Wienerberger optimiert globalen Einkauf


JAGGAER, das weltweit größte, unabhängige Spend Management-Unternehmen hat ein neues internationales Optimierungsprojekt gemeinsam mit Wienerberger Clay Building Materials Europe (CBME), dem größten Ziegelproduzenten weltweit. Mit Hilfe der JAGGAER eProcurement Lösung wird Wienerberger CBME die Beschaffung der indirekten Materialien digitalisieren.

„Mit der JAGGAER eProcurement Lösung haben wir es uns als Ziel gesetzt, unsere globalen Anforderungen und Bestellprozesse im indirekten Einkauf aufeinander abzustimmen und auf Basis der verfügbaren Rahmenverträge zu bestellen. Das erlaubt uns mehr Transparenz zu erreichen und ein höheres Maß an Kontrolle im Bezug auf unsere Ausgaben zu schaffen. Darüber hinaus stellen wir die Compliance unter der Einhaltung der vereinbarten Preise und Konditionen sicher, währenddessen gleichzeitig interne Prozesskosten reduziert werden,” erklärt Craig Edwards, Einkaufsleiter bei Wienerberger CBME.

Nach der Erstimplementierung in der Zentrale von Wienerberger in Wien, wird die JAGGAER eProcurement Plattform in 23 weiteren Ländern ausgerollt, in denen Wienerberger CBME Einkaufsfunktionen inne hat. In naher Zukunft werden die Mitarbeiter des Unternehmens aus 144 Standorten mit dieser Lösung arbeiten. Wienerberger wird zukünftig 120.000 Bestellungen im Jahr mit einem Auftragsvolumen von mehr als 70 Millionen Euro mit insgesamt über 10.000 Bestellpositionen abwickeln können. Durch das hohe Maß an Integration und Durchgängigkeit der JAGGAER Lösung wird es Wienerberger möglich sein, eine Reduktion der Prozesskosten zu erzielen und eine unnötige Komplexität im Einkaufsprozess zu verringern.

Ihren XING-Kontakten zeigen

Kommentare

Ihre Meinung zur Meldung




  • Wirtschaftszeitung für Beschaffung
  • Sourcing-News per RSS-Feed News per RSS     English English

     

  •  

  •  

  •  

     

Letzte Meldungen

 

Aus dem Anbieter-Verzeichnis



MEINUNGSUMFRAGE

Die Sommerpause ist vorbei. Was sind die Top-Themen für den Jahresendspurt?
powered by