Procurement Excellence im indirekten Einkauf

Die Optimierung der komplexen und von Unternehmensseite häufig vernachlässigten Beschaffung indirekter Bedarfe ist herausfordernd. Zum einen ist der Dialog mit den Fachabteilungen ausbaufähig, zum anderen muss Verständnis für die eigene Rolle und Einflussnahme auf übergeordnete Unternehmensziele aufgebaut werden. mehr…

· Meldung kommentieren ·

Brexit: Systematik und Flexibilität sind gefragt

Die Spekulationen über die wirtschaftlichen Konsequenzen des Brexit haben die Unter-nehmen in Großbritannien stark verunsichert. Die Studie „Is Your Supply Chain Ready for Brexit?“ der internationalen Managementberatung Bain & Company beleuchtet die Risiken des EU-Austritts. Der britischen Industrie droht im Fall eines harten Brexit, bei dem sich Großbritannien vollständig aus dem gemeinsamen EU-Binnenmarkt verabschiedet, ein Gewinneinbruch von bis zu 30 Prozent. mehr…

· Meldung kommentieren ·

Durchdringungsgrad von Warengruppenstrategien

10. Februar 2017 · Beschaffungsprozess, Unternehmen ·  

Um die Jahreswende hat die Unternehmensberatung convivax Einkäufer über das Internet-portal allaboutsourcing.de zur aktuellen Durchdringung des Einkaufsvolumens mit Waren-gruppenstrategien befragt. Das Ergebnis zeigt keinerlei eindeutigen Trend – die Verteilung erinnert nach am ehesten an eine Normalverteilung. Die nachfolgende Abbildung zeigt das Ergebnis: mehr…

· Meldung kommentieren ·

Tool zur Berechnung der Lebenszykluskosten

13. Oktober 2016 · Beschaffungsprozess, IT&TK, Unternehmen ·  

Ein Auswahltool zur Berechnung der Lebenszykluskosten (LZK) haben das Kompetenz-zentrum innovative Beschaffung (KOINNO), das Forschungszentrum für Recht und Management öffentlicher Beschaffung der Universität der Bundeswehr München und das Hessische Ministerium für Finanzen entwickelt. Grund für die Initiative war, dass durch die Berücksichtigung der LZK eines Produktes bei der Kaufentscheidung nicht nur der (Anschaffungs-)Preis der Ware sondern auch Folgekosten für z.B. Wartung, Verschleißteile und Energieverbrauch berücksichtigt werden. mehr…

· Meldung kommentieren ·

Steuerungsinstrument für den strategischen Einkauf

10. September 2014 · Beschaffungsprozess, Indirekter Einkauf, IT&TK, Unternehmen ·  

Die Stuttgarter Straßenbahnen AG (SSB AG) setzt auf das browserfähige Einkaufscontrol-lingsystem WebCIS von SoftconCIS, Spezialist für Einkaufscontrolling. Die Lösung ist das zentrale Steuerungsinstrument für den Einkauf: Es unterstützt beim operativen einkäufer-ischen Geschäft, erstellt Management-Reports und bildet das Fundament für strategisches, zielebasiertes Arbeiten. Das SoftconCIS-System identifiziert etwa Materialkostentreiber und Maverick Buying, zeigt Einsparpotenziale sowie Engpässe oder Überhänge bei der Rahmenvertragsnutzung und bringt Transparenz in die Daten. mehr…

· Meldung kommentieren ·

Samba do Warengruppen

10. Juni 2014 · Beschaffungsprozess ·  

Fussball im StadionIn den nächsten Wochen wird es weltweit nur ein beherrschendes Thema geben: „die Fuß-ball-Weltmeisterschaft“. Welche Spielweise wird gewinnen? Brasilianische Spielkunst des Gastgebers, Tiki Taka aus Spanien oder voetbal total aus Holland (wobei das letztgenan-nte eigentlich unmöglich ist). Ähnlich ist es auch beim Warengruppenmanagement. Wenn ein einzelner Einkäufer seine Warengruppe top beherrscht, ist das noch kein Garant, dass der Einkauf in Gänze im Unternehmen wertgeschätzt wird. Es bedarf einer Systematik, an die sich alle halten und nach der zusammengespielt wird. Auf welche „Taktik“ und „Spiel-züge“ es beim Warengruppenmanagement ankommt, wollen wir Ihnen nachfolgend auf-zeigen. mehr…

· Meldung kommentieren ·

Infratest untersucht Einkaufsvolumen

18. Oktober 2010 · Beschaffungsprozess ·  

Das Hamburger Institut tns infratest hat erstmals empirisch Daten und Fakten über das Einkaufsvolumen in deutschen Unternehmen ermittelt. Die Studie macht deutlich, welches Gewicht die Beschaffung in deutschen Unternehmen hat. Das Einkaufsvolumen der im Bundesverband Materialwirtschaft, Einkauf und Logistik e.V. (BME) vertretenen Mitglieds- unternehmen erreicht 1,25 Billionen Euro. Der Wert der vom Einkauf zugekauften Waren, Güter und Leistungen liegt bei 42 Prozent des Unternehmensumsatzes. mehr…

· Meldung kommentieren ·

  • Wirtschaftszeitung für Beschaffung
  • Sourcing-News per RSS-Feed News per RSS     English English

     

  •  

  •  

  •  

     

Letzte Meldungen

 

Aus dem Anbieter-Verzeichnis



MEINUNGSUMFRAGE

Diesel-Fahrverbot: Mit welchen Auswirkungen rechnen Sie?