Schlüsselbranchen setzen auf Assistenzsysteme

25. August 2016 · Indirekter Einkauf, IT&TK, Technologie, Unternehmen ·  

Mit insgesamt fünf Auszeichnungen für innovative, richtungweisende Produktneuentwick-lungen wurden die Assistenzsysteme für Montage, Logistik und Qualitätssicherung der Optimum GmbH in den vergangenen 12 Monaten ausgezeichnet. Dabei arbeiten sowohl der „Schlaue Klaus“, als auch der „Arbeitsplatz 4.0“ bereits heute produktiv und haben den Workflow in namhaften deutschen Konzernen grundlegend verändert. Mittlerweile setzen nicht nur die Bereiche Automotive, weiße Ware und führende Beschlaghersteller auf die Lösungen aus Karlsruhe. Auch die Luftfahrtindustrie verlässt sich auf die innovative Zusammenarbeit von Mensch und Computer in Echtzeit, um Fehlerquoten dramatisch zu senken, Mitarbeiter zu entlasten und komplexe Prozesse in der Qualitätssicherung zuverlässig zu steuern. mehr…

· Meldung kommentieren ·

Kennzahlen zu neuen Materialien ermitteln

27. Juli 2016 · Unternehmen ·  

Die REMBE Explosionsvorführungen sind ebenso bekannt wie beliebt. Keine namhafte Messe der Branche findet ohne die Live Demos statt. Die REMBE Ingenieure können aber weit mehr: Seit dem Frühjahr 2016 bieten die ExSchutz Profis aus dem Sauerland einige neue Leistungen innerhalb des REMBE Test Center an: Kunden können dort Bauteile auf ihre Festigkeit prüfen oder die üblichen Kennzahlen zu bisher wenig getesteten oder erforschten Materialien ermitteln lassen. Nachweise zur Funktionssicherheit von Bauteilen unter Explosionsbedingungen, Brandversuche, Lichtbogenentladungen und Druckproben runden das Angebot ab. mehr…

· Meldung kommentieren ·

Continental prämiert beste Lieferanten

Die Konkurrenz ist groß, und das Ergebnis wird jedes Jahr mit Spannung erwartet: Wer von den rund 800 strategischen Zulieferern des Technologieunternehmens Continental wird im Automotive-Geschäft Lieferant des Jahres? Beim „Supplier Day 2016“ im Dresdner Kongresszentrum Ostrapark wurden jüngst auf Basis einer umfassenden, systematischen Bewertung insgesamt 13 Unternehmen für ihre herausragenden Leistungen geehrt. Die Veranstaltung stand unter dem Motto „2016 – The Year of Supplier Quality“. mehr…

· Meldung kommentieren ·

Goldene Regeln für den Umgang mit Prozessdaten

8. Juni 2016 · Beschaffungsprozess, Unternehmen ·  

Fehler in der Produktion können der fertigenden Industrie ein Vermögen kosten. Welche goldenen Regeln für die Produktionsüberwachung und somit eine sichere und weitgehend fehlerfreie Fertigung zu beachten sind, hat die CSP GmbH & Co. KG aufgelistet. Neben Maßnahmen zur Qualitätssicherung in der Produktion, die bereits vom Gesetzgeber vorgegeben sind, finden sich weitere Vorkehrungen, welche Unternehmen unter anderem vor Produkthaftungs- und Imageschäden bewahren können. Eine große Rolle spielt dabei auch die Prozessdatenerfassung sowie deren Auswertung und Archivierung. mehr…

· Meldung kommentieren ·

Vorbeugendes Qualitätsmanagement spart Kosten

27. Januar 2016 · Beschaffungsprozess, IT&TK, Technologie, Unternehmen ·  

Ein erfolgreicher Hersteller von Sportwagen stattet jetzt seine deutschen Werke mit der Software für Integriertes Prozessdaten-Management IPM aus. Die Lösung aus dem Hause CSP GmbH & Co. KG überwacht in der Produktion automatisiert den Fertigungsprozess und informiert die Prozessverantwortlichen sofort selbst über kleinste Veränderungen. Durch dieses vorbeugende Qualitätsmanagement lässt sich gleichzeitig vermeiden, dass fehlerhafte Produkte oder Komponenten weiter verarbeitet werden und in den Verkauf gelangen. Indem die Prozessdaten beobachtet und ausgewertet werden, lassen sich nicht nur sehr schnell die passenden Maßnahmen ergreifen, sondern gleichzeitig auch erhebliche Kosteneinsparungen erzielen. mehr…

· Meldung kommentieren ·

Neue Beweglichkeit im globalen Einkauf

3. Februar 2015 · Beschaffungsprozess, IT&TK, Unternehmen ·  

Die Zimmer GmbH betreibt kosteneffiziente Beschaffung bei gleichzeitiger Qualitäts-sicherung. Der Weltmarktführer für künstliches Knochenersatzmaterial im Knie- und Hüftbereich setzt im weltweiten Einkauf auf Supplier Relationship Management und Purchase Order Management. Für Rohmaterial und auch für Einzelkomponenten, welche die Zimmer GmbH zu ihren hochwertigen Endprodukten verarbeitet, gibt es weltweit verhältnismäßig wenige Anbieter, die den Qualitätsanforderungen des Unternehmens entsprechen. Als Weltmarktführer für künstliches Knochenmaterial im Knie- und Hüft-bereich hat Zimmer umfassende und sehr detaillierte Spezifikationen für das eingekaufte Material. mehr…

· Meldung kommentieren ·

AL-KO KOBER GROUP prämiert Lieferanten

Der AL-KO Supplier Award ging in die dritte Runde – das Unternehmen nutzte auch dieses Jahr die Gelegenheit, allen Zulieferern, die an den erfolgreichen Entwicklungen der Firmen-gruppe mitwirkten, herzlichen Dank zu sagen. 500 ausgewählte Lieferanten hatten die Möglichkeit sich für diese Auszeichnung zu bewerben. AL-KO prämierte sieben Unter-nehmen für ihre herausragenden Lieferantenleistungen in den Kategorien Performance, Innovation, Quality und Cooperation. mehr…

· Meldung kommentieren ·

Vision-Sensor Kit ermöglicht schnelle Teileprüfung

30. Juli 2014 · Lieferanten, Unternehmen, Zuliefermarkt ·  

RS257-Inspector I20 vision sensor kitRS Components (RS) hat die ex-klusive Verfügbarkeit des neuen Vision-Sensor Inspektionskits an-gekündigt. Mit diesem Instrument können schnelle Inspektionen von Teilen und Qualitätsprüfungen in vielseitigen Anwendungen durch-geführt werden. Hierzu gehören Sortiersysteme, Montageprüfung, Prüfung von Ausrichtung und Rotation sowie von Größe und Form.

Das Inspektionskit Inspector I20 umfasst: einen Vision-Sensor Sick Inspector I20, ein 5 m langes Ethernetkabel für die Systemein-richtung, ein 5 m langes Versor-gungs- und E/A-Kabel für Trig-gerung und Signalausgänge und einen Adapter für die einfache Montage in der Fertigungslinie.

Inspector I20 ist ein kompakter, bedienungsfreundlicher und genauer 2D Vision-Sensor mit integrierter Beleuchtung. Mit ihm können beliebige Teile unab-hängig von Position, Drehwinkel und Größe in Echtzeit auf den Status bestanden oder nicht bestanden geprüft werden. Dank der robusten Konstruktion ist der Vision-Sensor für anspruchsvolle Anwendungen geeignet, und durch den intelligenten, schnellen Auswertealgorithmus kann er mit schnellen Prozessgeschwindigkeiten mithalten. mehr…

· 1 Kommentar ·

Spezialstahl in anforderungsgerechter Qualität

28. Juli 2014 · Lieferanten, Unternehmen, Zuliefermarkt ·  

Steigende Wirkungsgrade, dynamische Belastungen und ein hoher Systemdruck fordern die Standfestigkeit und Funktionalität von sicherheitsrelevanten Bauteilen in der Auto-mobilindustrie, dem Maschinenbau und der Hydraulikbranche heraus. Um höchste An-sprüche an die Qualität des Materials zu erfüllen, realisiert die Steeltec AG in der anwen-dungsgerechten Stahlentwicklung eine präventive Fehlervermeidung. Vor dem Serienanlauf minimiert der Blankstahlexperte mögliche Fehlerquellen über die gesamte Wert-schöpfungskette. Die Ergebnisse: Bauteilspezifisch sinken die Entwicklungskosten spür-bar, die Sicherheit in der Anwendung steigt. mehr…

· Meldung kommentieren ·

Bessere Übersicht und Kontrolle der Lieferkette

29. Mai 2014 · Beschaffungsprozess, IT&TK, Logistik, Unternehmen ·  

Kewill, ein führender Anbieter innovativer Software für Supply Chain Execution, hat jetzt Erweiterungen an der multimodalen Transportplattform Kewill MOVE angekündigt. Weitere Visibility-Fähigkeiten sollen es Logistikunternehmen ermöglichen, besser zusammen zu arbeiten und den Fluss von Daten und Informationen zu erleichtern. So haben die Unter-nehmen eine bessere Kontrolle über Prozesse wie Bestellungen und Budgetauswertungen – davon profitieren nicht nur die Manager, sondern auch die Kunden. mehr…

· Meldung kommentieren ·

Qualitätssicherung bei Kabelbäumen

7. Mai 2014 · Lieferanten, Unternehmen ·  

Kabelbaum_SteckerQualitätssicherung und eine effiziente Kontrolle der Produkte sind heutzutage wichtiger denn je, um der Konkurrenz immer einen Schritt voraus zu sein. Es gilt daher, Fehler bereits während der Produktion zu vermeiden, vor allem für die Automobilindustrie. Egal ob Zulieferer oder Hersteller, Produktionsmängel können weitreichende und kostspielige Folgen haben und schaden zudem dem Image. Bei der Produktion von Automobilen gibt es eine Vielzahl von elektronischen Komponenten, welche kontrolliert werden müssen, so z.B. jeder einzelne Kabelbaum. Denn vor allem die zunehmende Anzahl von Fahrerassistenz-systemen heutiger Autos ist es, die Kabelsysteme immer komplexer werden lässt. mehr…

· Meldung kommentieren ·

Arbeitsschritte: Produktqualität bei Knorr-Bremse

26. August 2013 · Lieferanten, Märkte, Unternehmen ·  

Knorr-Bremse_CSP GmbH  Co. KG_4042Knorr-Bremse Systeme für Schienenfahrzeuge visualisiert mit der Software IPM Production Guide an zwei Standorten in Deutschland und Russland die einzelnen Arbeitsschritte bei der Verschraubung verschiedener Bremssystem-Varianten. Diese detaillierte Werker-führung durch einen definierten Produktionsprozess gewährleistet die hundertprozentige Produktqualität und reduziert gleichzeitig die Einarbeitungszeit der Mitarbeiter. Darüber hinaus sichert die Software der CSP GmbH & Co. KG sämtliche Prozess- und Produktdaten aus der Fertigung dieser Bremssystem-Typen und speichert diese als rechtsverbindlichen Nachweis in einer Datenbank. mehr…

· Meldung kommentieren ·

Produktionssteuerung für Serienfertiger

14. Februar 2012 · Märkte ·  

Eine zukunftsweisende Produktionssteuerung für Serienfertiger und für die auftrags-bezogene Produktion wird ein deutscher Softwarehersteller in enger Kooperation mit einer marktorientierten Forschungseinrichtung der Fraunhofer Gesellschaft noch in diesem Jahr zum Produkt entwickeln. Dafür suchen die Partner innovative Betriebe als „Early Adopter“. mehr…

· Meldung kommentieren ·

China: Dabei sein ist nicht alles

22. November 2007 · Märkte ·  

Neben den großen international aufgestellten Consultingfirmen wie Deloitte, Ernst & Young, PricewaterhouseCoopers und Roland Berger bieten auch viele kleinere Beratungs-häuser Unterstützung beim Einkauf in China an. „Alles ist möglich, aber nichts ist einfach“, sagt Ingo Becker. Der Unternehmensberater lebt und arbeitet in Peking. Er hat sich mit 50 Prozent an einer Gießerei in Peking und an einer Fabrik für technische Kunststoffteile in Jiangmen beteiligt. Es ist eines von zahlreichen kleineren Beratungsunternehmen, die wertvolle Unterstützung im Chinageschäft geben. Für fast alle Teile, die in Europa mit einem hohen Stücklohn gefertigt werden, bieten chinesische Anbieter eine Alternative. „Man kann in China grundsätzlich alles kaufen, sollte aber einen ortsansässigen Partner haben, um die Prozesssicherheit zu garantieren“, empfiehlt Ingo Becker. mehr…

· Meldung kommentieren ·

  • Wirtschaftszeitung für Beschaffung
  • Sourcing-News per RSS-Feed News per RSS     English English

     

  •  

  •  

     

Letzte Meldungen

 

Aus dem Anbieter-Verzeichnis



MEINUNGSUMFRAGE

Wie oft setzen Sie Unternehmensberater im Einkauf ein?
powered by