Glass Enterprise Edition unterstützt Prozesse

Pick-by-Vision ist die zeitgemäße Antwort auf die Herausforderung der großen Varianten-vielfalt, die die Automobilfertigung heute kennzeichnet – praktisch jedes Fahrzeug ist individuell konfiguriert. Mit der Pick-by-Vision-Lösung Picavi sparen Automobilhersteller und Zulieferer wertvolle Zeit durch eine leicht zu erlernende, effiziente Kommissionierung und Sequenzierung. Denn dank des Datenbrillen-Displays im Sichtfeld wissen Werker etwa bei der Bestückung eines Sequenzwagens immer, welches Bauteil wo abgelegt werden muss. Picavi ist bereits bei über 40 internationalen Kunden erfolgreich implementiert und läuft im Echtbetrieb. Eine der meistgenutzten Datenbrillen für das System ist die neue Glass Enterprise Edition, die auf dem Glass-Modell basiert, das Google erstmals 2012 vorgestellt hat. Der Intralogistik-Spezialist Picavi zählt von Beginn an zu den weltweiten Partnern für den exklusiven Vertrieb der Datenbrille.

„Glass Enterprise Edition unterstützt mit Picavi die dafür notwendige reibungslose Just-in-Sequence-Produktion, denn die visuelle Führung sorgt immer für eine fehlerfreie, schnelle Anlieferung der erforderlichen Bauteile und Module“, erläutert Dirk Franke, CEO von Picavi. Handscanner oder Papierliste gehören damit der Vergangenheit an; zusätzlich erfolgt zwischen Datenbrille und Auftragssystem ein kontinuierlicher Datenaustausch in Echtzeit.

Supply Chain – sicher und flexibel
Um die Supply Chain unterbrechungsfrei aufrechtzuerhalten, beweist Picavi auch bei der Entwicklung von Zubehör Know-how: Der Picavi Power Control – Akku und Bedienelement in einem – trägt zur Industrie- und Praxistauglichkeit der Datenbrillen bei. Neben der sicheren Energieversorgung für mehr als eine Schicht bietet er fünf große Tasten für die Prozess-steuerung.

Die Glass Enterprise Edition zeichnet sich vor allem durch ihre leichte Handhabung und komfortablen Trageeigenschaften aus – auch für Mitarbeiter mit eingeschränkter Sehkraft oder bei erhöhten Sicherheitsvorgaben. Mit dem Schnellwechselmechanismus können Brillen- und Sicherheitsgläser nach EN166 – mit und ohne Sehstärke – schnell aufgesteckt werden. So passen sich die Head-Mounted-Displays einfach ihrem Nutzer an und tragen – wo nötig – zum optimalen Schutz des Werkers bei. Leicht und mit stabilem Sitz bleibt Glass Enterprise Edition dabei jederzeit sicher in Position. Softwareseitig gewährleistet Picavi eine schnelle Anbindung an jede vorhandene Systemarchitektur sowie eine nutzerfreundliche Bedienung durch ein intuitives User-Interface.

Schnelle Workflows dank freier Hände
Die flexible Komplettlösung von Picavi ermöglicht dem Nutzer, mit beiden Händen seiner Haupttätigkeit nachzugehen, während er alle relevanten Daten und Arbeitsschritte im Blickfeld hat. Die Prozessgeschwindigkeit wird erhöht und gleichzeitig die Fehlerquote reduziert.

Dirk Franke fasst die nun zweijährige Erfahrung mit der neuen Datenbrille zusammen: „Glass Enterprise Edition hat ihre Praxistauglichkeit längst bewiesen und leistet einen großen Beitrag, Pick-by-Vision als eine der führenden Kommissionier- und Sequenziertechniken zu etablieren. Produkte und Dienste von Picavi ergänzen sie zu einer prozesssicheren Lösung aus einer Hand.“ Der Wearables-Experte bietet seine Pick-by-Vision-Lösung mit der Glass Enterprise Edition und natürlich auch mit Datenbrillen anderer Hersteller an.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.