Win-win durch Transparenz entlang der Lieferkette

Mit Schiff, Flugzeug, Zug oder Lkw – die Beförderung der weltweit gehandelten Waren erfolgt in den meisten Fällen mit mindestens zwei verschiedenen Transportmitteln. Einzelne Abschnitte dieses Logistikprozesses können heute schon digitalisiert und damit reibungsloser und transparenter gestaltet werden. In Logistik-Hubs wie Frachtflughäfen oder Paketzentren sorgen die Produkte und Lösungen von Siemens Postal, Parcel & Airport Logistics (SPPAL) für einen effizienten Betrieb. Die Informationen zu den vor- und nachgelagerten Bereichen der Lieferkette, z.B. Transportmanagementdaten der Logistikdienstleister, sind für den Hub derzeit meistens nicht durchgängig verfügbar. mehr…

· Meldung kommentieren ·

Umdenken im Transporteinkauf

Die Industrie steckt gerade in einem der wichtigsten technologischen Übergänge der letzten Dekaden: 3-D-Druck, Maschine-zu-Maschine-Kommunikation, das Internet Of Things und Big Data beeinflussen die Verbindungen zu Kunden und Lieferanten – und damit die individuelle Supply Chain. Auch die Transportbeschaffung als Teil dieser Kette ändert sich maßgeblich. mehr…

· Meldung kommentieren ·

Drei Problematiken beim Transport

24. Mai 2017 · Indirekter Einkauf, Logistik, Unternehmen ·  

Weltweit prägen Transportfahrzeuge das tägliche Bild auf den Straßen. Hinter jedem einzelnen Fahrzeug steht dabei ein präzise geplantes Konzept, um Liefertermine einzuhalten. Dennoch nehmen unvorhersehbare Faktoren Einfluss und können so den Terminplan durch-einander bringen. Peter Bassen, geschäftsführender Gesellschafter der Bassen Logistics GmbH, kennt die Herausforderungen, vor denen Transportunternehmen immer wieder stehen. Er erläutert grundlegende Probleme, die Betriebe für bessere Ergebnisse zu bewältigen haben. mehr…

· Meldung kommentieren ·

Fraunhofer-Studie »Transportlogistik 4.0«

Die Fraunhofer-Arbeitsgruppe für Supply Chain Services SCS hat mit der Studie »Transport-logistik 4.0« die wichtigsten Technologien und Anwendungen rund um Digitalisierung im Transport durch Expertengespräche und Umfragen bei Logistikdienstleistern und Verladern erfasst und den individuellen Umsetzungsgrad der Unternehmen ermittelt. Die Studie betrachtet die übergreifenden Prozesse im Landverkehr und die damit verbundenen Unternehmensnetzwerkstrukturen, legt die Bedeutung der »Transportlogistik 4.0« für LKW und Ladungsträger der Unternehmen sowie deren interne Prozesse dar und gibt Prognosen bezüglich der weiteren Entwicklung des Themas ab. mehr…

· Meldung kommentieren ·

Industriepreis für fahrerloses Transportsystem

Die TORWEGGE GmbH und Co. KG ist in diesem Jahr Träger des Industriepreises, den der Huber-Verlag jährlich auslobt. Die Jury kürte das fahrerlose Transportsystem (FTS) TORsten zum fortschrittlichsten Industrieprodukt, sowohl in der Kategorie „Intralogistik und Produktionsmanagement“ als auch unter allen Nominierten. Das hochtechnologische Fahrzeug hat sich aufgrund seiner Flexibilität und Robustheit gegen die anderen Lösungen durchgesetzt. Die Preisverleihung fand auf der Hannover Messe statt. mehr…

· Meldung kommentieren ·

Schneller ROI und weniger Hotline-Anfragen

14. Februar 2017 · IT&TK, Logistik, Unternehmen ·  

Transparente Transportprozesse und informierte sowie zufriedene Kunden wünscht sich jeder Unternehmer. Mit der cloudbasierten Software ONE TRACK können Kunden ihre Sendungen selbstständig und in Echtzeit verfolgen. Dadurch sparen Unternehmen Zeit und Kosten. Die Transportmanagement-Lösung kann je nach Bedarf in unterschiedliche ERP-Systeme, unter anderem auch SAP, integriert werden. Anhand eines Projektbeispiels wird der Einsatz der Software erklärt. Der Anwender ist einer der weltweit führenden Produktanbieter aus dem IT-Bereich, zu dem mehrere endkundenbezogene Fachhändler gehören. mehr…

· Meldung kommentieren ·

Benchmark für die Transportlogistik 4.0

5. Dezember 2016 · Indirekter Einkauf, IT&TK, Unternehmen ·  

Wer als Verlader eine Einschätzung darüber erhalten möchte, wie sein Unternehmen in Punkto Transportlogistik 4.0 sowie Digitalisierung seiner Prozesse aufgestellt ist, der hat nun ein neues Werkzeug zur Hand. Die Transporeon Group, Ulm, und das Cybernetics Lab mit dem Lehrstuhl für Informationsmanagement im Maschinenbau an der RWTH Aachen University haben gemeinsam das „Logistics 4.0 Maturity Benchmark Tool“ entwickelt. Mit dem Online-Tool haben die Partner ein bisher einzigartiges, langfristig angelegtes System geschaffen, das interessierten Industrie-Unternehmen in kürzester Zeit eine Einschätzung ihres 4.0-Grades liefert. mehr…

· Meldung kommentieren ·

TPG Capital erwirbt Mehrheit an Transporeon

3. August 2016 · Märkte, Unternehmen ·  

Transporeon, ein führendes Cloud-basiertes Netzwerk für Transportlogistik, erhält einen neuen Mehrheitseigner: TPG Capital („TPG”) übernimmt Anteile des Private Equity-Unternehmens The Riverside Company und anderer Teilhaber. Eine entsprechende Vereinbarung wurde, unter Vorbehalt üblicher Abschlussbedingungen und behördlicher Genehmigung, unterzeichnet. Die Transaktion wird voraussichtlich im dritten Quartal dieses Jahres abgeschlossen. mehr…

· Meldung kommentieren ·

Schaeffler erhält elogistics award 2016

Die Schaeffler UK Ltd. wurde vom Arbeitskreis AKJ Automotive für das Projekt „Seamless Supply Information Integration“ mit dem elogistics award 2016 ausgezeichnet. Zur Realisierung dieses Projekts wurde das Transport Order Management System (TOMS) von SupplyOn genutzt, mit dem Transportaufträge in einem weltweiten Supply-Chain-Netzwerk systemgestützt generiert, gebündelt, an Spediteure vergeben und mit diesen abgerechnet werden können. mehr…

· Meldung kommentieren ·

Optimierungsbedarf in der Supply Chain

37 Prozent von Deutschlands Unternehmen betreiben keine systematische Optimierung ihrer Supply Chain. Zu diesem Ergebnis kommt das HTL-Barometer „Optimierungsbedarf in der Supply Chain“ von Hermes Transport Logistics, der unter 200 Logistikentscheidern deutscher Unternehmen erhoben wurde. Die knappe Mehrheit von 59 Prozent der Befragten gibt an, die Wertschöpfungskette bereits unternehmensübergreifend auf Einsparpotenziale zu unter-suchen, um Zeit zu gewinnen oder Kosten zu sparen. mehr…

· Meldung kommentieren ·

LCT baut spezialisierte Tankcontainerflotte aus

22. September 2014 · Märkte ·  

LEHNKERING Chemical Transport GmbH expands specialist tank container fleetDie LEHNKERING Chemical Transport GmbH (LCT), spezialisiert auf europaweite Trans-portlogistiklösungen für flüssige Chemikalien, stärkt ihre Position als Intermodal-Operator und baut ihre Tankcontainerflotte konsequent weiter aus. Im Rahmen eines Investitions-programms soll die bestehende Tankcontainerflotte um zusätzliche 100 spezialisierte Tankcontainer erweitert werden. Unter dem neuen BIC-Code LEHU betreibt LEHNKERING nun auch als offiziell registrierter und anerkannter Operator technisch hoch spezialisierte neue Tankcontainer für Transport und Zwischenlagerung von Spezialchemikalien. mehr…

· Meldung kommentieren ·

Raben gibt mit Transport-Software Gas

1. August 2014 · IT&TK, Länder, Logistik, Unternehmen ·  

Um mit den Produktions- und Verteilungszeitplänen der Kunden Schritt halten zu können, benötigt Raben Group, ein führender Logistikdienstleister mit 130 Niederlassungen in zehn europäischen Ländern, vollständige Transparenz und Übersicht über alle Güter. Ebenso wichtig ist die Flexibilität, kurzfristig neue Abläufe aufzusetzen oder bestehende an die sich schnell verändernden Anforderungen der Branche anzupassen. Deshalb implementiert Raben im gesamten Netzwerk die Supply Chain Software-Plattform Kewill MOVE. Ziel ist die Verbesserung von Supply Chain Visibility, Effizienz und Kundenservice. Raben Group bietet Logistik-Services und multimodalen Transport für Kunden aus vielen Bereichen – inklusive Technologie, Chemie, Automotive, Konsumgüter und Frischeprodukte. Das Unternehmen wurde 2013 als bester firmenexterner Logistikdienstleister für Konsumgüter-Lieferketten und Frischeprodukte-Lieferketten ausgezeichnet. mehr…

· Meldung kommentieren ·

Den europäischen Transportmarkt in der Hand

8. Januar 2014 · Logistik, Märkte, Unternehmen ·  

Bereits seit einiger Zeit kann man sich das TimoCom Transportbarometer als App für das Smartphone holen. Jetzt ist dafür ein umfangreiches Update mit zahlreichen neuen Funktionen auf den Markt gekommen. Doch nicht nur das – ab sofort ist die TimoCom Transportbarometer-App auch kostenlos erhältlich. mehr…

· Meldung kommentieren ·

GEFCO führt Transportoptimierungstool ein

22. November 2013 · IT&TK, Länder, Logistik, Unternehmen ·  

GEFCO, führendes Unternehmen in der Automobillogistik und Referenz in der Industrie-logistik, schließt mit der Implementierung der Plattform Opteam eine weitere Phase seines kollaborativen IT-Projektes ab. Das gemeinsam mit CEREZA entwickelte und angewendete Tool ist Teil des Programms TOSCA und soll die Overland-Transporte optimieren, um an Wettbewerbsfähigkeit zu gewinnen. Die Plattform Opteam kommt in über zwanzig Ländern zum Einsatz. mehr…

· Meldung kommentieren ·

  • Wirtschaftszeitung für Beschaffung
  • Sourcing-News per RSS-Feed News per RSS     English English

     

  •  

  •  

     

Letzte Meldungen

 

Aus dem Anbieter-Verzeichnis



MEINUNGSUMFRAGE

Steht Einkauf 4.0 ganz oben auf der Einkaufsagenda 2017?
powered by