Nur eine Schraube bestellen

Manchmal werden nur wenige Schrauben benötigt, um eine Maschine zu reparieren. Die meisten Händler bieten Schrauben aber nur in Großpackungen mit mindestens 50 oder 100 Stück an – die restlichen Schrauben liegen dann die nächsten fünf Jahre unbenutzt im Regal, was für die Abnehmer höhere Anschaffungs-, Handlings- und Lagerkosten bedeutet. Abhilfe schafft hier der Online-Shop der Frantos GmbH & Co. KG: Das Portfolio umfasst circa 30.000 verschiedene DIN- und Normteile, welche alle in einer beliebigen Stückzahl bestellt werden können. Außerdem sorgt eine eigens entwickelte Matrix dafür, dass durchschnittlich nur drei Klicks bis zur richtigen Schraube notwendig sind. Mit dem Preisschieberegler wird für jede Stückzahl auch der Einzelpreis angezeigt und gewährleistet so eine hohe Transparenz. Betriebe mit einem entsprechenden Warenwirtschaftssystem können den Shop zudem in ihr internes Einkaufssystem integrieren, wodurch Bestell- und Buchhaltungsvorgänge beschleunigt werden.

Das Problem kennen vor allem Industrieunternehmen aus dem Arbeitsalltag: Bei der Routinewartung einer Anlage stellt der Maschinenführer fest, dass nur eine Schraube ersetzt werden muss. Und natürlich ist genau diese gerade nicht vorrätig. Während vor allem kleinere Unternehmen dafür noch Mitarbeiter zum örtlichen Schraubenhändler schicken, greifen viele Betriebe schon auf die Möglichkeit zurück, die Produkte online zu bestellen. Dies spart wertvolle Arbeitszeit und Benzinkosten. „Ein Problem besteht jedoch oftmals darin, dass Online-Shops eine eher unübersichtliche Struktur haben“, erklärt Dr. Matthias Winter, Geschäftsführer der Frantos GmbH & Co. KG. „Die Suche nach der richtigen Schraube kann sich als sehr zeitintensive Angelegenheit entpuppen. Meistens sind die Produkte zwar zunächst in logische Unterkategorien eingeteilt, doch je tiefer der Nutzer vordringt, desto unübersichtlicher wird die Menüführung und umso schwieriger demnach auch die erfolgreiche Suche nach dem richtigen Produkt.“ Bis zur richtigen Produktseite sind deshalb meistens viele Klicks und häufige Umwege notwendig.

Spezielle Matrix vereinfacht Produktsuche in Online-Shop
Frantos beschloss deshalb, eine nutzerfreundlichere Lösung zu entwickeln. Nach einer umfassenden Analyse anderer Shop-Angebote kristallisierte sich schließlich ein System heraus, das Winter als „Matrix“ bezeichnet. „Um sich nicht umständlich durch die Seite klicken zu müssen, haben wir auf unserer Homepage bereits die wichtigsten Produktkategorien aufgeführt, wie etwa DIN 933-Sechskantschrauben, Din 912-Zylinderschrauben und DIN 934-Sechskantmuttern“, erläutert Winter. „Beim Anklicken einer der Kategorien gelangt der Nutzer sofort zur entsprechenden Matrix. Hier können sowohl unterschiedliche Materialien als auch Länge und Durchmesser ausgewählt werden.“ Wurde die passende Schraube gefunden, lässt sich über einen Preisschieberegler die Menge individuell einstellen – hier ist keine Mindestbestellmenge erforderlich. Gleichzeitig sieht der Kunde über eine eigens entwickelte, hinterlegte Formel auf einen Blick, wie sich der Stückpreis für die ausgewählte Schraube abhängig von der Menge entwickelt. Dadurch wird gewährleistet, dass er immer den günstigsten Preis erhält. „Anders als bei den meisten anderen Shops verhält sich der Gesamtpreis dabei linear zur Menge, sodass weniger Schrauben auch automatisch einen geringeren Preis bedeuten und die Bestellung von Kleinstmengen neben niedrigeren Lager- und Handlingskosten zusätzlich finanzielle Vorteile bringt“, erklärt Winter. „Werden von einer Schraube dagegen größere Mengen benötigt, gewähren wir auch entsprechende Rabatte.“

Daneben ist für Interessenten immer ersichtlich, ob die benötigte Schraubenmenge gerade vorrätig ist, da diese für jeden einzelnen Artikel im Sortiment des Schraubenexperten in Echtzeit angezeigt wird. Auf diese Weise gewährleistet das Unternehmen hohe Transparenz im Bestellvorgang. Das Sortiment von Frantos beläuft sich auf circa 30.000 Produkte – die meisten davon auf Lager. Dieses ist komplett digitalisiert und verfügt über eine sehr schlanke Verwaltung, sodass die bestellte Ware bei Auftragsabschluss vor 16.00 Uhr standardmäßig noch am selben Tag verschickt wird und so in der Regel innerhalb von 24 Stunden beim Unternehmen ankommt.

Anbindung an Warenwirtschaftssystem beschleunigt interne Verwaltungsprozesse
„Zahlreiche Betriebe nutzen außerdem bereits die Vorteile von E-Procurement und tätigen Bestellungen über ein angebundenes Warenwirtschaftssystem“, berichtet der Geschäftsführer. „Auch unser Shop lässt sich in diese Lösungen einbinden. Dadurch werden unternehmensinterne Vorgänge wie Einkaufsanträge und Prozesse bei der Kosten- und Rechnungsverwaltung schneller und unbürokratischer abgewickelt.“ Hier können unter anderem Einkaufsberechtigungen einfacher an Mitarbeiter erteilt werden, die direkt in der Produktion arbeiten und oftmals besser über das benötigte Produkt informiert sind als die eigentlich dafür zuständigen Einkäufer selbst, was den Bestellprozess wiederum für alle Beteiligten verkürzt. Des Weiteren wirkt sich diese Anbindung vor allem bei Kleinbestellungen positiv im Preis aus. „Durch die Anbindung und die damit einhergehende Digitalisierung können die üblicherweise sehr hohen Prozesskosten und der Verwaltungsaufwand auf ein Minimum reduziert werden. Dieser Preisvorteil wird dann auch an die Kunden weitergegeben“, so Winter.

Für Kunden, die keine Anbindung an ein Warenwirtschaftssystem nutzen, bietet der Shop verschiedene Funktionen, welche die Nutzerfreundlichkeit verbessern und Bestellprozesse beschleunigen. Dazu zählt die Möglichkeit, eigene Merklisten zu speichern. Außerdem lassen sich Online-Angebote erstellen. „Wir verbessern diese Funktionen ständig durch regelmäßige Umfragen und berücksichtigen außerdem das direkte Feedback unserer Kunden. Deshalb wird unser Produktportfolio auch ständig erweitert und bleibt somit up-to-date“, erklärt Winter abschließend.

Bild: Nur eine Schraube bestellen. Das Lager von Frantos ist zu einem hohen Grad digitalisiert. So können die Produkte zu günstigen Preisen angeboten werden; Foto: Frantos GmbH & Co. KG

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.