Potenzialanalyse Digitalisierung

Die Digitalisierung ist die schnellste Revolution aller Zeiten. Die Leistung von Computerchips verdoppelt sich alle 20 Monate, die Geschwindigkeit der Datenübertragung steigt rasant und riesige Nutzergruppen werden binnen weniger Monate erreicht. Brauchte das Fernsehen 13 Jahre um 50 Millionen Nutzer zu gewinnen, dauerte es bei Facebook ein Jahr und bei WhatsApp zwei Monate. Gerade der Mittelstand steht vor der Herausforderung, diese Dynamik zu nutzen, um Produktivität und Effizienz zu steigern. Allerdings fehlt Mittelständlern oftmals die Übersicht, welche Unternehmensbereiche für sie die höchste Priorität haben.

Potenzialanalyse Digitalisierung
Mit wenigen Fragen können Unternehmensentscheider Antworten auf diese Fragen erhalten. Expense Reduction Analysts hat ein Tool entwickelt, mit dem Mittelständler selbstständig eine kostenlose Potenzialanalyse zum Thema Digitalisierung erstellen können.

„Wir sehen in unseren Projekten immer wieder, dass Mittelständlern hier der Überblick fehlt. Wir schaffen einfach und schnell Abhilfe“, so Matthias Droste, geschäftsführender Gesellschafter der Expense Reduction Analysts (DACH) GmbH in Wiesbaden. Das Beratungshaus ist auf den Mittelstand spezialisiert und betreut über 2.200 Unternehmen in Deutschland, Österreich und der Schweiz. „Mit der Auswertung erhält das Unternehmen umgehend eine erste Einschätzung, wo es Potenziale hat und wo die Prioritäten liegen sollten“, so Droste. Wenn Unternehmen eine tiefergehende Analyse wünschen, wird ein unternehmensspezifischer Report erstellt.

Mit der Potenzialanalyse werden die Bereiche Büroprozesse, Blockchain, Datenmanagement, Einkauf, Einkaufsprozesse, E-Rechnungen, Geschäftsanalytik, IT-Systeme, Travelmanagement und Personal-Effizienz abgedeckt.

„Der Mittelstand ist in den Produktionsprozessen oft sehr gut aufgestellt. Allerdings sehen wir in administrativen Bereichen häufig Nachholbedarf. Daher ist die Potenzialanalyse auf den administrativen Bereich abgestimmt.“

Durch diese Auswertung erhalten mittelständische Unternehmen eine Entscheidungsgrundlage, welche Digitalisierungsprojekte angestoßen werden sollten. Zudem helfen die Ergebnisse, die internen und externen Ressourcen zielführend einsetzen zu können. Weiterer Benefit: Unternehmen können sich mit dem Industriebenchmark vergleichen.

Zur Umfrage: https://www.cognitoforms.com/ExpenseReductionAnalysts/ERAPotenzialanalyseZumThemaDigitalisierung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.