Vom Talent- zum Stärken-Management

21. September 2017 · Personal, Unternehmen ·  

In vielen Unternehmen ist aufgrund der vielen Veränderungen und der geringen Planbarkeit ein zentral gesteuertes Talentmanagement heute kaum noch möglich und sinnvoll. Statt-dessen gilt es, die Mitarbeiter vor Ort beim Entdecken, Entwickeln und gezielten Nutzen ihrer Stärken zu unterstützen. mehr…

· Meldung kommentieren ·

Führen im digitalen Zeitalter – 12 Thesen

14. September 2017 · Märkte, Personal, Unternehmen ·  

Digitalisierung hin oder her: Auch künftig werden Führungskräfte Menschen – und keine Maschinen und Algorithmen – führen. Das sollten sich Führungskräfte immer wieder ins Bewusstsein rufen. Dann gelingt ihnen auch das Führen im digitalen Zeitalter. mehr…

· Meldung kommentieren ·

Aus Fach- wird Führungskräftemangel

7. September 2017 · Länder, Märkte, Personal, Unternehmen ·  

Aus Fach- wird Führungskräftemangel: In einer weltweiten Befragung von mehr als 1.100 HR-Führungskräften haben 30 Prozent angegeben, dass der größte Engpass an Talenten bei potenziellen Führungskräften bestehe. Nur 21 Prozent sind der Ansicht, dass dies bei Fachkräften mit spezifischer beruflicher Ausbildung der Fall sei. Der gleiche Anteil sieht einen zunehmenden Wettbewerb unterschiedlicher Branchen um die gleichen Talente als Top-Herausforderung für Personalabteilungen an. mehr…

· Meldung kommentieren ·

Change: Die Zukunft gemeinsam planen

30. Juni 2017 · Märkte, Personal, Unternehmen ·  

Unternehmerisch handeln bedeutet, die Zukunft gedanklich vorwegzunehmen und die Weichen rechtzeitig in Richtung Zukunft zu stellen. Das ist die Aufgabe aller Top-Entscheider in den Unternehmen. Die meisten Veränderungen in der Wirtschaft und in den Unternehmen verlaufen schleichend. Man nimmt sie im Alltag nicht wahr. Deshalb lohnt es sich beim strategischen Planen meist, sich zunächst zu fragen: „Was hat sich in letzten 10, 20 Jahren verändert?“ Aus den Entwicklungslinien in der Vergangenheit können dann Schlüsse für die Zukunft gezogen werden. mehr…

· Meldung kommentieren ·

Die Mitarbeiter am Ort des Geschehens entwickeln

Wie können wir unseren Mitarbeitern auf der wertschöpfenden Ebene die Kompetenz vermitteln, Verbesserungschancen selbst zu erkennen und eigenständig zu nutzen – und so unsere Innovationsgeschwindigkeit erhöhen? Das fragen sich viele Unternehmen, weil der Veränderungsbedarf in ihnen kontinuierlich steigt. mehr…

· Meldung kommentieren ·

Mit agilen Coaches agiler werden

27. April 2017 · Indirekter Einkauf, Personal, Unternehmen ·  

„Wir wollen agiler werden.“ Das verkünden zurzeit viele Unternehmen. Dabei vergessen sie leider meist, dass Agilität eine Veränderung der Kultur in der Organisation erfordert – und nicht nur das Einführen neuer Begriffe und Methoden. mehr…

· Meldung kommentieren ·

Vernachlässigte Personalentwicklung

Die Fertigungsbranche weist im Vergleich zu den Händlern und Dienstleistern deutlich größere Probleme mit sämtlichen Prozessen des Personalwesens auf. Insgesamt schneidet das Personalwesen weiterhin schlecht ab. Zu diesem Ergebnis kommt die vom Analysten-haus techconsult im Rahmen des Business Performance Index (BPI) Mittelstand vorgelegte Fachbereichsstudie „Personalwesen“. mehr…

· Meldung kommentieren ·

Mitarbeiter oder Mistarbeiter?

Unternehmen verschwenden jährlich ca. 2.000 € pro Mitarbeiter, weil 15 % innerlich gekündigt haben (Gallup-Studie). Hinzu kommen durchschnittlich ca. 2.700 € Kosten für Fehltage pro Mitarbeiter (BAUA). Präsentismus kostet laut Studie der amerikanischen Cornell University ca. das Dreifache, also insg. 10.000,- € pro Jahr und Mitarbeiter. Dabei sind Mitarbeiter wichtiger als Strukturen, Prozesse, IT-Systeme und Maschinen. Und was machen Unter-nehmen? mehr…

· Meldung kommentieren ·

In fünf Schritten ein tragfähiges Netzwerk aufbauen

16. Februar 2017 · Personal, Unternehmen ·  

„Beziehungen schaden nur dem, der keine hat“ ist ein altes Sprichwort, das heutzutage mehr denn je an Bedeutung gewinnt. Netzwerke sind wichtig, und sie werden immer wichtiger. Das trifft nicht nur auf den Bereich des Verkaufens zu. Dort läuft ohne Beziehungen, besonders im Dienstleistungsbereich, heute kaum noch etwas. Aber auch jenseits des Verkaufens von Waren und Dienstleistungen wächst die Bedeutung des Networking. mehr…

· Meldung kommentieren ·

Quo vadis Personalentwicklung?

25. Januar 2017 · Fortbildung, Personal, Unternehmen ·  

Profilberater_Müllerschön Albrecht Dr- 800KBDie Frage der Personalentwicklung stellt sich aktuell so vehement wie noch nie. Denn die meisten Unter-nehmen wissen heute noch nicht, wie viele Mitarbeiter und welche Kompetenzen sie in einigen Jahren brauchen. Deshalb ist eine lang-fristig orientierte Personalent-wicklung kaum noch möglich.

„Wir betreiben eine strategische Personalentwicklung.“ „Unsere Personalentwicklung orientiert sich an den strategischen Zielen des Unternehmens.“ Solche Sätze waren über viele Jahre hinweg sozusagen die Kernaussagen der Personalentwickler in (Groß-)Unternehmen, wenn man mit ihnen über ihre Arbeit sprach. Und in ihnen dokumentierte sich zugleich ihr Selbst-verständnis – nämlich strategische Partner der Unter-nehmensführung beim Erreichen der Unternehmensziele zu sein. mehr…

· Meldung kommentieren ·

Kommunikation ist das Schmiermittel

11. Januar 2017 · Personal, Unternehmen ·  

„Das habe ich dem Mayer doch gesagt.“ „Ich hatte der Müller eine Mail geschrieben.“ Solche Aussagen hört man in Unternehmen oft, wenn etwas schief läuft. Kommunikation ist das Schmiermittel der Zusammenarbeit in Unternehmen. Deshalb müssen Führungskräfte und Projektmanager Kommunikationsprozesse effektiv gestalten können. Das erfordert im digitalen Zeitalter ein teils verändertes Verhalten. mehr…

· Meldung kommentieren ·

Metastudie: „Führen im Digitalen Zeitalter“

2. Dezember 2016 · Menschen, Personal, Unternehmen ·  

Eine Metastudie zum Thema „Führen im Digitalen Zeitalter“ hat das Institut für Führungskultur im digitalen Zeitalter (IFIDZ), Frankfurt, erstellt. In der Metastudie werden 30 im Zeitraum 2012 bis Mai 2016 publizierte Studien analysiert und vorgestellt, die sich mit dem Themenkomplex befassen, vor welchen Herausforderungen Führungskräfte im digitalen Zeitalter stehen und welchen Fähigkeiten sowie Eigenschaften sie künftig brauchen; des Weiteren, inwieweit sich die Führungskultur in den Unternehmen aufgrund der zunehmenden (digitalen) Vernetzung bereits gewandelt hat beziehungsweise sich verändern sollte. mehr…

· Meldung kommentieren ·

Auto-Manager müssen gezielter Trends entdecken

6. August 2015 · Länder, Märkte, Personal, Unternehmen ·  

Strategische Wendigkeit ist die wichtigste Kompetenz für künftige Spitzenmanager in der Automobilindustrie. Das sagen vier von fünf Mitgliedern des Top-Managements global agierender Automobilkonzerne. Auf Platz zwei und drei folgen die Fähigkeiten, eine Innovationskultur zu schaffen (74 Prozent) und der adäquate Umgang mit permanenter Unsicherheit (69 Prozent). Das ist das Ergebnis einer Untersuchung der Executive-Search- und Talent-Management-Beratung Korn Ferry, die mit 52 Führungskräften der ersten Ebene von Automobilherstellern weltweit persönliche Interviews durchgeführt hat. mehr…

· Meldung kommentieren ·

Kommunikationsstrategie gegen Fachkräftemangel

4. August 2015 · Märkte, Personal, Unternehmen ·  

Immer mehr deutsche Unternehmen merken, dass Fachkräfte in bestimmten Bereichen fehlen, und reagieren: Für 88 Prozent der Firmen ist eine digitale Kommunikationsstrategie ein wichtiges Mittel, um dem demografiebedingten Fachkräftemangel entgegenzuwirken und stärker für sich als Arbeitgeber zu werben. mehr…

· Meldung kommentieren ·

Personalbarometer Einkauf 2015

9. Juli 2015 · Personal, Unternehmen ·  

Ein geringes Angebot an Fach- und Führungskräften auf dem Arbeitsmarkt, deutlich veränderte Aufgabenprofile von Mitarbeitern und ein anhaltend negatives Image auch im eigenen Unternehmen sind die drei größten Herausforderungen des Einkaufs deutscher Unternehmen. Das ist das Ergebnis des Personalbarometers 2015 des Bundesverbandes Materialwirtschaft, Einkauf und Logistik e.V. (BME) und der auf Personal- und Change-Management spezialisierten Unternehmensberatung Penning Consulting. mehr…

· Meldung kommentieren ·

Anstieg der Erwerbstätigkeit verlangsamt

2. Januar 2014 · Märkte, Statistik ·  

Im Jahr 2013 waren durchschnittlich 41,78 Millionen Personen mit Wohnort in Deutschland erwerbstätig, 232 000 Personen oder 0,6 % mehr als ein Jahr zuvor. Damit fiel nach ersten vorläufigen Berechnungen des Statistischen Bundesamtes der Anstieg der Erwerbstätig-keit im Jahr 2013 nur noch etwa halb so hoch aus wie im Durchschnitt der Jahre 2011 und 2012, als die Zahl der Erwerbstätigen noch um 554 000 Personen (+ 1,4 %) beziehungs-weise um 444 000 Personen (+ 1,1 %) zugenommen hatte. Gleichwohl erreichte die Zahl der Erwerbstätigen in Deutschland auch im Jahr 2013 – im siebten Jahr in Folge – einen neuen Höchststand. mehr…

· Meldung kommentieren ·

Beförderung und Personalzugänge bei Kito Europe

14. Juni 2013 · Menschen, Unternehmen ·  

Die Kito Europe GmbH gibt die Beförderung von Herrn Martin Fuller zum Vertriebsleiter bekannt und vergrößert die Belegschaft in den Bereichen Werkstatt, Verkauf und Marketing. In seiner neuen Zuständigkeit als Vertriebsleiter wird Fuller das Export- und Inlands-Vertriebsteam sowie einen Außendienst von sieben Personen leiten. mehr…

· Meldung kommentieren ·

Unternehmen finden keine Einkäufer

6. Juli 2012 · Fortbildung, Länder, Märkte, Personal ·  

Rund zwei Drittel der österreichischen Unternehmen benötigen für die Neubesetzung ihres Einkaufschefs mehr als acht Monate. Ein Fünftel benötigt vier bis sechs Monate. 31 Prozent sind jedoch der Meinung, dass externe Bewerber die fachlichen Anforderungen häufig nicht erfüllen. Trotzdem: Nicht einmal 20 Prozent der befragten Unternehmen haben für strate-gische Positionen im Einkauf einen internen Nachfolger parat. Das ist das Ergebnis einer Studie der Personalberatung Penning Consulting, den Einkaufsspezialisten von Kerkhoff Consulting und dem Forum Einkauf des Österreichischen Produktivitäts-und Wirtschaft-lichkeits-Zentrums (ÖPWZ). mehr…

· Meldung kommentieren ·

Förderung von Talenten ist Chefsache

9. Februar 2009 · Menschen ·  

jill_lee.jpgBei Siemens ist Jill Lee (45) als Chief Diversity Officer für die Talentförderung in den Führungsriegen des Konzerns zuständig. mehr…

· 1 Kommentar ·

  • Wirtschaftszeitung für Beschaffung
  • Sourcing-News per RSS-Feed News per RSS     English English

     

  •  

  •  

     

Letzte Meldungen

 

Aus dem Anbieter-Verzeichnis



MEINUNGSUMFRAGE

Die Sommerpause ist vorbei. Was sind die Top-Themen für den Jahresendspurt?
powered by