Wertschöpfung im Prototyping erhöhen

Moderne Simulationstechnologien bilden die Realität in der Zwischenzeit nahezu perfekt ab. So kann schneller und gezielter das Verhalten von Material, Prozessen und Flüssigkeiten verifiziert werden. Damit werden Entwicklungszeiten merklich verkürzt. Bei einfachen Anwendungen sind entsprechende Simulationstechnologien längst bewährt.

Kinematiken aller Art schnell und günstig

Durch die zunehmende Automatisierung von Fertigungsprozessen steigt der Wettbewerbs-druck auf Unternehmen lokal und global. Um kostengünstig und individuell automatische Prozesse zu ermöglichen, entwickelt igus Low-Cost Lösungen aus Hochleistungskunststoffen wie das neue modulare Baukastensystem robolink Apiro.

„Geschälte“ Differential-Getriebe

Seit 30 Jahren beschäftigt sich Jean-Michel Saniez mit der Herstellung von Zahnrädern und Differentialen. Den größten Entwicklungsschritt konnte sich Saniez aber erst in jüngster Zeit freuen: 2013 begleitete der Process-Development-Manager bei Torsen in Belgien die Einführung der Skiving-Technologie. Der führende… Weiterlesen

Lkw-Hersteller Foton setzt auf Technologie von ZF

Dem automatischen Nutzfahrzeuggetriebesystem TraXon von ZF ist der Sprung in einen wichtigen internationalen Markt gelungen: Das Getriebesystem geht im neuen Fernverkehrs-modell Auman EST-A des chinesischen Herstellers Foton in Serie. Eine feierliche Veranstaltung in Peking bildete den Auftakt für die offizielle… Weiterlesen