Schnelle optimierte Einkaufsprozesse

In vielen Unternehmen liegen Ersatzteilkataloge immer noch auf Papier, PDF oder auch als Excel-Datei vor. Entsprechend langwierig und umständlich ist oft die Beschaffung von Ersatzteilen. Die Bedarfsträger helfen sich zunehmend selbst – und schon hat man dem Maverik Buying Tür und Tor geöffnet. Maverik Buying ist ein vom Einkauf gefürchtetes unkontrolliertes Einkaufsverhalten von Bedarfsträger in der täglichen Praxis. Der Hintergrund liegt meist nicht im Unverständnis der Bedarfsträger oder in einer destruktiven Einstellung, sondern in den komplexen, wenig rationellen Einkaufsprozessen. mehr…

· Meldung kommentieren ·

Paket zur digitalen Transformation im Einkauf

3. Januar 2018 · Beschaffungsprozess, IT&TK, Unternehmen ·  

Mit der 2bits Procurement Suite und den 2bits Content Services steht Unternehmen ab sofort ein Kombi-Paket zur digitalen Transformation ihres SAP-basierten Einkaufs zur Verfügung. Sie können damit die Lücke schließen, die durch die auslaufende Wartung für die herkömmlichen SAP-Beschaffungslösungen entsteht – ohne in die Cloud wechseln zu müssen. mehr…

· Meldung kommentieren ·

Digitalisierung von Supply-Chain-Prozessen

Der Automobilzulieferer ZF Friedrichshafen AG hat sich zum Ziel gesetzt, sowohl interne als auch externe Geschäftsprozesse durchgängig zu digitalisieren und weltweit zu harmonisieren, um weitreichende Synergieeffekte zu realisieren. Für die Umsetzung der internen Prozesse hat sich ZF für Softwarelösungen von SAP entschieden. Bei der Integration von Lieferanten und Dienstleistern in die digitale Prozessabwicklung setzt ZF zukünftig in noch größerem Umfang auf SupplyOn. mehr…

· Meldung kommentieren ·

BMÖ Task Force fordert einheitliche Standards

Die „Task Force Einkauf 4.0“ des Bundesverbandes Materialwirtschaft, Einkauf und Logistik in Österreich (BMÖ) hat den zweiten Zwischenbericht vorgelegt. Danach fordern die Beteiligten aus Wirtschaft und Verband einheitliche IT-Standards, die Anpassung der Rechtsgrundlagen und Vorkehrungen für mehr Datensicherheit. mehr…

· Meldung kommentieren ·

Beschaffungsprozess digital in einem System

China, Indonesien, Österreich: Der Einkauf des Spezialisten für automotive Innenausstattung, Walser GmbH, ist international organisiert. Um die Effizienz und die Transparenz bei der Beschaffung zu erhöhen, setzt das Unternehmen aus Hohenems in Österreich jetzt die elektronische Ausschreibungslösung ausschreiben24.com des IT- und Businesspartners prego Services GmbH ein. mehr…

· Meldung kommentieren ·

Leoni optimiert globales Lieferantennetzwerk

Die Bordnetz-Division des Automobilzulieferers Leoni (Division Wiring Systems) macht die Cloud-basierte Logistikplattform AX4 zum globalen IT-Standard in der Lieferantensteuerung. Das Unternehmen hat die in Europa erfolgreich im Einsatz befindliche Lösung nun für sein Warenumschlagszentrum (Cross Dock) in Shanghai implementiert und in Betrieb genommen. mehr…

· Meldung kommentieren ·

Emirates-Tochter optimiert das Spend-Management

Coupa Software, eines der führenden Unternehmen im Bereich Cloud-basiertes Spend-Management, unterstützt künftig Emirates Flight Catering bei der Ausgabenkontrolle und der Optimierung der Geschäftsprozesse im Einkauf. Das Unternehmen aus Dubai hat sich für Coupas Procure-to-Pay-Lösung (P2P) entschieden, um mehr Einblick in seine Geschäfts-ausgaben zu erhalten und den gesamten Einkaufsprozess des Unternehmens zu optimieren. mehr…

· Meldung kommentieren ·

Nachhaltiges Wirtschaften bleibt ungenutzt

Nachhaltigkeit ist in aller Munde und macht auch vor der Optimierung von Supply Chains keinen Halt mehr. Bereits jedes fünfte deutsche Unternehmen hat auf Grund ethischer oder sozialer Gesichtspunkte seine Lieferkette neu strukturiert. Jedoch nutzen bisher lediglich 20 Prozent der Unternehmen die technischen Möglichkeiten, um eine digitale Echtzeit-Supply Chain zu realisieren und somit effizienter zu wirtschaften. Zu diesen Ergebnissen kommt das aktuelle Hermes-Barometer „Transparenz in der Supply Chain“ mehr…

· Meldung kommentieren ·

Coupa digitalisiert globale Lieferantenzahlungen

Coupa Software, eines der führenden Unternehmen im Bereich Cloud-basiertes Spend-Management, hat Coupa Payments gelauncht, welches die heute häufig eingesetzten verschiedenen komplexen Zahlungssysteme mit internationalen Lieferanten in einer Lösung zusammenführt. Coupa Payments vereinheitlicht die vorhandenen Systeme, digitalisiert die Zahlungsvorgänge und automatisiert die damit zusammenhängenden Payment-Prozesse mit einer Cloud-basierten Lösung. Damit wird e-Payment für nahezu jeden Lieferantenttyp – unabhängig von der Größe oder dem Standort des jeweiligen Lieferanten – möglich. mehr…

· Meldung kommentieren ·

Integriertes Warengruppenmanagement

Integrierte und intelligente Warengruppenstrategien eröffnen neue Perspektiven im Einkauf, um nicht nur die Einstandspreise in jeder Category zu senken, sondern auch Risiken zu minimieren und drohende Sonderkosten zu vermeiden. Mit seiner neuen Lösung Category Management hilft POOL4TOOL, der globale Marktführer für die Prozessoptimierung im Direct Procurement, seinen Kunden, ihre definierten Warengruppenstrategien besser in den operativen Prozessen umzusetzen und so seinen Wertbeitrag im Unternehmen zu steigern. mehr…

· Meldung kommentieren ·

Lieferantenausfälle bereiten die größten Sorgen

7. Februar 2017 · Märkte ·  

Unternehmen sehen in IT-Kriminalität ein höheres Risiko als in politischen und wirtschaftlichen Ereignissen wie dem Brexit oder dem Wahlsieg von Donald Trump. Im Einkauf gilt die meiste Aufmerksamkeit dem Risiko von Lieferantenausfällen. Das ergab die aktuelle Studie zum Risikomanagement im Einkauf der Unternehmensberatung INVERTO. mehr…

· Meldung kommentieren ·

Ford erhöht Transparenz in der Supply-Chain

Ford betreibt seine europäischen Cross-Docking-Standorte (ODCs) in Deutschland, Italien, Frankreich, Spanien, Tschechien, Ungarn sowie dem Vereinigten Königreich. In diesen Lagern – etwa in Köln oder Saarlouis – kommen täglich hunderte LKW-Lieferungen an, die vom Standortdienstleister innerhalb von maximal anderthalb Tagen umgeschlagen werden, um die stete Produktionsversorgung sicherzustellen. Die Abläufe im ODC müssen perfekt getaktet sein, da die umgeschlagenen Zuliefererteile just-in-time zu den Endmontagewerken von Ford transportiert werden. Dort angekommen, sollen die Teile nicht länger als einen halben Tag in ringförmig um die Produktionslinien angelegten Pufferlagern sog. Marktplätzen zwischenlagern, bevor sie just-in-sequence verbaut werden. Die ODC-Prozesse werden zukünftig vollständig digitalisiert. mehr…

· Meldung kommentieren ·

Onventis veröffentlicht TradeCore 9

16. September 2016 · Beschaffungsprozess, IT&TK, Unternehmen ·  

Der IT-Lösungsanbieter Onventis hat die neueste Version seiner E-Procurement-Software TradeCore 9 veröffentlicht. Damit erhält die elektronische Beschaffungsplattform eine komplett neu entworfene, moderne Benutzeroberfläche für die Katalognavigation. Innovative Funktionen wie die vollständige Integration von Bisnode Wirtschaftsdaten im Lieferanten-management erweitern die Möglichkeiten im strategischen Einkauf. Zudem trumpft TradeCore 9 mit einer noch engeren Verknüpfung von Händlern und Lieferanten auf – ideal für die wachsende Nachfrage im Vendor Managed Procurement. mehr…

· Meldung kommentieren ·

Services für digitale Einkaufs- und AP-Prozesse

Xerox hat angekündigt, eine globale Reseller-Vereinbarung mit Tradeshift einzugehen, um Kunden in Echtzeit-Einblicke in ihre Beschaffungs- und Lieferantenprozesse zu verschaffen und die finanzielle Performance zu verbessern. Durch die Verknüpfung von Tradeshifts cloudbasierter Technologie mit der eigenen Service-Suite hilft Xerox Unternehmen ihre papierbasierten Prozesse in nahtlose, digital vernetzte und hoch automatisierte Workflows umzuwandeln. Die Plattform beschleunigt die Verwaltung, Bearbeitung und das Monitoren von Einkaufs- und AP-Prozessen. Dies sorgt für mehr Transparenz im Einkauf über alle Lieferanten hinweg, reduziert teuren Maverick Spend und verbessert die Einhaltung firmen-spezifischer Compliance-Richtlinien. mehr…

· Meldung kommentieren ·

Optimierungsbedarf in der Supply Chain

37 Prozent von Deutschlands Unternehmen betreiben keine systematische Optimierung ihrer Supply Chain. Zu diesem Ergebnis kommt das HTL-Barometer „Optimierungsbedarf in der Supply Chain“ von Hermes Transport Logistics, der unter 200 Logistikentscheidern deutscher Unternehmen erhoben wurde. Die knappe Mehrheit von 59 Prozent der Befragten gibt an, die Wertschöpfungskette bereits unternehmensübergreifend auf Einsparpotenziale zu unter-suchen, um Zeit zu gewinnen oder Kosten zu sparen. mehr…

· Meldung kommentieren ·

POOL4TOOL stellt neue eLösung vor

14. Juli 2015 · Beschaffungsprozess, IT&TK, Unternehmen ·  

Die POOL4TOOL AG, international erfolgreicher Spezialist für die elektronische Prozess-optimierung im Einkauf, stellt seine neue Katalogmanagement-Lösung vor. Der Staging-Bereich im eProcurement sowie der Katalog-Upload wurden komplett neugestaltet und die bisher genutzte Technologie abgelöst. Damit konnten die Usability sowie der Nutzen für Einkäufer und für Lieferanten deutlich gesteigert werden. Die neue eCatalog-Applikation umfasst sowohl die Freigabe der neuen Preise und Artikel (das „Staging“) auf der Einkäufer- als auch die Lieferantenseite. mehr…

· Meldung kommentieren ·

Coupa revolutioniert die Lieferantenanbindung

Coupa Software, Cloud-Anbieter für E-Procurement-Applikationen, hat Coupa Release 12 veröffentlicht. Mit dieser Aktualisierung weicht Coupa von klassischen Konzepten beim Lieferantenmanagement ab und ermöglicht die Konsumerisierung von B2B-Transaktionen zwischen Käufern und Verkäufern, um Effizienzverbesserungen und Kostensenkungen sowie eine weltweite Durchsetzung von Richtlinien zu erreichen. mehr…

· Meldung kommentieren ·

  • Wirtschaftszeitung für Beschaffung
  • Sourcing-News per RSS-Feed News per RSS     English English

     

  •  

  •  

     

Letzte Meldungen

 

Aus dem Anbieter-Verzeichnis



MEINUNGSUMFRAGE

Die Sommerpause ist vorbei. Was sind die Top-Themen für den Jahresendspurt?
powered by