Digital lernen für die reale Welt

12. April 2018 · Indirekter Einkauf, Märkte, Personal, Unternehmen ·  

Um die Effizienz ihrer Weiterbildung und Personalentwicklung zu erhöhen, denken Unternehmen, seit die ersten PC in den Büros Einzug hielten, darüber nach: Wie können wir das Lernen in Präsenz-Seminaren und -Trainings mit einem computergestützten Lernen verknüpfen? Die moderne Informations- und Kommunikationstechnik bietet Unternehmen die Chance, ganz neue Lernarchitekturen zu schmieden – Architekturen, die effizierter und effektiver als die tradierten sind und stärker den Bedürfnissen insbesondere ihrer jungen Mitarbeiter entsprechen. mehr…

· Meldung kommentieren ·

Einkauf 4.0: Rollenwandel im Einkauf

Einkauf 4.0 ist das Thema, das die Einkaufsabteilungen umtreibt. Der Einkauf ist im Wandel. Wenn auch so manches Unternehmen noch bei selbst gefühlten 3.0 steht, alle holen Informationen ein, vernetzen sich und starten die ersten Projekte. Die Transformation verpflichtet alle Systembeteiligten, auch die Lieferanten. Vier Sichtweisen von Verantwort-lichen. mehr…

· Meldung kommentieren ·

Kostensenkung wichtiger als Kräftebündelung

4. April 2018 · Märkte ·  

Nach einer repräsentativen Befragung des Digitalverbands Bitkom geben rund vier von fünf Unternehmen in Deutschland an, dass sie Partnerschaften mit anderen Unternehmen aus der Digitalwirtschaft oder klassischen Branchen eingegangen sind, um die digitale Transformation zu beschleunigen. 48 Prozent nutzen diese Zusammenarbeit für den eigenen Wissenstransfer und 45 Prozent wollen ihre Kosten senken. mehr…

· Meldung kommentieren ·

Mit dem Einkauf in die digitale Zukunft

Die Komplexität der globalen Beschaffung fordert ein hohes Maß an Flexibilität im industriellen Einkauf. Um auf die sich ständig verändernden Anforderungen reagieren und wettbewerbsfähig agieren zu können, müssen Maßnahmen mit einem hohen Maß an Transparenz nachgehalten werden. Das Bielefelder Start-up valuedesk hat ein interaktives Maßnahmentool entwickelt, das den industriellen Einkauf für das Zeitalter der Digitalisierung bereit machen soll. mehr…

· Meldung kommentieren ·

Wissensbasierte Einkaufsoptimierung

18. Juli 2017 · Beschaffungsprozess, IT&TK, Unternehmen ·  

Der Beschaffungsbereich liegt oftmals nicht im Fokus des Managements, wenngleich die alte Kaufmannsregel „Der Gewinn liegt im Einkauf“ heute mehr denn je gilt. Erfolgreicher Einkauf stellt sich allerdings nicht von selbst ein – er ist vielmehr das Ergebnis eines Prozesses von detaillierter Analyse und intensiver interner Kommunikation auf Basis einer wissensbasierten strategischen Entscheidung. mehr…

· Meldung kommentieren ·

Maschinendaten effizienter verwenden

19. Januar 2017 · Indirekter Einkauf, IT&TK, Unternehmen ·  

Daten intelligent zu nutzen ist und bleibt Zukunftsthema für die Industrie. Visionäre wie die Zürcher Cassantec AG unterstützen Unternehmen dabei, mit stochastischen Algorithmen ihre Maschinendaten effizienter zu verwenden. Durch die Analyse erhalten Betriebe die Information, wann in der Zukunft die Wahrscheinlichkeit einer Störung wie hoch ist. Für dieses Ergebnis durchläuft Cassantec mit seinen Kunden insgesamt drei Schritte. mehr…

· Meldung kommentieren ·

Wissensmanagement in der Einkaufsabteilung

13. September 2016 · Beschaffungsprozess, Indirekter Einkauf, IT&TK, Unternehmen ·  

Einkaufsabteilungen stehen tagtäglich vor der Herausforderung, aus einer Fülle von Anbietern den passenden zu finden. Dazu ist es notwendig, das eigene Abteilungs- beziehungsweise Fachwissen mit dem vorhandenen Wissen aus anderen Fachabteilungen zu kombinieren, um rasch einen Überblick über Anforderungen und Anbieter zu bekommen. Doch das meistens bereits vorhandene Wissen im Unternehmen bleibt oft ungenutzt, weil es sich um Informationen handelt, die nicht oder nur unzureichend vernetzt sind. mehr…

· Meldung kommentieren ·

Einkaufszeitpunkte präzise planen

9. Juli 2013 · Beschaffungsprozess, IT&TK, Unternehmen ·  

Handels- und Industrieunternehmen müssen oft zu ungünstigen Zeitpunkten einkaufen und deshalb Lieferengpässe oder höhere Preise in Kauf nehmen. Die Gründe hierfür sind vielfältig. Viele Einkaufsabteilungen haben wegen der Anforderungen anderer Abteilungen keinen oder nur geringen Einfluss auf den optimalen Zeitpunkt für ihre Beschaffungen. Eine andere Ursache ist eine nicht marktgerechte Einkaufsplanung. Durch Verträge mit festen Laufzeiten nehmen sich die Firmen selbst die Möglichkeit, zu optimalen Zeitpunkten zu kaufen. mehr…

· Meldung kommentieren ·

Deutschlands Clusterpolitik auf einen Blick

4. Januar 2013 · Technologie, Unternehmen ·  

Die Clusterplattform Deutschland ist online gegangen. Das neue Internetportal der Bundesministerien für Wirtschaft und Technologie sowie für Bildung und Forschung ist unter www.clusterplattform.de erreichbar und bietet einen umfassenden Überblick über die clusterpolitischen Maßnahmen des Bundes und der Länder. In Spitzenclustern bündeln führende Unternehmen, Forschungseinrichtungen und weitere Akteure eines Technologie- und Innovationsfeldes ihre Kräfte in einer Region. mehr…

· Meldung kommentieren ·

  • Wirtschaftszeitung für Beschaffung
  • Sourcing-News per RSS-Feed News per RSS     English English

     

  •  

  •  

  •  

     

Letzte Meldungen

 

Aus dem Anbieter-Verzeichnis



MEINUNGSUMFRAGE

Diesel-Fahrverbot: Mit welchen Auswirkungen rechnen Sie?