Herausforderung Material-Revisionierung

In der Fertigungsindustrie ist die Revisionierung von Materialien, Stücklisten und Dokumenten eine alltägliche Aufgabe. Unternehmen nutzen meist die logistische Funktion Änderungsdienst („Engineering Change Management“, ECM) um Änderungen an produktionsbezogenen Daten zu dokumentieren. Diese allgemeine Funktion wird in der Standardsoftware „SAP Enterprise-Ressource-Planning (ERP)“ unter dem Modulnamen „LO-ECH“ zur Verfügung gestellt. Die Funktionalität unterstützt Änderungen von relevanten Objekten wie z.B. Materialien, Stücklisten, Aufgabenlisten oder auch Dokumenten mit einer genauen Dokumentation auf Attributsebene. Ein Beispiel verdeutlicht, wie das in der Praxis funktioniert: mehr…

· Meldung kommentieren ·

Verringerte Abfallmenge für Elektrohersteller

Bei Parkinson Harness Technology gab es einen Fertigungsprozess, der Kopfschmerzen bereitete. Ein kleiner elektrischer Widerstand sollte auf den Boden eines Dieselfiltergehäuses gepottet werden, ohne die Kupferanschlüsse zu beeinträchtigen. Der Prozess konnte nicht präzise, wiederholgenau und verlässlich durchgeführt werden. Zusätzlich wurden Unmengen von Material und Bauteilen verschwendet. Die Produktivität litt immens unter dem hohen Materialverbrauch und dem großen Ausschuss. mehr…

· Meldung kommentieren ·

E-Procurement weiterhin auf dem Vormarsch

Nutzung_E-ProcurementUnternehmen planen mehrheitlich ihre e-Procurement Aktivitäten weiter auszubauen bzw. zu intensivieren. Das hat die Umfrage von convivax in Zusammenarbeit mit All About Sourcing ergeben. So gaben mehr als 80% der befragten Unternehmen an, sich in diesem Jahr mit der Erweiterung der Aktivitäten in diesem Bereich zu beschäftigen. Bei den Plänen halten sich die Einführung neuer Module und die intensivere Nutzung bereits eingeführter Tools in etwa die Waage. mehr…

· Meldung kommentieren ·

Automobilindustrie setzt auf Glashohlkugeln

Die Nachfrage nach Leichtbaumaterialien für die Automobilproduktion hat sich in den vergangenen Monaten enorm gesteigert. Insbesondere Glashohlkugeln, wie sie das Multi-Technologieunternehmen 3M entwickelt hat, werden zunehmend in Automotive Bauteilen eingesetzt. mehr…

· Meldung kommentieren ·

Optimaler Materialplatz per Mausklick

14. Februar 2014 · IT&TK, Logistik, Unternehmen ·  

Mit dem 4D-Planungswerkzeug IPO.Log ist der optimale Materialplatz schnell gefunden. Keine wochenlange Prüfungs- oder Testphase notwendig. Die Entwickler aus dem Hause IPO.Plan machen dem schwäbischen Tüftler-Dasein alle Ehre: Das 4D-Planungswerkzeug verleiht der Materialplanung in der Produktion Flügel. Wochenlange Versuche, an welcher Stelle welches Material in einer Fertigung stehen soll, können mit damit ad acta gelegt werden. mehr…

· Meldung kommentieren ·

Nachhaltige Produktion

Mittlerweile erkennen immer mehr Unternehmen, dass mit vorbeugenden Maßnahmen, beispielsweise durch Cleaner Production, Umweltbelastungen erheblich verringert werden. Dies bedingt in der Regel auch eine erhebliche Reduzierung der relevanten Produktions-kosten. Mit bisoft solutions wird dazu die Dokumentation von Verbräuchen (Energie, Material, u.v.a.m.) über längere Zeiträume sowie die Kennzahlenermittlung durchgeführt. Resultierend daraus ergibt sich ein effektives Benchmarking und Energiecontrolling mit der gezielten Auswahl von Roh- und Hilfsstoffen. mehr…

· Meldung kommentieren ·

Würth-Gruppe wächst wieder zweistellig

19. Juli 2010 · Unternehmen, Zuliefermarkt ·  

Die Würth-Gruppe aus Künzelsau-Gaisbach hat das erste Halbjahr 2010 mit einem Gesamtumsatz von 4,2 Milliarden Euro abgeschlossen. Der weltweit tätige Lieferant für Montage- und Befestigungsmaterial stellte im ersten Quartal Personal ein und will über Zukäufe weiter wachsen. mehr…

· Meldung kommentieren ·

  • Wirtschaftszeitung für Beschaffung
  • Sourcing-News per RSS-Feed News per RSS     English English

     

  •  

  •  

  •  

     

Letzte Meldungen

 

Aus dem Anbieter-Verzeichnis



MEINUNGSUMFRAGE

Die Sommerpause ist vorbei. Was sind die Top-Themen für den Jahresendspurt?
powered by