Studie: Schlüsseltrends der Transportlogistik

Staumeldungen, Feinstaub-Alarm und Warnungen vor einem Verkehrskollaps: 350 Milliarden Leerkilometer werden jedes Jahr auf Europas Straßen zurückgelegt (Quelle: Europäische Kommission). Das wird sich ändern: 4.0-Technologien halten Einzug in die Transportlogistik. Sie beschleunigen die Digitalisierung, ermöglichen allen Beteiligten Echtzeit-Kollaboration, treiben die Automatisierung voran und revolutionieren die Branche. Gemessen am verkehrs-politischen Potenzial und den wirtschaftlichen Vorteilen besteht bei den Unternehmen allerdings noch viel Luft nach oben. In welchen Bereichen und Branchen besteht Nachhol-bedarf? mehr…

· Meldung kommentieren ·

Welche Technologie ist die Richtige?


Ob Waren per Förderband oder per Gabelstapler durch die Fabrik transportiert werden, wie sie kommissioniert werden und wo sie lagern – all das sollten Unternehmen nicht dem Zufall überlassen. Denn Lager-, Kommissionier- und Transportsysteme beeinflussen die Effizienz der gesamten Fabrik. Welche Technologien zu welchem Unternehmen passen, ist allerdings nicht leicht zu entscheiden. mehr…

· Meldung kommentieren ·

Freudenberg erweitert Dichtungsgeschäft

10. Juli 2017 · Technologie, Unternehmen ·  

Die Freudenberg Gruppe baut ihre Technologiekompetenz im Industrie-Dichtungsgeschäft aus. Die Geschäftsgruppe Freudenberg Sealing Technologies übernimmt die Metflex Precision Mouldings Limited. Das Unternehmen mit Sitz in Blackburn, Großbritannien, ist ein führender Entwickler und Hersteller von Membranen und kundenspezifischen Dichtungs-lösungen für vielfältige industrielle Anwendungen. mehr…

· Meldung kommentieren ·

Neue Technologie für Stahl-Belastbarkeit

9. Mai 2017 · Lieferanten, Technologie, Unternehmen ·  

Zäher, fester, robuster: Steeltec hat eine innovative Fertigungslinie aufgebaut, mit der Stahl so behandelt werden kann, dass er noch leistungsfähiger wird und dabei auch Tiefst-temperaturen bis 101 °C standhält. Die dynamische Belastbarkeit steigt um mindestens zehn Prozent, was sich positiv auf die Lebensdauer beanspruchter Bauteile auswirkt. Anwendern ermöglicht dies, bestehende Bauteile widerstandsfähiger zu machen oder ohne Kräfteverlust zu redimensionieren. Wegbereiter ist die innovative Xtreme Performance (XTP) Technology, mehr…

· Meldung kommentieren ·

Europaweite Studie zu „Smart Engineering“

8. Mai 2017 · IT&TK, Länder, Märkte, Technologie, Unternehmen ·  

Damit der europäische Mittelstand bei der Digitalisierung nicht den Anschluss verpasst, will die EU Unternehmen zielgerichtet unterstützen – und hat eine europaweite Studie zum Thema „Smart Engineering“ in Auftrag gegeben. Die Forscher sollen herausfinden, wie weit europäische Unternehmen auf dem Weg in Richtung Industrie 4.0 bereits gekommen sind, welche Förderinitiativen auf nationaler Ebene existieren und welche Unterstützung bei kleinen und mittleren Unternehmen wirklich ankommt. mehr…

· Meldung kommentieren ·

Grow Getter-Unternehmen setzen auf Technologie

24. Februar 2017 · Länder, Märkte, Technologie, Unternehmen ·  

Eine neue Studie zeigt, dass Unternehmen in Schwellenländern ihre Gegenspieler aus Überseemärkten im Hinblick auf Unternehmenswachstum überholen, nicht zuletzt aufgrund einer aggressiven Technologie-Agenda. Unternehmen in Mexiko, China und Indien setzen immer mehr auf Technologien für erfolgreiches Wachstum. mehr…

· Meldung kommentieren ·

Exzellentes Technologiemanagement

20. Februar 2017 · Länder, Märkte, Technologie, Unternehmen ·  

Das Fraunhofer-Institut für Produktionstechnologie IPT stellte gemeinsam mit einem hoch-karätigen Industriekonsortium die fünf besten Unternehmen seines europäischen Konsortial-Benchmarkings im Technologiemanagement vor. Ziel der Studie war es, besonders erfolgreiche Vorgehensweisen und Methoden im Technologiemanagement führender europäischer Unternehmen zu identifizieren. mehr…

· Meldung kommentieren ·

Mittelständische Zulieferer stehen am Scheideweg

Die deutschen Automobilzulieferer legen ein robustes Wachstum vor und sind in der Lage, ihre finanzielle Schuldenlast signifikant zu reduzieren. Die wirtschaftliche Performance der einzelnen Unternehmen ist jedoch sehr unterschiedlich und hängt vorwiegend von ihrer Größe ab. Dies gilt insbesondere für mittelständische Automobilzulieferer, die an Wachstum und Profitabilität zulegen müssen. Das sind die zentralen Ergebnisse der Global Automotive Supplier Benchmark-Studie der Managementberatung Oliver Wyman zur weltweiten Auto-mobilzulieferer-Industrie. mehr…

· Meldung kommentieren ·

Erfolgsrezepte für das Technologiemanagement

10. Februar 2016 · Unternehmen ·  

Das Fraunhofer-Institut für Produktionstechnologie IPT aus Aachen sucht gemeinsam mit namhaften Industrie- und Forschungspartnern aktuelle Erfolgsbeispiele für das Technologie-management europäischer Unternehmen: Ziel der breit angelegten Vergleichsstudie ist es, gemeinsam mit einem Industriekonsortium von Mai 2016 bis Januar 2017 exzellente Vorgehensweisen in der industriellen Praxis zu ermitteln. Interessierte Unternehmen können sich jetzt für die neue Runde als Konsortialpartner anmelden. mehr…

· Meldung kommentieren ·

Unternehmen mit exzellentem Technologieeinkauf

IPT_Auszeichnung_der_Unternehmen_TechnologieeinkaufDas Fraunhofer-Institut für Produktionstechnologie IPT stellte gemeinsam mit einem Industrie-konsortium die fünf besten Unternehmen seines europäischen Benchmarkings im Techno-logieeinkauf vor. Ziel des Benchmarking-Projekts war es, besonders erfolgreiche Vorgehens-weisen und Konzepte im Technologieeinkauf führender europäischer Unternehmen zu identifizieren. Für ihre herausragenden Leistungen zeichnete das Fraunhofer IPT 3M EMEA GmbH, Bosch Termotecnologia SA, Lisi Automotive, Miele & Cie. KG sowie Wilo SE als »Successful Practices« aus. mehr…

· Meldung kommentieren ·

Personalisierte Suchtechnologie für Geschäftsreisen

Egencia stellt eine neue Reisesuchtechnologie vor. Die neue adaptive Suchtechnologie nutzt Einblicke über das Buchungsverhalten von Reisenden, um aktiv individuelle Optionen zur Flugsuche vorzuschlagen. Die Technologie ermöglicht den Reisenden somit ein schnelleres und einfacheres Buchen. Gleichzeitig stellt die Technologie sicher, dass Reiserichtlinien der Unternehmen der Reisenden eingehalten werden. mehr…

· Meldung kommentieren ·

Exzellentes Gespür für neue Technologien

14. Juli 2014 · Länder, Lieferanten, Märkte, Technologie, Unternehmen ·  

Innovative Technologien rechtzeitig identifizieren und sinnvoll fördern – für Industrieunter-nehmen ist das unerlässlich. Das Fraunhofer Institut für Produktionstechnologie IPT hat fünf Unternehmen für ihre herausragende Technologiefrüherkennung gekürt. Ziel des Projekts war es, besonders erfolgreiche Ansätze und Konzepte in der Technologiefrüh-erkennung führender europäischer Unternehmen zu identifizieren. mehr…

· Meldung kommentieren ·

Benchmarking im Technologiemanagement

31. Januar 2013 · Lieferanten, Technologie, Unternehmen ·  

Auf der Abschlusskonferenz am 30. Januar 2013 stellte das Fraunhofer-Institut für Produktionstechnologie IPT gemeinsam mit einem hochkarätigen Industriekonsortium die fünf besten Unternehmen seines europäischen Benchmarkings im Technologie-management vor. Ziel des Projekts war es, besonders erfolgreiche Ansätze und Konzepte im Technologiemanagement führender europäischer Unternehmen zu identifizieren. mehr…

· Meldung kommentieren ·

Mehr Schub für die Brennstoffzellentechnologie

Die Konzerne Daimler AG, Ford Motor Company und Nissan Motor Co. Ltd. haben ein Abkommen getroffen, um die Kommerzialisierung der Brennstoffzellenfahrzeugtechnologie weiter voranzutreiben. Ziel der Zusammenarbeit ist es, gemeinschaftlich ein Brennstoff-zellensystem zu entwickeln und dabei gleichzeitig die Entwicklungskosten zu senken. Alle drei Partner werden entsprechend zu gleichen Teilen in dieses Projekt investieren. Dank einer höchstmöglichen Vereinheitlichung der Entwicklung sowie einem hohen Produktions-volumen und den damit verbundenen Skaleneffekten, ist der Weg für die Einführung des weltweit ersten wettbewerbsfähigen Brennstoffzellenfahrzeugs in 2017 geebnet. mehr…

· Meldung kommentieren ·

RFID für den Mittelstand

18. April 2008 · Märkte ·  

Das Informationsforum RFID und die Oracle Deutschland GmbH setzen die bundesweite
Veranstaltungsreihe „RFID – eine Zukunftstechnologie für kleine und mittlere Unter-nehmen“ fort. Das vom Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie (BMWi) geförderte Netzwerk Elektronischer Geschäftsverkehr (NEG) hat 2007 im Rahmen des Verbundprojekts „RFID für kleine und mittlere Unternehmen“ 24 regionale Informations-veranstaltungen zu RFID ange-boten. Rund 1.600 Teilnehmer haben die Veranstaltungen besucht, die vom Informationsforum RFID und Oracle als Partner unterstützt wurden. Dr. Andrea Huber, Geschäftsführerin des Informationsforum RFID, sagt: „RFID ist gerade für den Mittelstand und für kleinere Unter-nehmen ein wichtiges Thema. Die Technologie kann entscheidend zur Stärkung wirtschaftlicher Potenziale beitragen. Wir freuen uns, dass wir zusammen mit einem erfahrenen Partner wie Oracle weiterhin zur Aufklärung und Information über RFID beitragen können.“ In der zweiten Förderphase des vom BMWi geförderten Projektes werden die Veranstaltungen rund um die RFID-Technologie vertieft. Sie zeigen ein breites, praxisorientiertes Spektrum von anwendungs- und branchen-bezogenen Lösungsansätzen. Zu den Schwerpunkten zählen einerseits Themen wie Systemintegration und Sicherheit und andererseits Branchen wie Handel, Logistik und Automotive. Das Projekt stärkt damit die von der EU-Kommission geforderte Unterstützung des Mittelstands bei der Einführung der RFID-Technologie. Infos wie Leitfaden und Best-Pracice-Guides können kostenlos aus dem Internet heruntergeladen werden.

www.ec-ruhr.de

· Meldung kommentieren ·

  • Wirtschaftszeitung für Beschaffung
  • Sourcing-News per RSS-Feed News per RSS     English English

     

  •  

  •  

     

Letzte Meldungen

 

Aus dem Anbieter-Verzeichnis



MEINUNGSUMFRAGE

Die Sommerpause ist vorbei. Was sind die Top-Themen für den Jahresendspurt?
powered by