Integration von Einkaufs- und SCM-Abteilungen

1. August 2017 · Beschaffungsprozess, Personal, Unternehmen ·  

Der Deal steht: Zwei Firmen entschließen sich, zu fusionieren. Die Synergiemöglichkeiten erscheinen riesig. Doch was muss nun konkret geschehen, um die Potentiale voll auszu-schöpfen? Ein Schlüssel hierzu liegt in der Zusammenführung von Abteilungen – sowohl im Einkauf als auch im Supply Chain Management (SCM). mehr…

· Meldung kommentieren ·

Nordzucker optimiert Paletten-Handling

30. Juni 2017 · Anwenderbericht, Länder, Logistik, Unternehmen ·  

Nordzucker, einer der führenden Zuckerhersteller Europas, setzt bei seinen Logistikprozessen ab sofort auf CHEP: der Experte für Supply-Chain-Lösungen beliefert das Unternehmen im Pooling-Prinzip mit seinen hochwertigen Ladungsträgern. Der Umstellung vom bisherigen Tauschverfahren auf das Pooling-System von CHEP ging ein internes Projekt voraus, das zunächst in zwei Werken das Paletten Management genau unter die Lupe nahm. Bei der Analyse der Prozesse wurde schnell klar, dass das Paletten-Handling bisher sehr aufwändig war und gleichzeitig wurde eine konzernweite Lösung angestrebt. mehr…

· Meldung kommentieren ·

Wertstromanalyse beim Lieferanten

13. Juni 2017 · Beschaffungsprozess, Lieferanten, Unternehmen ·  


Lean – und Engpassmanagement sind mächtige, innerbetriebliche Tools. Wer es schafft, Engpässe zu identifizieren und diese mit Hilfe der geeigneten Werkzeuge aus der Lean-Werkzeugkiste auflöst, wird durch optimalen Ressourceneinsatz effizient und nachhaltig Erfolge bei innerbetrieblichen Durchlaufzeitenreduzierungen erreichen. mehr…

· Meldung kommentieren ·

Die stillen Helden des Alltags

26. April 2017 · Logistik, Personal, Unternehmen ·  

Wer denkt bei Helden des Alltags nicht sofort an Feuerwehrmänner, Polizisten oder Ärzte? Logistiker und Supply-Chain-Manager stehen wohl kaum auf der Liste. Logistik gilt als langweilig, doch tatsächlich ist ihr Aufgaben- und Verantwortungsbereich sehr anspruchsvoll. Ohne Logistiker herrscht Stillstand: Kunden stehen vor leeren Regalen, Geldautomaten der Bank können kein Geld mehr ausgeben, Kranke bekommen lebenswichtige Medikamente nicht. Der Supply-Chain-Manager arbeitet meist hinter den Kulissen, doch er führt uns die Güter und Waren zu, auf die wir tagtäglich angewiesen sind. Warum die Menschheit mehr Verantwortliche im Suppy-Chain-Management braucht: mehr…

· Meldung kommentieren ·

Lieferkette: Mehr Effizienz und Transparenz

1. Februar 2017 · IT&TK, Logistik, Unternehmen ·  

„Never change a winning team“: Kewill, führender Anbieter von Supply-Chain-Software, und Crane Worldwide Logistics geben die Fortführung ihrer langjährigen Partnerschaft bekannt. Um Transportprozesse auf Schiene und Straße effektiv zu steuern und internationale Zollanforderungen zu erfüllen, setzt das Full-Service-Speditionsunternehmen im Bereich Zoll und Logistik für Luft- und Seefracht bereits seit acht Jahren auf Kewills Global-Forwarding-Software. Mit dem anstehenden Update der Produktsuite sollen die Abläufe künftig noch effizienter erfolgen. Kunden profitieren weltweit von verbesserten Services. mehr…

· Meldung kommentieren ·

Ford erhöht Transparenz in der Supply-Chain

Ford betreibt seine europäischen Cross-Docking-Standorte (ODCs) in Deutschland, Italien, Frankreich, Spanien, Tschechien, Ungarn sowie dem Vereinigten Königreich. In diesen Lagern – etwa in Köln oder Saarlouis – kommen täglich hunderte LKW-Lieferungen an, die vom Standortdienstleister innerhalb von maximal anderthalb Tagen umgeschlagen werden, um die stete Produktionsversorgung sicherzustellen. Die Abläufe im ODC müssen perfekt getaktet sein, da die umgeschlagenen Zuliefererteile just-in-time zu den Endmontagewerken von Ford transportiert werden. Dort angekommen, sollen die Teile nicht länger als einen halben Tag in ringförmig um die Produktionslinien angelegten Pufferlagern sog. Marktplätzen zwischenlagern, bevor sie just-in-sequence verbaut werden. Die ODC-Prozesse werden zukünftig vollständig digitalisiert. mehr…

· Meldung kommentieren ·

Schnelligkeit und Risikosenkung dominieren 2017

22. November 2016 · Indirekter Einkauf, Logistik, Märkte, Unternehmen ·  

Schnelligkeit bleibt das Topthema in Logistik, Global Trade und Supply Chain Management: Für drei von vier Logistik- und Außenhandelsexperten stehen in 2017 kürzere Liefer- und Durchlaufzeiten ganz oben auf der Agenda. Das ergab die Studie „Global Trade Management Agenda 2017“ des Softwareunternehmens AEB und der Dualen Hochschule Baden-Württem-berg (DHBW) Stuttgart. mehr…

· Meldung kommentieren ·

Nachholbedarf in Supply-Chain-Visibility

24. Mai 2016 · IT&TK, Logistik, Statistik, Unternehmen ·  

Logistiker stufen die Transparenz in der eigenen Lieferkette mehrheitlich (54 Prozent) nur als durchschnittlich oder gering ein. Zu diesem Ergebnis kommt die aktuelle Umfrage „BI-Reports und Kennzahlen in der Supply Chain“ des Softwareanbieters AEB, an der Praktiker aus unter-schiedlichen Branchen teilnahmen. Der Hauptgrund für eine suboptimale Lieferperformance sind für 44 Prozent langsame interne Prozesse. Den größten Mehrwert für eine bessere Performance erhofft sich die Mehrheit (54 Prozent) von Kennzahlen. mehr…

· Meldung kommentieren ·

Baustelle Supply Chain Management

Das Supply Chain Management (SCM) erhöht die Gesamtperformance der Betriebe. Bei der organisatorischen Implementierung werden allerdings unterschiedliche Wege verfolgt. Viele Firmen sind unsicher, wie sie SCM konkret umsetzen können. Da es für SCM keinen Bauplan gibt und jedes Unternehmen seine eigene SCM-Organisation aufbauen muss, wird das Thema Supply Chain Management sowohl die Wirtschaft als auch die Wissenschaft noch lange beschäftigen. Das sind die Ergebnisse der 11. BME-Logistik-Umfrage, die der Bundes-verband Materialwirtschaft, Einkauf und Logistik e.V. (BME), Frankfurt, und Prof. Elmar Holschbach von der Fachhochschule Südwestfalen, Meschede, gemeinsam durchgeführt haben. mehr…

· Meldung kommentieren ·

SCM-Plattform für das Lieferanten-Netzwerk

E2open, der Spezialist für Supply Chain Management in der Cloud, ermöglicht dem Telekom-munikationsanbieter Orange eine umfassende, weltweite Transparenz seiner Lieferkette und eine verbesserte unternehmensübergreifende Zusammenarbeit mit seinen Lieferanten. Darüber hinaus kann Orange mit den Cloud-basierten Supply Chain Management (SCM)-Lösungen die Effektivität in den Bereichen Planung und Auftragsabwicklung verbessern und damit die Versorgungskontinuität sicherstellen sowie die Wertschöpfung steigern. mehr…

· Meldung kommentieren ·

Raben gibt mit Transport-Software Gas

1. August 2014 · IT&TK, Länder, Logistik, Unternehmen ·  

Um mit den Produktions- und Verteilungszeitplänen der Kunden Schritt halten zu können, benötigt Raben Group, ein führender Logistikdienstleister mit 130 Niederlassungen in zehn europäischen Ländern, vollständige Transparenz und Übersicht über alle Güter. Ebenso wichtig ist die Flexibilität, kurzfristig neue Abläufe aufzusetzen oder bestehende an die sich schnell verändernden Anforderungen der Branche anzupassen. Deshalb implementiert Raben im gesamten Netzwerk die Supply Chain Software-Plattform Kewill MOVE. Ziel ist die Verbesserung von Supply Chain Visibility, Effizienz und Kundenservice. Raben Group bietet Logistik-Services und multimodalen Transport für Kunden aus vielen Bereichen – inklusive Technologie, Chemie, Automotive, Konsumgüter und Frischeprodukte. Das Unternehmen wurde 2013 als bester firmenexterner Logistikdienstleister für Konsumgüter-Lieferketten und Frischeprodukte-Lieferketten ausgezeichnet. mehr…

· Meldung kommentieren ·

ADVA mit SCM-Award 2013 ausgezeichnet

ADVA Optical Networking, ein Hersteller von Telekommunikationsausrüstung, ist der Gewinner des „Supply Chain Management Award 2013“. Der Preis prämiert alljährlich die beste Wertschöpfungskette der produzierenden Industrie und wird vom Bereich Manage-ment Consulting des weltweit führenden Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsunternehmen PwC und dem Fachmagazin LOGISTIK HEUTE in Zusammenarbeit mit dem Institute for Supply Chain Management (ISCM) und dem House of Logistics & Mobility (HOLM) ver-geben. Mit dem Preis wird ADVA Optical Networking für eine End-to-End Supply-Chain-Lösung ausgezeichnet, mit der sich das Unternehmen strategische Vorteile erarbeitet hat. mehr…

· Meldung kommentieren ·

Optimierung der Supply-Chain-Prozesse

5. März 2012 · Logistik, Unternehmen ·  

JDA Software Group, Inc., The Supply Chain Company, gibt bekannt, dass sich Südafrikas führende Einzelhandelskette, Woolworths South Africa, im vierten Quartal 2011 dazu ent-schieden hat, eine Reihe von JDA-Lösungen einzusetzen, darunter JDA Demand, JDA Fulfillment, JDA Channel Clustering, JDA Assortment Optimization, JDA Planogram Generator, JDA Shelf Price Optimization, JDA Promotion Optimization und Markdown Optimization. Damit will das Unternehmen nicht nur einen besseren Überblick über die Nachfragesituation im gesamten Handelsnetz erhalten, sondern auch die Voraus-setzungen schaffen, um die Vorlieben von Verbrauchern zu ermitteln und das Waren-sortiment sowie Vertriebs- und Preisgestaltungsprozesse zu optimieren, um auf diese Weise einen Beitrag zur Steigerung des Umsatzes und zur Verbesserung der Kunden-zufriedenheit im Food-Sektor zu leisten. mehr…

· Meldung kommentieren ·

  • Wirtschaftszeitung für Beschaffung
  • Sourcing-News per RSS-Feed News per RSS     English English

     

  •  

  •  

     

Letzte Meldungen

 

Aus dem Anbieter-Verzeichnis



MEINUNGSUMFRAGE

Steht Einkauf 4.0 ganz oben auf der Einkaufsagenda 2017?
powered by