Unternehmensinsolvenzen in Europa

10. Mai 2017 · Konjunktur, Länder, Märkte, Statistik, Unternehmen ·  

Im Jahr 2016 sind in Westeuropa (EU-15-Länder sowie Norwegen und Schweiz) 169.455 Unternehmen in die Insolvenz gegangen. Im Vergleich zum Vorjahr (2015: 175.154) waren das rund 5.700 Unternehmen bzw. 3,3 Prozent weniger. Das dritte Jahr in Folge sank die Zahl der Firmeninsolvenzen, die somit den niedrigsten Stand seit 2008 erreichten. mehr…

· Meldung kommentieren ·

Deutsche USA-Geschäfte leiden

Der deutsche Außenhandel mit den USA hat bereits im Jahr vor dem Amtsantritt des neu gewählten Präsidenten Donald Trump kräftig gelitten. Das geht aus dem Export- und Importseismograf Deutschland (ESD/ISD) hervor. Die Exporte in die USA gingen 2016 wertmäßig um 6 Prozent auf 106,9 Mrd. EUR zurück. Die Importe sanken um 4 Prozent auf 57,8 Mrd. EUR. mehr…

· Meldung kommentieren ·

Agilität ist Wettbewerbsvorteil für Unternehmen

20. April 2017 · Länder, Märkte, Personal, Unternehmen ·  

Agilität steht für Erfolg: Die agilsten Unternehmen einer Branche sind im 10-Jahres-Vergleich 2,7 Mal erfolgreicher als ihr Wettbewerb. Das zeigen das Beratungsunternehmen goetz-partners und die NEOMA Business School im ersten europäischen Agile Performer Index. Die Studie mit Führungskräften aus europäischen Unternehmen befasst sich als erste Unter-suchung intensiv damit, wie Agilität und Leistungsfähigkeit von Unternehmen zusammen-hängen, wie verbreitet agile Vorgehensweisen sind und welche Maßnahmen Unternehmen in der dynamischen Wirtschaft von heute voranbringen. mehr…

· Meldung kommentieren ·

EMI: Geschäftsaussichten ausgesprochen positiv

6. April 2017 · Konjunktur, Länder, Märkte, Preise, Statistik, Unternehmen ·  

Zum Ende des ersten Quartals 2017 hat die deutsche Industrie noch einen Zahn zugelegt. Dank des stärksten Zuwachses beim Auftragseingang seit knapp sechs Jahren wurde die Produktion so stark hochgefahren wie zuletzt vor über drei Jahren. Das signalisiert der saisonbereinigte Markit / BME Einkaufsmanager Index (EMI), der im März bereits zum vierten Mal hintereinander zulegte und mit aktuell 58,3 Punkten (Februar: 56,8) den höchsten Wert seit April 2011 erreichte. mehr…

· Meldung kommentieren ·

SupplyOn forciert Wachstum in den USA

22. Februar 2017 · Beschaffungsprozess, Länder, Menschen, Unternehmen ·  

Die SupplyOn AG, führender Anbieter von Supply-Chain-Kollaborationslösungen für die Fertigungsindustrie, verstärkt ihr Engagement auf dem amerikanischen Markt: An den beiden Standorten in San Diego, Kalifornien, und Detroit, Michigan, investiert das Unternehmen intensiv in den weiteren Ausbau von Vertrieb, Marketing, Beratung sowie Verwaltungs- und Managementfunktionen. mehr…

· Meldung kommentieren ·

Trelleborg kauft Silikonhersteller SSF

15. November 2016 · Länder, Unternehmen ·  

Pünktlich zur Fachmesse Compamed hat die Trelleborg Gruppe die Akquisition des US-amerikanischen Silikonherstellers SSF (Specialty Silicone Fabricators) abgeschlossen. SSF zählt zu einem der weltweit führenden Produzenten von hochpräzisen Komponenten aus medizinischen Silikonwerkstoffen. Mit dem Erwerb erweitert der Geschäftsbereich Trelleborg Sealing Solutions, der zur schwedischen Trelleborg Gruppe gehört, sein Portfolio an Silikon-produkten für die Life-Sciences- und Prozessindustrie. mehr…

· Meldung kommentieren ·

Trump-Sieg beunruhigt den Mittelstand

14. November 2016 · Konjunktur, Länder, Märkte, Unternehmen ·  

9.11.2016, 9 Uhr: Während man deutschlandweit eifrig die US-Wahlergebnisse diskutiert, startet die Düsseldorfer Unternehmensberatung Kloepfel Consulting zusammen mit ihrem Kooperationspartner „Wer liefert was?“ eine Blitzumfrage. Die aus 8 Fragen bestehende Online-Umfrage unter rund 600 Fach- und Führungskräften untersucht die Auswirkungen des Sieges Donald Trumps auf Europa. Das Ergebnis zeigt: Der Mittelstand ist besorgt. mehr…

· Meldung kommentieren ·

Niederlassung in den Vereinigten Staaten

22. August 2016 · Länder, Lieferanten, Märkte, Unternehmen ·  

Gebäude-der-Hoffmann-Group-in-den-USA-Knoxville-IMG-6103Die Hoffmann Group, Europas führender Systempartner für Qualitätswerkzeuge, hat ihre erste Niederlassung in den Vereinigten Staaten eröffnet. Der neue Standort in Knoxville, Tennessee, unterstützt die Fertigungsindustrie mit seinem besonderen Know-how im Handel, als Hersteller und als Serviceanbieter und wird sich zunächst auf die zerspanende Industrie sowie auf die Planung und Bereitstellung von Betriebseinrichtungen fokussieren. mehr…

· Meldung kommentieren ·

Neue Messe Transportation & Logistics Americas

Die Logistik ist international und arbeitet in Netzwerken. Lange Zeit galten der amerikanische und der europäische Logistikmarkt als sehr heterogen und mit wenigen Gemeinsamkeiten. Doch das ändert sich immer mehr und bekommt durch interkontinentale Logistikzusammen-schlüsse und Akquisitionen auch ein Gesicht. Das gilt auch für Logistikmessen, den Marktplätzen der Branche, die immer internationaler werden. MHI, ITE und Messe München arbeiten ab 2018 zusammen und veranstalten die neu geschaffene Transportation & Logistics Americas (TLA) parallel zur MODEX in Atlanta. mehr…

· Meldung kommentieren ·

Global Sourcing Alliance nimmt Arbeit auf

31. Mai 2016 · Beschaffungsprozess, Länder, Märkte, Unternehmen ·  

Think global – act local: Nach diesem Motto haben sich vier renommierte, auf Einkauf und Beschaffung spezialisierte Beratungsunternehmen zu einer strategischen Partnerschaft – der Global Sourcing Alliance (GSA) – zusammengeschlossen. Die Global Sourcing Alliance besteht aus der source:net GmbH mit Hauptsitz in München/Deutschland, Paladin Associates, Inc. mit Hauptsitz in Atlanta/USA, Adjust mit Hauptsitz in Amsterdam/Niederlande und Tactica Hong Kong/China. Das internationale Berater-Netzwerk hat seine Arbeit Mitte Mai aufge-nommen und wird als Task Force für multinationale Konzerne tätig sein. mehr…

· Meldung kommentieren ·

Globale Unsicherheiten dämpfen Konjunktur

7. März 2016 · Konjunktur, Länder, Märkte, Statistik, Unternehmen ·  

Das Hamburgische WeltWirtschaftsInstitut (HWWI) hat seine Prognose der wirtschaftlichen Entwicklung in Deutschland aktualisiert und angesichts der globalen politischen wie wirtschaftlichen Probleme gesenkt. Für dieses Jahr wird bei verlangsamter Dynamik ein Wachstum des realen Bruttoinlandsprodukts von 1,3 % erwartet. Für das Jahr 2017 wird bei dann wieder anziehender Konjunktur mit einem Wachstum von ebenfalls 1,3 % gerechnet. Der Arbeitsmarkt bleibt relativ stabil; wegen der zuwanderungsbedingten Erhöhung des Erwerbspersonenpotentials wird die Arbeitslosigkeit aber steigen. Der Preisanstieg bleibt im Prognosezeitraum niedrig. mehr…

· Meldung kommentieren ·

Exportrisiken steigen in Ost und West

4. März 2016 · Konjunktur, Länder, Märkte, Statistik, Unternehmen ·  

EulerHermes_Die Zahlungsmoral in den USA sinkt - steigende Exportrisiken für deutsche FirmenNicht nur im Osten, wo in China und wichtigen anderen Schwellenländern die Insolvenzen stark ansteigen, müssen sich die deutschen Exporteure Sorgen machen, sondern auch im Westen: In den USA sinkt die Zahlungsmoral, so eine aktuelle Euler Hermes Studie. Zudem steigen die Insolvenzen 2016 nach Einschätzungen der Volkswirte des führenden Kredit-versicherers an. mehr…

· Meldung kommentieren ·

USA sind Deutschlands wichtigster Handelspartner

2. März 2016 · Konjunktur, Länder, Märkte, Statistik, Unternehmen ·  

Im Jahr 2015 wurden nach vorläufigen Ergebnissen Waren im Wert von 173,2 Milliarden Euro zwischen Deutschland und den Vereinigten Staaten gehandelt (Exporte und Importe). Wie das Statistische Bundesamt mitteilt, waren damit die Vereinigten Staaten im Jahr 2015 Deutschlands wichtigster Handelspartner. Auf den Rängen zwei und drei folgten Frankreich mit einem Warenverkehr in Höhe von 170,1 Milliarden Euro und die Niederlande mit einem Außenhandelsumsatz von 167,6 Milliarden Euro. mehr…

· Meldung kommentieren ·

Industrial Supply mit vielfältigen Zulieferthemen

2. Februar 2016 · Länder, Lieferanten, Messen, Unternehmen, Zuliefermarkt ·  

Die Bedeutung von Zulieferunternehmen wächst. Sie sind längst nicht mehr nur Lieferanten von Komponenten und Teilen, sondern Entwicklungspartner, die gemeinsam und auf Augenhöhe Lösungen entwickeln. Auf der Industrial Supply im Rahmen der HANNOVER MESSE wird dies sichtbar. Die internationale Leitmesse für innovative Zulieferlösungen und Leichtbau wird sich vom 25. bis 29. April stark präsentieren. Besonders aus dem Partnerland USA sind Zuwächse zu verzeichnen. Im Vergleich mit 2015 hat sich die Ausstellerzahl aus den Vereinigten Staaten vervierfacht. Themen der US-Aussteller sind Leichtbau, Werkstoff-Know-how sowie Metall, Keramik und Verbundwerkstoffkomponenten, Präzisionsteile, Schmierstofflösungen für die Industrie, Beschichtungen, Korrosionsschutzsysteme, Klebe-folien oder auch Schlösser und Beschläge. mehr…

· Meldung kommentieren ·

IT-Branche startet Aufholjagd an die Weltspitze

1. Februar 2016 · Indirekter Einkauf, IT&TK, Länder, Märkte, Unternehmen ·  

Die Deutsche IT-Branche wächst kontinuierlich, allerdings erwirtschaften nur 26,5 % aller IT-Unternehmen einen Umsatz oberhalb von 1 Mio. € pro Jahr, dies geht aus der aktuellen Datenanalyse zur IT-Branche des Bonitätsdienstleisters Creditsafe hervor. Den Weltmarkt beherrschen US-Unternehmen, ihr Vorsprung gegenüber der deutschen IT-Branche wird insbesondere bei dem Umsatz deutlich. mehr…

· 1 Kommentar ·

Keller & Kalmbach steigt ins US-Geschäft ein

16. Dezember 2015 · Länder, Lieferanten, Märkte, Unternehmen ·  

Keller&Kalmbach_Firmenuebergabe_Infinity_Fasteners_300Keller & Kalmbach weitet seine Geschäftsaktivitäten aus. Der Spezialist für Verbindungsele-mente und Befestigungstechnik sowie maßgeschneiderte Versorgungskonzepte betreut Industriekunden in den USA zu-künftig unter dem Namen Infinity Fasteners Inc. mit Sitz in Kansas. Der Kaufvertrag wurde im Novem-ber 2015 unterzeichnet. Damit gehört der 1990 gegründete US-amerikanische Händler nun zur Keller & Kalmbach-Gruppe.

Internationalität als Wachstumsmotor
„Wir folgen mit dem Schritt in die USA unserer Unternehmens-strategie international weiter zu
wachsen. Der US-Markt ist für uns sehr attraktiv und bietet ein hohes Potenzial“, sagt Dr. Florian Seidl, CEO von Keller & Kalmbach. Die Kunden des Unternehmens aus der Industrie, Automobilbranche und dem Bereich Transportation sind international aufgestellt. mehr…

· Meldung kommentieren ·

HWWI-Rohstoffpreisindex auf Jahrestiefstand

HWWI_Rohstoffpreisindex_Nov.15Nach drei Monaten mit vergleichsweise stabilen Preisen fiel der HWWI-Rohstoffpreisindex im November erneut und verringerte sich um 6,4 % im Vergleich zum Vormonat. In Euro-Notation belief sich der Rückgang aufgrund des schwachen Euros auf insgesamt 2,1 %. Damit markierte der Gesamt-Index im November seinen tiefsten Stand im laufenden Jahr sowie gleichzeitig auch seit über 6 ½ Jahren, als der Index im Zuge der Wirtschafts- und Finanzkrise nur unwesentlich geringer notierte. mehr…

· Meldung kommentieren ·

Pepperl+Fuchs übernimmt MACTek Corporation

6. Oktober 2015 · Lieferanten, Unternehmen ·  

Pepperl+Fuchs, ein weltweit führendes Unternehmen im Bereich Prozessautomation und -anwendungen, hat die MACTek Corporation, einen führenden Anbieter von HART-Protokoll-Geräten, übernommen. Dieser Schritt ist Bestandteil der Strategie von Pepperl+Fuchs, sein Angebot an integrierten Lösungen zu erweitern und seine Position auf dem Markt für WirelessHART zu stärken. mehr…

· Meldung kommentieren ·

Das bringt TTIP für den Einkauf

1. September 2015 · Beschaffungsprozess, Länder, Märkte, Unternehmen ·  

Seit Juli 2013 verhandeln die USA und EU über das Freihandelsabkommen „Transatlantic Trade and Investment Partnership“, kurz TTIP. Sollte es umgesetzt werden, dürfte das den internationalen Handel stark verändern. Was das Abkommen für exportierende Unternehmen bedeutet, darüber wird bereits viel geredet. Aber was bringt TTIP eigentlich für die Beschaffung? Vor welche Herausforderungen stellt es Einkäufer europäischer Unternehmen? mehr…

· Meldung kommentieren ·

Mehr Transparenz beim Energiespar-Contracting

100 Unternehmen und Verbände setzen sich europaweit für ein einheitliches Vorgehen beim Energiespar-Contracting (ESC) ein. In dem von ihnen unterzeichneten Verhaltenskodex verpflichten sie sich zu neun Grundprinzipien, die einen qualitativ hochwertigen und transpa-renten europäischen Markt für ESC unterstützen sollen. Er ist eine freiwillige Selbstver-pflichtung der Industrie und soll dazu beitragen, bei der öffentlichen Hand und anderen Auftraggebern das Vertrauen in dieses weltweit erprobte Instrument für mehr Energieeffizienz zu stärken und Vorbehalte abzubauen. mehr…

· Meldung kommentieren ·

Ältere Meldung »

  • Wirtschaftszeitung für Beschaffung
  • Sourcing-News per RSS-Feed News per RSS     English English

     

  •  

  •  

     

Letzte Meldungen

 

Aus dem Anbieter-Verzeichnis



MEINUNGSUMFRAGE

Steht Einkauf 4.0 ganz oben auf der Einkaufsagenda 2017?
powered by