Bindeglied zwischen Hersteller und Einkäufer

Eine intelligente Strategie zur Instandhaltung, Wartung und Reparatur (MRO) ist ein wichtiger Schlüssel für Wettbewerbsvorteile und Profit. Dem technischen Handel kommt als Kompetenz-Relais zwischen Premiumherstellern von MRO-Produkten und Instandhaltern in den Unternehmen eine tragende Rolle zu: Er muss mehr sein als nur „Päckchenversender“, sondern Partner mit umfangreichen Mehrwertdienstleistungen. mehr…

· Meldung kommentieren ·

Kompatibler Nietschlauchverbinder von Leoni

16. Juli 2018 · Märkte, Unternehmen, Zuliefermarkt ·  


Leoni, globaler Lösungsanbieter für das Energie- und Datenmanagement in der Automobilbranche und weiteren Industrien, leistet einen weiteren Beitrag zum Ausbau moderner Instandhaltungskonzepte. Mit dem neuen Nietschlauchverbinder ermöglicht das Unternehmen im Bereich Robotik eine präzise und schnelle Reparatur extrudierter Nietschläuche oder Nietseelen im Schutzschlauch – und setzt damit neue Maßstäbe in Qualität und Flexibilität. mehr…

· Meldung kommentieren ·

Ferngesteuerte Instandhaltung

Die BEO GmbH hat eine neue Software entwickelt: Mit BEO-Augmented-Reality (AR) bringt das Unternehmen eine Applikation für Datenbrillen auf den Markt, die die Fernwartung von Maschinen und Anlagen ermöglicht. Im Servicefall überträgt die Brille per App Livebilder der Maschine direkt auf den PC eines Technikers. Dieser kann den Anlagennutzern aus der Ferne Anweisungen zu Reparaturen und Instandhaltungsmaßnahmen geben. Im Ergebnis reduziert die Software kosten- und zeitintensive Serviceeinsätze weltweit und beugt Maschinenstillständen vor. mehr…

· Meldung kommentieren ·

MRO-Lieferantenkonsolidierung

Wälzlager sind das Rückgrat von Produktionslinien in Industrieunternehmen und machen einen erheblichen Anteil des MRO-Budgets aus, beziehungsweise bilden den größten Anteil im MRO-Bestand. Das kann bis zu einem Drittel der Supply-Chain-Kosten anwachsen. Kostenintensiv gestaltet sich dabei auch die Beschaffung. Oftmals besteht angesichts einer hohen Produkt- und Markenvielfalt eine breitgefächerte Lieferantenstruktur, deren Koordination Zeit und Manpower bindet. Genau hier schlummern noch große Potenziale zur Optimierung des Beschaffungsprozesses. mehr…

· Meldung kommentieren ·

Top-Trends 2018 im Servicegeschäft

22. Januar 2018 · Indirekter Einkauf, Märkte, Technologie, Unternehmen ·  

Qualifizierter Service und effiziente Instandhaltung betriebsnotwendiger Maschinen und Produktionsanlagen sind tragende Säulen für das Maintenance-Geschäft der Zukunft. Welchen Veränderungen dieses Segment unterliegt, erläutert Coresystems, führender Anbieter mobiler Software für Field Service Management (FSM). Das Schweizer Unternehmen fasst die fünf wichtigsten Trends zusammen, die für das kommende Jahr zu erwarten sind. mehr…

· Meldung kommentieren ·

Leistungssteigerung in der Produktionstechnik

18. Dezember 2017 · Märkte, Messen, Technologie, Unternehmen ·  

Die vorausschauende Wartung und Instandhaltung ist eine der Schlüsselanwendungen von Industrie 4.0. Auf der NORTEC, Fachmesse für Produktion, präsentieren Aussteller moderne Technologielösungen, durch deren Einsatz Wartungszyklen optimiert und Produktionsausfälle durch Komponentenversagen nahezu ausgeschlossen werden können. Vom 23. bis 26. Januar 2018 zeigen Aussteller auf der NORTEC, wie Unternehmen in ihren Produktions-prozessen optimal durch Industrie 4.0 Anwendungen unterstützt werden können. mehr…

· Meldung kommentieren ·

Reale und virtuelle Welten verknüpfen

Maschinenzugehörige Daten und Dokumente effizienter verwalten und dadurch den Wartungs- und Instandhaltungsprozess in Industrieunternehmen vorhersehbarer machen: Um dies zu ermöglichen, erarbeitet der Softwareanbieter BCT Deutschland aktuell gemeinsam mit dem Center Connected Industry, das zum Cluster Smart Logistik auf dem RWTH Aachen Campus zählt, und dem Bildverarbeitungsspezialisten Cognex Corporation einen Demonstrator für sein cloudbasiertes Object Management System (OMS). mehr…

· Meldung kommentieren ·

Organisationstalente für die Intralogistik

Zahlreiche Warenströme, Rund-um-die-Uhr-Einsatzbereitschaft von Anlagen und komplexe Vorgänge gehören in der Regel zu einem erfolgreichen Unternehmen. Diese umfassenden Prozesse zu überblicken, kann jedoch bei großen und kleinen Betrieben zu einer Heraus-forderung werden. Vor allem nach einem schnellen Wachstum mit vielen Erweiterungen und Veränderungen empfiehlt sich ein Prozessmanagement zur Strukturierung und Optimierung interner Abläufe. mehr…

· Meldung kommentieren ·

Tarifverdienste im 3. Quartal 2017

30. November 2017 · Personal, Statistik ·  

Die Tarifverdienste – gemessen am Index der tariflichen Monatsverdienste einschließlich Sonderzahlungen – waren im dritten Quartal 2017 durchschnittlich 1,4 % höher als im Vorjahresquartal. Im gleichen Zeitraum erhöhten sich die Verbraucherpreise um durchschnittlich 1,8 %. Dieser vergleichsweise niedrige Anstieg der Tarifverdienste ist auf einen Rückgang der Sonderzahlungen zurückzuführen. mehr…

· Meldung kommentieren ·

Technologietransfer durch Technische Händler


Die Verschmelzung von Anlagenüberwachung, Kommunikationstechnologien und Daten-analyse eröffnen auch im Bereich Wartung, Instandhaltung, Reparatur (MRO) neue Perspektiven. Condition Monitoring bzw. Predictive Maintenance sind dabei zentrale Eckpunkte. Wälzlager der neuen Generation etwa erhöhen dank modernster Zustands-überwachungssysteme die Wertschöpfung der Anlagen. Zwischen hoher Innovationskraft der Lagerhersteller und individuellen Ansprüchen der Anwender kommt dem Technischen Handel eine besondere Relaisfunktion zu: mehr…

· Meldung kommentieren ·

Minitore verbessern Abläufe und Energieeffizienz

Ein kleines Tor für Fahrräder und Fußgänger direkt neben dem großen für die Fahrzeuge? Die Instandhaltungsabteilung der Bayernoil Raffineriegesellschaft mbH im bayerischen Vohburg hat beim Austausch veralteter Außentore gegen vier schnelllaufende Turbotore des Torspezialisten EFAFLEX Nägel mit Köpfen gemacht. Um die großen Tore nicht für Fußgänger und Radfahrer benutzen zu müssen, wurden in die Einfahrten kleine Tore für den Fahrrad- und Fußgängerverkehr integriert. Beim Öffnen und Schließen gelangt so nur ein Minimum kühler Außenluft in die Hallen und die Temperatur bleibt selbst in den Torbereichen erheblich stabiler. mehr…

· Meldung kommentieren ·

Vanderlande RMR sichert Wettbewerbsvorteil

Heutige E-Commerce Unternehmen stehen im starken Konkurrenzkampf um ihre Online-Kunden. In Zeiten von Same Day Delivery sind nicht nur Faktoren wie der Preis, das Marketing und die Retouren-Abwicklung ausschlaggebend für eine gute Kundenbindung, sondern auch die Lieferfähigkeit und –qualität. Beides wird dabei stark von der Verfügbarkeit des intralogistischen Systems beeinflusst. mehr…

· Meldung kommentieren ·

Industrieservice ist Partner für Nachhaltigkeit

4. Juli 2017 · Märkte, Outsourcing-Facilities, Unternehmen ·  

Der Industrieservice ist der wesentliche Partner der Industrie für Nachhaltigkeit und Anforderungen der Zukunft. Das bestätigt die überwältigende Mehrheit der Industrie-unternehmen, die sich an der Marktstudie „Branchenmonitor 2017“ des WVIS Wirtschafts-verband für Industrieservice beteiligt haben. Zum ersten Mal und als erste Markterhebung zum Industrieservice überhaupt befragt der Branchenmonitor des WVIS sowohl Anbieter wie Kunden. mehr…

· Meldung kommentieren ·

Cost Saving durch Condition Monitoring

Für größtmögliche Anlageneffizienz reichen in vielen Unternehmen reaktive Instandhaltungs-maßnahmen grundsätzlich nicht mehr aus. Eine vorausschauende und intelligente Instand-haltung mit Hilfe von Condition Monitoring-Lösungen ist gerade bei hochtechnisierten Produktionsanlagen, die oftmals im Dauerbetrieb an der Grenze der Belastbarkeit gefahren werden, von entscheidender Bedeutung. mehr…

· Meldung kommentieren ·

Hydraulikzylinder prognostizieren Lebenszyklus

19. April 2017 · Technologie, Unternehmen, Zuliefermarkt ·  

Hydroline Oy, ein traditionelles finnisches Familienunternehmen, präsentiert auf der Hannover Messe ihr patentiertes Predictive-Maintenance-Konzept für Hydraulikzylinder. Bei diesem findet eine Prognose des Lebenszyklus eines Zylinders mittels am Produkt gemessener Werte statt. Mit Hilfe der Werte ist es einfach, sich auf Wartungsmaßnahmen einzustellen und überraschende Schäden zu vermeiden, wodurch wiederum die Produktivität und Sicherheit erhöht wird. mehr…

· Meldung kommentieren ·

Längere Lebensdauer senkt Systemkosten

29. März 2017 · Unternehmen, Zuliefermarkt ·  

Bei gleichen Baugrößen hat Rexroth die Lebensdauer der Elektromechanischen Zylinder EMC um bis zu 25 Prozent erhöht. Das senkt die Lebenszykluskosten und verringert den Instandhaltungsaufwand für den Endanwender. Gleichzeitig verringert der Hersteller die Mindestlänge der Zylinder und verkürzt den notwendigen Einbauraum um bis zu 22 Prozent. Dadurch können Konstrukteure noch kompaktere Lösungen realisieren. mehr…

· Meldung kommentieren ·

Maschinendaten effizienter verwenden

19. Januar 2017 · Indirekter Einkauf, IT&TK, Unternehmen ·  

Daten intelligent zu nutzen ist und bleibt Zukunftsthema für die Industrie. Visionäre wie die Zürcher Cassantec AG unterstützen Unternehmen dabei, mit stochastischen Algorithmen ihre Maschinendaten effizienter zu verwenden. Durch die Analyse erhalten Betriebe die Information, wann in der Zukunft die Wahrscheinlichkeit einer Störung wie hoch ist. Für dieses Ergebnis durchläuft Cassantec mit seinen Kunden insgesamt drei Schritte. mehr…

· Meldung kommentieren ·

Reaktiver Einkauf von Services für Instandhaltung

15. Dezember 2014 · Indirekter Einkauf, Lieferanten, Märkte, Unternehmen ·  

Auf rund 45 Prozent beziffern die Teilnehmer der Lünendonk-Studie 2014 „Führende Industrieservice-Unternehmen in Deutschland“ die Zahl der außerplanmäßigen Arbeits-einsätze im abgelaufenen Geschäftsjahr 2013. Und auch für die nächsten Jahre gehen die Industrieservice-Anbieter (IS) von keiner nennenswerten Steigerung des Anteils des planbaren Geschäfts aus – auch weil Budgets für proaktive Instandhaltung (Predictive Maintenance) auf Anwenderseite aktuell noch selten bereitgestellt werden. mehr…

· Meldung kommentieren ·

Optimierung der Instandhaltungsplanung

6. August 2014 · IT&TK, Logistik, Unternehmen ·  

ArcelorMittal Dofasco Inc. wird künftig die Softwareplattform von Quintiq einsetzen, um die Instandhaltungsplanung im Stahlwalzwerk Hamilton im kanadischen Ontario zu optimieren. ArcelorMittal Dofasco ist ein führender nordamerikanischer Stahlhersteller und Lieferant von hochwertigem Flachwalzstahl. Das Unternehmen produziert und liefert 4,5 Millionen Tonnen Stahl jährlich. ArcelorMittal Dofasco beschäftigt für die Instandhaltung der mehr als 50 Produktionsanlagen am Standort Hamilton über 1400 Mitarbeiter sowie zusätzliche Vertragskräfte. Dabei werden mehrere tausend Arbeitsaufträge pro Woche sowohl für geplante Anlagenstillstände als auch für den täglichen Anlagenbetrieb bearbeitet. mehr…

· Meldung kommentieren ·

Technischer Händler als Wertschöpfungspartner

15. Oktober 2013 · Beschaffungsprozess, Lieferanten, Zuliefermarkt ·  

Brammer_4064 AntriebstechnikModernes Instandhaltungsmana-gement in der industriellen Pro-duktion mit planbarer Produktions-sicherheit ist ohne den modernen Technischen MRO-Händler nicht mehr vorstellbar. Vom reinen Bau-teillieferant hat sich seine Rolle in der Branche in den vergangenen Jahren grundlegend geändert: Heute agieren sie meist als globalisiert vernetzte Spezialisten mit umfangreichen Mehrwert- und Serviceangeboten. Dank hohem Produkt- und Prozess-Knowhow bauen sie Kompetenzbrücken zwischen Premium-herstellern und Instandhaltern. Auf diese Weise tragen sie in wesentlichem Maße zur maximalen Anlagenverfügbarkeit und zu höchster Produktivität bei. mehr…

· Meldung kommentieren ·

Ältere Meldung »

  • Wirtschaftszeitung für Beschaffung
  • Sourcing-News per RSS-Feed News per RSS     English English

     

  •  

  •  

  •  

     

Letzte Meldungen

 

Aus dem Anbieter-Verzeichnis



MEINUNGSUMFRAGE

Diesel-Fahrverbot: Mit welchen Auswirkungen rechnen Sie?