EMI: Industrieproduktion eingebrochen

Der kräftige Rückgang bei den Auftragseingängen, insbesondere im Exportgeschäft, hat das Verarbeitende Gewerbe in Deutschland im Juli so stark schrumpfen lassen wie seit sieben Jahren nicht mehr. Das zeigen die aktuellen Umfrage-Ergebnisse zum IHS Markit/BME-Einkaufsmanager-Index (EMI). Weiterlesen

Deutsche Exporte im Juni 2019

Im Juni 2019 wurden von Deutschland Waren im Wert von 106,1 Milliarden Euro exportiert und Waren im Wert von 89,3 Milliarden Euro importiert. Wie das Statistische Bundesamt anhand vorläufiger Ergebnisse mitteilt, waren damit die deutschen Exporte im Juni 2019 um 8,0 % und die Importe um 4,4 % niedriger als im Juni 2018. Die Exporte sanken gegenüber dem Vormonat Mai 2019 um 0,1 %, die Importe nahmen hingegen um 0,5 % zu. Weiterlesen

Recycling-Kunststoff: eine saubere Sache

Aurora Kunststoffe, Hersteller sogenannter Recompounds, macht aus einem staubigen Geschäft eine saubere Sache: Produktionsleiter Alexander Schweinle entschied sich für CLEACOM von Keller Lufttechnik – eine maßgeschneiderte Lösung für reine Luft in der Kunststoffproduktion.

Kunststoff ist der Tausendsassa unter den Werkstoffen: Je nach Rezeptur besitzt das unverwüstliche Material andere Eigenschaften und lässt sich so beispielweise zum Bürostuhl, zur Autotürverkleidung, zum Kabelkanal oder zum Folientunnel verarbeiten. Aus unserem Leben ist es nicht mehr wegzudenken. Heute hat die Nutzung des neutralen Materials jedoch ein „Geschmäckle“, wie die Schwaben sagen würden. Es ist zum Synonym für Umweltsünde geworden. Weiterlesen

Einkauf: Übernehmen Sie, Kollege Roboter!

Unternehmen profitieren in vielerlei Hinsicht von Robotic Process Automation (RPA). Besonders gut geeignet ist diese Technologie für die Automatisierung repetitiver Tätigkeiten. Etwa, indem Software-Roboter Daten von einem Portal in ein anderes System transferieren. Für den strategischen Einkauf ergeben sich dadurch zahlreiche Möglichkeiten, Mitarbeiter von zeitraubenden, manuellen Aufgaben zu entlasten. Weiterlesen

Reiseplattformen: One Size Does Not Fit All

ACTE Global (Association of Corporate Travel Executives) hat in Zusammenarbeit mit American Express Global Business Travel (GBT) eine neue Studie zu OnlineBuchungs-Tools und –Technologien (OBTs) herausgegeben: Booking Tools and Technologies: One Size Does Not Fit All. In dieser geben 92 Prozent der Travel Manager an, bereits Online-Buchungstools einzusetzen; gleichzeitig wächst der Bedarf der Unternehmen, einen effizienteren und schlankeren Buchungsprozess zu ermöglichen. 80 Prozent der Befragten halten es außerdem für wichtig, dass alle Kanäle in einer Plattform integriert sind. Weiterlesen