Fast Pick Stationen erobern Europa

Die FAST PICK Stationen von Winkel sind nicht nur auf dem heimischen Intralogistikmarkt beliebt. Der Linear- und Handhabungstechnik-Spezialist aus dem württembergischen Illingen verkauft die Paletten-Kommissioniersysteme zunehmend ins europäische Ausland. Die Anwender vertrauen dabei vor allem der Qualität und der Effizienz der Anlagen. Sie ermöglichen einen effizienten und ergonomischen Prozess mit sehr hoher Pickleistung. mehr…

· Meldung kommentieren ·

Welche Rolle nimmt der CPO in Zukunft ein?

10. Juli 2018 · Beschaffungsprozess, Märkte, Unternehmen ·  

In den letzten 20 Jahren hat sich der Einkauf langsam und stetig von einem taktischen, manuellen Prozess zu einer strategischen, digitalen Funktion entwickelt. Mittlerweile steigt das Tempo: Nach den Ergebnissen einer neuen weltweiten Umfrage der Hochschule Würzburg-Schweinfurt mit Unterstützung von SAP Ariba sehen führende Einkaufsorgani-sationen die Digitalisierung als Zukunft. Sie investieren stark in Technologien, die über die Automatisierung hinausgehen und Kosten sparen. Außerdem führt dieser Wandel des Einkaufs dazu, dass Innovationen vorangetrieben und höhere Ziele angestrebt werden können. Welche Rolle wird der Chief Procurement Officer (CPO) in Zukunft einnehmen? mehr…

· Meldung kommentieren ·

Malware in der Cloud – Best Practices zum Schutz

13. Juni 2018 · Indirekter Einkauf, IT&TK, Märkte, Unternehmen ·  

Das enorme Wachstum von Cloud Services in der Geschäftswelt hat einen leidigen, aber vorhersehbaren Nebeneffekt: Die Cloud wird zum beliebten Ziel für Cyberkriminelle. Aufgrund der vernetzten Struktur kann sich Malware in der Cloud rasch auf Anwendungen und Geräte verbreiten, falls keine Sicherheitsmaßnahmen getroffen werden. Doch mit entsprechenden Best Practices können Unternehmen sich gegen die wachsende Bedrohung von Malware in der Cloud schützen. mehr…

· Meldung kommentieren ·

Globaler SRM Reifegrad-Check 2018

1. Juni 2018 · Beschaffungsprozess, Märkte ·  

Unternehmen entdecken immer häufiger die zunehmende Bedeutung eines Lieferanten-managements. Das zeigt auch eines der Kernergebnisse des „Global SRM Maturity Reports 2018“, an dem Entscheidungsträger im Einkauf aus aller Welt teilnahmen. Die Studie bestätigt, dass zwar noch immer ein Großteil der Unternehmen Nachholbedarf im Bereich der Digitalisierung des Lieferantenmanagements hat, jedoch vor allem große Unternehmen immer mehr nachziehen und eine SRM Lösung in der Organisation implementieren. mehr…

· Meldung kommentieren ·

Performance der Geschäftsprozesse messen

prego services, langjähriger IT- und Businesspartner von EVU, demonstriert auf dem BDEW Kongress 2018 sein umfassendes Portfolio für Utility 4.0. Exakt auf die Bedürfnisse der Branche zugeschnitten, bietet es entlang der kompletten Wertschöpfungskette hochskalier-bare IT-Lösungen und Services für die digitale Transformation der Energiewirtschaft. Sie ermöglichen Energieunternehmen, ihre komplexen und sich ständig ändernden Prozesse zu vereinfachen sowie die notwendige Flexibilität und Sicherheit zu gewährleisten. mehr…

· Meldung kommentieren ·

Schaeffler: Verbindung von Distribution und SAP

Unternehmen wie die Schaeffler Technologies AG & Co. KG aus Herzogenaurach stehen an der Weltspitze, weil sie ständig daran arbeiten, mit dem technologischen Fortschritt zu gehen. Optimierungen von Produktions- und Distributionsprozessen stehen dabei aktuell im Vorder-grund, denn neue industrielle Entwicklungen und fortschreitende Automatisierungen sorgen nicht nur für effektivere Abläufe, sondern senken Kosten. Gemeinsam mit dem General-unternehmer Aberle GmbH und der sysmat GmbH nahm das fränkische Unternehmen den Bau eines neuen Distributionszentrums in Angriff. mehr…

· Meldung kommentieren ·

Continuous Sourcing löst RFP-Prozess ab

Im Hoteleinkauf löst die unterjährige Ratenverhandlung (Continuous Sourcing) den klassischen RFP-Prozess ab. Die Studie „Eine neue Dimension für das Hotel-Sourcing“ fand heraus, dass mehr als die Hälfte (51 Prozent) der Unternehmen in den vergangenen drei Jahren ihre Herangehensweise im Hoteleinkauf verändert haben – die Mehrheit von ihnen berichtet von neuen Einsparmöglichkeiten. mehr…

· Meldung kommentieren ·

Der digitale Einkauf nimmt deutlich Fahrt auf

Der Einkauf befindet sich seit 20 Jahren im Übergang von einem taktisch geprägten, manuellen Prozess zu einer strategisch denkenden, digitalen Funktion. Seit Kurzem zieht das Tempo des Wandels rasant an. Laut einer weltweiten Studie, die von der Hochschule für angewandte Wissenschaften Würzburg-Schweinfurt durchgeführt wurde, sehen führende Einkaufsorganisationen ihre Zukunft nun eindeutig in der Digitalisierung. Aus dieser Erkenntnis heraus investieren sie massiv in Technologien, die weit mehr bieten als nur Automatisierung und Kostenreduktion: mehr…

· Meldung kommentieren ·

Sparda macht Outsourcing-Deal mit T-Systems

Die Gruppe der Sparda-Banken hat einen zukunftsweisenden Outsourcing-Deal mit T-Systems geschlossen. Der Siebenjahresvertrag hat ein Volumen im mittleren dreistelligen Millionen-Euro-Bereich und eine Verlängerungsoption um weitere drei Jahre. Die Groß-kundensparte der Telekom wird die komplette IT-Infrastruktur der Sparda-Datenverarbeitung eG (SDV-IT), dem zentralen IT-Dienstleister der Sparda-Banken, übernehmen und alle Großrechner und Serverlandschaften in hochsichere Rechenzentren von T-Systems migrieren. mehr…

· Meldung kommentieren ·

Gut gekühlt für optimale Ergebnisse

22. März 2018 · Lieferanten, Märkte, Unternehmen, Zuliefermarkt ·  


Beim Schweißen spielt neben der Qualität der Naht auch die Geschwindigkeit eine wesent-liche Rolle. Beides trägt dazu bei, dass Schweißer effizienter arbeiten und damit Kosten sparen können. Mit dem modifizierten WIG-Prozess ArcTig hat Fronius eine Innovation für das mechanisierte Verbindungsschweißen entwickelt, die diesen Anforderungen gerecht wird. mehr…

· Meldung kommentieren ·

Risikomanagement mit ISO 9001:2015

21. März 2018 · Beschaffungsprozess, Märkte ·  

Im Jahr 2015 wurde die Qualitätsnorm 9001:2008 der International Organization for Standardization (ISO) revidiert und es folgte der Beschluss, eine neue Version der Richtlinie auszuarbeiten. Am 14. September 2018 endet die Übergangsfrist für Unternehmen: Bis dahin müssen sie die neue Zertifizierung ISO 9001:2015 vorweisen, alte Zertifikate verlieren ihre Gültigkeit. Die Norm beschäftigt sich neuerdings auch mit dem betrieblichen Risikomanage-ment. mehr…

· Meldung kommentieren ·

Kosten sparen: Effizienter Umgang mit Ressourcen

Wie kann ich in meinem Unternehmen Kosten sparen und gleichzeitig etwas für die Umwelt tun? Das Portal zu Ressourceneffizienz und Produktionsintegrierten Umweltschutz (PIUS) bietet mehr als 1.000 Studien, Praxisbeispiele und Publikationen zu Material, Energie- und Kosteneinsparungen. mehr…

· Meldung kommentieren ·

Der Einkauf auf Auto-Pilot

JAGGAER, der Anbieter der umfassendsten Source-to-Pay-Lösung für den direkten und indirekten Einkauf, widmet sein neuestes Whitepaper einem Dauerbrenner im Einkauf – der Kosteneffizienz durch Automatisierung. In „Der Einkauf auf Auto-Pilot“ werden Wege vorgestellt, wie Einkäufer durch Automatisierung die Effizienz im Einkauf steigern und den Purchase-to-Pay-Prozess mithilfe von Technologien fast vollständig rationalisieren können. mehr…

· Meldung kommentieren ·

Effizienterer Einkaufsprozess bringt mehr Zeit

JAGGAER, das weltweit größte unabhängige Spend Management Unternehmen, entwickelte für das Fred Hutchinson Cancer Research Center (Fred Hutch) einen höchst effizienten Einkaufsprozess, der es möglich macht mehr Zeit in die zukunftsweisende Krebsforschung zu investieren. Seit nahezu einem Jahrzehnt nutzt Fred Hutch JAGGAER’s digitale Einkaufs-lösung um 85% der verwalteten Ausgaben zu optimeren, 20% der Ressourcen zu reduzieren und das Volumen der Förderungen um das 8-fache zu erhöhen. mehr…

· Meldung kommentieren ·

Leichtbauteile für die Automobilindustrie

1. Dezember 2017 · Technologie, Unternehmen, Zuliefermarkt ·  


Ein unkonventionelles Fertigungsverfahren für den automobilen Leichtbau entwickeln Wissenschaftler am Institut für Integrierte Produktion Hannover (IPH) gGmbH. Mit dem sogenannten Folgeverbundhybridschmieden wollen sie Blech- und Massivteile in einem einzigen Werkzeug vorbereiten, verbinden, umformen und nachbearbeiten. Im Vergleich zur konventionellen Massivumformung soll das Verfahren nicht nur Zeit sparen, sondern auch Kosten – weil deutlich geringere Presskräfte nötig sind und somit kleinere Umformmaschinen ausreichen. Durch die Verbindung von Massivteilen mit Blechen aus hochfestem Stahl lassen sich zudem leichtere Bauteile herstellen als mit konventionellen Schmiedeverfahren. mehr…

· Meldung kommentieren ·

Preise im technischen Einkauf intransparent

Das Wort Transparenz stand erstmals 1915 im Duden. Und obwohl es Einzug in unseren täglichen Wortschatz erhalten hat, fehlt es an Transparenz – Einkaufspreise sind dabei keine Ausnahme. Das Düsseldorfer Beratungsunternehmen Kloepfel Engineering und der führend B2B-Marktplatz Partner „Wer liefert was“ machen oft die Erfahrung, dass es technischen Einkäufern an einem Überblick über die Preise mangelt. Eine Umfrage bei Fach- und Führungskräften gewährt einen branchenunabhängigen Einblick, ob Transparenz von Einkaufspreisen Pflicht oder Kür ist. mehr…

· Meldung kommentieren ·

Industrieunternehmen wollen Transparenz

Von Industrie 4.0 beziehungsweise der totalen Digitalisierung des Produktionsprozesses wird viel erwartet: von Kostenreduzierungen bis zu mehr Agilität sowie Umsätzen durch interne Verbesserungen und Produktionsinnovationen. Musik in den Ohren von Herstellern – aber wie weit ist der Weg zum Ziel noch? mehr…

· Meldung kommentieren ·

Geringere Kosten für Software-Integration

Coupa Software und die Software AG haben eine weitreichende Partnerschaft vereinbart. Ziel der Partnerschaft ist es, die Integration von Coupa in führende ERP-Systeme (Enterprise Resource Planning) von SAP und Oracle weiter zu erleichtern und zu beschleunigen. Im Rahmen der Vereinbarung erweitert Coupa, eines der führenden Unternehmen im Bereich Cloud-basiertes Spend-Management, seine CoupaLink-zertifizierten Lösungen um den webMethods Connector der Software AG. mehr…

· Meldung kommentieren ·

Flexibilität und Kostenreduzierung

6. November 2017 · Technologie, Unternehmen, Zuliefermarkt ·  

Der Vielfalt möglicher Anwendungsbereiche für kaltformtechnisch umgeformte Teile aus Stahl oder Aluminium sind kaum Grenzen gesetzt. So sind die EJOFORM-Produkte des Verbindungs- und Umformspezialisten EJOT immer individuelle, genau auf den spezifischen Anwendungsfall des Kunden hin abgestimmte, Verbindungs- und Konstruktionslösungen. Sie erfüllen verschiedenste Anforderungen, beispielsweise als Halter, Rastbolzen, Distanzhülse, Justierelement oder sicherheitsrelevantes Bauteil in Bremssystemen. mehr…

· Meldung kommentieren ·

Inhouse Logistik mit neuen Tools optimieren

Unternehmen stehen vor wachsenden logistischen Herausforderungen. Globaler Wettbewerb und Konkurrenzdruck machen es notwendig, immer mehr Tätigkeiten mit den gleichen Logistik-Mitarbeitern auszuführen und dabei Kosten einzusparen. Verschärft wird die Entwicklung vom Wandel, den die Digitalisierung und die damit einhergehende Industrie 4.0 und Logistik 4.0 mitbringen und mit dem es Schritt zu halten gilt. Neue Tools und eine externe Beratung können dabei helfen, diesen Herausforderungen zu begegnen. mehr…

· Meldung kommentieren ·

Ältere Meldung »

  • Wirtschaftszeitung für Beschaffung
  • Sourcing-News per RSS-Feed News per RSS     English English

     

  •  

  •  

  •  

     

Letzte Meldungen

 

Aus dem Anbieter-Verzeichnis



MEINUNGSUMFRAGE

Diesel-Fahrverbot: Mit welchen Auswirkungen rechnen Sie?