Qualitätssicherung in der Fahrzeugtechnik

Um Fahrzeuge mit technischen Lösungen auszustatten, werden mögliche Komponenten anhand individueller Anforderungen an die Gesamtsysteme ausgewählt. Soll ein Wagen etwa in schwerem Gelände zum Einsatz kommen, als mobiles Büro dienen oder moderne Kommunikationstechnik beinhalten, müssen bei der Umgestaltung wichtige Kriterien… Weiterlesen

Bessere Performance beschleunigt Arbeitsabläufe

Die Tebis AG, Prozessanbieter für die Entwicklung, Konstruktion und Fertigung von Modellen, Formwerkzeugen und Komponenten, hat die Performance ihrer CAD/CAM-Software mit der Version 4.0 Release 5 verbessert. Anwender können ihre Arbeitsabläufe beschleunigen und ihre Produktivität erheblich steigern. Davon profitieren Betriebe… Weiterlesen

ActiveMover mit Linearmotor schnell projektiert

Die Projektierung vom ActiveMover, einem hochdynamischen Transfersystem auf Basis von Linearmotoren, vereinfacht Bosch Rexroth mit der Software MTpro für die Planung und den Entwurf von Montagetechniksystemen. ActiveMover erschließt durch die schnelle und präzise Positionierung der Werkstückträger Potenziale zur Produktivitätssteigerung bei… Weiterlesen

In Minuten zum passenden Handlingsystem

Egal ob Einachssystem, 2D Linien- und Flächenportal oder 3D Raumportal – mit dem Handling Guide Online von Festo erstellen Konstrukteure und Ingenieure in Rekordzeit das passende einbaufertige Handhabungssystem von Festo. Die Konfigurations- und Bestell-Software liefert jetzt sogar Inbetriebnahme-Dateien – und… Weiterlesen

In 2 Minuten den passenden Zulieferer finden

Techpilot, der führende Marktplatz für die individuelle Fertigung in der Metall- und Kunststoffindustrie, bietet technischen Einkäufern jetzt einen einfachen und schnellen Weg, für ihr Einzelteil oder ihre Baugruppe den passenden Lieferanten zu finden. Der neue Service mit dem Namen Komfort-Anfrage… Weiterlesen

Niedrigere Produktionskosten mit 3-D-Drucker

Niedrigere Produktionskosten und kürzere Bauzeiten: Bei der Fertigung von Prototypen, Einzelstücken sowie Kleinserien bietet ein 3-D-Drucker entscheidende Vorteile. SCHMOLZ + BICKENBACH GUSS investierte deshalb 800.000 Euro in einen VX 1000, den größten 3-D-Drucker für das CONTURA- und Feingussverfahren in Europa.