Alle Achtung – optisches Warnsystem für Stapler


Der Linde BlueSpot hat weltweit Standards in Sachen Sicherheit gesetzt. Jetzt hat Linde Material Handling das optische Warnsystem weiterentwickelt und präsentiert den Linde TruckSpot. Der projiziert ein rotes Warndreieck auf den Boden, weist damit auf nahende Flurförderzeuge hin – und entschärft effektiv Gefahrensituationen. mehr…

· Meldung kommentieren ·

Drei Tipps zum digitalen Frühjahrsputz

Das lange Warten auf den Frühling hat ein Ende und der alljährliche Frühjahrsputz steht an. Vergessen Sie dabei bitte nicht: Auch digitale Endgeräte müssen gesäubert werden. Und damit ist nicht nur das Entstauben von Tastatur und Lüfter gemeint. Auch der „digitale Schmutz“ muss bei Computer, Smartphone und Co. entfernt und Sicherheitsmaßnahmen in Unternehmen erneuert werden. Im Folgenden finden Sie drei Tipps, wie Sie den virtuellen Putzlappen am effektivsten schwingen: mehr…

· Meldung kommentieren ·

Explosionsentkopplung mit modularem Aufbau

22. September 2017 · Indirekter Einkauf, Sicherheit, Unternehmen ·  

Die Gefahr bei Staubexplosionen in Industrieanlagen liegt sowohl im Explosionsdruck, der die Behälterfestigkeit überschreiten kann, als auch darin, dass Flammen sich bis zu angeschlos-senen Behälteranlagen ausbreiten können. Breiten sich Druck und Flammen durch verbundene Anlagenteile und Rohrsysteme aus, erhöht sich die ohnehin große Zerstörungs-kraft weiter. Um Schäden soweit wie technisch möglich zu minimieren, bietet Bormann & Neupert by BS&B mit IPD jetzt ein aktives, chemisches System zur Explosionsentkopplung. mehr…

· Meldung kommentieren ·

Neues Assistenzsystem für Hochhubwagen

Mit dem Linde Safety Pilot brachte Hersteller und Lösungsanbieter Linde Material Handling vor zwei Jahren ein intelligentes Fahrerassistenzsystem für Stapler auf den Markt. Jetzt gibt es ein vergleichbares System auch für Hochhubwagen. Das Linde Load Management zeigt dem Bediener alle wichtigen Traglastdaten auf einem Display an und greift bei sicherheits-kritischen Bedienfehlern korrigierend ein. Auf diese Weise werden Unfälle mit Verletzungen sowie Beschädigungen an Waren und Einrichtung vermieden und der innerbetriebliche Materialfluss noch sicherer und effizienter. mehr…

· Meldung kommentieren ·

Zarges-Boxen mit PIN-gesichertem Schloss

27. Mai 2015 · Sicherheit, Unternehmen ·  

Die Sicherheit von Materialien oder Unterlagen spielt in vielen Unternehmen bei Lagerung und Transport eine große Rolle. Eine besonders sichere Lösung bietet ZARGES jetzt mit der neuen Security Lock Safebox an. Denn: Die Aluminium-Box zeichnet sich gleich durch eine Vielzahl von Sicherheitsmerkmalen aus. mehr…

· Meldung kommentieren ·

Sicherheitsschalter CES-C04 in Reihe schaltbar

Euchner_Sicherheitsschalter CES-AR-C04Den kleinsten transpondercodierten Sicherheitsschalter CES-C04 von EUCHNER gibt es ab sofort mit AR-Schnittstelle für die Reihenschaltung von bis zu 20 Geräten. Besonders bei größeren Maschinen und Anlagen, bei denen mehrere Schutztüren abzusichern sind, erweist sich die Reihenschaltung von mehreren Sicherheitsschaltern als eine wirtschaft-liche Lösung. Neben dem Sicherheitsschalter CES-AR-C04 können auch alle anderen EUCHNER Geräte, die über die AR-Schnittstelle verfügen, in Reihe geschaltet werden. mehr…

· Meldung kommentieren ·

Neues Sicherheitsrelais PNOZ s50 von Pilz

Das neue Sicherheitsrelais PNOZ s50 kann gleich zwei leistungsstarke Bremsen kontakt-los und sicher ansteuern. Damit sorgt es insbesondere im Bereich vertikaler Achsen für die erforderliche Sicherheit: Das Eigengewicht hängender Lasten kann beispielsweise an Belade- und Entladeportalen, Werkzeugmaschinen, Hubeinrichtungen sowie in der Bühnentechnik genügen, um die Achse ungewollt absinken zu lassen. Dank reduzierter Taktzeiten erhöht das Sicherheitsrelais zudem die Energieeffizienz von Anlagen deutlich. mehr…

· Meldung kommentieren ·

Kupferdiebstahl nimmt zu

Rohre, Kabel, Rinnen und Abdeckbleche werden von Wänden und Gebäuden abgerissen. Aus dachmontierten Klimaanlagen verschwinden Kuperwicklungen. Diebe haben es auf Kupfer in schwer absicherbaren Geländen abgesehen. Bei einem Kupferpreis von fast USD 10.000 je Tonne sehen die Täter hier eine lukrative Einnahmequelle. Zusätzlich entsteht durch die Demontage von Rohren und Kabel ein Schaden, der die Kosten des gestohlenen Kupfers überschreitet. mehr…

· Meldung kommentieren ·

  • Wirtschaftszeitung für Beschaffung
  • Sourcing-News per RSS-Feed News per RSS     English English

     

  •  

  •  

  •  

     

Letzte Meldungen

 

Aus dem Anbieter-Verzeichnis



MEINUNGSUMFRAGE

Diesel-Fahrverbot: Mit welchen Auswirkungen rechnen Sie?