Digitales Beschaffungsmanagement

In Folge von Globalisierung und verkürzten Produktlebenszyklen in den Hauptabsatzindustrien werden Werkzeugbaubetriebe mit steigendem Preis- und Zeitdruck konfrontiert. Insbesondere durch Produktderivatisierung steht die Werkzeugbaubranche steigender Produkt- und Prozesskomplexität und individuellen Kundenanforderungen gegenüber. Weiterhin steht die Branche Werkzeugbau durch die wachsenden… Weiterlesen

Produktnahe Leistungen für Industrie 4.0

Aus über 30 Services des Technischen Handels ermittelte eine Studie der Fraunhofer-Arbeitsgruppe für Supply Chain Services SCS in Zusammenarbeit mit dem VTH sieben Dienstleistungstypen, die einen besonderen Wert für die betrieblichen Prozesse in der Industrie 4.0 haben. Die Erkenntnisse aus… Weiterlesen

HMI boomt mit Industrie 4.0, KI und 5G

Unter starken Vorzeichen geht die HANNOVER MESSE 2019 ins Rennen. Vom 1. bis 5. April kommen 6 500 Unternehmen aus 75 Ländern zur Weltleitmesse der Industrie. Mit Industrie 4.0, Künstlicher Intelligenz, 5G, Leichtbau und der Zukunft der Arbeit stellt die… Weiterlesen

Gezielte Auswertung von Maschinendaten

Die umfassende Digitalisierung der industriellen Produktion schreitet weiter voran. Produktionsanlagen generieren immer mehr Daten, die sinnvoll und nutzbringend verwertet werden müssen. Die SIEVERS-GROUP zeigt auf der Hannover Messe nicht nur Auswertungs- und Verknüpfungsmöglichkeiten solcher Informationen, sondern auch, wie sie sich… Weiterlesen

Die smarte Zukunft der Metallverarbeitung

Digitalisierung und Vernetzung sind in der Metallverarbeitung rasant auf dem Vormarsch – auch in der Lager- und Sägetechnik. Manuelle und voneinander isolierte Prozesse weichen immer mehr einem durchgängig gesteuerten, intelligenten Materialfluss, in dem alle beteiligten Komponenten autonom miteinander kommunizieren.