Komplexe Auftragskommissionierung im Lager

In den letzten Jahren gab es eine riesige Verlagerung von Verbraucherbedarf und Verbrauchernachfrage mit enormen Auswirkungen auf die Lieferkette. Demzufolge müssen herkömmliche Vertriebsmethoden komplett neu gestaltet werden. Der rasante Wandel in der Branche lässt Handelsunternehmen nicht immer die Möglichkeit, ältere Warehouse Management Systeme (WMS) komplett umzurüsten. Das ist zu kostspielig. Sie sind jedoch daran interessiert, ihre Prozesse zu optimieren und setzen auf die Kombination verschiedener Lösungen für die Auftragskommissionierung, um die zunehmend komplexeren Aufträge innerhalb ein und desselben Lagers bearbeiten zu können. mehr…

· Meldung kommentieren ·

Infor bietet mehr Agilität in der Lieferkette

Infor, der Anbieter von branchenspezifischen Cloud-Applikationen mit modernem Design, kündigt Networked CloudSuites an. Dabei handelt es sich um die Integration von Kern-funktionen des Commerce Network von GT Nexus in die branchenspezifischen Infor CloudSuites. Durch die Verknüpfung der geschäftskritischen Applikationen mit Logistik-, Liefer- und Finanznetzwerken profitieren Unternehmen von einer Reihe an Vorteilen: Dazu zählen bessere Transparenz, erweiterte Möglichkeiten zur Zusammenarbeit, mehr Effizienz und Reaktionsfähigkeit – und letztlich gesteigerte Wettbewerbsfähigkeit. mehr…

· Meldung kommentieren ·

Tipps zur Optimierung von internen Abläufen

31. Juli 2017 · Personal, Unternehmen ·  

Moderne Produktionsabläufe, gesteigerte Bedeutung der Mitarbeiterzufriedenheit und Digitalisierung – neue Trends effektiv umzusetzen, stellt Unternehmen vor immer neue Herausforderungen. Dabei handelt es sich um wichtige Aspekte, die die eigene Wettbe-werbsfähigkeit auf dem Markt erhalten. Betriebe brauchen eine zuverlässige, hochwertige Produktion, motivierte Mitarbeiter und ständige Innovation. mehr…

· Meldung kommentieren ·

Europäische Antwort zur Paket-Identifikation

Erstmals hat das Paketaufkommen in Deutschland die Schallmauer von 3 Milliarden Sendungen pro Jahr durchbrochen, so das Ergebnis der aktuellen Marktstudie des Bundes-verbandes Paket, Express, Logistik (BIEK). Im B2C-Geschäft wurde ein Zuwachs von 13,2 Prozent gegenüber dem Vorjahr verzeichnet. Dieser Zuwachs ist dem Onlinehandel zu verdanken, dessen Rückgrat laut BIEK die KEP-Dienste sind. Sie ermöglichen es gerade auch kleinen Händlern, weltweit zu liefern. mehr…

· Meldung kommentieren ·

Wissensbasierte Einkaufsoptimierung

18. Juli 2017 · Beschaffungsprozess, IT&TK, Unternehmen ·  

Der Beschaffungsbereich liegt oftmals nicht im Fokus des Managements, wenngleich die alte Kaufmannsregel „Der Gewinn liegt im Einkauf“ heute mehr denn je gilt. Erfolgreicher Einkauf stellt sich allerdings nicht von selbst ein – er ist vielmehr das Ergebnis eines Prozesses von detaillierter Analyse und intensiver interner Kommunikation auf Basis einer wissensbasierten strategischen Entscheidung. mehr…

· Meldung kommentieren ·

Transportaufträge effizient abwickeln

Für 52 Prozent der Unternehmen im Bereich Verkehr und Logistik spielt die Digitalisierung in großen Teilen noch keine Rolle – das belegt der aktuelle Monitoring-Report „Wirtschaft DIGITAL 2017“ des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie. Welches Potenzial dabei verschenkt wird und welche Vorteile Online-Tools zur digitalen Auftrags- und Sendungs-abwicklung in der Transportlogistik bieten, erklärt der E-Logistic-Experte CONLOXX. mehr…

· Meldung kommentieren ·

Automatisierung von Standardprozessen in der IT

Viele IT-Abteilungen binden unnötig viele Ressourcen in Standardprozessen des Client Managements, die sie eigentlich automatisieren könnten, um die frei werdenden Ressourcen zum Beispiel auf wichtige Digitalisierungsprojekte zu setzen. Häufig wird jedoch befürchtet, dass die Einsparungen durch Automatisierung im Client Management Stellenabbau zur Folge hat, mehr…

· Meldung kommentieren ·

Potenziale der Digitalisierung richtig bewerten

30. Juni 2017 · Indirekter Einkauf, Unternehmen ·  

Für Logistiker, die sich noch nicht darüber im Klaren sind, welches Potenzial die Digitali-sierung für ihr Unternehmen besitzt, hat der zum Siemens Konzern gehörende IT-Dienst-leister AXIT vier Beratungsbausteine entwickelt. Das Angebot reicht von der Expertenein-schätzung zu vorhanden Lösungen über die konkrete Berechnung von Digitalisierungs-potenzialen in der Supply Chain bis hin zur Konzeption eines individuellen Kennzahlen-systems (KPI), mit dem die Effizienz von Lieferketten gemessen werden kann. mehr…

· Meldung kommentieren ·

WLAN in jedem Winkel

Doppelt so schnelle Abläufe in der Kommissionierung, nur noch halb so viele Fehler im Versandbereich, ein um 20 Prozent effizienterer Produktionsprozess: Jäger Direkt arbeitet seit dem vergangenen Frühjahr vollkommen digital. Die Basis: eine flächendeckende WLAN-Infrastruktur am neuen Standort im hessischen Heppenheim. mehr…

· Meldung kommentieren ·

STABILO setzt auf SAP-basierte Logistik-IT

Europas führender Hersteller von Schreibgeräten, die STABILO International GmbH, feilt an der Optimierung der logistischen Transport- und Versandabläufe am Standort Weißenburg. Die Tochter der Unternehmensgruppe Schwan-STABILO hat in enger Zusammenarbeit mit der inconso AG verbesserte Prozessübergänge geschaffen und Anpassungen auf Basis des Systemmoduls SAP-LE TRA (Logistics Execution Transportation) vorgenommen. mehr…

· Meldung kommentieren ·

Herausforderung im Versandprozess meistern

Vier Kontinente, sieben Standorte und mehr als 1.200 Mitarbeiter: Die NAGEL Maschinen- und Werkzeugfabrik GmbH ist weltweit führender Spezialist auf dem Gebiet der Hon- und Superfinishtechnologie. Das Unternehmen vertreibt neben diversen Präzisionsmaschinen auch eine Vielzahl von Werkzeugen, Schneidmitteln und Ersatzteilen für die Feinbearbeitung von Bauteilen. Die Sendungsabwicklung für alle Bestellungen erfolgt mit der Software-Lösung BEO-EXPOWIN und den zugehörigen BEO-PARCEL-Modulen. Die Ergebnisse: eine schnellere Versandabwicklung und eine rechtssichere Bearbeitung der Exportpapiere. mehr…

· Meldung kommentieren ·

Renault-Nissan optimiert Präferenzhandelsprozesse

Amber Road, ein führender Anbieter von „Global Trade Management (GTM)“-Lösungen, gab bekannt, dass die Renault-Nissan-Allianz mit Amber Road zusammenarbeiten wird. Das Unternehmen soll die Allianz dabei unterstützen, ihre europäischen Präferenzhandels-prozesse zu optimieren. Mithilfe der „Trade Automation“-Lösung von Amber Road wird die Allianz die Compliance mit Freihandelsabkommen gewährleisten und verstärkt Vorzugszölle nutzen. mehr…

· Meldung kommentieren ·

Manutan vereinfacht den Handel mit SAP Ariba

7. Juni 2017 · Beschaffungsprozess, IT&TK, Unternehmen ·  

Erfolg im Business Commerce ist eine schwierige Aufgabe. Das weiß auch Manutan und setzt zur erfolgreichen Unterstützung daher auf SAP Ariba. Der europäische Versandhändler für Büroausstattung und Industrieprodukte nutzt das Ariba Network und seine cloudbasierten Applikationen, um einen effizienten digitalen Prozess zu schaffen. Dieser macht Auswahl, Bestellung und Bezahlung selbst von komplexen Warengruppen und Dienstleistungen so einfach wie den Kauf eines Buchs oder neuer Schuhe. mehr…

· Meldung kommentieren ·

Die Transformation zu Utility 4.0 realisieren

7. Juni 2017 · Märkte, Unternehmen ·  

Das Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG), divergierende Marktrollen, hoher Kostendruck und die veränderten Erwartungen der Endverbraucher erfordern ein generelles Umdenken der Energieversorger in Bezug auf ihre Kernprozesse und Geschäftsmodelle. Um in Zukunft überhaupt noch wettbewerbsfähig zu sein, müssen sie mit Hilfe von IT ihre Arbeitsabläufe optimieren und neue, smarte Services entwickeln, die die individuellen Erwartungen der Endverbraucher erfüllen. Das Ziel heißt „Utility 4.0“ und erfordert einen umfassenden Wandel vom klassischen Versorger zum digitalen Energiedienstleister. mehr…

· Meldung kommentieren ·

voestalpine gewinnt Innovation Award

24. Mai 2017 · Beschaffungsprozess, IT&TK, Länder, Unternehmen ·  

Der österreichische Technologie- und Industriegüterkonzern voestalpine ist Gewinner des Innovation Award. Mit dem Preis würdigt SAP die Bemühungen des Unternehmens, mit dem Einsatz der innovativen Process-Mining-Technologie von Celonis auch im Bereich Operation Excellence den „Einen Schritt“ voraus zu sein. voestalpine analysiert und optimiert mit Process Mining seine Prozesse und schafft damit Innovation auch im Order-To-Cash-Prozess. mehr…

· Meldung kommentieren ·

Coupa digitalisiert globale Lieferantenzahlungen

Coupa Software, eines der führenden Unternehmen im Bereich Cloud-basiertes Spend-Management, hat Coupa Payments gelauncht, welches die heute häufig eingesetzten verschiedenen komplexen Zahlungssysteme mit internationalen Lieferanten in einer Lösung zusammenführt. Coupa Payments vereinheitlicht die vorhandenen Systeme, digitalisiert die Zahlungsvorgänge und automatisiert die damit zusammenhängenden Payment-Prozesse mit einer Cloud-basierten Lösung. Damit wird e-Payment für nahezu jeden Lieferantenttyp – unabhängig von der Größe oder dem Standort des jeweiligen Lieferanten – möglich. mehr…

· Meldung kommentieren ·

23 Mio Stunden für Postverarbeitungsprozesse

Knapp 400 Millionen Euro wenden allein die mittelständischen Unternehmen in Deutschland im Durchschnitt jährlich an Lohnkosten auf, um die Ein- und Ausgangspost zu verarbeiten. Auf die Anzahl der Stunden umgerechnet, benötigen die 30.000 Mittelständler mit 100 bis 499 Mitarbeitern zusammen genommen rund 23 Millionen Arbeitsstunden pro Jahr. Denn jedes mittelständische Unternehmen braucht bei 220 Arbeitstagen rund 3,5 Stunden täglich, um die Geschäftspost zu verarbeiten. Zahlen und Beträge, die das Optimierungspotenzial in der Postverarbeitung verdeutlichen. mehr…

· Meldung kommentieren ·

Kooperative Zusammenarbeit als Erfolgsfaktor

Wenn der B2B-Handel sich mit Digitalisierung beschäftigt, kommt er am Thema „Plattformen“ nicht mehr vorbei. Dabei steht allerdings nicht allein Prozessoptimierung im Vordergrund. Fachhändler und Hersteller bewerten Plattformen verstärkt danach, wie sehr diese sie in ihren Geschäftsbeziehungen unterstützen. mehr…

· Meldung kommentieren ·

Einsparungen durch Kennzahlen messbar gemacht

Coupa Software, eines der führenden Unternehmen im Bereich Cloud-basiertes Spend Management, wird für KMG Rompetrol deren Beschaffungsprozesses automatisieren. Darüber hinaus wird Coupa den Öl- und Gaskonzern unterstützen, die Prozesse im allgemeinen Geschäftsbetrieb zu optimieren. mehr…

· Meldung kommentieren ·

SAP Ariba präsentiert Pläne für Procurement Bot

5. April 2017 · Beschaffungsprozess, IT&TK, Märkte, Unternehmen ·  

Die Beschaffung von Produkten und Dienstleistungen ist nicht immer leicht. Doch das wird sich ändern. SAP Ariba hat die Pläne für einen Procurement Bot, dessen cloudbasierte Anwendungen mithilfe künstlicher Intelligenz dazu beitragen sollen, dass Einkäufer entscheidende Aufgaben einfacher, effizienter und schneller durchführen können, veröffentlicht. Dabei wird der smarte digitale Assistent auf natürliche Weise mit den Anwendern interagieren können, unabhängig von deren Standort und unabhängig davon, ob sie Webapplikationen oder einen anderen Kommunikationskanal nutzen. mehr…

· Meldung kommentieren ·

Ältere Meldung »

  • Wirtschaftszeitung für Beschaffung
  • Sourcing-News per RSS-Feed News per RSS     English English

     

  •  

  •  

     

Letzte Meldungen

 

Aus dem Anbieter-Verzeichnis



MEINUNGSUMFRAGE

Steht Einkauf 4.0 ganz oben auf der Einkaufsagenda 2017?
powered by