Weltweite Gehälter 2018

8. Januar 2018 · Märkte ·  

0,9 Prozent Steigerung der Reallöhne in Westeuropa, Nordamerika und dem Nahen Osten. Nur Australier haben mit 0,7 Prozent Gehaltssteigerung noch weniger in der Tasche. In Asien dagegen wachsen die Einkommen real um 2,8 Prozent, in Lateinamerika um 2,1 Prozent. Im weltweiten Gesamtdurchschnitt werden die Gehälter 2018 um real 1,5 Prozent erhöht. Das ist das Ergebnis der weltweiten ehaltsprognose ‚Global Salary Forecast 2018’ der Korn Ferry Hay Group, die auf der global umfangreichsten Datenbank für Gehaltsdaten beruht. mehr…

· Meldung kommentieren ·

Brexit könnte Automobilindustrie besonders treffen

Beim Europatag am 9. Mai wird der Austritt des Vereinigten Königreiches aus der Europäischen Union (EU) ein Thema sein. Das Vereinigte Königreich ist für die deutschen Exporteure der zweitwichtigste Absatzmarkt unter den EU-Mitgliedstaaten. Im Jahr 2016 wurden nach Ergebnissen des Statistischen Bundesamtes Waren im Wert von 707,7 Milliarden Euro aus Deutschland in die EU-Mitgliedstaaten exportiert. Der Anteil der deutschen Exporte in das Vereinigte Königreich daran betrug 12,2 %. mehr…

· Meldung kommentieren ·

Wandel der Lieferketten im Vereinigten Königreich

10. Februar 2015 · Länder, Logistik, Märkte, Zuliefermarkt ·  

Der aktuelle Wandel der Fruchthandel-Industrie im Vereinigten Königreich macht es notwendig, dass Unternehmen ihre aktuellen Marktzugänge überprüfen. Der Wandel zeichnet sich durch die zunehmende Einfuhr von Kühl-Containern und dem Trend zu direkten Distributionskanälen aus. Entsprechend müssten Exporteure berücksichtigen, wie Produkte ihre wichtigsten Kunden erreichen können und wie sie dabei Qualitätsrisiken der Frischeprodukte minimieren könnten. mehr…

· Meldung kommentieren ·

China wichtigstes Lieferland für Hightech-Produkte

3. Januar 2013 · IT&TK, Länder, Märkte ·  

Hightech made in Germany bleibt im Ausland begehrt. In den ersten drei Quartalen des Jahres 2012 verkauften deutsche Unternehmen Produkte der Informations- und Kommunikationstechnik sowie der Unterhaltungselektronik im Wert von 22,2 Milliarden Euro ins Ausland. Verglichen mit dem Vorjahreszeitraum ist das ein Plus von 3,5 Prozent, wie der Hightech-Verband BITKOM mitteilte. Nach einem schwachen ersten Quartal mit einem Wachstum von 0,8 Prozent und einem starken zweiten Quartal mit plus 6,0 Prozent legten die Ausfuhren im dritten Quartal um 3,9 Prozent zu. mehr…

· Meldung kommentieren ·

EU-Länder wichtigste Handelspartner

7. Mai 2010 · Länder ·  

Auch im Krisenjahr 2009 waren die Mitgliedstaaten der Europäischen Union (EU) die wichtigsten deutschen Handelspartner. mehr…

· Meldung kommentieren ·

  • Wirtschaftszeitung für Beschaffung
  • Sourcing-News per RSS-Feed News per RSS     English English

     

  •  

  •  

     

Letzte Meldungen

 

Aus dem Anbieter-Verzeichnis



MEINUNGSUMFRAGE

Die Sommerpause ist vorbei. Was sind die Top-Themen für den Jahresendspurt?
powered by