboter, die sich vollständig automatisch erzeugen lassen. Die Roboterstrukturen entstehen aus genetischen Software-Algorithmen und generativer Fertigung. Auf der Euromold in Frankfurt zeigt das Fraunhofer-Institut für Produktionstechnik und Automatisierung (IPA) vom 1. bis 4. Dezember eine vollständig genetisch erzeugte Roboterstruktur, die sich mit Hilfe der auf seinen Beinen und Gelenken angebrachten Elektronik bewegt. Besonders interessant sind die Leichtbaustrukturen, die das Gewicht der Roboterstruktur senken, ohne die Stabiltität zu beeinflussen. mehr…

· Meldung kommentieren ·

  • Wirtschaftszeitung für Beschaffung
  • Sourcing-News per RSS-Feed News per RSS     English English

     

  •  

  •  

     

Letzte Meldungen

 

Aus dem Anbieter-Verzeichnis



MEINUNGSUMFRAGE

Die Sommerpause ist vorbei. Was sind die Top-Themen für den Jahresendspurt?
powered by