JLL nutzt den Einkauf als Hebel

Das globale Immobilienunternehmen JLL hat eine technologisch fortschrittliche Beschaffungsplattform gesucht, um die Ausgaben für Third Party Anbieter zu verarbeiten und seine Prozesse zu optimieren. JLL entschied sich für das Sourcing und Contract Lifecycle Management von JAGGAER um eine vollständige digitale Transformation durchführen zu können, die den Kunden bei einer Umsatzsteigerung und Kostenreduktion unterstützt als auch eine wesentliche Erhöhung der Transparenz entlang der kompletten Lieferkette verspricht.

Laut JLL ist der Einkauf im Rahmen dieser Initiative ein wesentlicher Werttreiber im Unternehmen. „Um uns weiterhin als Marktführer behaupten zu können, müssen wir in der Lage sein den gesamten Immobilienlebenszyklus, von der Akquisition bis zum Verkauf, abzubilden. Dies geht weit über den Preis hinaus. Unsere Kunden suchen nach einer klaren Wertsteigerung, wobei die Technologie hier eine grundlegende Rolle spielt“, sagt David McBride, Transformation & Strategy Director for JLL’s Supply Chain Management and Procurement Team in der gesamten EMEA Region.

Durch JAGGAER hat JLL die Möglichkeit komplexe Beschaffungsszenarien im gesamten Unternehmen zu verwalten und eine Vielzahl globaler Business-Anforderungen zu unterstützen. „Es ist wichtig, dass unsere Technologiepartner über eine globale Reichweite verfügen, um den Umfang voll ausschöpfen, Prozesse rationalisieren und vollständige Transparenz und Nachvollziehbarkeit gewinnen zu können“, sagt David McBride. „Es hat sich als sinnvoll herausgestellt, eine One-Stop-Shop-Spendmanagement und Procurement-Lösung zu wählen, die global über alle Beschaffungsbereiche ausgerollt werden kann. Eine durchgängige Plattform sorgt für konsistente und einheitliche Daten der globalen Beschaffungsmärkte und berücksichtigt gleichzeitig die regionalen Unterschiede.“

JLL begann seine digitale Reise mit der Anforderung, mehrere unterschiedliche Plattformen auf der ganzen Welt durch eine einzige Lösung ersetzen zu wollen, die speziell für die Verwaltung komplexer Beschaffungsszenarien konzipiert wurde. „Den Kunden zu zeigen, dass wir die gesamte Beschaffung und Lieferkette durch komplexe Prozesse steuern, transparent und nachvollziehbar machen können und das Risiko reduzieren, gibt JLL einen großen Vorsprung in einem wettbewerbsorientierten Markt. Die Technologie, die Schulungen und die Unterstützung, die JAGGAER unseren 400 Einkaufsprofis weltweit bietet, ist ein wichtiges Element, bei der Erreichung dieses Ziels“, sagt McBride. EMEA war die erste JLL-Region, die das System übernommen hat, erste Events durchführte und die erste Vergabeauktion erfolgreich hostete.

Darüber hinaus bietet JAGGAER JLL die Möglichkeit, ihre Lieferanten hinsichtlich der Erfüllung Ihrer Verträge, anhand von unterschiedlichen Kriterien zu bewerten, darunter Qualität, Stabilität, Sicherheit und Kosten. Durch die im Laufe der Zeit gesammelten Daten konnte JLL eine Score Card entwickeln, die eine gewisse Transparenz im Lieferantnetzwerk ermöglicht. Dadurch kann JLL faktenbasierte Entscheidungen treffen und Kunden effektiver beraten.

„JAGGAER hat den gesamten Prozess von Anfang an optimiert und ermöglicht einen nahtlosen, transparenten und nachvollziehbaren Prozess vom Onboarding bis zur Vergabe“, sagt McBride. „Dies ist für viele Kunden wichtig, insbesondere in Branchen wie dem Bank- und Versicherungswesen, die den Regulierungsbehörden und Abschlussprüfern eine gewisse Sicherheit beweisen müssen“, fügt er hinzu.
„Ein globales Dienstleistungs- und Investmentmanagement-Unternehmen wie JLL hat spezifische Anforderungen, die nur mit einer Spendmanagement-Lösung wie sie JAGGAER bietet, erfüllt werden können. Wir haben in die Entwicklung branchenorientierter Lösungen für das Management komplexer Beschaffungsszenarien investiert und werden bei der Implementierung unserer umfassenden Plattform JAGGAER ONE weitere Innovationen wie künstliche Intelligenz mit Natural Language Processing mit einbeziehen“, sagt Robert Bonavito, CEO von JAGGAER.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.