Allround-Talent im Flugzeugbau

1. Juni 2018 · Märkte, Technologie, Unternehmen, Zuliefermarkt ·  

Im Flugzeugbau wird zurzeit noch vieles von Hand gefräst, gebohrt oder montiert. Denn die Roh-Bauteile variieren nicht nur in ihrer Größe, sondern auch in ihrer Ausführung. Geringe Unterschiede lassen sich bei den extrem leichten und elastischen Materialien nicht vermeiden – eine Herausforderung für die automatisierte Bearbeitung. Fraunhofer-Forscher haben jetzt gemeinsam mit Industriepartnern einen mobilen Roboter entwickelt, der als einziger weltweit diesen hohen Anforderungen gerecht wird. mehr…

· Meldung kommentieren ·

Produktivitätszuwächse durch Smart Factories

Mit Produktivitätszuwächsen im Wert von 160 Milliarden Dollar pro Jahr ab 2023 kann die Automobilindustrie rechnen, wenn sie in Smart Factories investiert und digitale Technologien im gesamten Produktionsprozess einsetzt. In Frankreich, Deutschland und Großbritannien arbeitet die Mehrheit der Autohersteller bereits an der Umsetzung von Smart-Factory-Initiativen; andere Länder folgen mit deutlichem Abstand. mehr…

· Meldung kommentieren ·

Voice-Picking: 20 Prozent schneller – Null Fehler

Kaizen heißt „ständige Veränderung zum Besseren“: So viel Japanisch versteht bei Assmann jeder der rund 330 Mitarbeiter. Das Kaizen-Prinzip wurde am Produktionsstandort in Melle bereits 1999 eingeführt und zieht sich durch sämtliche Unternehmensbereiche. Jetzt steigerte die Assmann Büromöbel mit ZetesMedea Voice die Produktivität um 20 Prozent und reduziert Fehler auf Null. Der ROI wurde in weniger als 24 Monaten erreicht. mehr…

· Meldung kommentieren ·

Neue Lösung optimiert Lieferketten-Prozesse

Supply Chain Document Optimization for Manufacturing, die neue Lösung von Lexmark International, Inc., einem weltweit führenden Anbieter von Druck- und Imaging-Lösungen, ist jetzt in Europa auf dem Markt. Die Lösung nutzt die Lexmark Smart MFP Plattform und optimiert manuelle Prozesse. Hersteller können jetzt Transparenz in der Lieferkettenlogistik gewinnen, Druckgeräte konsolidieren, die Produktivität steigern und Kosten senken. mehr…

· Meldung kommentieren ·

Deutliche Produktivitätssteigerung beim Zerspanen

Durch den Einsatz von CO2 als Prozesskühlung kann die Wirtschaftlichkeit beim Zerspanen deutlich verbessert werden. Dafür hat acp mit dem quattroClean-System eine serientaugliche Lösung entwickelt. Sie ermöglicht unter anderem bei der Bearbeitung von Werkstücken aus PEEK und Aluminium eine Produktivitätssteigerung von rund einem Drittel. Ein weiterer Vorteil ist die signifikant reduzierte Verschmutzung von Bauteil und Maschine. mehr…

· Meldung kommentieren ·

Einsparungen bei Einstechanwendungen

12. Oktober 2017 · Anwenderbericht, Unternehmen, Zuliefermarkt ·  


Immer wieder können in der Zerspanung unerwünschte Schwingungen auftreten. Diese führen zu einer starken Abnutzung der Werkzeuge und beeinträchtigen den Bearbeitungs-prozess. ISCAR hat neben Standard- auch Spezialwerkzeuge in vielen Varianten entwickelt, die einen wirksamen schwingungsdämpfenden Schutz für Einstechanwendungen bieten. mehr…

· Meldung kommentieren ·

4,5 % Wert­schöpfung durch Automobilindustrie

14. September 2017 · Länder, Märkte, Statistik, Unternehmen ·  

Die Automobilindustrie hat ihren Anteil an der Bruttowertschöpfung in Deutschland in den Jahren 2005 bis 2015 gesteigert. Wie das Statistische Bundesamt anlässlich der vom 14. bis 24. September 2017 stattfindenden 67. Internationalen Automobil-Ausstellung weiter mitteilt, lag der Wertschöpfungsanteil des Wirtschaftsbereichs „Herstellung von Kraftwagen und Kraftwagenteilen“ an der Wertschöpfung insgesamt im Jahr 2015 bei 4,5 %. Im Jahr 2005 hatte er bei 3,4 % gelegen, also 1,1 Prozentpunkte niedriger. mehr…

· Meldung kommentieren ·

  • Wirtschaftszeitung für Beschaffung
  • Sourcing-News per RSS-Feed News per RSS     English English

     

  •  

  •  

  •  

     

Letzte Meldungen

 

Aus dem Anbieter-Verzeichnis



MEINUNGSUMFRAGE

Diesel-Fahrverbot: Mit welchen Auswirkungen rechnen Sie?