Digitalisierung – mehr Wunsch als Wirklichkeit?

20. März 2017 · Märkte, Personal, Unternehmen ·  

Produkte, Kanäle, Geschäftsmodelle: Die Digitalisierung hat die Unternehmenswelt in vielen Bereichen in kürzester Zeit radikal verändert. Um herauszufinden, ob Unternehmen das Potenzial konsequent ausschöpfen, hat h&z in einer Online-Umfrage Entscheider aus den Fachbereichen und Top-Management im Bereich Maschinenbau, Automotive, Dienst-leistungsgewerbe, IT/Telekommunikation und Energie der DACH-Region befragt, welche Bedeutung Digitalisierung für ihr Unternehmen hat. Das Ergebnis: Viele Unternehmen haben zwar erkannt, wie wichtig die Digitalisierung für ihre Zukunft ist, bei der Umsetzung hakt es. mehr…

· Meldung kommentieren ·

Trendgeflüster in Einkauf und Beschaffung

In ihrer Umfrage „Trendgeflüster 2016/17“ hat die Onventis GmbH mit Unterstützung des Bundesverbands Materialwirtschaft, Einkauf und Logistik e.V. (BME) Unternehmen zu ihrer strategischen Planung sowie Investitionen in Einkauf und Beschaffung befragt. Fazit: die Digitalisierungswünsche sind groß, an der Umsetzung mangelt es scheinbar noch an vielen Ecken. mehr…

· Meldung kommentieren ·

Der Einkauf: Treiber von Industrie 4.0?

7. März 2017 · Beschaffungsprozess, Märkte, Personal, Unternehmen ·  

Welchen Stellenwert nimmt der Einkauf im Unternehmen ein und wie wird das Beschaffungs-wesen der Zukunft aussehen? Ist der Einkäufer sogar Treiber von Industrie 4.0? Der B2B-Marktplatz „Wer liefert was“ hat Einkäufer zu ihren Aufgabenbereichen und aktuellen Trends befragt. Die Ergebnisse zeigen den deutlichen Einfluss der Digitalisierung auf den Beschaffungsprozess und die zunehmende Einbindung des Einkäufers in die Unternehmens-strategie – um Wettbewerbsfähigkeit, Qualität und Unternehmenserfolg dauerhaft zu gewährleisten. mehr…

· Meldung kommentieren ·

Tipps für den Weg zur Smart Factory

6. März 2017 · IT&TK, Märkte, Unternehmen, Zuliefermarkt ·  

Alle sprechen von der vierten industriellen Revolution. Doch wo genau stehen die Unter-nehmen beim Thema Industrie 4.0? COPA-DATA ist dieser Frage nachgegangen und hat mehr als 700 Vertreter aus produzierenden Unternehmen nach ihrer Einschätzung gefragt. Das Ergebnis: Über die Bedeutung der Digitalisierung ist sich eine große Mehrheit bewusst. Bei der Umsetzung gibt es jedoch Unterschiede. Mehr als die Hälfte der Unternehmen ist bereits dabei, auf digitale Lösungen umzustellen. Knapp 30% der Unternehmen stehen bei der Umsetzung jedoch noch am Anfang. Dabei gelingt Unternehmen der Weg zur Smart Factory einfach, wenn sie nur wenige Tipps beachten. mehr…

· Meldung kommentieren ·

Chief Digital Officer noch die große Ausnahme

23. November 2016 · Märkte, Personal, Technologie, Unternehmen ·  

Ein dedizierter Chief Digital Officer als Hauptverantwortlicher für die Umsetzung der Digitalen Transformation ist in deutschen Unternehmen laut einer aktuellen Studie von ARITHNEA noch eine absolute Ausnahmeerscheinung. Im Gegensatz zu vielen Experten sieht die große Mehrheit den CIO und damit die IT in der Pflicht. mehr…

· Meldung kommentieren ·

Papierbasierte Prozesse rauben Unternehmen Zeit

Über 80 Prozent aller kleinen und mittelständischen Unternehmen wollen bei Rechnungen, Finanzberichten und Rechtsabteilungs- sowie Personalformularen zeitraubende Arbeits-verfahren optimieren und papierbasierte Prozesse deutlich verringern – dies zeigt eine Studie von Xerox. In der Studie wurden Unternehmen in Deutschland, den USA, Großbritannien und Frankreich befragt. Die Teilnehmer wollen den digitalen Wandel in ihrem Unternehmen innerhalb der nächsten zwölf Monate vollziehen. mehr…

· Meldung kommentieren ·

Logistik: Blinde Flecken bei der Datenerfassung

46 Prozent von Deutschlands Unternehmen ab 250 Mitarbeitern spüren bereits die Auswirkungen der digitalen Vernetzung und Automatisierung innerhalb ihrer Wertschöpfungs-kette. Gleichzeitig sagen 42 Prozent der großen Firmen, dass sie an manchen Stellen der Supply Chain noch blind seien, weil dort gar keine Daten erfasst würden. Zu diesen Ergebnissen kommt das Hermes-Barometer „Supply Chain Management und Logistik 4.0“ von Hermes Germany, der unter 200 Logistikentscheidern deutscher Unternehmen erhoben wurde. mehr…

· Meldung kommentieren ·

Einsparungen werden als Gewinn genutzt

11. Oktober 2016 · Beschaffungsprozess, Märkte, Unternehmen ·  

Die expansive Niedrigzinspolitik der Europäischen Zentralbank hat keinerlei Auswirkungen auf die Strategie mittelständischer Unternehmen. Das zeigt die aktuelle Barometer Kosten-management Studie von Expense Reduction Analysts und der EBS Business School. Darüber hinaus werden Investitionen unabhängig von äußeren Faktoren wie dem Brexit getroffen. So führen auch unsichere Rahmenbedingungen nicht dazu, dass Unternehmen ihre strategische Ausrichtung ändern. Realisierte Einsparungen werden weniger in Forschung und Modernisierung investiert, sie dienen vielmehr zu 20 Prozent als Profittreiber. Bei 73 Prozent der Unternehmen ist der Effekt allerdings bereits nach drei Jahren verpufft. mehr…

· Meldung kommentieren ·

60% der Unternehmen nutzen Einkaufsberatungen

convivax_einsatz_von_unternehmensberatungen_im_einkaufAuf die Frage „Wie oft setzen Sie Unternehmensberater im Einkauf ein?“ gaben bei einer Umfrage – von convivax in Zusammenarbeit mit All About Sourcing im September/Oktober 2016 – 60% der Firmen an Unternehmensberatungen im Einkauf einzusetzen. Der Erhebung zu Folge nutzen 42% der Unternehmen die Dienste der Beratungen mindestens einmal im Jahr, 11% sogar häufiger und 6% haben ständig Unterstützung durch Berater im Haus. Grundsätzlich gilt hierbei: Je grösser das Unternehmen, umso häufiger werden Berater genutzt. mehr…

· Meldung kommentieren ·

Self-Assessment: Reifegrad im SRM

7. Oktober 2016 · Beschaffungsprozess, Länder, Unternehmen ·  

POOL4TOOL, der Marktführer für die elektronische Prozessoptimierung im direkten Einkauf, startet eine internationale Befragung von Einkäufern zum Thema „Reifegrad im SRM: Benchmark 2017“. Ziel der Aktion ist es, den aktuellen Stand von SRM-Prozessen und -Praktiken zu erheben, Benchmarks zu finden und ungenützte Potenziale aufzuzeigen. Die Online-Umfrage läuft weltweit, eine Teilnahme ist bis zum 11. November 2016 möglich. mehr…

· Meldung kommentieren ·

Digitale Transformation wird zentraler Treiber

Globale Markttrends verstärken sich gegenseitig und tragen dazu bei, dass Unternehmen und Regierungsorganisationen die Testphase für individuelle, kundenzentrierte Projekte verkürzen und eine unternehmensweite digitale Transformation schneller umsetzen können. Dies ergab die CGI Global 1000, eine Kundenumfrage von CGI, die jährlich in Form persönlicher Gespräche mit Führungskräften aus den Fachabteilungen und der IT durchgeführt wird – dieses Jahr aus 10 Branchen in 20 Ländern. mehr…

· Meldung kommentieren ·

Einsparungen verlieren für Einkauf an Bedeutung

5. Juli 2016 · Beschaffungsprozess, Statistik, Unternehmen ·  

Convivax_Bedeutung_von_Einsparungent_Juni_2016Wie bereits vor einem Jahr hat die Unternehmensberatung convivax AG im Juni wieder knapp 400 Führungskräfte im Einkauf direkt und zusätzlich Einkäufer über das Internetportal allaboutsourcing.de zur aktuellen Bedeutung von Einsparungen für den Einkauf im Vergleich zum Vorjahr befragt. Das Ergebnis zeigt eine sehr deutliche Reduzierung des Wertes im Vergleich zum Vorjahr. So sinkt der durchschnittliche Wert von 0,8 auf 0,46 auf einer Skala von -2 (viel weniger wichtig) bis +2 (viel wichtiger). Insbesondere der Anteil der Befragten, die im letzten Jahr noch eine sehr viel höhere Wichtigkeit wahrgenommen haben, hat sich deutlich reduziert. mehr…

· Meldung kommentieren ·

Studie zum Outsourcing der Kontraktlogistik

16. Juni 2016 · Logistik, Outsourcing-Facilities, Unternehmen ·  

Die Studie „Outsourcing der Kontraktlogistik“ beleuchtet die Chancen und Optimierungs-potentiale des Outsourcing der Kontraktlogistik. Dabei werden nicht nur die Problemfelder der Verlader, sondern auch der Dienstleister und Berater näher beleuchtet. Ziel der Studie ist es herauszufinden, welche Stellhebel für einen optimalen Projektdurchlauf beim Outsourcing wichtig sind, um das bestmögliche Ergebnis zu erreichen. Des Weiteren werden drei verschiedene Betrachtungswinkel (Verlader, Dienstleister, Berater) analysiert, um festzu-stellen, welche Anforderungen jeweils an die Partner im Projekt gestellt werden. mehr…

· Meldung kommentieren ·

Gehälter im Einkauf: Leistung wird belohnt

14. Juni 2016 · Märkte, Personal, Preise, Unternehmen ·  

Die Einkaufsberatung Kloepfel Consulting hat zusammen mit ihrem Partner „Wer liefert was“ und Kloepfel Recruiting die Gehälter im Einkauf abgefragt. Rund 2.000 Einkäufer und Einkaufsleiter aus Deutschland, Österreich und der Schweiz nahmen an dem Report teil. Letztlich lässt sich feststellen, dass Einkäufer und Einkaufsleiter von 2015 auf 2016 keine signifikanten Gehaltssteigerungen bekommen haben. mehr…

· Meldung kommentieren ·

E-Procurement weiterhin auf dem Vormarsch

Nutzung_E-ProcurementUnternehmen planen mehrheitlich ihre e-Procurement Aktivitäten weiter auszubauen bzw. zu intensivieren. Das hat die Umfrage von convivax in Zusammenarbeit mit All About Sourcing ergeben. So gaben mehr als 80% der befragten Unternehmen an, sich in diesem Jahr mit der Erweiterung der Aktivitäten in diesem Bereich zu beschäftigen. Bei den Plänen halten sich die Einführung neuer Module und die intensivere Nutzung bereits eingeführter Tools in etwa die Waage. mehr…

· Meldung kommentieren ·

Umfrage: Unternehmen fehlt ein Brexit-Notfallplan

im Falle eines Brexits erwartet, laut einer h&z Online-Umfrage, die Hälfte der befragten Unternehmen Preissteigerungen und längere Lieferzeiten, aber nur ein Fünftel der Unternehmen hat einen Notfallplan erstellt. „Die große Mehrheit handelt extrem blauäugig“, fasst Christof Sonderhauser, Projektleiter und Risikomanager bei h&z, die Ergebnisse zusammen. Er vermutet, dass die Dunkelziffer der Unternehmen ohne Notfallplan tendenziell noch höher liegt. mehr…

· Meldung kommentieren ·

Nachholbedarf in Supply-Chain-Visibility

24. Mai 2016 · IT&TK, Logistik, Statistik, Unternehmen ·  

Logistiker stufen die Transparenz in der eigenen Lieferkette mehrheitlich (54 Prozent) nur als durchschnittlich oder gering ein. Zu diesem Ergebnis kommt die aktuelle Umfrage „BI-Reports und Kennzahlen in der Supply Chain“ des Softwareanbieters AEB, an der Praktiker aus unter-schiedlichen Branchen teilnahmen. Der Hauptgrund für eine suboptimale Lieferperformance sind für 44 Prozent langsame interne Prozesse. Den größten Mehrwert für eine bessere Performance erhofft sich die Mehrheit (54 Prozent) von Kennzahlen. mehr…

· Meldung kommentieren ·

Schwer zu besetzen: Offene Stellen im Einkauf

5. April 2016 · Beschaffungsprozess, Märkte, Statistik, Unternehmen ·  

Die Umfrage von convivax in Zusammenarbeit mit All About Sourcing im 1. Quartal 2016 hat ergeben, dass Unternehmen derzeit erhebliche Probleme haben offene Stellen im Einkauf zu besetzen. So geben fast ein Viertel der Firmen, die aktuell Personal im Einkauf suchen, an, dass diese nur sehr schlecht besetzt werden können und seit längerem unbesetzt sind. Weiterhin sagten mehr als 60% der Unternehmen, dass die Besetzung mit qualifiziertem Personal im Einkauf länger als erwartet dauert bzw. sich sehr aufwendig gestaltet. mehr…

· Meldung kommentieren ·

Baustelle Supply Chain Management

Das Supply Chain Management (SCM) erhöht die Gesamtperformance der Betriebe. Bei der organisatorischen Implementierung werden allerdings unterschiedliche Wege verfolgt. Viele Firmen sind unsicher, wie sie SCM konkret umsetzen können. Da es für SCM keinen Bauplan gibt und jedes Unternehmen seine eigene SCM-Organisation aufbauen muss, wird das Thema Supply Chain Management sowohl die Wirtschaft als auch die Wissenschaft noch lange beschäftigen. Das sind die Ergebnisse der 11. BME-Logistik-Umfrage, die der Bundes-verband Materialwirtschaft, Einkauf und Logistik e.V. (BME), Frankfurt, und Prof. Elmar Holschbach von der Fachhochschule Südwestfalen, Meschede, gemeinsam durchgeführt haben. mehr…

· Meldung kommentieren ·

Digitalisierung verlangt neue Strategien

3. November 2015 · Indirekter Einkauf, IT&TK, Märkte, Technologie, Unternehmen ·  

Die digitale Transformation scheint in den Unternehmen angekommen zu sein. Vier von fünf Teilnehmern einer Befragung der Mutaree GmbH bestätigen, dass aufgrund der digitalen Transformation eine strategische Neuausrichtung für Unternehmen unumgänglich ist. Für den „Change TED“ hat Mutaree Top-Führungskräfte verschiedener Branchen zu den Einflüssen der Digitalisierung und zu den Anforderungen an Führungskräfte in Veränderungen befragt. mehr…

· Meldung kommentieren ·

Ältere Meldung »

  • Wirtschaftszeitung für Beschaffung
  • Sourcing-News per RSS-Feed News per RSS     English English

     

  •  

  •  

     

Letzte Meldungen

 

Aus dem Anbieter-Verzeichnis



MEINUNGSUMFRAGE

Steht Einkauf 4.0 ganz oben auf der Einkaufsagenda 2017?
powered by