Die neue Dimension des mobilen Einkaufs

Beschaffungsprozesse ortsunabhängig, schnell, sicher und rund um die Uhr optimal zu managen – vor dieser Herausforderung stehen Einkaufsabteilungen heute. Mit der neuen App „Onventis Mobile“ wird die Beschaffung für Bedarfsträger und Genehmiger noch schneller und einfacher: Die neue Version von Onventis Mobile punktet mit einem innovativen User Interface und zahlreichen Features zur Automatisierung von Einkaufsprozessen. Mit Onventis Mobile können Produkte und Dienstleistungen in Katalogen, Online-Shops und Marktplätzen einfach bestellt werden. Ebenso komfortabel werden Genehmigungen von Bedarfsanforderungen, Bestellungen, Bestell- und Auftragsänderungen, Leistungsnachweise und Rechnungen beschleunigt.

Mobiles E-Procurement: Smart, Fast & Compliant Die Onventis Mobile App wurde entwickelt, um operative Beschaffungsprozesse ortsunabhängig ganzheitlich abzubilden. Als erste Lösung wurde die Onventis Mobile App mit dem BME-Gütesiegel „Mobile Procurement“ zertifiziert. Die neue App ist aktuell in 16 Sprachen verfügbar und deckt die zentralen Bereiche des operativen Einkaufs ab. Ein übersichtliches und individualisierbares Dashboard bildet den Einstieg für jeden Anwender in die Applikation. Die E-Procurement App bietet sowohl Mitarbeitern, die Bestellungen in die Wege leiten, als auch Entscheidungsträgern, die Bestellungen genehmigen, entscheidende Vorteile: Bedarfsträger können unabhängig vom eigenen Arbeitsplatz mit ihrem Smartphone Bedarfsanforderungen und Bestellungen genau dort auslösen, wo der Bedarf festgestellt wird. Die Scan-Funktion vereinfacht den Bestellprozess dabei spürbar. Das ist ein erheblicher Mehrwert für alle Bedarfsträger, die nicht oder nur selten am Schreibtisch arbeiten, wie z.B. Handwerker, Bauarbeiter, Facility Management Mitarbeiter oder Dienstleister im Bereich Wartung und Instandhaltung. Auch einkaufsverantwortliche Genehmiger profitieren von der Onventis Mobile App. Sie können Bestellungen mit dem Smartphone jederzeit und ortsunabhängig freigeben. Push-Benachrichtigungen informieren dabei automatisch über offene Freigabeaufforderungen. Dadurch wird die Bestellabwicklungsdauer verringert, die Prozesskosten und die wiederkehrenden operativen Tätigkeiten im Einkauf sinken drastisch. Dem Telekommunikationsdienstleister Sunrise aus der Schweiz ist es mit der Onventis Mobile App gelungen, die Prozessdurchlaufzeit um mehr als 60% zu verkürzen. „Egal ob sich der Anwender auf Geschäftsreise, im Außendienst oder auf dem Werksgelände befindet, Onventis Mobile bietet dem Einkauf grenzenlos mobile Beschaffungsmöglichkeiten“, erklärt Daniel Taglieber, verantwortlicher Product Manager für Onventis Mobile.

Top-Usability als Erlebnis für alle Besteller & Genehmiger Das Design der Onventis Mobile App wurde grundlegend überarbeitet und bietet dem User eine noch einfachere Bedienung. Mit dem Black-&White-Mode im Einklang mit den unternehmenseigenen CI-Farben gestalten Unternehmen ihre mobile Beschaffungslösung ganz individuell. „Alle Prozesse in der Applikation folgen einer durchgängigen Bedienlogik und sind bewusst auf das Wesentliche konzentriert, um den Anwendern die Bedienung so einfach wie möglich zu machen“, weiß Theresa Zöller, UX Designerin bei Onventis. So bieten beispielsweise die zentralen Steuergesten – das „Wischen“ und das „Tippen“ – eine verbesserte sowie vereinfachte Interaktion. Intuitiv verständliche Icons erleichtern darüber hinaus die Navigation durch die einzelnen Prozesse in der Applikation.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.