Arbeitsschritte: Produktqualität bei Knorr-Bremse

26. August 2013 · Lieferanten, Märkte, Unternehmen ·  

Knorr-Bremse_CSP GmbH  Co. KG_4042Knorr-Bremse Systeme für Schienenfahrzeuge visualisiert mit der Software IPM Production Guide an zwei Standorten in Deutschland und Russland die einzelnen Arbeitsschritte bei der Verschraubung verschiedener Bremssystem-Varianten. Diese detaillierte Werker-führung durch einen definierten Produktionsprozess gewährleistet die hundertprozentige Produktqualität und reduziert gleichzeitig die Einarbeitungszeit der Mitarbeiter. Darüber hinaus sichert die Software der CSP GmbH & Co. KG sämtliche Prozess- und Produktdaten aus der Fertigung dieser Bremssystem-Typen und speichert diese als rechtsverbindlichen Nachweis in einer Datenbank. mehr…

· Meldung kommentieren ·

Produktionssteuerung für Serienfertiger

14. Februar 2012 · Märkte ·  

Eine zukunftsweisende Produktionssteuerung für Serienfertiger und für die auftrags-bezogene Produktion wird ein deutscher Softwarehersteller in enger Kooperation mit einer marktorientierten Forschungseinrichtung der Fraunhofer Gesellschaft noch in diesem Jahr zum Produkt entwickeln. Dafür suchen die Partner innovative Betriebe als “Early Adopter”. mehr…

· Meldung kommentieren ·

China: Dabei sein ist nicht alles

22. November 2007 · Märkte ·  

Neben den großen international aufgestellten Consultingfirmen wie Deloitte, Ernst & Young, PricewaterhouseCoopers und Roland Berger bieten auch viele kleinere Beratungs-häuser Unterstützung beim Einkauf in China an. „Alles ist möglich, aber nichts ist einfach“, sagt Ingo Becker. Der Unternehmensberater lebt und arbeitet in Peking. Er hat sich mit 50 Prozent an einer Gießerei in Peking und an einer Fabrik für technische Kunststoffteile in Jiangmen beteiligt. Es ist eines von zahlreichen kleineren Beratungsunternehmen, die wertvolle Unterstützung im Chinageschäft geben. Für fast alle Teile, die in Europa mit einem hohen Stücklohn gefertigt werden, bieten chinesische Anbieter eine Alternative. „Man kann in China grundsätzlich alles kaufen, sollte aber einen ortsansässigen Partner haben, um die Prozesssicherheit zu garantieren“, empfiehlt Ingo Becker. mehr…

· Meldung kommentieren ·

  • Wirtschaftszeitung für Beschaffung
  • Sourcing-News per RSS-Feed News per RSS     English English

     

  •  

  •  

     

Letzte Meldungen

 

Aus dem Anbieter-Verzeichnis



MEINUNGSUMFRAGE

Stellenwert indirekter Einkauf
Welchen Stellenwert hat der Indirekte Einkauf in ihrem Unternehmen?