Bindeglied zwischen Hersteller und Einkäufer


Eine intelligente Strategie zur Instandhaltung, Wartung und Reparatur (MRO) ist ein wichtiger Schlüssel für Wettbewerbsvorteile und Profit. Dem technischen Handel kommt als Kompetenz-Relais zwischen Premiumherstellern von MRO-Produkten und Instandhaltern in den Unternehmen eine tragende Rolle zu: Er muss mehr sein als nur „Päckchenversender“, sondern Partner mit umfangreichen Mehrwertdienstleistungen.

Technische Händler bieten neben einem uneingeschränkten Zugriff auf die Vielfalt an Instandhaltungsprodukten idealerweise hersteller-unabhängige Produktschulungen und Anwendungsberatungen an sowie darüber hinaus ein umfassendes Spektrum an flankierenden MRO-Dienstleistungen.

Beispiele dazu liefert der technische Händler ZITEC-Brammer. Der MRO-Experte aus dem Hause der Rubix-Gruppe, Europas größter Lieferant industrieller Wartungs-, Reparatur- und Instandhaltungsprodukte und -dienstleistungen ist strategisch bedeutender Partner für Firmen in allen produzierenden Industriesektoren und setzt sich dort für eine Verringerung der Ge-samt¬beschaffungskosten, für eine Verbesserung der Produktions-effizienz insgesamt und für eine Senkung des Betriebskapitals ein.

Produktionsprozesse verbessern
Zur Erhöhung der Produktionseffizienz identifizieren ZITEC-Brammer-Techniker beispielsweise die Komponenten und Bauteile, die in den jeweiligen Produktionen verwendet werden. Dazu gibt der MRO-Spezialist Empfehlungen zu deren Eignung für die Anwendung im Hinblick auf die Wartungsanforderungen, die Leistung und die Betriebskosten während ihrer Lebensdauer. Bei Bedarf werden dann die Produkte neu spezifiziert.

Ein Beispiel dazu liefert eine deutsche Walzengießerei. Sie benötigte technische Hilfe beim Antrieb der Abluftanlage. Der vorhandene Standardkeilriemen brachte zu wenig Leistung und verschliss zu schnell. ZITEC-Brammer riet zu einem Alternativprodukt. Mit Erfolg: Der neue Gliederkeilriemen lässt sich auf die notwendige Spannung passgenau einstellen. In der Praxis hält der Spezialantrieb nicht nur länger, sondern erhöht auch den Wirkungsgrad der Abluftanlage.

Weiterhin führt ZITEC-Brammer zertifizierte Veränderungen an Produkten im Fertigungsprozess durch, was zur Verbesserung der spezifischen betrieblichen Vorgänge und der gesamten Produktionsleistung beiträgt. So etwa bei einem großen Hersteller von Rohren. Dort ist die zentrale Tätigkeit der Abteilung Klimatechnik das Warten und Säubern aller Pumpen. Zeitaufwändig ist dabei das Reinigen der Gehäuse nach der Demontage. Die bisher eingesetzte Flächendichtung ließ sich nur schwer entfernen: Dauer zirka 15 Minuten. ZITEC-Brammer schlüsselte auf eine alternative Flächendichtung um, deren einfaches Abziehen nur noch eine Minute dauert. Das bedeutet eine riesige Zeit- und damit Kostenersparnis für die Instandhaltung.

Vito Masiello, Leiter Marketing bei ZITEC-Brammer: „Darüber hinaus bieten wir ein umfassendes Sortiment an Mehrwertdienstleistungen, die zur Reduzierung der Beschaffungskosten und Senkung der Bestandskosten beitragen. Gemeinsam mit den Instandhaltern vor Ort schaffen wir eine effiziente vorausschauende Instandhaltung durch eine effektive Versorgungskette.“

Bild: Technische Händler sind heutzutage nicht mehr nur „Päckchenversender“. Neben dem Zugriff auf Instandhaltungsprodukte bieten sie idealerweise ein umfassendes Spektrum an flankierenden MRO-Dienstleistungen an; Foto: ZITEC-Brammer

Ihren XING-Kontakten zeigen

Kommentare

Ihre Meinung zur Meldung




  • Wirtschaftszeitung für Beschaffung
  • Sourcing-News per RSS-Feed News per RSS     English English

     

  •  

  •  

  •  

     

Letzte Meldungen

 

Aus dem Anbieter-Verzeichnis



MEINUNGSUMFRAGE

Diesel-Fahrverbot: Mit welchen Auswirkungen rechnen Sie?