Künstliche Intelligenz ist Top-Thema

Die Faszination der Künstlichen Intelligenz (KI) liegt vor allem in ihren Möglichkeiten, die Arbeitswelt und Teile des Privatlebens grundlegend zu revolutionieren. Aber über welchen Status quo verfügen die KI-Technologien tatsächlich und welche Bedeutung messen ihnen sowohl die Unternehmen als auch die führenden deutschen IT-Dienstleister heute und in Zukunft bei? Weiterlesen

Auf Fertigungs- folgen Software-Roboter

Die Fertigungsindustrie hat die industrielle Automatisierung mit Hilfe von „Physical Robots“ erlebt. Aber es besteht noch jede Menge Bedarf an Technologien, die den Herstellern helfen, sich stärker auf Produktinnovationen und Kernkompetenzen zu konzentrieren, anstatt sich mit alltäglichen, zeitraubenden, repetitiven Aufgaben beschäftigen zu müssen. Robotic Process Automation-Lösungen wie „Roboticsourcing“ von der Weissenberg Group ermöglichen eine intelligente Automatisierung regelbasierter Vorgänge, um die Geschwindigkeit und Genauigkeit der Prozessausführung zu erhöhen. Weiterlesen

Herausforderung: Global e-Invoicing

International tätige Unternehmen sind aufgrund staatlicher Vorgaben zunehmend verpflichtet ihre Rechnungen elektronisch zu erstellen und zu versenden. Doch in jedem Land gelten hierfür andere rechtliche Regelungen. Entsprechend komplex gestaltet sich oft der Prozess der elektronischen Rechnungsstellung, auch E-Invoicing genannt. Weiterlesen

Prozesslösung für alle Pleuelarten

Pleuel sind hochbeanspruchte Motorbauteile. Um den Themen Downsizing und Reduzierung der CO2-Emissionen Rechnung zu tragen, werden auch Pleuel immer gewichtsärmer gestaltet. Das wird zum einen durch den Einsatz hochfester und innovativer Werkstoffe, zum anderen durch moderne Fertigungsverfahren realisiert. Dadurch ändert sich auch die Formgebung der Pleuel, die Vielfalt an Formen nimmt zu. Weiterlesen

Arbeitssicherheit Leitern: Neue EU-Standards

Wer Arbeiten über Bodenhöhe verrichtet, setzt sich tendenziell einem erhöhten Unfallrisiko aus. Laut einer Erhebung der Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA) wurden in Deutschland von Januar 2009 bis Dezember 2016 insgesamt 423 tödliche Arbeitsunfälle durch Abstürze gemeldet. In 59 Fällen stehen diese Unfälle in direktem Zusammenhang mit dem Gebrauch von Leitern und Tritten. Vor diesem Hintergrund ist es unerlässlich, das Unfallrisiko konsequent zu verringern. Eine Forderung, die der europäische Normenausschuss jetzt nachkommt. Die Normen EN 131-1+2 legen neue Konstruktions- und Prüfanforderungen fest, damit Leitern in Industrie- und Handwerksbetrieben anspruchsvolle Kriterien für Standsicherheit und Belastbarkeit erfüllen. Weiterlesen

Einstellungsprozess professionell gestalten

Wirklich gute Bewerber sind meist rar – unabhängig von der Wirtschaftslage. Also können sie entscheiden, für wen sie arbeiten. Und die Unternehmen? Sie müssen um die Gunst der Top-Bewerber buhlen und sich bei ihnen als Top-Arbeitgeber profilieren. Im Personalauswahl- und Einstellungsprozess begehen Unternehmen oft kleine, jedoch folgenreiche Fehler – mit der Konsequenz, dass Top-Kandidaten für die freie Stelle sich gegen sie entscheiden. Deshalb einige Tipps, worauf Sie beim Gestalten des Einstellungsprozesses achten sollten. Weiterlesen

Lagerverwaltung für 40.000 Flugzeugteile

Der Schweizer Flugzeughersteller Pilatus hat seine Lagerverwaltung optimiert: Herzstück des 2015 gebauten Logistikzentrums in Stans bei Luzern sind drei hochmoderne automatisierte Lagerbereiche. Die reibungslose Prozesssteuerung im automatischen Kleinteile-, Tablar- und Palettenlager sowie im gesamten Lagerumfeld gewährleistet das Lagerführungssystem LFS.wms von Ehrhardt + Partner (E+P). Die hohe Effizienz der Abläufe in den Automatiklagern des Flugzeugbauers koordiniert und optimiert der Materialflusscontroller LFS.mfc. Weiterlesen