Basic Environmental Policy

Wie können Logistikanlagen unter energieeffizienten Gesichtspunkten gestaltet und genutzt werden? Diese Frage beantwortet der japanische Material-Handling-Experte DAIFUKU auf der LogiMAT 2019. Im Fokus des Messeauftritts stehen vor allem energieeffiziente Komponenten in Logistiksystemen. Der Generalunternehmer und Systemintegrator erläutert interessierten Standbesuchern, welche Systembausteine hier besonders gefragt sind.

Die Ansprüche an den Materialfluss werden zunehmend höher. Gleichzeitig müssen Anbieter und Betreiber die Energieeffizienz und den umweltfreundlichen Materialfluss von Intralogistikanlagen berücksichtigen. Um dieser Herausforderung zu begegnen, hat DAIFUKU unterschiedliche Produkte entwickelt, die Teil der „Basic Environmental Policy“ sind. Mit dieser Strategie verschreibt sich DAIFUKU einem verantwortungsvollen Umgang mit Ressourcen, der nicht nur im Unternehmensziel verankert ist, sondern sich auch in der Produktentwicklung widerspiegelt. „Bei Investitionen geben heute nicht mehr ausschließlich Leistungskriterien wie der Durchsatz den Ausschlag“, erklärt Rainer Joost, Business Development Manager bei DAIFUKU. „Der Energieverbrauch von Systemen wird im Rahmen von Ausschreibungen immer wichtiger.“

Außerdem präsentiert DAIFUKU seine Lösungskompetenz für den E-Grocery-Sektor. Welche Intralogistiklösungen von DAIFUKU in unterschiedlichen Kundenprojekten zum Einsatz kommen, zeigt der Anbieter von Material-Handling-Systemen in Halle 3, Stand B60.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.