Großhandelspreise im November 2017: + 3,3 %

13. Dezember 2017 · Märkte, Preise, Statistik, Unternehmen ·  

Die Verkaufspreise im Großhandel lagen im November 2017 um 3,3 % höher als im November 2016. Wie das Statistische Bundesamt mitteilt, hatte die Veränderung gegenüber dem Vorjahr im Oktober 2017 bei + 3,0 % und im September 2017 bei + 3,4 % gelegen. Im Vormonatsvergleich verteuerten sich die Preise für die auf Großhandelsebene verkauften Waren im November 2017 um 0,5 %. mehr…

· Meldung kommentieren ·

EMI: Expansion in rekordverdächtigem Tempo

Die deutsche Industrie ist im November mit annähernder Rekordrate gewachsen. Das signalisiert der IHS Markit/BME-Einkaufsmanager-Index (EMI), der gegenüber Oktober 1,9 Punkte gewann und auf 62,5 nach oben schnellte. Damit erreichte der wichtige Konjunktur-indikator für das Verarbeitende Gewerbe den zweithöchsten Wert seit Umfragebeginn im April 1996. mehr…

· Meldung kommentieren ·

Weltwirtschaftsklima auf höchstem Stand seit 2011

15. November 2017 · Länder, Märkte, Statistik, Unternehmen ·  

Das ifo Klima für die Weltwirtschaft ist auf den höchsten Wert seit dem zweiten Quartal 2011 gestiegen. Die Experten beurteilten die aktuelle Lage erneut positiver als im Vorquartal. Auch ihre Erwartungen fielen optimistischer aus. Die allmähliche Erholung der Weltwirtschaft dürfte damit an Schwung gewinnen. mehr…

· Meldung kommentieren ·

Höchste gemessene Monatswert im Außenhandel

9. Januar 2017 · Märkte, Statistik, Unternehmen ·  

Im November 2016 wurden von Deutschland Waren im Wert von 108,5 Milliarden Euro exportiert und Waren im Wert von 85,8 Milliarden Euro importiert. Das ist in beiden Verkehrsrichtungen der jeweils höchste bisher gemessene Monatswert. Wie das Statistische Bundesamt anhand vorläufiger Ergebnisse mitteilt, waren damit die deutschen Exporte im November 2016 um 5,6 % und die Importe um 4,5 % höher als im November 2015. Kalender- und saisonbereinigt nahmen die Exporte gegenüber dem Vormonat Oktober 2016 um 3,9 % zu, die Importe stiegen um 3,5 %. mehr…

· Meldung kommentieren ·

Preise: Eisenerze und Nicht-Eisen-Metallerze

22. Dezember 2016 · Märkte ·  

Die Einfuhrpreise waren im November 2016 um 0,3 % höher als im November 2015. Dies war der erste Anstieg gegenüber dem Vorjahresmonat seit November 2012 (+ 1,0 %). Im Oktober 2016 hatte die Jahresveränderungsrate – 0,6 % betragen, im September 2016 hatte sie bei – 1,8 % gelegen. Wie das Statistische Bundesamt mitteilt, stiegen die Importpreise im November 2016 gegenüber Oktober 2016 deutlich um 0,7 %. mehr…

· Meldung kommentieren ·

Preise: Erste positive Veränderungsrate seit 2013

Die Erzeugerpreise gewerblicher Produkte lagen im November 2016 um 0,1 % höher als im November 2015. Wie das Statistische Bundesamt mitteilt, war dies die erste positive Veränderungsrate gegenüber dem Vorjahr seit Juni 2013 (+ 0,1 %). Gegenüber dem Vormonat Oktober stiegen die Erzeugerpreise um 0,3 %. mehr…

· Meldung kommentieren ·

Starker Preisanstieg für Erze und Metalle

13. Dezember 2016 · Märkte, Preise, Statistik, Unternehmen ·  

Die Verkaufspreise im Großhandel waren im November 2016 um 0,8 % höher als im November 2015. Wie das Statistische Bundesamt mitteilt, hatte die Jahresveränderungsrate im Oktober 2016 bei + 0,5 % und im September 2016 bei – 0,3 % gelegen. Die auf Groß-handelsebene verkauften Waren verteuerten sich im November 2016 gegenüber Oktober 2016 geringfügig um 0,1 %. mehr…

· Meldung kommentieren ·

Aufwärtstrend bei Industrierohstoffen geht weiter

Nach einem starken Wachstum im Oktober gab der HWWI-Rohstoffpreisindex im November wieder nach (-4,5 %; in Euro: -2,5 %). Besonders der schwankende Ölpreis lag mit einem Minus von 8,5 % unterhalb des Niveaus des Vormonats, steht aber nach der Einigung der OPEC-Länder über eine Produktionskürzung Ende des Monats vor einem deutlichen Anstieg. Der Preis für Kohle (+14,6 %; in Euro: +16,7 %) hingegen legte kräftig zu. Mit einem Zuwachs von 11,3 % (in Euro: +13,6 %) drückten die Industrierohstoffe den Index ohne Energie ins Plus (+6,5 %; in Euro: +8,6 %). Der Index für Nahrungs- und Genussmittel blieb nahezu konstant. mehr…

· Meldung kommentieren ·

Deutsche Wirtschaft bleibt auf Wachstumskurs

2. Dezember 2016 · Konjunktur, Märkte, Preise, Statistik, Unternehmen ·  

Die deutsche Konjunktur erweist sich auch zum Ende des Jahres in erstaunlich robustem Zustand. Trotz des leichten Rückgangs des saisonbereinigten Markit/BME Einkaufsmanager Indexes (EMI) von 55,0 Punkten im Oktober auf 54,3 im November ist die deutsche Wirtschaft klar auf Wachstumskurs geblieben. Der bisherige EMI-Jahresdurchschnittswert von 53,0 Punkten wurde ein weiteres Mal markant überschritten. Der wichtige Wirtschaftsindikator notiert nun schon seit 23 Monaten ununterbrochen über der neutralen Marke von 50 Punkten, ab der Wachstum angezeigt wird. mehr…

· Meldung kommentieren ·

Unternehmensinsolvenzen steigen wieder

12. Februar 2016 · Konjunktur, Lieferanten, Statistik ·  

Im November 2015 meldeten die deutschen Amtsgerichte 1 880 Unternehmensinsolvenzen, das waren 3,5 % mehr als im November 2014. Wie das Statistische Bundesamt nach vorläufigen Ergebnissen mitteilt, hatte es zuletzt im Juli 2015 einen ähnlich hohen Anstieg der Unternehmensinsolvenzen (+ 3,6 %) gegenüber dem entsprechenden Vorjahresmonat gegeben. Davor waren seit November 2012 mit Ausnahme von vier Monaten jeweils Rück-gänge der Unternehmensinsolvenzen im Vergleich zum entsprechenden Vorjahresmonat registriert worden. mehr…

· Meldung kommentieren ·

Deutsche Exporte legen auf Jahresbasis 7,7 % zu

8. Januar 2016 · Konjunktur, Länder, Märkte, Statistik, Unternehmen ·  

Im November 2015 wurden von Deutschland Waren im Wert von 102,2 Milliarden Euro exportiert und Waren im Wert von 81,7 Milliarden Euro importiert. Wie das Statistische Bundesamt anhand vorläufiger Ergebnisse mitteilt, waren damit die deutschen Exporte im November 2015 um 7,7 % und die Importe um 5,3 % höher als im November 2014. Kalender- und saisonbereinigt nahmen die Exporte um 0,4 % und die Importe um 1,6 % gegenüber dem Vormonat Oktober 2015 zu. mehr…

· Meldung kommentieren ·

Energie im Jahresvergleich 28,5% günstiger

Die Einfuhrpreise waren im November 2015 um 3,5 % niedriger als im November 2014. Im Oktober 2015 hatte die Jahresveränderungsrate – 4,1 % betragen, im September 2015 hatte sie bei – 4,0 % gelegen. Wie das Statistische Bundesamt mitteilt, fielen die Importpreise im November 2015 gegenüber Oktober 2015 um 0,2 %. mehr…

· Meldung kommentieren ·

Großhandelspreise auch im November rückwärts

11. Dezember 2015 · Märkte, Preise, Statistik ·  

Die Verkaufspreise im Großhandel waren im November 2015 um 1,1 % niedriger als im November 2014. Wie das Statistische Bundesamt mitteilt, hatte die Jahresveränderungsrate im Oktober 2015 bei – 1,6 % und im September 2015 bei – 1,8 % gelegen. Gegenüber dem Vormonat verbilligten sich die auf Großhandelsebene verkauften Waren im November 2015 um 0,2 %. mehr…

· Meldung kommentieren ·

EMI: Deutsche Industrie startet Jahresend-Rally

3. Dezember 2015 · Märkte ·  

Die deutsche Wirtschaft scheint im Moment alles richtig zu machen. Sowohl die Beschäftigung als auch der Auftragseingang konnten im November zulegen. Das signalisiert der finale saisonbereinigte Markit/BME-Einkaufsmanager-Index (EMI), der gegenüber dem Vormonat um 0,8 Punkte auf 52,9 nach oben kletterte. Damit erreicht das viel beachtete Konjunkturbarometer ein Dreimonatshoch; gleichzeitig notierte der EMI bereits ein Jahr lang über der neutralen Wachstumsmarke von 50 Punkten. mehr…

· Meldung kommentieren ·

HWWI-Rohstoffpreisindex auf Jahrestiefstand

HWWI_Rohstoffpreisindex_Nov.15Nach drei Monaten mit vergleichsweise stabilen Preisen fiel der HWWI-Rohstoffpreisindex im November erneut und verringerte sich um 6,4 % im Vergleich zum Vormonat. In Euro-Notation belief sich der Rückgang aufgrund des schwachen Euros auf insgesamt 2,1 %. Damit markierte der Gesamt-Index im November seinen tiefsten Stand im laufenden Jahr sowie gleichzeitig auch seit über 6 ½ Jahren, als der Index im Zuge der Wirtschafts- und Finanzkrise nur unwesentlich geringer notierte. mehr…

· Meldung kommentieren ·

ifo Geschäftsklimaindex steigt merklich

25. November 2015 · Konjunktur, Märkte, Statistik, Unternehmen ·  

Der ifo Geschäftsklimaindex für die gewerbliche Wirtschaft Deutschlands ist deutlich gestiegen, von 108,2 Punkten im Oktober auf 109,0 Punkte im November. Die Einschätzungen zur aktuellen Geschäftslage haben sich wieder verbessert. Auch der Optimismus mit Blick auf die zukünftigen Geschäfte nahm das dritte Mal in Folge zu. Die deutsche Wirtschaft zeigt sich von der zunehmenden weltweiten Unsicherheit unbeeindruckt. Nicht einmal die Anschläge von Paris haben sich in den Daten negativ bemerkbar gemacht. mehr…

· Meldung kommentieren ·

Deutsche Importe steigen

9. Januar 2015 · Länder, Märkte, Statistik ·  

Im November 2014 wurden von Deutschland Waren im Wert von 95,8 Milliarden Euro ausgeführt und Waren im Wert von 78,0 Milliarden Euro eingeführt. Wie das Statistische Bundesamt anhand vorläufiger Ergebnisse mitteilt, waren damit die deutschen Ausfuhren im November 2014 um 1,4 % und die Einfuhren um 1,7 % höher als im November 2013. Kalender- und saisonbereinigt war die Entwicklung von Aus- und Einfuhren im Vormonats-vergleich gegenläufig: Während die Ausfuhren gegenüber Oktober 2014 um 2,1 % sanken, nahmen die Einfuhren um 1,5 % zu. mehr…

· Meldung kommentieren ·

Einfuhrpreise sinken im Jahresvergleich um 2,1%

22. Dezember 2014 · Länder, Märkte, Preise, Statistik ·  

Die Einfuhrpreise waren im November 2014 um 2,1 % niedriger als im November 2013. Im Oktober 2014 und im September 2014 hatten die Jahresveränderungsraten – 1,2 % und – 1,6 % betragen. Wie das Statistische Bundesamt mitteilt, fielen die Importpreise gegenüber Oktober 2014 um 0,8 %. mehr…

· Meldung kommentieren ·

Rohölpreise setzen rasante Talfahrt fort

5. Dezember 2014 · Konjunktur, Länder, Märkte, Statistik ·  

Der HWWI-Rohstoffpreisindex sank im November im Vergleich zum Oktober in US-Dollar notiert um 8,3 % und in Euro bewertet um 6,8 %. Damit liegt er um 21,9 % (in Euro: -15,6 %) niedriger als noch vor einem Jahr. Im letzten Monat setzten die Rohölpreise ihre rasante Talfahrt fort. Infolge dessen verlor der Index für Energierohstoffe 10,1 % (in Euro: -8,7 %). Auch beim Eisenerz waren kräftige Preisrückgänge zu verzeichnen, sodass der Index für Eisenerz und Stahlschrott um 9 % (in Euro: -7,5 %) nachgab. Dagegen entwickelten sich die NE-Metalle gegen den Trend fallender Preise bei den Industrierohstoffen und verteuer-ten sich um 2,5 % (in Euro: +4,1 %). mehr…

· 1 Kommentar ·

EMI: Deutsche Konjunktur kühlt sich weiter ab

4. Dezember 2014 · Konjunktur, Länder, Märkte, Statistik ·  

Die deutsche Wirtschaft hat im November weiter an Schwung verloren. Der saisonbe-reinigte Markit/BME-Einkaufsmanager-Index (EMI), der die Geschäftslage von über 500 Unternehmen des produzierenden Gewerbes in einem Wert zusammenfasst, sank binnen vier Wochen von 51,4 Punkten auf aktuell 49,5 Zähler. Damit liegt der viel beachtete Kon-junktur-Frühindikator erstmals seit September wieder unter der 50-Punkte-Wachstums-marke. mehr…

· Meldung kommentieren ·

Ältere Meldung »

  • Wirtschaftszeitung für Beschaffung
  • Sourcing-News per RSS-Feed News per RSS     English English

     

  •  

  •  

     

Letzte Meldungen

 

Aus dem Anbieter-Verzeichnis



MEINUNGSUMFRAGE

Die Sommerpause ist vorbei. Was sind die Top-Themen für den Jahresendspurt?
powered by