Schwer zerspanbare Werkstoffe effizient bearbeiten

Vom kleinen Lohnfertiger zum gefragten Spezialisten für Gesenk- und Schmiedewerkzeuge sowie für die Fertigung anspruchsvoller Maschinenbauteile aus schwer zerspanbaren Werkstoffen – die Geschichte der heute knapp 30 Jahre jungen Becker + Michels GmbH aus Trierweiler könnte für einen Nischen-Anbieter nicht… Weiterlesen

Deutliche Produktivitätssteigerung beim Zerspanen

Durch den Einsatz von CO2 als Prozesskühlung kann die Wirtschaftlichkeit beim Zerspanen deutlich verbessert werden. Dafür hat acp mit dem quattroClean-System eine serientaugliche Lösung entwickelt. Sie ermöglicht unter anderem bei der Bearbeitung von Werkstücken aus PEEK und Aluminium eine Produktivitätssteigerung… Weiterlesen

Stahldrehbearbeitung unter instabilen Bedingungen

Sandvik Coromant, Weltmarktführer für Werkzeuge und Zerspanungslösungen, bietet mit GC4335 eine neue Wendeschneidplattensorte für das Drehen von Stahlwerkstoffen, bei deren Zerspanung instabile Bedingungen oder Vibrationen vorherrschen. GC4335 sorgt hier für eine sichere und vorhersagbare Bearbeitung sowie kürzere Taktzeiten und eine… Weiterlesen

Neue Kugelbahnfräser für mehr Wirtschaftlichkeit

Zahlreiche Automobilhersteller und -zulieferer setzen zur Fertigung von homokinetischen Gelenken aus gehärtetem Stahl auf Kugelbahnfräser aus dem CPMill Programm von MAPAL. Seit Jahren sind diese erfolgreich im Einsatz zur Vorbearbeitung (Weichfräsen) und zur Fertigbearbeitung (Hartfräsen mit PcBN). Sie unterliegen einer… Weiterlesen

Lösungsvielfalt auf der EMO in Hannover

Unter dem Motto „Lösungsvielfalt entdecken“ präsentiert der Geschäftsbereich SPK-Werk-zeuge der CeramTec GmbH auf der diesjährigen EMO in Hannover seine neuesten Produkte und Innovationen. Ob für Fahrzeug- oder Luftfahrtindustrie, Maschinen- und Anlagenbau, Windenergie, Getriebe-, Antriebs- oder Lagertechnik – die Ebersbacher Zerspanexperten… Weiterlesen